NEWS-TICKER – Fundstücke USA und damit verbunden

26.10.2022

TheHill: „Die Biden-Administration verstärkt ihre Bemühungen, um neue COVID-19-Impfungen zu fördern“

+++

Justthenews: „Aufzeichnungen enthüllen externe Kräfte, die dem von Soros finanzierten Staatsanwalt beim Sturz des GOP-Gouverneurs von Missouri geholfen haben“ (…) „Kimberly Gardner, Bezirksstaatsanwältin von St. Louis, übergab auf gerichtliche Anordnung verborgene Aufzeichnungen an Just the News und enthüllte neue Details über die ethisch angeschlagene Strafverfolgung ihres Büros gegen Eric Greitens, einschließlich der Befürchtung des mutmaßlichen Opfers, dass ein Oben-ohne-Foto, das angeblich verwendet wurde, um sie zu erpressen, möglicherweise nicht existiert.“

+++

Justthenews: „Schulschließungen in der COVID-Ära führten zu historischen Lernverlusten bei Kindern, wie der DOE-Bericht zeigt“ (…) „Das Bildungsministerium veröffentlichte seine „National Report Card“, die den „größten Rückgang der Punktzahl“ seit Beginn der Erfassung dieser Kennzahlen durch die Bundesregierung im Jahr 1990 aufwies.“

+++

WSJ: „Die NATO-Verbündeten warnen Russland vor einem „schmutzigen Bombenanschlag“ in der Ukraine“

+++

25.10.2022

NZZ: „Joe Biden gibt Geld aus ohne Ende – der Ausgabenfetischist spielt mit der fiskalpolitischen Glaubwürdigkeit der Regierung. Washington ist schuld an der hohen Inflation. Vor der Wahl will niemand darüber reden, wie die Freunde hoher Staatsausgaben das Wachstumsfeuer schüren und die künstliche Nachfrage mit gigantischen Defiziten anheizen. Bis die Anleger nervös werden – wie jüngst in England.“

+++

Handelsblatt: „Trump ist an vielem schuld, aber nicht an allem: Joe Bidens frühe Fehler rächen sich jetzt. Wie es ihm im Wahlkampf gehe, fragte ein Reporter kürzlich den US-Präsidenten. „Ich fühle mich gut“, antwortete Joe Biden gelassen. Natürlich muss ein Präsident im Wahlkampf positive Botschaften verbreiten, auch wenn historisch betrachtet die regierende Partei bei den Zwischenwahlen oft abgestraft wird. Doch es könnte genau Bidens Optimismus sein, der seinen Demokraten am 8. November die Mehrheit im US-Kongress kosten könnte. Bidens Regierung unterschätzte die von der Inflation ausgehende Gefahr, zu spät erkannte sie den Ernst der Lage.“

+++

New York Post: „Biden nennt Kamala Harris eine „großartige Präsidentin“ – ein weiterer Fauxpas. Präsident Biden nannte am Montag die Vizepräsidentin Kamala Harris eine “ großartige Präsidentin „, während er ihr zum Geburtstag gratulierte – sein jüngster verbaler Ausrutscher.“

+++

Washington Examiner: „Demokraten fordern Biden auf, sich zu konzentrieren, während die Republikaner aufsteigen. Die Strategen der Demokraten fordern Präsident Joe Biden auf, die Verschiebung der Umfragewerte in Richtung der Republikaner mit einer stärkeren Botschaft zur Wirtschaft zu stoppen.Die Wirtschaft und die Inflation sind drei Wochen vor den Zwischenwahlen die wichtigsten Themen für die Wähler, da Umfragen zeigen, dass ein wachsender Teil der Öffentlichkeit über steigende Kosten besorgt ist. Prognosen deuten darauf hin, dass der Vorsprung der Demokraten schwindet, da ihre knappe Mehrheit im Kongress auf der Kippe steht.“

+++

Zerohedge: „Demokraten im Repräsentantenhaus ziehen Brief an Biden zurück, in dem sie zu Verhandlungen mit der Ukraine auffordern, nachdem das Weiße Haus reagiert hat. Das Weiße Haus hat auf ein neues Schreiben reagiert, das eine Gruppe von 30 progressiven Demokraten an Präsident Joe Biden gerichtet hatte. Darin drängten sie auf einen dramatischen Wandel in der Ukraine-Politik, um der Diplomatie Vorrang zu geben und die Kriegsparteien dringend an den Verhandlungstisch zu bringen.“

+++

Newsmax: „Saudischer Kronprinz verspottet Biden unter vier Augen und stellt seine geistige Gesundheit in Frage. Der saudische Kronprinz Mohammad bin Salman hat sich über Präsident Joe Biden lustig gemacht, nachdem er dessen Bitte abgelehnt hatte, das Ölgeschäft bis nach den Zwischenwahlen zu verschieben. Der 37-jährige saudische Prinz „macht sich privat über Präsident Biden lustig, indem er sich über die Fauxpas des 79-Jährigen lustig macht und seine geistige Schärfe in Frage stellt“, so saudische Regierungsinsider gegenüber dem Wall Street Journal.“

+++

Newsmax: „DeSantis preist Floridas Ergebnisse in Mathematik und Lesen an und kritisiert die „Lockdowns“ New Yorks und Kaliforniens. Floridas Gouverneur Ron DeSantis schimpfte am Montag über New York und Kalifornien, weil sie während der COVID-19-Pandemie die Schulen geschlossen hatten, während er gleichzeitig die Leistungen seines Bundesstaates in den Bereichen Lesen und Mathematik in der National Assessment of Educational Progress (NAP) von 2022 anpries, die als das Zeugnis der Nation gilt.“

+++

The Hill: „Tucker Carlson und Donald Trump Jr. schüren das Feuer im GOP-Wahlkampf. Ein wütender Anruf von Fox News-Moderator Tucker Carlson und öffentliche Sticheleien von Donald Trump Jr. und Abgeordneter Marjorie Taylor Greene (R-Ga.) über ein anonymes Zitat in einer Geschichte schüren die Aufregung im Rennen um den dritten Platz in der Führung, wenn die Republikaner das Repräsentantenhaus gewinnen.

+++

Justthenews: „Unterlagen enthüllen externe Kräfte, die den von Soros finanzierten Staatsanwalt beim Sturz des GOP-Gouverneurs von Missouri unterstützten. Die Bezirksstaatsanwältin von St. Louis, Kimberly Gardner, übergab Just the News auf gerichtliche Anordnung hin geheime Aufzeichnungen, die neue Details über die ethisch angeschlagene Strafverfolgung von Eric Greitens durch ihr Büro enthüllen, einschließlich der Sorge des angeblichen Opfers, dass das angeblich zur Erpressung verwendete Oben-ohne-Foto möglicherweise nicht existiert.“

+++

Daily Caller: „Ein Rote Welle-Zeichen, über das niemand redet. Die Anzeichen deuten weiterhin darauf hin, dass die Republikanische Partei bei den Zwischenwahlen am 8. November erhebliche Gewinne erzielen wird. Die Aktienkurse auf der Wett-Website PredictIt deuten darauf hin, dass die Wettenden stark darauf setzen, dass die Republikanische Partei sowohl die Kontrolle über das US-Repräsentantenhaus als auch über den US-Senat erlangt und damit das Gleichgewicht der Macht in Washington D.C. verändert“

+++

New York Post: „Wohin gehen wir? Biden scheint sich nach einer Baumpflanzung im Garten des Weißen Hauses zu verlaufen. Präsident Biden wirkte während einer Baumpflanzungszeremonie auf dem Südrasen des Weißen Hauses am Montag verloren, als Mitarbeiter ihn in die richtige Richtung weisen mussten. Der 79-jährige Präsident und die First Lady Jill Biden hatten gerade einen Baum zu Ehren von Dale Haney gepflanzt, der seit 50 Jahren für das Weiße Haus arbeitet. Dann ging der Präsident in den Garten, bevor er sich umdrehte und fragte: „Wohin gehen wir?“ “

+++

Telegraph: „Der neue Premierminister Rishi Sunak trifft König Charles und spricht am Dienstagmorgen zur Nation. Rishi Sunak wird König Charles treffen und von der Downing Street aus eine Rede an die Nation halten, wenn er morgen früh Premierminister wird. Sunak versprach, dem Vereinigten Königreich „Stabilität“ und „Einheit“ zu bringen, nachdem er heute Nachmittag zum neuen Parteivorsitzenden der Konservativen gewählt worden war. Liz Truss, die scheidende Premierministerin, wird gegen 9 Uhr ihre letzte Kabinettssitzung abhalten, bevor sie sich zur Audienz beim König in den Buckingham Palace begibt.“

+++

Justthenews: „Arizona widersetzt sich der CDC und verlangt keine COVID-19-Impfung für Schüler öffentlicher Schulen. „Dies ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie wenig die Bundesregierung und ihre Behörden mit dem Alltag der Familien zu tun haben.“

+++

TheHill: „Russland warnt die Ukraine vor dem Einsatz einer „schmutzigen Bombe“; USA kritisieren „offensichtlich falsche Anschuldigungen““

+++

Justthenews: „New Yorker Richter entscheidet, dass es verfassungswidrig ist, die Briefwahl zuzulassen, wenn dies auf COVID-Angst zurückzuführen ist. „Hoffen wir nun, dass sie unsere Fähigkeit bewahren, sicherzustellen, dass unsere Wahlen mit Integrität durchgeführt werden…“

+++

Newsmax: „Blaine Holt zu Newsmax: Xi’s Amtsantritt gibt Putin freie Hand in der Ukraine. Jetzt, da der Kongress der Kommunistischen Partei Chinas vorbei ist und Präsident Xi Jinping in seiner dritten Amtszeit eingesetzt wurde, was ihn „wahrhaftig zu einem Kaiser“ macht, hat der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem „Armageddon-General“ freie Hand, um die Lage in der Ukraine noch viel schlimmer zu machen, sagte Brigadegeneral a.D. Blaine Holt von der US-Luftwaffe am Sonntag auf Newsmax.“

+++

TheHill: „Dominion CEO: Fox News „kannte die Wahrheit“ über die Behauptungen zum Wahlbetrug. Der Chef des Wahlsystemherstellers Dominion sagte, Fox News habe gewusst, dass die Anschuldigungen des ehemaligen Präsidenten Trump und seiner Mitarbeiter gegen das Unternehmen nach der Wahl 2020 unwahr seien, habe sich aber dennoch entschieden, sie zu senden.“

+++

24.10.2022

Zerohedge: „EU will der Ukraine im nächsten Jahr 1,5 Milliarden Euro pro Monat geben. Die Kommissionspräsidentin der Europäischen Union, Ursula von der Leyen, kündigte an, dass die EU Kiew im nächsten Jahr 18 Milliarden Euro zur Verfügung stellen wird, während es seinen Kampf gegen Russland fortsetzt, berichtete Reuters am Freitag.“

+++

The National Pulse: “ Wird der Wohnungsmarkt als nächstes zusammenbrechen? Die Besorgnis ist groß, und das zu Recht. Aber es könnte sicherer sein, vorerst an Ort und Stelle zu bleiben.“

+++

Washington Examiner: „Wie lange müssen wir noch so tun, als ob die Demokraten vernünftig wären? In einem kürzlich erschienenen Artikel der New York Times über die First Lady Jill Biden fand sich eine bemerkenswert aufschlussreiche Anekdote. Nach einer fast zweistündigen Pressekonferenz im Januar sprach Präsident Joe Biden im Vertragsraum des Weißen Hauses mit mehreren leitenden Angestellten. Zusätzlich zu dem Stolpern und Stottern, an das wir uns bei Bidens öffentlichen Auftritten gewöhnt haben, hatte er einige leichtsinnige Aussagen über Russlands damals drohende Invasion in der Ukraine gemacht, die von Regierungsvertretern eilig zurückgenommen werden mussten. “

+++

The Hill: „Starker Schwung in Richtung GOP löst bei den Demokraten Angst aus. Bei den Demokraten wächst die Angst, dass der Schwung, den sie Anfang des Jahres bei ihrem Versuch, die Kontrolle über den Senat zu behalten, erlebt haben, allmählich nachlässt, da die steigende Inflation und die sich vertiefende wirtschaftliche Unruhe Themen wie Abtreibungsrechte an die Spitze der Wählerbedenken rücken.“

+++

Zerohedge: „Hedgefonds-CIO: „Eine ganz und gar außergewöhnliche Zeit geht zu Ende: Macron weiß das, Xi auch“. „Die nordamerikanische Wirtschaft trifft Entscheidungen um der Attraktivität willen, was ich respektiere, aber es wird mit zweierlei Maß gemessen“, sagte Emmanuel Macron, wobei seine Nervosität stieg und seine gallische Hoffnung auf Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit schwand. „Außerdem erlauben sie in einigen Sektoren staatliche Beihilfen von bis zu 80 %, während sie hier verboten sind – es wird mit zweierlei Maß gemessen“, fügte Frankreichs Präsident hinzu. „Es geht um die Ernsthaftigkeit des transatlantischen Handels.“

+++

Newsmax: „Trump schimpft über den Jan.-6-Ausschuss, weil er den Wahlbetrug und Pelosi nicht untersuchte. Der ehemalige Präsident Trump hat den Sonderausschuss des Repräsentantenhauses am 6. Januar scharf kritisiert, weil er keine Diskussion über den Wahlbetrug bei den Wahlen im Jahr 2020 geführt hat und weil er sich entschieden hat, die Ablehnung der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, die sein Angebot des militärischen Schutzes wenige Tage vor dem Aufstand im Kapitol abgelehnt hatte, nicht zu untersuchen.“

+++

OANN: „Trump beauftragt eine Anwaltskanzlei mit der Bearbeitung der CMTE-Vorladung des Januar-6-Ausschusses. Der ehemalige Präsident Donald J. Trump hat eine von Konservativen geführte Anwaltskanzlei beauftragt, sich mit der Vorladung des Ausschusses vom 6. Januar gegen ihn zu befassen. Einem Bericht von Politico vom Donnerstag zufolge wird der 45. Präsident von der Dhillon Law Group vertreten werden. Die Kanzlei, die von der RNC-Komiteefrau Harmeet Dhillon (R-Calif.) mitverwaltet wird, vertritt bereits mehrere Zeugen, die im Visier des Ausschusses stehen, darunter Michael Flynn. Der Ausschuss hat Trump am Freitag formell eine Vorladung zugestellt. Der Ausschuss vom 6. Januar will Trumps Aussage für eine Befragung am 14. November einholen.

+++

Tagesspiegel: „Wo ist Joe Biden?: Warum der US-Präsident kaum im Wahlkampf auftaucht. Seine Umfragewerte sinken, das Abtreibungsthema verliert an Bedeutung. Fürchten die Demokraten, dass Biden die Partei vor den Midterms nach unten zieht?“

+++

Tagesspiegel: „Unterlagen aus Mar-a-Lago: Trump bewahrte Geheimdokumente zu China und dem Iran auf. Rund 11.000 Dokumente hatte das FBI im Privatanwesen des Ex-Präsidenten im August beschlagnahmt. Mindestens eins soll sich mit Teherans Raketenprogramm befassen.“

+++

FAZ: „Trump erhält Vorladung zum Untersuchungsausschuss. Am 14. November muss der frühere Präsident beim Untersuchungsausschuss zum Kapitol-Sturm aussagen. Der Termin wurde auf die Zeit nach den Midterms gelegt. “

+++

Südeutsche Zeitung: „USA: Die Frauen wenden sich von den Demokraten ab. Kurz vor den US-Wahlen zum Repräsentantenhaus und zum Senat sinken die Umfragewerte der Partei von Präsident Biden – und die Republikaner werden stärker und stärker.“

+++

euronews: „Frankreich kündigt Rückzug aus umstrittenem Energieabkommen an. Frankreich ist am Freitag als letztes europäisches Land aus einem umstrittenen Energieabkommen ausgestiegen, da es nicht mit dem Pariser Klimaabkommen vereinbar ist. Präsident Emmanuel Macron kündigte am Rande des Gipfels des Europäischen Rates in Brüssel an, dass sein Land aus dem Energiecharta-Vertrag aussteigen werde.“

+++

Zeit: „Joe Biden: Mancherorts würde sein Besuch schaden. Kurz vor den Midterms begnügt sich Joe Biden mit der Rolle des überparteilichen Wirtschaftswunderonkels. Warum hält er sich ausgerechnet in diesem Wahlkampf so zurück?“

+++

Conservative Brief: „Erst der Anfang“: Trump lässt große Neuigkeiten über die Durham-Untersuchung fallen. Donald Trump sagt voraus, dass die jüngsten Gerichtsdokumente von Sonderberater John Durham „nur der Anfang“ dessen sind, was noch kommen wird. Trump reagierte auf Berichte, wonach Durham in einer Gerichtsakte behauptet hat, dass Anwälte der Clinton-Kampagne ein Technologieunternehmen dafür bezahlt haben, Server des Trump Towers und des Weißen Hauses von Trump zu infiltrieren“, um ein Narrativ“ zu erstellen, das Trump mit Russland in Verbindung bringt.“

+++

The Hill: „Woodward bezeichnet Trump als „gefährlich“ und „eine Bedrohung für die Demokratie“.“

+++

Tass: „Duma-Sprecher: Biden muss die Verwicklung seines Sohnes in die Biolaboroperation in der Ukraine erklären. Wjatscheslaw Wolodin ist der Ansicht, dass der US-Präsident nun „verpflichtet ist, der Weltgemeinschaft die Beweise für die Aktivität der biologischen Labors zu erklären, die im Zuge der Militäroperation in der Ukraine entdeckt wurden“.“

+++

Daily Mail: „Vergessen Sie etwas, Joe? Präsident Biden gibt bekannt, dass er zwei Gewehre besitzt – und fügt hinzu, dass sein verstorbener Sohn Beau eines besaß -, versäumt es aber, während eines Interviews über die Bemühungen zur Waffenkontrolle die anhaltenden rechtlichen Probleme seines Sohnes Hunter mit Schusswaffen zu erwähnen“

+++

Daily Caller: „Was sagt Joe Biden? Nein, im Ernst. Welche Worte sind das? Ein Video von Präsident Joe Biden, der zu glauben scheint, dass er zusammenhängend spricht, während er unsinnige Laute von sich gibt, ging am Donnerstag im Internet viral. Ich habe es mir etwa 45 Mal angesehen und habe immer noch keine Ahnung, was in diesem Clip vor sich geht.“

+++

Business Insider: „Einem Bericht zufolge erwägt die US-Regierung eine nationale Sicherheitsüberprüfung der 44 Milliarden Dollar schweren Twitter-Übernahme durch Elon Musk. Sollte dies geschehen, könnte Biden das Geschäft letztlich verhindern.“

+++

Jerusalem Post: „Kanye sagt, „jüdische Zionisten“ kontrollieren die Medien, Juden besitzen die Stimme der Schwarzen. West sagte auch, dass „jüdische Leute die Stimme der Schwarzen besitzen“ und bezeichnete Planned Parenthood als das „Holocaust-Museum“ der Schwarzen.“

+++

DETV.us: „Der ehemalige CIA-Chef Petraeus schließt eine Beteiligung der USA am Ukraine-Konflikt nicht aus. Westliche Länder könnten in den Konflikt nicht als NATO-Armee, sondern als multinationale Truppe unter Führung der USA eingreifen, sagte der ehemalige CIA-Chef David Petraeus. Dies sei möglich, wenn Russland in der Ukraine etwas „Schockierendes und Schreckliches“ tue. Die Vereinigten Staaten könnten in den bewaffneten Konflikt in der Ukraine eingreifen, wenn Russland „schockierende und schreckliche“ Maßnahmen ergreift, sagte der frühere CIA-Chef und ehemalige US-Befehlshaber in Afghanistan, David Petraeus, gegenüber L’Express.“

+++

Reuters: „Boris Johnson kehrt nach Großbritannien zurück und versucht ein schnelles politisches Comeback“

+++

Forbes: „Wir sehen uns in Moskau“: Elon Musk und der ehemalige russische Präsident Medwedew tauschen sich auf Twitter aus“

+++

World Tribune: „Garrett Ziegler, Berater im Weißen Haus von Trump, sagte, seine Forschungsgruppe Marco Polo habe einen umfassenden Bericht über Hunter Bidens „Laptop aus der Hölle“ veröffentlicht und seine Ergebnisse an alle 535 Mitglieder des Repräsentantenhauses und des Senats sowie an die Gerichtsbarkeiten geschickt, in denen angebliche Verbrechen von Joe Bidens Sohn begangen wurden.“

+++

New York Post: „Präsident Biden schien abzuschalten, als er in einem neuen Interview gefragt wurde, ob seine Frau, Jill Biden, möchte, dass er 2024 erneut kandidiert. „Ich habe diese formelle Entscheidung noch nicht getroffen, aber es ist meine Absicht … wieder zu kandidieren und wir werden Zeit haben, diese Entscheidung zu treffen“, sagte Biden zu Jonathan Capehart von MSNBC, als er gefragt wurde, ob er plane, wieder zu kandidieren.“

+++

Newsweek: „Trump deutet auf Wahl 2024 hin: „Ich werde es wahrscheinlich noch einmal tun müssen. Der ehemalige Präsident Donald Trump sprach am Samstag auf einer weiteren Wochenendveranstaltung, diesmal vor einer lautstarken Menge in Robstown, Texas, in der Nähe von Corpus Christi. Trump hielt seine üblichen Reden, deutete aber eine Präsidentschaftskandidatur im Jahr 2024 etwas konkreter an.“

+++

WSJ: „Biden zielt darauf ab, die Bohrungen mit dem Plan zur Wiederauffüllung der Ölreserven voranzutreiben“ (…) „Die Regierung bietet an, Öl zu festen Terminpreisen zu kaufen, aber die US-Ölunternehmen sind vorsichtig, die Produktion zu steigern.“

+++

WSJ: „Frankreichs Atomreaktoren versagen als Energiekrisenstiche“ (…) „Pläne, die Kernreaktorflotte des Landes in diesem Winter wieder auf volle Leistung zu bringen, werden nach einer Reihe von Ausfällen verzögert.“

+++

TheHill: „Pence über die Unterstützung von Trump im Jahr 2024: „Es könnte jemand anderen geben, den ich mehr bevorzuge“

+++

Justthenews: „GOP-Gouverneure drängen zurück, als CDC trotz Daten zum Risiko für Kinder COVID-Vax zum Impfplan hinzufügt“ (…) „Neue Forschungsergebnisse zeigen eine hohe Krankenhausaufenthaltsrate nach der Impfung bei Kindern unter 5 Jahren und Herzentzündungsraten bei 12-15 Jahren, die ihre maximale COVID-Krankenhausaufenthaltsrate bei weitem übersteigen.“

+++

WSJ: “ Xi Jinping sichert sich eine dritte Amtszeit als Chinas Führer“

+++

Newsweek: „Video von Hu Jintao vom KPCh-Kongress abgezogen „Chilling“: Ex-NATO-Kommandant“ (…) „James Stavridis beschrieb am Samstag auch das Video, in dem Chinas Ex-Präsident abgesetzt wird, als „orwellianisch“.“

+++

Justthenews: „Umfragen zeigen, dass die Stigmatisierung der MAGA-Republikaner als Bedrohung für die Demokratie auf Biden zurückgeht“

+++

23.10.2022

Newsmax: „Nigel Farage zu Newsmax: Großbritannien weicht einem „globalistischen Coup“

+++

Newsmax: „Bericht: Musk würde 75 Prozent der Twitter-Belegschaft abbauen“

+++

TheHill: „Trump: „Sehr illoyal“, wenn Pence, andere Kabinettsmitglieder 2024 kandidieren“

+++

Newsweek: „Putins größte Bedrohung könnte aus Russland kommen“ (…) „Der russische Präsident sieht sich mit militärischen Rückschlägen und wachsenden Anzeichen sozialer Unzufriedenheit konfrontiert, Experten spekulieren, dass dies zu seinem Sturz führen könnte.“

+++

TheHill: „RNC verklagt Google wegen Versenden von Kampagnen-E-Mails an Spam“

+++

Newsmax: „Illegale Grenzüberschreitung unter Biden erreicht höchsten jemals verzeichneten Stand“

+++

Newsmax: „Der Ukraine drohen nach russischen Angriffen Stromausfälle, weitere fliehen aus Cherson“ (…) „Hunderttausende Menschen in der Zentral- und Westukraine wachten am Samstag aufgrund von Stromausfällen und regelmäßigen Schüssen auf, als die ukrainische Luftverteidigung versuchte, Drohnen abzuschießen“

+++

22.10.2022

Justthenews: „Demokraten entlarvt? Trotz Behauptungen über die Unterdrückung der Wähler bricht die vorzeitige Stimmabgabe in Georgia Rekorde“

+++

Newsmax: „Dershowitz an Newsmax: Trump sollte Vorladung vor Gericht anfechten“ (…) „Alan Dershowitz, emeritierter Professor an der Harvard Law School und eine der führenden Autoritäten dieser Nation in Bezug auf die US-Verfassung, sagt, der frühere Präsident Donald Trump wäre klug, die Vorladung des Ausschusses des Repräsentantenhauses vom 6. Januar zur Aussage vor dem Kongress anzufechten“

+++

Newsmax: „Save America PAC antwortet auf Trumps Panel-Vorladung vom 6. Januar“

+++

FT: „Ukrainische Beamte „schockiert“, als die Republikaner mit einer härteren Linie bei der Hilfe drohen“

+++

TheHill: „Biden: Strategische Freigabe von Ölreserven „überhaupt nicht politisch motiviert“

+++

WSJ: „Pfizer strebt einen Covid-Impfstoffpreis von mindestens 110 US-Dollar pro Dosis an“ (…) „Der Arzneimittelhersteller legte einen potenziellen Preis fest, während er sich darauf vorbereitet, den Schuss vielleicht Anfang nächsten Jahres kommerziell zu verkaufen“

+++

Newsweek: „Russland-Gesandter in den USA: Der Kanal, der vor 60 Jahren den Atomkrieg beendete, ist tot“

+++

Newsmax: „Netanjahu an Newsmax: Putins Atomdrohung muss „umsichtig gehandhabt werden“ (…) „Der frühere israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hätte nie gedacht, dass der Krieg zwischen Russland und der Ukraine den achten Monat in Folge eines militärischen Konflikts erreichen würde, als der russische Präsident Wladimir Putin Ende Februar zum ersten Mal eine umfassende Invasion der Ukraine befahl.“

+++

Newsweek: „Biden sieht die Rückzahlung für die mittelfristige Ölkürzung und sieht sich den Saudis gegenüber, die ihren eigenen Weg gehen“ (…) „Wir sind ein souveränes Land und nehmen keine Befehle von irgendjemandem entgegen“, sagte Mohammed al-Sabban, ehemaliger hochrangiger Berater des saudischen Energieministers, gegenüber Newsweek.“

+++

Justthenews: „Die Republikaner gewinnen ein wichtiges Wahlintegritätsurteil gegen den Außenminister von Michigan“

+++

21.10.2022

New York Post: „Bill Barr sagt, das Durham-Verfahren habe den „Missbrauch durch das FBI“ im Zusammenhang mit Russiagate aufgedeckt. Der ehemalige Generalstaatsanwalt Bill Barr sagte am Mittwoch, dass der gescheiterte Prozess von Sonderstaatsanwalt John Durham gegen die Quelle hinter dem anzüglichen Anti-Trump-Dossier Steele dem „öffentlichen Interesse“ diente und den „Missbrauch durch das FBI“ aufdeckte. „Das wirkliche öffentliche Interesse hier wurde durch die Aufdeckung des vollen Ausmaßes der Korruption, die in Russiagate und den Missbrauch durch das FBI in dieser ganzen Episode beteiligt war, serviert“, sagte Barr auf Fox News „America’s Newsroom“.“

+++

Foxnews: „Danchenko wird freigesprochen, aber Comey und das FBI sind schuldig, den Russland-Schwindel begangen zu haben. Das korrupte FBI stand auch vor dem Bundesgericht, wo Igor Danchenko wegen Falschaussagen angeklagt war. Igor Danchenko wurde am Dienstag vor einem Bundesgericht in allen vier Anklagepunkten freigesprochen, in denen er das FBI darüber belogen hatte, woher er die gefälschten Informationen bezog, die er heimlich dem ehemaligen britischen Spion Christopher Steele für sein fiktives Dossier zugespielt hatte, in dem Donald Trump als russischer Spion verleumdet wurde. Der Verlust ist ein weiterer Rückschlag für Sonderermittler John Durham, aber das Urteil kommt nicht überraschend. “

+++

Rolling Stone: „FBI durchsucht das Haus eines Starproduzenten der ABC-Nachrichten. Der mit einem Emmy ausgezeichnete Produzent James Gordon Meek wurde in seinem Haus vom FBI durchsucht. Seine Kollegen sagen, sie hätten ihn seitdem nicht mehr gesehen. Der investigative Produzent des Senders für nationale Sicherheit reagierte damit auf die Behauptung des ehemaligen CIA-Agenten Marc Polymeropoulos, dass das ukrainische Militär – mit Unterstützung der USA – gegen die russischen Streitkräfte erfolgreich sei.“

+++

Washington Times: „Gallup: Vertrauen der Amerikaner in die Medien setzt Vier-Jahres-Rutsch fort. Das Vertrauen der Amerikaner in die Medien ist in den letzten vier Jahren weiter gesunken und liegt nun 2 Prozentpunkte über einem historischen Tiefstand, berichtete Gallup am Dienstag. Das Meinungsforschungsinstitut gab an, dass 34 % der Befragten in seiner jährlichen Umfrage zum Vertrauen in die Massenmedien „sehr viel“ oder „ziemlich viel“ Vertrauen in die Medien haben, dass sie vollständig, genau und fair über die Nachrichten berichten – 2 Prozentpunkte über dem historischen Tiefstand von 2016.“

+++

Daily Mail: „Kanye sagt, dass „jüdisch kontrollierte Medien“ ihn nicht respektieren, indem sie ihn als Rapper bezeichnen, obwohl er der „reichste Schwarze aller Zeiten“ ist – ein weiterer antisemitischer Ausbruch, nachdem ein Podcast gelöscht wurde, in dem er sagte, George Floyd sei an einer Überdosis gestorben. Kanye West hat versucht, seine antisemitischen Äußerungen zu rechtfertigen, indem er behauptete, er werde von den „jüdisch kontrollierten Medien“ nicht respektiert.“

+++

WSJ.com: „Der Verkauf von Eigenheimen in den USA ist im September den achten Monat in Folge gesunken. Es wird erwartet, dass sich die Verlangsamung des Marktes fortsetzt, da sich die Hypothekenzinsen von etwa 3 % im Vorjahr auf 7 % erhöhen“

+++

OANN: „Ehemaliger Generalstaatsanwalt Barr: Durham hat der Öffentlichkeit massive Korruption vor Augen geführt. Bill Barr sagt, dass das Gericht der öffentlichen Meinung eine andere Meinung über die Ursprünge des Russland-Schwindels hat. Am Mittwoch sagte Barr, er sei zwar enttäuscht über die Entscheidungen des Gerichts im Zusammenhang mit der Durham-Sondierung, aber die Öffentlichkeit wisse derzeit über die Absprachen zwischen dem DNC, dem FBI und der Hillary-Clinton-Kampagne Bescheid. Barr betonte, dass Durhams Fall wegen des begrenzten Zugangs zu Beweisen schwer zu beweisen sei. „Dem öffentlichen Interesse wird hier dadurch gedient, dass das ganze Ausmaß der Korruption aufgedeckt wird, die in die Russland-Affäre und den Missbrauch durch das FBI und diese ganze Episode verwickelt war“, sagte Barr. „Und ich denke, dass Durham einen Bericht herausgeben wird, der alle Fakten darlegen wird.““

+++

Zerohedge: „Bidens Plan, Ihr Geld zu stehlen? Es ist kein Geheimnis, dass sich Amerika derzeit in einer schwierigen Lage befindet. Zwischen galoppierender Inflation, negativem BIP-Wachstum, Engpässen in der Lieferkette und ausufernden sozialen Unruhen im ganzen Land.Wir befinden uns inmitten der schlimmsten politischen und wirtschaftlichen Krise der letzten 40 Jahre. Und jetzt, dank eines dubiosen Hinterzimmermanövers von Präsident Biden könnte es bald noch schlimmer werden. Es ist alles wegen der Executive Order 14067…“

+++

Justthenews: „Rechtsstreit: Biden-Programm zum Erlass von Studentenschulden schadet unrechtmäßig gemeinnützigen Organisationen, die vom Kongress begünstigt werden. Das vom Kongress genehmigte Public Service Loan Forgiveness-Programm setzt die Maßnahmen der Exekutive außer Kraft, so die Klage. Der Präsident „benutzt Steuergelder, um politische Unterstützung zu kaufen“, was gegen das Vorrecht des Kongresses verstößt, Gelder zu bewilligen, so der Anwalt.“

+++

Washington Examiner: „Der Januar-6-Ausschuss hat einen Anwalt ausfindig gemacht, der dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump eine Vorladung überbringen soll, sagte ein Mitglied des Gremiums am Donnerstag. Die Abgeordnete Zoe Lofgren (D-CA) machte die Ankündigung in einem Gespräch mit Chris Hayes auf MSNBC, ein Interview, das stattfand, nachdem Berichte darauf hindeuteten, dass der Sonderausschuss des Repräsentantenhauses Schwierigkeiten hatte, einen Anwalt zu finden, der bereit war, die Vorladung zu akzeptieren.“

+++

The Hill: „Rick Scott: Republikaner können im Senat eine Mehrheit von 55 Sitzen erreichen. Der Vorsitzende des National Republican Senatorial Committee, Rick Scott (Florida), sagt, dass die Republikaner im nächsten Jahr wahrscheinlich 52 Sitze im Senat kontrollieren werden und einen Weg zu einer Mehrheit von 55 Sitzen haben, da die jüngsten Umfragen zeigen, dass die GOP-Kandidaten an Dynamik gewinnen. “

+++

Newsmax: „Bericht: Musk würde 75 Prozent der Twitter-Belegschaft abbauen. Laut einem Bericht der Washington Post vom Donnerstag plant Elon Musk die Entlassung eines Großteils der Belegschaft von Twitter, falls er Eigentümer des Social-Media-Unternehmens wird. Musk hat potenziellen Investoren für den Kauf von Twitter mitgeteilt, dass er plant, fast 75 % der 7.500 Mitarbeiter von Twitter zu entlassen, so dass das Unternehmen nur noch eine Notbesatzung hat, heißt es in dem Bericht.“

+++

World Tribune: „Bericht: Hunter Bidens Kontaktperson Ye Jianming arbeitete für Geheimdiensteinheit „Base 311″ . Ein chinesischer Milliardär, der mit hohen Barzahlungen an Hunter Biden und die Familie Biden in Verbindung gebracht wird, arbeitete einem Bericht zufolge für eine Einheit der Volksbefreiungsarmee (PLA), die an verdeckten Einflussoperationen gegen die Vereinigten Staaten beteiligt war.“

+++

World Tribune: „Die Marco-Polo-Untersuchung berichtet von 459 dokumentierten Gesetzesverstößen auf Hunter Bidens Laptop. Der Berater des Weißen Hauses von Trump, Garrett Ziegler, sagte, seine Forschungsgruppe Marco Polo habe einen umfassenden Bericht über Hunter Bidens „Laptop aus der Hölle“ veröffentlicht und seine Ergebnisse an alle 535 Mitglieder des Repräsentantenhauses und des Senats sowie an die Gerichtsbarkeiten geschickt, wo angebliche Verbrechen von Joe Bidens Sohn stattgefunden haben.“

+++

Daily Mail: „Staatsanwälte des Justizministeriums „glauben, dass sie genügend Beweise haben, um Trump wegen Behinderung der Justiz anzuklagen“, so ein Bericht: Anwälte warnen, dass es nach der Razzia in Mar-a-Lago „keinen klaren Weg zur Anklage“ gibt“

+++

The Federalist: „Der Besitzer des Computerreparaturgeschäfts in Delaware, in dem Hunter Biden sein MacBook zurückgelassen hat, hat am Montag vor einem Gericht in Delaware Klage gegen Hunter Biden, die Präsidentschaftskampagne von Joe Biden 2020, den Abgeordneten Adam Schiff, CNN und Politico eingereicht. In der Klage mit acht Punkten werden Ansprüche wegen Verleumdung, zivilrechtlicher Verschwörung und zivilrechtlicher Beihilfe gegen die Beklagten geltend gemacht, die sich auf Aussagen stützen, die sie gemacht haben, nachdem die New York Post die skandalösen Materialien veröffentlicht hatte, die von Hunters Laptop gefunden wurden. “

+++

Daily Mail: „Meghan McCain: Biden ist der Präsident, mit dem kein Demokrat gesehen werden will – wie gerne würden sie ihn über Bord werfen, so wie die britischen Tories Truss entsorgt haben!“

+++

Daily Mail: „Oh, Joe! Biden, 79, scheint Schwierigkeiten zu haben, die Bühne bei der Kundgebung in Pittsburgh wieder zu verlassen, als er sich dreht und wendet, um den Ausgang zu finden – nur einen Monat nach einem ähnlichen Vorfall nach einer UN-Rede“

+++

Daily Mail: „Truss verlässt nach nur 44 Tagen No10: Premierministerin gesteht Niederlage nach Krisengesprächen mit Tory-Chefs wegen Flut von Misstrauensanträgen von Abgeordneten ein – Ersatz soll in einer Woche gewählt werden, während Boris Johnson und Rishi Sunak sich auf einen „Kampf um die Seele der Partei“ vorbereiten“

+++

The Sun: „Die Jagd geht weiter: Hunter Biden Laptop-Bericht mit Beweisen für Sex- und Drogen-‚Verbrechen‘ an den Kongress geschickt & Gesetzgeber sind bereit, zu untersuchen. Mitglieder des Kongresses haben einen brisanten Bericht über Hunderte von angeblichen Verbrechen erhalten, die auf Hunter Bidens „Laptop aus der Hölle“ gefunden wurden, wie The Sun berichtet. Marco Polo, eine von einem ehemaligen Mitarbeiter von Präsident Donald Trump geleitete Gruppe, die den Laptop untersucht hat, schickte heute ihre Ergebnisse an alle 535 Mitglieder des Repräsentantenhauses und des Senats.“

+++

FT: „Der Kampf um die Nachfolge beginnt, nachdem Truss als britische Premierministerin zurückgetreten ist“ (…) „Die Konservative Partei setzt eine hohe Hürde für das Rennen, um neuer Premier zu werden, da Sunak als früher Spitzenreiter hervorgeht“

+++

TheHill: „Biden sagt, er sei besorgt über die Ukraine-Hilfe, wenn die GOP das Repräsentantenhaus gewinnt. Präsident Biden sagte am Donnerstag, er sei besorgt über das Schicksal der Hilfe für die Ukraine, wenn die Republikaner die Kontrolle über den Kongress gewinnen, nachdem der Minderheitenführer im Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy (R-Calif.), signalisiert hatte, dass die Partei keinen „Blankoscheck“ für die Ukrainer ausstellen würde.“

+++

Newsmax: „Russland: Die scheidende Premierministerin Truss war eine „katastrophale Analphabetin“. Eine Schande. Das russische Außenministerium begrüßte am Donnerstag den Abgang der britischen Premierministerin Liz Truss und bezeichnete sie als eine Schande von einer Regierungschefin, die für ihren „katastrophalen Analphabetismus“ in Erinnerung bleiben werde. „Großbritannien hat noch nie eine solche Schande von einer Premierministerin gekannt“, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Zakharova, in einem Social-Media-Post.“

+++

Newsmax: „Sen. Grassley an Newsmax: Whistleblower-Akten weisen auf potenziellen Biden-Interessenkonflikt hin. Senator Chuck Grassley, R-Iowa, sagte Newsmax, dass die von einem FBI-Whistleblower erhaltenen Dokumente „sehr besorgniserregende Situationen“ aufzeigen, die zu einem Interessenkonflikt zwischen Präsident Joe Biden und China führen könnten.“

+++

Newsweek: „Freiwillige russische Kämpfer, die in der Ukraine gegen ihre Landsleute kämpfen, können nach Ansicht eines prominenten Oppositionsführers eine Vorhut in einer künftigen Revolution zum Sturz von Wladimir Putin sein. Ilja Ponomarjow – Mitglied des russischen Parlaments von 2007 bis 2016 und der einzige, der 2014 gegen die Annexion der Krim stimmte – sagte gegenüber Newsweek, Putin habe mit einer groß angelegten Invasion der Ukraine die Voraussetzungen für eine „neue russische Revolution“ geschaffen.“

+++

20.10.2022

The Federalist: „Biden sagt dem DNC, er werde Gesetze unterzeichnen, die Abtreibung bis zur Geburt legalisieren. Präsident Biden versprach in einer Rede vor dem DNC, ein Gesetz zu unterzeichnen, das die Abtreibung in allen neun Monaten der Schwangerschaft legalisiert. In einem letzten Versuch, die Wähler bei den Zwischenwahlen vom katastrophalen Erbe der Demokraten abzulenken, versprach Präsident Joe Biden, ein Gesetz zu unterzeichnen, das die Abtreibung während aller neun Monate der Schwangerschaft legalisieren würde, was die Mehrheit der republikanischen und demokratischen Wähler ablehnt.“

+++

The Post Millenial: „Der Bericht des Gerichtsmediziners für George Floyd bestätigt die Behauptung, dass er eine Überdosis Fentanyl genommen haben könnte. Die Untersuchung von Blut, Drogen und neuartigen psychoaktiven Substanzen ergab, dass Floyd Fentanyl (11 ng p/L) und Norfentanyl (5,6 ng p/L) sowie Methamphetamin (19 ng p/L) in seinem Blutkreislauf hatte.“

+++

Washington Times: „Durham-Untersuchung fällt im Gerichtssaal flach, zeigt aber dennoch die Tiefe des Anti-Trump-Wahns des FBI auf. Die gescheiterte Strafverfolgung von Igor Danchenko durch Sonderstaatsanwalt John Durham hat gezeigt, wie eifrig FBI-Beamte unbewiesene Behauptungen akzeptierten, die den ehemaligen Präsidenten Donald Trump mit Russland in Verbindung bringen, obwohl Durham auch keine Anklage gegen FBI-Beamte erheben konnte.“

+++

Daily Wire: „Neue Einschätzung schlägt Alarm über den Zustand des US-Militärs unter Biden. Das US-Militär im Jahr 2022, unter der Führung von Präsident Joe Biden, erhielt diese Woche in einer neu veröffentlichten umfassenden Analyse der Heritage Foundation die niedrigste Bewertung aller Zeiten.“

+++

Daily Caller: „Das Weiße Haus twittert eine Grafik, die genau das Gegenteil von dem zeigt, was Biden über Gaspreise behauptet. Präsident Joe Biden sagte am Mittwoch, dass sich die Beziehung zwischen dem Ölpreis und dem Benzinpreis nicht an der Zapfsäule widerspiegelt. Der offizielle Twitter-Account des Weißen Hauses hat jedoch am Mittwoch einen Tweet veröffentlicht, der das Gegenteil von dem zeigt, was er behauptet.“

+++

Townhall: „Bidens zynische neue Grenzpolitik. SAN ANTONIO, Texas – Nachdem er sich geweigert hatte, irgendetwas Substanzielles zu unternehmen, um die Flut der illegal ins Land kommenden Migranten zu stoppen, hat Präsident Biden gehandelt, sozusagen. Nur ein Zyniker würde sagen, dass seine Anordnung, bestimmte Venezolaner abzuschieben, nicht aber Migranten aus 40 anderen Ländern, darauf abzielt, die Wahlen im November zu beeinflussen.“

+++

WSJ.com: „Rezessionsängste belasten riskante Hypothekenkredite angesichts der Sorge um Zahlungsausfälle. Sinkende Immobilienpreise beeinträchtigen die Nachfrage der Anleger nach Hypothekenpapieren mit Ramsch-Rating, die von den Immobilienriesen Fannie und Freddie verkauft werden“

+++

Washington Examiner: „Arizona sagt Biden, dass es seine Grenzmauer nicht abreißen wird. Die Biden-Administration drängt die Verantwortlichen in Arizona insgeheim dazu, ihre provisorische Mauer entlang der mexikanischen Grenze abzureißen, mit dem Versprechen, dass die Bundesregierung irgendwann im Jahr 2023 eine neue provisorische Barriere errichten wird, wie aus einem Schreiben hervorgeht, das dem Washington Examiner vorliegt.“

+++

OANN: „Vizepräsidentin Harris stellt dritten Chef-Redenschreiber seit Amtsantritt ein. Vizepräsidentin Kamala Harris hat ihren dritten Chef-Redenschreiber eingestellt. Berichten zufolge hat Harris Dave Cavell als ihren neuen Chef-Redenschreiber eingestellt. Cavell arbeitete zuvor in der Obama-Regierung sowie für den Sondergesandten des Präsidenten für Klimafragen, John Kerry.“

+++

Newsmax: „Biden ruft zur Steigerung der US-Ölproduktion durch Anreize auf. Unter dem Druck der Zwischenwahlen, der Gaspreise, der Inflation und der wirtschaftlichen Unsicherheit kündigte Präsident Joe Biden einen Plan an, von dem er behauptet, dass er einen „Gewinn für die Steuerzahler“ bringen wird – und er beinhaltet eine längst überfällige Aufforderung an die Ölgesellschaften, die Produktion zu erhöhen.“

+++

The Hill: „Pence über die Unterstützung von Trump im Jahr 2024: „Es könnte jemanden geben, den ich mehr bevorzuge“ . Der ehemalige Vizepräsident Mike Pence hat am Mittwoch seine eigenen Pläne für 2024 angedeutet, als er einer Frage auswich, ob er bei der nächsten Wahl für den ehemaligen Präsidenten Trump stimmen würde. „Nun, es könnte jemand anderes geben, den ich mehr bevorzuge“, sagte Pence mit einem Lächeln während eines Auftritts an der Georgetown University.“

+++

The Hill: „Biden kehrt an den Ort der eingestürzten Brücke in Pittsburgh zurück, um für Infrastrukturinvestitionen zu werben. Präsident Biden wird am Donnerstag an den Ort des Einsturzes einer großen Brücke in Pittsburgh zurückkehren, um auf die Investitionen im Rahmen des überparteilichen Infrastrukturgesetzes hinzuweisen, die landesweit zur Verbesserung baufälliger Brücken beitragen.“

+++

National Review: „Kann DeSantis Trump bei Nicht-Hochschulwählern und Wählern aus ländlichen Gebieten schlagen? In ein paar Wochen wird der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, mit ziemlicher Sicherheit einen komfortablen Wiederwahlsieg feiern können. Aber es wird nicht viel Zeit bleiben, sich darin zu sonnen, bevor die Spekulationen über seine Pläne für 2024 und ein mögliches Duell mit Donald Trump auf Hochtouren laufen.“

+++

Beckernews: „Schlechte Nachrichten für Demokraten, nachdem das CDC-Gremium beschlossen hat, Covid-Impfungen in den Impfplan für Kinder aufzunehmen“

+++

BILD: „Migranten-Chaos in New York City. Zehntausende ohne Zuflucht, Essen und Perspektive. Mehr als 20 000 Einwanderer, von denen die meisten illegal sind, gelangten in den letzten Wochen in den Big Apple. Viele wurden mit Bussen aus mexikanischen Grenz-Bundesstaaten wie Texas oder Arizona nach New York gefahren. Bürgermeister Eric Adams (62), der zum Beginn der Immigranten-Welle noch damit geprahlt hatte, wie offen und gastfreundlich die Metropole für Zuwanderer sei, rief jetzt den Notstand aus.“

+++

Daily Mail: „Von Clinton eingesetzter kalifornischer Bundesrichter behauptet, Trump habe in der Wahlklage gelogen: Behauptet, er sei von seinem Anwalt gewarnt worden, dass „bestimmte Zahlen zum Wählerbetrug falsch waren – aber der Ex-Präsident habe diese Zahlen in seiner eidesstattlichen Erklärung trotzdem bestätigt“

+++

Daily Mail: „Sie sind alle wichtig. Im Gegensatz zu Ihnen gibt es nicht nur eine Sache“: Bidens verwirrende Antwort auf die Frage eines Reporters, ob sein wichtigstes innenpolitisches Thema die Abtreibung oder die Inflation sei“

+++

Daily Mail: „Der oberste NIH-Direktor gibt zu, dass das Labor in Boston, in dem der neue COVID-Stamm entwickelt wurde, die Forschung nicht mit der Behörde abgesprochen hatte… und erfuhr erst auf DailyMail.com von den Details. Ein hochrangiger US-Gesundheitsbeamter hat heute zugegeben, dass die umstrittene Forschung zur Manipulation von Covid, die in einem Labor in Boston durchgeführt wurde, nicht genehmigt war – obwohl sie mit Steuergeldern finanziert wurde.“

+++

Business Insider: „Laut Katars Energieminister ist ein Europa ohne russische Gaslieferungen unvorstellbar, da sich der asiatische Wettbewerb um die Lieferungen verschärft. Der katarische Energieminister hat erklärt, er könne sich eine Zukunft ohne russische Erdgaslieferungen nach Europa nicht vorstellen, da es nicht genug Volumen gebe, um die fehlenden Lieferungen langfristig zu ersetzen. Saad al-Kaabi warnte gegenüber der Financial Times, dass die Energiekrise in Europa bis 2025 andauern könnte, wenn Moskau seine unterbrochenen Gaslieferungen in die Region nicht wieder aufnimmt.“

+++

Zerohedge: „Vergessen Sie Öl, die wahre Krise sind die Dieselbestände: Die USA haben nur noch 25 Tage. Bei all dem Drama um Bidens jüngstes Fiasko mit der strategischen Erdölreserve und der lächerlichen Idee seiner Verwaltung, die US-Energieerzeuger zu „stimulieren“, damit sie mehr Öl pumpen, weil Biden verspricht, zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft Öl zu kaufen, ist die wahre Krise nicht Öl oder Gas, sondern Diesel.“

+++

Zerohedge: „Russland warnt Israel, dass tödliche Hilfe für die Ukraine alle Beziehungen „zerstören“ wird. Russland hat Israel wegen der anhaltenden Gerüchte gewarnt, die israelische Regierung bereite sich darauf vor, die Ukraine mit tödlicher Militärhilfe zu versorgen. Bislang handelt es sich bei der Hilfe nur um humanitäre und nicht-tödliche Ausrüstung, wobei die israelische Führung wiederholte Bitten Kiews um Waffen, einschließlich des berühmten Iron-Dome-Luftabwehrsystems, bisher abgelehnt hat.“

+++

Foxnews: „Dana Loesch: Die Welt hasste Donald Trump, weil er sie dazu brachte, ihre Rechnungen zu bezahlen. Dana Loesch kritisiert Joe Biden für sein schwaches Auftreten vor den Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel und merkt an, dass Trump sich mit Ländern anlegte, weil er sie zur Rechenschaft zog“

+++

New York Post: „Granholm nennt Biden „den Mann mit dem Geld“, da Firmen 2,8 Milliarden Dollar für EV-Batterien erhalten.  Energieministerin Jennifer Granholm bezeichnete Präsident Biden bei einer Veranstaltung am Mittwoch scherzhaft als „den Mann mit dem Geld“, als er 2,8 Milliarden Dollar an Bundeszuschüssen für Unternehmen ankündigte, die an der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge beteiligt sind.“

+++

New York Post: „Das Weiße Haus spottet über die Behauptung, die Amerikaner hätten 420 Millionen Dollar an Benzin gespart, während Biden die Ölreserven anzapft. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, wurde am Dienstag für ihre Behauptung verspottet, die Amerikaner hätten 420 Millionen Dollar an Benzin gespart, seit die Preise an den Zapfsäulen Anfang des Jahres neue Rekordhöhen erreicht haben – und das, während Präsident Biden die strategische Erdölreserve für weitere 15 Millionen Barrel Öl anzapft.“

+++

Daily Caller: „Biden fordert Beamte auf, sich auf eine mögliche Finanzkrise vom Ausmaß des Jahres 2008 vorzubereiten. Präsident Joe Biden hat Berichten zufolge sein Team „gedrängt“, sich auf die Möglichkeit eines Wirtschaftscrashs ähnlich dem von 2008 vorzubereiten, berichtete die New York Times am Mittwoch.“

+++

Daily Caller: „Geheimdienst-Gemeinschaft hat kein „Verständnis“ für Chinas Bestrebungen, US-Militärtechnik zu stehlen, sagt GOP-Vertreter. US-Geheimdienstmitarbeiter verstehen nicht, wie China den privaten Sektor nutzt, um fortschrittliche US-Militärtechnologie für seine eigenen Streitkräfte zu stehlen, warnte der Abgeordnete Mike Gallagher am Dienstag gegenüber der Daily Caller News Foundation.“

+++

Business Insider: „Putins nukleare Drohungen drängen Leute wie Trump und Elon Musk, auf ein Friedensabkommen mit der Ukraine zu drängen. Ein Nuklearexperte warnt davor „gefährlich“. Der frühere US-Präsident Donald Trump hat zu „sofortigen Verhandlungen“ über ein Abkommen mit Russland zur Beendigung des Krieges in der Ukraine aufgerufen. “

+++

WSJ: „Die britische Premierministerin Liz Truss kämpft nach der Haushaltskorrektur um ihr Überleben. Tory-Gesetzgeber wägen ab, ob das Festhalten an einer unpopulären Regierungschefin ihnen bei den Wahlen schaden wird.“

+++

Justthenews: “
75 Namen an Staatsanwälte wegen möglichen Wahlbetrugs in Ohio übermittelt. Der Staatssekretär des Bundesstaates Ohio, Frank LaRose, hat in diesem Jahr bereits 15 Fälle an die Staatsanwaltschaft verwiesen.“

+++

19.10.2022

WSJ.com: „Goldman-Umstrukturierung soll Abhängigkeit von M&A verringern. Die Umstrukturierung soll das Unternehmen unabhängiger vom Boom-and-Bust-Geschäft an der Wall Street machen; die Einnahmen aus dem Investmentbanking fielen um 57 %. Die Goldman Sachs Group Inc. ist so stark von ihrer Investmentbank abhängig, dass ein Einbruch bei den Geschäftsabschlüssen den Gewinn im dritten Quartal um 43 % einbrechen ließ – der bei weitem stärkste Rückgang unter den Großbanken. “

+++

Justthenews: „Ex-Geheimdienstchef: Biden „auf beiden Seiten“ des Russland-Ukraine-Krieges. Die Biden-Administration hat ein Atomabkommen angestrebt, das dem Iran, der sogenannte „Selbstmorddrohnen“ an Russland für den Einsatz in der Ukraine geliefert hat, einen Geldsegen bescheren würde.“

+++

The National Pulse: „US-Militärbasen verkaufen von der chinesischen Regierung hergestellte intelligente Geräte mit Datenschutzrichtlinien, die besagen, dass Daten nach China gesendet werden können. Außerdem gehören sie zu den meistverkauften Geräten in Amerika.“

+++

The Hill: „Trump-Attacke wirft bei der GOP die Frage auf, ob er sich um die Senatsmehrheit kümmert. Der Angriff des ehemaligen Präsidenten Trump am Montag gegen Joe O’Dea, den Senatskandidaten der GOP in Colorado, verärgert die Republikaner und wirft bei ihnen die Frage auf, ob er sich um die Rückgewinnung der Mehrheit im Oberhaus kümmert.“

+++

Newsmax: „Präsident Joe Biden wird am Mittwoch die Freigabe von 15 Millionen Barrel Öl aus der strategischen Reserve der USA ankündigen, um auf die kürzlich von den OPEC+-Staaten angekündigten Produktionskürzungen zu reagieren, und er wird sagen, dass weitere Ölverkäufe in diesem Winter möglich sind, da seine Regierung sich beeilt, vor den Zwischenwahlen im nächsten Monat alle Register zu ziehen.“

+++

Daily Caller: „Intel-Gemeinschaft hat kein „Verständnis“ für Chinas Bemühungen, US-Militärtechnik zu entwenden, sagt GOP-Vertreter. US-Geheimdienstmitarbeiter verstehen nicht, wie China den privaten Sektor nutzt, um fortschrittliche US-Militärtechnologie für seine eigenen Streitkräfte zu stehlen, warnte der Abgeordnete Mike Gallagher am Dienstag gegenüber der Daily Caller News Foundation.“

+++

Daily Mail: „Jill erkennt eine Zugkatastrophe, wenn sie kommt: Republikaner reagieren auf die Behauptung, dass die First Lady wollte, dass ihre Helfer die letzte Pressekonferenz ihres Mannes unterbrechen – und sagen, dass dies ein weiterer Beweis dafür ist, dass er das Weiße Haus nicht unter Kontrolle hat“

+++

Daily Mail: „Bidens neuester Ron Burgundy-Moment: Präsident buchstabiert „D-O-T“ vom Teleprompter, während er während seiner Rede zum Abbau von Studentenkrediten die Internetadresse aufsagt“

+++

Daily Mail: „Adams Zeltstadt! Google Maps erstellt ein Label für das neue Migrantenlager in New York City, und Bürgermeister Eric Adams zeigt einen ersten Blick ins Innere: Hunderte von Feldbetten stehen auf dem blanken Boden der Einrichtung, die 500 Asylsuchende aufnehmen soll“

+++

New York Post: „Jennifer Siebel Newsom bat Harvey Weinstein 2 Jahre nach der angeblichen Vergewaltigung um Rat im Sexskandal. Die Frau des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom, Jennifer Siebel Newsom, bat Harvey Weinstein per E-Mail um Hilfe bei der Bewältigung eines Sexskandals, in den ihr Mann verwickelt war – zwei Jahre nachdem sie behauptet hatte, der Filmproduzent habe sie vergewaltigt. “

+++

New York Post: „In New Yorks Zeltstadt für Migranten: 3 Mahlzeiten, flauschige Wäsche, Fernsehen und sogar eine Xbox . Die Stadt stellte am Dienstag die umstrittene Zeltstadt von Bürgermeister Eric Adams vor, in der die Migranten drei Mahlzeiten pro Tag, einen Wäscheservice und eine Reihe von Unterhaltungsangeboten wie Fernsehen und Videospiele erhalten werden.“

+++

Washigton Examiner: „Ein Beamter des Obama-Justizministeriums drängt darauf, den Durham-Bericht zu unterbrechen, und warnt davor, dass die Ergebnisse die FBI-Beamten in unfairer Weise beflecken“ könnten. Special Counsel John Durham sollte nicht das letzte Wort in seiner Untersuchung haben, um Fehlverhalten in der Russland-Untersuchung des FBI aufzudecken, sagt ein Sprecher des Justizministeriums aus der Obama-Ära.“

+++

Washington Examiner: „Igor Danchenko-Prozess: Anti-Trump-Dossier-Quelle in Russland-Ermittlungsprozess für nicht schuldig befunden. Ein Geschworenengericht hat den russischen Staatsbürger Igor Danchenko in vier Anklagepunkten wegen Falschaussage für nicht schuldig befunden und es abgelehnt, ihn wegen der Behauptung zu verurteilen, die Hauptquelle des britischen Ex-Spions Christopher Steele habe das FBI über seine Quellen für das in Verruf geratene Anti-Trump-Dossier angelogen.“

+++

Townhall: „Hillary Clintons neuer Wahlkampf. Die ehemalige demokratische Senatorin Hillary Clinton aus New York war letzte Woche wieder im Wahlkampf unterwegs, aber diesmal nicht für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten. Diesmal ging es nicht um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten, sondern um einen Vorschlag zur Änderung der kalifornischen Verfassung, der ein „Recht“ auf Abtreibung einführen würde. Clinton moderierte am vergangenen Donnerstag ein Forum in einer Einrichtung von Planned Parenthood in San Francisco, um für diese vorgeschlagene Änderung zu werben.“

+++

CNBC: „Das Weiße Haus treibt die Forschung zur Abkühlung der Erde durch Rückstrahlung des Sonnenlichts voran. Das Weiße Haus koordiniert einen auf fünf Jahre angelegten Forschungsplan, um zu untersuchen, wie die Menge des auf die Erde treffenden Sonnenlichts verändert werden kann, um die Auswirkungen der globalen Erwärmung abzumildern – ein Prozess, der manchmal als solares Geoengineering oder Sonnenlichtreflexion bezeichnet wird“

+++

Tass: „Der südafrikanische Präsident erklärt, dass Saudi-Arabien an einem BRICS-Beitritt interessiert ist. Cyril Ramaphosa erinnerte daran, dass Südafrika im Jahr 2023 die BRICS-Präsidentschaft innehaben wird. Saudi-Arabien habe Interesse an einem Beitritt zur BRICS-Gruppe (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) bekundet, sagte der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa, der gerade von einem Staatsbesuch im Königreich zurückgekehrt ist.“

+++

Politico: „Bernie Sanders sagt, dass die Fed der Wirtschaft „schadet“. „Es ist falsch zu sagen, dass wir die Inflation nur durch eine Senkung der Löhne und einen Anstieg der Arbeitslosigkeit bekämpfen können. Das ist nicht das, was wir tun sollten“, sagte Senator Bernie Sanders.“

+++

Exposé News: „Der IWF-Chef sagt, dass die digitale Währung der Zentralbank zusammen mit dem Sozialkreditsystem eingesetzt werden sollte, um zu kontrollieren, was die Menschen kaufen können und was nicht. Der stellvertretende geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF) erklärte kürzlich, wie digitale Zentralbankwährungen (CBDC) programmiert werden können, um zu bestimmen, was die Menschen kaufen dürfen, und bestand darauf, dass sie neben einem Sozialkreditsystem nach chinesischem Vorbild eingesetzt werden sollten. “

+++

Zerohedge: „Biden stellt einen raffinierten neuen Plan zur Senkung der Gaspreise vor: Noch mehr aus dem SPR abzapfen. Wie heute durchgesickert ist, wird sich Präsident Biden morgen an die Nation wenden, um seinen nächsten raffinierten Plan zur Senkung der Gaspreise für den Durchschnittsamerikaner (mit Ausnahme derjenigen in Kalifornien) zu erläutern, nachdem die OPEC+ sein Betteln bis nach den Zwischenwahlen brüskiert und letzte Woche eine Produktionskürzung beschlossen hat. Sein schlauer neuer Plan, hören wir Sie fragen? Nun, es ist ganz einfach – mehr vom Gleichen: die Schuld auf die großen Ölkonzerne schieben (Abzocke und Profitstreben), die Schuld auf die kleinen Ölkonzerne schieben (gierige örtliche Tankstellenbesitzer), die Schuld auf die Saudis schieben (die jetzt Putin-Marionetten sind)… und mehr von der strategischen Erdölreserve abziehen.“

+++

Zerohedge: „Stichwort Dollar-Knappheitspanik: Fed schickt der Schweiz über Swap-Linie 6,3 Mrd. Dollar in Rekordhöhe. Der Chef-Anlagestratege der BofA, Michael Hartnett hat einen Lieblingsspruch für kritische Phasenwechsel auf dem Markt, der vielleicht das einzige Wort ist, das ein Händler in der heutigen Zeit braucht (oder eher hofft): „Die Märkte hören auf, in Panik zu geraten, wenn die Zentralbanken anfangen, in Panik zu geraten.““

+++

National Review: „Durham: Im Danchenko-Prozess ist der „Elefant im Raum“ das FBI. In seinem Plädoyer im Danchenko-Prozess bezeichnete Sonderstaatsanwalt John Durham heute Morgen das FBI als „Elefant im Raum“. Durham betonte, dass die Staatsanwaltschaft bei der Verfolgung von Igor Danchenko wegen angeblicher Lügen über seine Quellen für Informationen, die in das gefälschte „Steele-Dossier“ eingingen, nicht das FBI verteidigte.“

+++

Reitschuster: „Trumps Ex-Botschafter: USA finanzieren im Ukraine-Krieg beide Seiten. Heftige Vorwürfe gegen Biden-Regierung. Ric Grenell war nicht nur US-Botschafter in Berlin unter US-Präsident Donald Trump. Er wurde danach auch amtierender Direktor der Nationalen Geheimdienste der Vereinigten Staaten, also deren faktischer Chef. Grenell hat also gewisse Innenansichten. Ausgerechnet er beschuldigte nun die Biden-Regierung, beide Seiten des russischen Krieges in der Ukraine zu finanzieren.“

+++

Newsfront: „Wall Street Journal: Die USA stehen 2023 vor einer Rezession und steigender Arbeitslosigkeit. Laut den von der Publikation befragten US-Ökonomen liegt die Wahrscheinlichkeit eines Abschwungs bei 63 %, wobei die Zahl seit Juli 2020 stets unter 50 % lag. In der Veröffentlichung wird festgestellt, dass die Erwartungen für 2023 «immer düsterer» werden. Die negativen Auswirkungen des Wirtschaftsabschwungs werden sich auch auf den Arbeitsmarkt auswirken: Die Zahl der Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft dürfte im zweiten Quartal des kommenden Jahres um durchschnittlich 34 000 pro Monat und im dritten Quartal um 38 000 pro Monat sinken.“

+++

Newsfront: „Truss läuft Gefahr, der kürzeste Premierminister aller Zeiten zu werden. Ihr Unterstützungsniveau sinkt rapide. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ist die Zustimmung zu Premierministerin Liz Truss auf 10 % gesunken, noch bevor sie zwei Monate im Amt war. «Die Bewertung von Truss nähert sich rasch der statistischen Fehlermarge. Das ganze Land lacht über sie. Davon kann man sich nicht mehr erholen — die Tage von Truss als Premierministerin sind gezählt. Ob sie morgen zurücktritt oder noch eine Weile als Ente davonhumpelt, ist nicht mehr wichtig»“

+++

Lifesitenews: „CDC stimmt über die Gewährung dauerhafter rechtlicher Immunität für Pfizer und Moderna durch den COVID-Impfplan für Kinder ab. Durch die Aufnahme der Impfungen in den Kinderplan können Pfizer und Moderna eine von der FDA zugelassene Impfung auf den Markt bringen, ohne sich Klagen auszusetzen.“

+++

Becker News: „Twitter hat gerade vor Elon Musk kapituliert: Es macht leise einen Schritt, der verrät, dass der Buyout Deal kurz vor dem Abschluss steht. Twitter hat sich soeben still und leise Elon Musk unterworfen. Nach monatelangem Widerstand gegen das feindliche Übernahmeangebot des Tech-Milliardärs im März hat der Social-Media-Gigant in aller Stille angedeutet, dass er nun davon ausgeht, dass das Geschäft zustande kommt. Twitter hat Maßnahmen ergriffen, um den Aktienhandel für seine Mitarbeiter über sein Corporate Awards-Konto einzufrieren.“

+++

Skynews: „Chinas Streitkräfte rekrutieren Dutzende britischer Ex-Militärpiloten als „Bedrohung für britische Interessen“. Alle ehemaligen britischen Militärangehörigen, die einen Auftrag zur Ausbildung chinesischer Militärpiloten angenommen haben, „verbessern mit ziemlicher Sicherheit Chinas militärisches Wissen und Können“, so ein Beamter.“

+++

FT: „Joe Biden ordnet an, dass sich die Behörden auf weitere Öl-Notfälle vorbereiten müssen“

+++

WSJ: „Modebranche wird von Europas steigenden Energierechnungen gebeutelt. Der Anstieg der Erdgas- und Strompreise bedroht Fabriken und Werkstätten; „ein Monster, das uns verschlingt“.“

+++

Newsmax: „Midterms stehen bevor, Biden gibt 15 Mio. Barrel aus der Reserve frei“ (…) „Präsident Joe Biden wird am Mittwoch die Freigabe von 15 Millionen Barrel Öl aus der strategischen US-Reserve als Teil einer Reaktion auf die kürzlich von den OPEC+-Nationen angekündigten Produktionskürzungen bekannt geben, und er wird sagen, dass weitere Ölverkäufe in diesem Winter möglich sind, wie seine Regierung es eilig hat gesehen werden, als ob sie vor den Zwischenwahlen im nächsten Monat alle Register zieht“

+++

WSJ: „Elon Musk springt vor der geplanten Twitter-Übernahme in die Geopolitik“ (…) „Der selbsternannte Absolutist der Redefreiheit hat gesagt, er würde sich lieber aus der Politik heraushalten, hat aber auch Twitter genutzt, um sich einzumischen.“

+++

TheHill: „Der saudische Verteidigungschef weist die Anschuldigungen zurück, das Königreich stehe mit Russland gegen die Ukraine“

+++

18.10.2022

Justthenews: „Nach dem Urteil des Obersten Gerichtshofs verklagt die GOP Pennsylvania wegen der Auszählung von undatierten Briefwahlstimmen. Undatierte Stimmzettel „sollten nicht gezählt werden“, behaupten die Kläger.“

+++

Newsmax: „Pro-Life-Gruppen fordern die GOP-Kandidaten auf: Entlarven Sie die extremen Positionen der Demokraten. Pro-Life-Gruppen fordern die republikanischen Kandidaten auf, bei den bevorstehenden Zwischenwahlen in die Offensive zu gehen, berichtet Politico. Die Gruppen sehen eine Möglichkeit, die politische Oberhand über die Abtreibung zu gewinnen, indem sie die Positionen der Demokraten als zu extrem für die meisten Amerikaner entlarven.“

+++

Daily Mail: „Das Weiße Haus lässt sich bei der Bekämpfung der globalen Erwärmung von der „Operation Dark Storm“ aus dem Film „Matrix“ inspirieren: Beamte wollen Partikel in die Stratosphäre sprühen, um die Sonneneinstrahlung auf die Erde zu begrenzen – aber das könnte 10 Milliarden Dollar pro Jahr kosten“

+++

New York Post: „Der Durchschnittsamerikaner verliert 34.000 Dollar und alles andere durch Bidens Politik. Haben Sie in letzter Zeit einen Blick auf den Stand Ihrer Altersvorsorgekonten geworfen? Hier ist unser Rat: Bemühen Sie sich nicht. Es wird Ihren ganzen Tag, Ihre Woche und Ihren Monat ruinieren.“

+++

Politico: „Das Pentagon will die Finanzierung des Starlink System für die Ukraine sichern. Der Satellitenkommunikationsdienst von Elon Musk könnte über die Ukraine Security Assistance Initiative finanziert werden. Das Pentagon erwägt, das Starlink-Satellitennetzwerk, das für die Ukraine eine Lebensader darstellt, aus einem Fonds zu finanzieren, der langfristig für die Lieferung von Waffen und Ausrüstung verwendet wird, so zwei US-Beamte, die an den Überlegungen beteiligt sind.“

+++

New York Post: „Ghislaine Maxwell spricht über ihren „lieben Freund“ Prinz Andrew und ihren „besonderen“ Freund Bill Clinton. Die verurteilte Madame Ghislaine Maxwell sagt, sie fühle sich „so schlecht“ für ihren „lieben Freund“ Prinz Andrew – und untröstlich über das Ende ihrer „besonderen Freundschaft“ mit Ex-Präsident Bill Clinton.“

+++

New York Post: „El Paso schickt möglicherweise keine Migrantenbusse mehr nach New York City, weil Biden seine Politik geändert hat. Das Busprogramm für Migranten in El Paso, das New York City seit August mit Tausenden von Neuankömmlingen überschwemmt hat, könnte bald eingestellt werden, sagte ein Beamter der texanischen Stadt gegenüber The Post.“

+++

Epoch Times: „Rupert Murdoch erwägt Zusammenschluss von Fox und News Corp. Rupert Murdoch hat einen Prozess eingeleitet, der sein Medienimperium wieder vereinen könnte. News Corp. und Fox Corp. gaben am Freitag bekannt, dass sie auf sein Geheiß hin einen Zusammenschluss in Betracht ziehen würden, fast ein Jahrzehnt nach der Trennung der Unternehmen. Beide Unternehmen haben Sonderausschüsse gebildet, um Vorschläge für einen möglichen Zusammenschluss zu prüfen, wie sie mitteilten.“

+++

National Review: „Senator Grassley: Chinesische Regierungsfirma bezahlte Biden für Arbeit, die er als Vizepräsident verrichtete. Grassley behauptet außerdem, dass die Bezahlung für diese Arbeit absichtlich verzögert wurde, bis Biden nicht mehr im Amt war, woraufhin das Unternehmen den Bidens etwa 6 Millionen Dollar zahlte, von denen ein Teil an den ehemaligen Vizepräsidenten gehen sollte, da er seine Präsidentschaftskandidatur 2020 plante.“

+++

Daily Mail: „Joe Biden wusste von Hunters Geschäften, sagt ein republikanischer Senator in einem Brief, der besagt, dass das FBI „umfangreiche Beweise“ für „potenziell kriminelles Verhalten“ des Präsidentensohns hat“

+++

Daily Mail: „Wie Biden Ihre Altersvorsorge untergräbt: Die steigende Inflation hat die Altersvorsorge amerikanischer Arbeitnehmer um 2,1 Billionen Dollar – durchschnittlich 25 % – geschmälert“

+++

Justthenews: „Wann wird der Inflation Reduction Act die Inflation senken? Das Weiße Haus ist um eine Antwort verlegen. Von Bernie Sanders bis hin zu Ivy-League-Studenten haben prominente Stimmen Zweifel daran geäußert, dass Bidens Gesetzesvorschlag die Kosten senken wird.“

+++

Justthenews: „Bidens Familie erhielt „zinsloses“, “ erlassbares“ Darlehen aus China, wie neue Beweise enthüllen. Geschäfts-E-Mails aus dem Jahr 2017 und neue Informationen, die von Senator Chuck Grassley veröffentlicht wurden, enthüllen die chinesischen Absichten, die First Family zu bereichern.“

+++

The Hill: „Demokraten, die sich auf Abtreibungsrechte konzentrieren, befürchten, dass sie unabhängige Frauen verlieren. Die Demokraten haben mit Gegenwind bei einem ihrer wichtigsten Wählerblöcke zu kämpfen – den unabhängigen Frauen. Eine am Montag veröffentlichte Umfrage der New York Times und des Siena College zeigt, dass weibliche Unabhängige die GOP um 18 Punkte bevorzugen – ein beträchtlicher Anstieg seit September zu einem kritischen Zeitpunkt vor den Zwischenwahlen.“

+++

The Hill: „Die Demokraten befürchten, dass sie vor den Zwischenwahlen zu früh ihren Höhepunkt erreicht haben. Die Demokraten haben Grund zur Sorge, dass sie vor den Zwischenwahlen zu einem ungünstigen Zeitpunkt schwächer werden, nachdem ein Anstieg im Sommer den Optimismus genährt hatte, dass die Partei gegen historische Trends ankämpfen und die Kontrolle über den Kongress behalten könnte.“

+++

Washington Examiner: „Biden wirbt für den neuen Bahnhof in Los Angeles und stößt damit auf den Zorn eines obdachlosen Veteranenvertreters. Obdachlose Veteranen in Los Angeles sind wütend auf Präsident Joe Biden, weil er bei einem Besuch auf dem Gelände der Veteranenbehörde für einen Parkplatz für eine neue U-Bahn-Verlängerung geworben hat, anstatt ihre Lebenssituation zu verbessern, so ein Anwalt der Gruppe.“

+++

Washington Examiner: „Trump nimmt den GOP-Kandidaten Joe O’Dea im Endspurt des Senatsrennens in Colorado ins Visier. Der ehemalige Präsident Donald Trump nimmt den GOP-Senatskandidaten Joe O’Dea aus Colorado ins Visier, der im November den demokratischen Senator Michael Bennet (CO) in einem Bundesstaat ablösen will, der in den letzten Wahlperioden eher blau war. Trump nutzte die sozialen Medien, um den zentristischen Republikaner wegen seiner Äußerungen während eines Auftritts in der ABC-Sendung „This Week“, er glaube nicht, dass der ehemalige Präsident 2024 erneut kandidieren sollte, zu kritisieren. “

+++

Newsmax: „Senator Tuberville weist Rassismus-Vorwürfe der Demokraten zurück: Das Thema ist Kriminalität, nicht Rasse“. Senator Tommy Tuberville, R-Ala. hat sich offiziell zu den Vorwürfen geäußert, er sei „rassistisch“ oder „spalterisch“, nachdem er sich kürzlich auf einer politischen Kundgebung in Nevada äußerte.

+++

The National Pulse: „US-Militärbasen verkaufen von der chinesischen Regierung hergestellte intelligente Geräte mit Datenschutzrichtlinien, die besagen, dass Daten nach China gesendet werden können. Außerdem gehören sie zu den meistverkauften Geräten in Amerika.“

+++

Newsmax: „China fordert die Bürger auf, die Ukraine zu verlassen. Eine wachsende Zahl von Ländern fordert ihre Bürger auf, die Ukraine zu verlassen. Bislang haben China, Serbien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgisistan, Tadschikistan, Belarus, Ägypten und Indien ihre Bürger aufgefordert, die Ukraine zu verlassen. Vorausgegangen war eine Welle ziviler Bombardierungen durch die Russen am frühen Montagmorgen letzter Woche, die auch wichtige ukrainische Infrastrukturen zum Ziel hatten.“

+++

Justthenews: „Watchdog reicht Klagen wegen Duplikaten der Wählerregistrierung ein und stellt fest, dass Millionen von ihnen der erforderliche Ausweis fehlt“ (…) „Ein Wähler mit doppelter Registrierung befindet sich „in einer psychiatrischen Klinik, ein verurteilter Sexualstraftäter im Kindesalter“ und scheint „es geschafft zu haben, bei den Wahlen 2020 zwei Stimmzettel abzugeben“, sagte Wahlanwalt J. Christian Adams.“

+++

Newsmax: „Mullen, Vorsitzender des ehemaligen Joint Chiefs: Putin „ein in die Enge getriebenes Tier“, nehmen Sie ihn ernst“ (…) „Der frühere Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff, Adm. Mike Mullen, sagte, der russische Präsident Wladimir Putin müsse in Bezug auf nukleare Bedrohungen „ernst“ genommen werden, da er immer „gefährlicher“ werde, wenn er in die Ecke gedrängt werde. „Ich glaube, er ist ein in die Enge getriebenes Tier, und ich denke, er wird immer gefährlicher – genau das, was in den letzten 24 Stunden passiert ist, diese Brücke wurde geschlagen, was sowohl logistisch kritisch als auch sehr symbolisch war.“

+++

Newsweek: „Die Republikaner gehen in den Vorwahlen gegen Trump All-In, die jetzt die Stimmung geändert haben“ (…) „Die Behauptung, die Wahlen von 2020 seien gestohlen worden, war in den republikanischen Vorwahlen an der Tagesordnung. Nun, es ist möglicherweise eine Giftpille zum Sieg.“

+++

Newsweek: „Hat Putin seine Mobilisierung beendet? Moskau sagt, Ziele des Entwurfs seien „erreicht“. Ein Moskauer Beamter deutete am Montag an, dass eine Teilmobilisierung in Russland zu Ende geht, obwohl der Kreml eine solche Ankündigung noch nicht gemacht zu haben scheint.“

+++

Newsmax: „Israel warnte vor Waffenlieferungen an die Ukraine. Ein ehemaliger russischer Präsident und wichtiger Verbündeter von Präsident Wladimir Putin warnte Israel davor, Waffen in die Ukraine zu liefern.“

+++

17.10.2022

WSJ.com: „Ökonomen erwarten nun eine Rezession und Arbeitsplatzverluste bis zum nächsten Jahr. Mehrheit glaubt, dass die Federal Reserve Ende 2023 oder Anfang 2024 mit Zinssenkungen beginnen wird“

+++

OANN: „Pelosi: Ich werde Präsident Trump eine reinhauen; ich werde ins Gefängnis gehen & ich werde glücklich sein. In Aufnahmen, die am Donnerstag auf CNN gezeigt wurden, drohte die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-Calif.), dem damaligen ehemaligen US-Präsidenten Donald J. Trump während des Protestes am 6. Januar körperliche Gewalt an. Das Filmmaterial wurde von Pelosis Tochter, einer Dokumentarfilmerin, gedreht. In einem Clip sagte Pelosi, sie würde Präsident Trump „verprügeln“, wenn er das Kapitol betreten würde.“

+++

Daily Caller: „Zeldin verspricht, den landesweiten Verbrechensnotstand auszurufen und Gesetze über bargeldlose Kautionen auszusetzen. Der republikanische New Yorker Gouverneurskandidat Lee Zeldin will bei seinem Amtsantritt den Verbrechensnotstand für den Staat ausrufen und das Gesetz über bargeldlose Kautionen aussetzen, sagte er am Sonntag.“

+++

The National Pulse: „Experten für Wahlintegrität identifizieren Datenschutzfehler, der alle ICP/ICE Dominion-Wahlsysteme in 21 Bundesstaaten betrifft. Und nein, der Fehler wird nicht vor den Zwischenwahlen behoben werden.“

+++

Washington Examiner: „Bernie Sanders: Demokraten sollten den Mut haben, um Trump-Wähler zu werben. Senator Bernie Sanders (I-VT) sagte am Sonntag, dass die Demokraten den „Mut“ haben sollten, die Wähler, die den ehemaligen Präsidenten Donald Trump 2016 und 2020 unterstützt haben, mit einer Politik zu umwerben, die der Arbeiterklasse zugutekommt. “

+++

Washington Post: „Musk droht damit, die Finanzierung des Starlink-Internets, auf das die Ukraine im Krieg angewiesen ist, einzustellen. Musk: SpaceX kann Starlink in der Ukraine nicht „auf unbestimmte Zeit“ finanzieren. Elon Musk sagte am Freitag, dass sein Raumfahrtunternehmen den Starlink-Satellitendienst, der die Ukraine und ihr Militär während des Krieges online gehalten hat, nicht weiter finanzieren könne. Damit löste er einen Aufschrei aus, da er andeutete, dass er kostenloses Internet abziehen würde, nachdem ein ukrainischer Botschafter ihn auf Twitter beleidigt hatte.“

+++

Daily Mail: „Biden wird von einer schockierenden neuen Umfrage getroffen, die zeigt, dass nur 33 % der Wähler ihn wiederwählen würden, wenn die Wahl 2024 heute wäre: Die meisten Amerikaner sind der Meinung, dass es ihnen schlechter geht als 2020 – und das in weniger als einem Monat nach den Zwischenwahlen“

+++

Daily Mail: „Der gruselige Joe schlägt wieder zu! Biden schleicht sich von hinten an ein Mädchen heran, packt sie an den Schultern und sagt zu ihr: „Keine echten Kerle, bevor du 30 bist“ – während das sichtlich unangenehm betroffene Mädchen versucht, das Ganze wegzulachen. “

+++

Mirror: „Großes Feuer im berüchtigten Evin-Gefängnis im Iran, während Schüsse ertönen. Das Evin-Gefängnis beherbergt politische Gefangene in Teheran. Auf Videos in den sozialen Medien ist zu sehen, wie schwarzer Rauch aus der Einrichtung aufsteigt.“

+++

New York Post: „Der Durchschnittsamerikaner verliert 34.000 Dollar und alles andere unter Bidens Führung. Haben Sie in letzter Zeit einen Blick auf den Stand Ihrer 401(k)-Rentenkonten geworfen? Hier ist unser Rat: Bemühen Sie sich nicht. Es wird Ihren ganzen Tag, Ihre ganze Woche und Ihren ganzen Monat ruinieren. Und zwar aus folgendem Grund: Wir haben jetzt sieben Monate in Folge eine Inflation von 8 % und mehr erlebt. Vor einem Jahr wurde uns von den Wirtschaftsexperten des Weißen Hauses versichert, dass diese rasanten Preissteigerungen bei Lebensmitteln, Mietwagen, Benzin an der Zapfsäule und Krankenversicherungen nur „vorübergehend“ seien. Hoppla.“

+++

New York Post: „Joe Bidens Stand der Dinge in Saudi-Arabien . Abgesehen von Joe Bidens lächerlichem Leugnen der Inflation und seinen Walter-Mittyesque-Behauptungen, er habe das alles schon erlebt, hat er letzte Woche einen neuen Tiefpunkt erreicht. Wenn sich der Kongress an die Regeln hält, die er während der Präsidentschaft von Donald Trump befolgt hat, hat Biden ein klagefähiges Vergehen begangen. Und er hat es im Fernsehen zugegeben!“

+++

Newsmax: „Fred Fleitz zu Newsmax: Bidens nationale Sicherheitsstrategie ist voll von „Unsinn“. Die Biden-Administration hat kürzlich ihr Dokument zur Nationalen Sicherheitsstrategie veröffentlicht, das „eine Menge Unsinn“ und Lügen über die Energiepolitik des Weißen Hauses enthält, sagte Fred Fleitz, der stellvertretende Vorsitzende des America First Policy Institute Center for American Security, am Sonntag auf Newsmax. “

+++

Newsmax: „Trumps „Juden“-Kommentar zieht Gegenreaktion nach sich. Liberale Medien und jüdische Gruppen waren schnell dabei, Trumps Kommentare als antisemitisch zu bezeichnen. Die Washington Post behauptete, es sei ein „antisemitisches Klischee“, dass amerikanische Juden eine doppelte Loyalität hätten, aber Trump hat diese Behauptung nie aufgestellt. Andere jüdische Führungspersönlichkeiten, darunter der Präsident des ZOA, Mort Klein, bekundeten ihre Unterstützung für Trump und seine starke Unterstützung für Israel.“

+++

The Hill: „Demokraten schmieden im Stillen Notfallpläne für 2024 vor den Zwischenwahlen. Hinter den Kulissen sprechen die Demokraten bereits über Notfallpläne für das Jahr 2024 für den Fall, dass Präsident Biden sich entscheidet, keine zweite Amtszeit anzustreben, und es wird erwartet, dass sich diese Pläne unmittelbar nach dem Wahltag intensivieren werden. Der 8. November wird nicht nur darüber entscheiden, wie der Kongress in den nächsten zwei Jahren aussehen wird. Er wird in vielerlei Hinsicht den Startschuss für den Präsidentschaftswahlkampf geben und bestimmen, wie dieser für die Demokraten aussehen wird.“

+++

Zerohedge: „Obama bezeichnet Demokraten als „Spaßbremsen“, die die Menschen „auf Eierschalen laufen“ lassen. Der ehemalige Präsident Barack Obama hat die Demokraten in einem kürzlich veröffentlichten Podcast scharf kritisiert. Er bezeichnete sie als „Spaßbremsen“, deren Identitätspolitik und Abschaffung der Kultur die Menschen dazu zwingt, „auf Eierschalen zu laufen“.“

+++

Zerohedge: „EU-Staatsanwaltschaft eröffnet Untersuchung der COVID-Impfstoffkäufe. Zwei Wochen nachdem der CEO von Pfizer nach einem Bericht, der einen „geheimen“ Impfstoff-Deal zwischen ihm und der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula „fehlende Texte“ von der Leyen enthüllte, vor der EU aussagte, hat die Europäische Staatsanwaltschaft (EPPO) eine Untersuchung zu den Covid-19-Impfstoffkäufen der EU eingeleitet, berichtet Politico.“

++

Zerohedge: „Wird Deutschland die EU versenken? Die eskalierenden wirtschaftlichen, finanziellen und geopolitischen Krisen in Europa setzen das gesamte EU-Projekt zunehmend unter Druck. Sie entlarven auch die hochgelobte „europäische Einheit“ als die völlige Farce, die sie ist. Es ist klar geworden, dass diese Einheit, wie die meisten anderen Dinge im Reich der Lügen, genau ihr Gegenteil ist, da sich Verbündete gegen Verbündete wenden.“

+++

Express: „Unheimlich“: EU-Machtstreben nach biometrischen Daten untergräbt Freiheit durch „invasive“ Grenze. Die EU führt ein neues biometrisches Grenzkontrollsystem ein, das als Einreise- und Ausreisesystem (EES) bekannt ist und Fotos und Fingerabdrücke von Menschen aus Drittländern, die die Grenze passieren, erfasst.“

+++

TheHill: „Sich verdüsternde Wirtschaftsaussichten bedeuten Ärger für die Demokraten im Jahr 2022 . Präsident Biden und die Demokraten sehen sich bei dem Versuch, ihre Mehrheiten im Repräsentantenhaus und im Senat zu verteidigen, mit ernsthaftem politischem Gegenwind konfrontiert, der durch eine hohe Inflation, einen unberechenbaren Aktienmarkt und zunehmende Rezessionsängste ausgelöst wird.“

+++

TheHill: „Trump tadelt Pelosi wegen ins Stocken geratenem Aktienhandelsverbot. Der ehemalige Präsident Trump hat am Sonntag die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-Calif.), dafür kritisiert, dass die Demokraten es nicht geschafft haben, vor den Zwischenwahlen einen Gesetzentwurf vorzulegen, der es Gesetzgebern verbieten würde, mit Aktien zu handeln. “

+++

Newsmax: „Der umstrittene Biden wendet sich an die Trump-Ära-Regel, um venezolanische Migranten auszuweisen. Vor zwei Jahren prangerte der Kandidat Joe Biden lautstark die Einwanderungspolitik von Präsident Donald Trump an, die zu „Grausamkeit und Ausgrenzung auf Schritt und Tritt“ führe, auch gegenüber Menschen, die vor der „brutalen“ Regierung des Sozialisten Nicolas Maduro in Venezuela fliehen.“

+++

TheHill: „Trump warnt, dass die USA nach Bidens „Armageddon“-Äußerungen Russland gegenüber „genau das Falsche“ sagen. Der ehemalige Präsident Trump sagte am Sonntag, die USA würden Russland „genau das Falsche sagen“, nachdem Präsident Biden diese Woche inmitten der Drohungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit einem Atomkrieg die „Aussicht auf ein Armageddon“ angesprochen hatte“

+++

WSJ: „Die Proteste im Iran erweisen sich als dauerhafte Herausforderung für die Islamische Republik: Die Haupttaktik der Demonstranten – das Abnehmen des obligatorischen Kopftuchs durch Frauen – ist eine Art alltäglicher ziviler Ungehorsam, der sich nur schwer eindämmen läss.“

+++

16.10.2022

FT: „Deutschland beschuldigt Putin, die Wirtschaft in eine Rezession gedrängt zu haben“

+++

FoxNews: „Neu veröffentlichtes Video zeigt Nancy Pelosi, die drohte, Trump am 6. Januar „auszuschlagen“

+++

TheHill: „Das Gremium vom 6. Januar sucht die Verantwortung von Trump als Rädelsführer des Angriffs auf das Kapitol“

+++

FT: „Die USA weisen die saudische Verteidigung der Opec+-Ölproduktionskürzungen als „Spin“ ab

+++

Newsmax: Trumps Ökonom aus dem Weißen Haus: Neue Inflationszahlen „ziemlich deprimierend“

+++

 TheHill: „Die wahrscheinlich letzte Anhörung des Gremiums am 6. Januar konzentriert sich auf Trumps „Geisteszustand“

+++

Newsmax: „Moskau isolieren: UN fordert Russland auf, „illegale“ Annexionen der Ukraine rückgängig zu machen“

+++

WSJ: „Das Endspiel von Xi Jinping: Ein China, das auf einen Konflikt mit den USA vorbereitet ist“

+++

Justthenews: „Die Kontrolle der Aufsichtsbehörden nimmt zu, nachdem Pfizer ausgesagt hat, dass COVID-Vax nie auf Übertragung getestet wurde“ (…) „Twitter hat den konträren COVID-Journalisten Tage nach der Beschwerde des FDA-Kommissars, der zum Pfizer-Vorstandsmitglied wurde, gebootet, er würde physische Drohungen gegen Anthony Fauci aussprechen.“

+++

Newsweek: „Wladimir Putin hat mehr Freunde, als Sie denken“

+++

Foxnews: „Die Wähler reagieren auf Nancy Pelosi, die behauptet, die Demokraten würden die Zwischenwahlen ohne Trump auf dem Stimmzettel gewinnen“

+++

15.10.2022

Newsweek: „Die südkoreanische Armee ist wegen der Rakete von Kim Jong Un in höchster Alarmbereitschaft“

+++

Justthenews: „China führt vor den Midterms Operationen zur Einmischung von Wahlen durch“

+++

Justthenews: „Judicial Watch klagt auf Aufzeichnungen über eine mögliche Behinderung des FBI bei den Ermittlungen gegen Hunter Biden“

+++

TheHill: „Energie & Umwelt – Ölfehde zwischen den USA und Saudi-Arabien eskaliert“

+++

Newsmax: „Brief an hochrangigen FBI-Beamten enthüllte, dass viele Agenten mit der Sache der 1/6-Rallye-Besucher sympathisieren“

+++

TheHill: „Verteidigung und nationale Sicherheit – Musk schürt Zweifel an der Zukunft von Starlink in der Ukraine“

+++

 

14.10.2022

Daily Mail: „Welche Inflation? Biden macht überraschend Halt in einem Taco-Laden in LA, um für 4,50 $ Quesadillas zu kaufen und gibt 40 $ Trinkgeld – dann erzählt er Reportern, dass Benzin in der Stadt IMMER fast 7 $ pro Gallone gekostet hat (und besteht darauf, dass die Preise landesweit gesunken sind)“

+++

Daily Mail: „Trump ordnete „sofortigen“ Truppenabzug aus Afghanistan und Somalia im Dezember 2020 an, weil er „wusste, dass er die Wahl verloren hatte“ und wollte, dass Biden sich darum kümmert – trotz Warnungen, dass dies „katastrophal“ sein würde, sagt der Ausschuss vom 6. Januar“

+++

Justthenews: „John Durham stellt das FBI zusammen mit seinem Informanten für russische Absprachen unmissverständlich vor Gericht. Mit bohrenden Fragen und unerbittlichen Umleitungen entlarvt der Staatsanwalt das FBI wegen Versäumnissen, Löschungen, merkwürdigem Mangel an Neugier und einem Kopfgeld von 1 Million Dollar zur Verfolgung von Trump.“

+++

Newsmax: „Biden signalisiert neue Anstrengungen zur Senkung der Benzinpreise nächste Woche. US-Präsident Joe Biden sagte am Donnerstag, dass die Benzinpreise in den USA nach wie vor zu hoch seien und dass er nächste Woche mehr zur Senkung der Kosten sagen werde. “

+++

New York Post: „GOP-Abgeordneter: Hunter-Biden-Untersuchungen werden sich auf „nationale Sicherheitsbedrohung“ konzentrieren. Die Republikaner im Repräsentantenhaus werden den in Ungnade gefallenen ersten Sohn Hunter Biden als „nationale Sicherheitsbedrohung“ untersuchen, der die USA und seinen Vater mit zwielichtigen Geschäften in der Ukraine und China „kompromittiert“ haben könnte, sagte ein führender GOP-Gesetzgeber am Montag. “

+++

Politico: „Präsident spricht Möglichkeit der Strafverfolgung von Hunter Biden an. In einem Interview betonte der Präsident wiederholt, dass er stolz auf seinen Sohn sei, weil er die Drogensucht überwunden und „ein neues Leben“ aufgebaut habe. “

+++

Disclose.tv: „Das Covid-Medikament Paxlovid von Pfizer kann tödliche Blutgerinnsel verursachen. Medikamente zur Behandlung von Herzerkrankungen können unsicher werden, wenn sie zusammen mit Paxlovid eingenommen werden. Medikamente gegen koronare Herzkrankheiten, die zusammen mit Paxlovid verschrieben werden, bedeuten ein höheres Risiko für Blutgerinnsel. Und zusammen mit Immunsuppressiva kann es dazu führen, dass das Blutplasma auf toxische Werte ansteigt. Das Flaggschiff von Pfizer, das Medikament Covid, kann gefährliche Wechselwirkungen mit gängigen Medikamenten haben, wie eine Untersuchung ergeben hat.“

+++

Epoch Times: „Oberster Gerichtshof unterstützt Republikaner im Fall der Briefwahl in Pennsylvania. Der Oberste Gerichtshof hob am 11. Oktober eine Entscheidung des Berufungsgerichts auf, wonach Pennsylvania Briefwahlstimmen auch dann zählen muss, wenn kein Datum auf dem Umschlag steht.“

+++

New York Post: „Laut John Bolton könnte Putin mit dem Einsatz von Atomwaffen in der Ukraine einen „Selbstmordbrief“ unterzeichnen. Der ehemalige nationale Sicherheitsberater John Bolton hat am Dienstag angedeutet, dass die USA den russischen Präsidenten Wladimir Putin ermorden könnten, wenn er die Ukraine mit Atomwaffen angreifen würde.

+++

CNN: „FBI bot Christopher Steele 1 Million Dollar an, um die Behauptungen des Dossiers zu beweisen, sagt ein leitender FBI-Analyst aus. Kurz vor der Wahl 2016 bot das FBI dem pensionierten britischen Spion Christopher Steele „bis zu 1 Million Dollar“ an, um die brisanten Behauptungen in seinem Dossier über Donald Trump zu beweisen, sagte ein hochrangiger FBI-Analyst am Dienstag aus.“

+++

Yahoo!news: „Biden zu möglicher Waffenanklage gegen Sohn Hunter: „Er ist auf dem rechten Weg“. In einem Interview mit CNN am Dienstag sprach Präsident Biden direkt die Möglichkeit an, dass sein Sohn Hunter wegen einer Falschaussage in einem Antrag auf den Erwerb einer Waffe angeklagt werden könnte.“

+++

Justthenews: „Ex-Sicherheitsberater: Biden hat unserem Einfluss und unserem Ansehen in der Welt einen „Generationsschaden“ zugefügt. „Sie haben eine enorme Schwäche eines unserer großen geopolitischen Konkurrenten ausgenutzt“, sagt Victoria Coates.“

+++

Washington Post: „Weniger als ein Monat bis zu den Zwischenwahlen im November, und der Countdown läuft. Heute steht im offiziellen Washington wenig auf dem Programm, da der Kongress in den Ferien verweilt und Präsident Biden am Nachmittag zurückkehrte, nachdem er das Feiertagswochenende in Wilmington, Delhi, verbracht hatte. Aber anderswo im Land arbeiten die Gesetzgeber mit Hochdruck daran, dass weniger als ein Monat bis zu den Zwischenwahlen im November verbleibt, die im nächsten Jahr über die Kontrolle von Repräsentantenhaus und Senat entscheiden werden.“

+++

USA Today: „Die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Tulsi Gabbard verlässt die Demokratische Partei und behauptet, sie sei „elitär. Die ehemalige demokratische Präsidentschaftskandidatin und Abgeordnete Tulsi Gabbard aus Hawaii hat am Dienstag ihren Austritt aus der Demokratischen Partei angekündigt. Gabbard twitterte ein Video, in dem sie sagte, sie könne nicht länger in der heutigen Demokratischen Partei bleiben, die „jetzt unter der vollständigen Kontrolle einer elitären Kabale von Kriegstreibern steht, die von feiger Wankelmütigkeit angetrieben werden“.

+++

Yahoo!news: „Trump teilt bizarre Naturdokumentation mit Voiceover-Video von sich selbst: „Dieser Löwe hat eine riesige Mähne, er ist so heiß“.“

+++

Foxnews: „Twitter sagt, dass Elon Musk Ziel einer Bundesuntersuchung ist. Ein Richter hat Elon Musk bis zum 28. Oktober Zeit gegeben, die Übernahme von Twitter abzuschließen, andernfalls wird ein Verhandlungstermin festgelegt“

+++

Daily Caller: „Die demokratische Abgeordnete Elissa Slotkin aus Michigan wurde heimlich dabei erwischt, wie sie ihren eigenen handverlesenen Moderator zurechtwies, weil er in einer Debatte am 6. Oktober keine Fragen zum Thema Abtreibung gestellt hatte, so dass sich der Lokalreporter bei der Abgeordneten entschuldigen musste.“

+++

Daily Mail: „Fast 8 % der Einwohner von San Francisco und Seattle planen, in einen anderen Ort umzuziehen – die höchste Rate in ganz Amerika -, da die Arbeiter in die Vororte fliehen und die von den Demokraten geführten Städte mit einem sprunghaften Anstieg der Kriminalität und Obdachlosigkeit zu kämpfen haben“

+++

AP News: „Oberstes Gericht lehnt Trumps Antrag auf Einmischung in den Mar-a-Lago-Fall ab. Der Oberste Gerichtshof hat am Donnerstag den Antrag des ehemaligen Präsidenten Donald Trump abgelehnt, sich in den Rechtsstreit um die Durchsuchung seines Anwesens in Florida durch das FBI einzuschalten. Die Richter gaben keinen weiteren Kommentar ab, als sie Trumps Eilantrag abwiesen.“

+++

Daily Caller: „Donald Trumps Sprecher behauptete, die „New York Times“ habe „die unverantwortlichste Berichterstattung, die man sich vorstellen kann“ betrieben, nachdem das Blatt eine Geschichte veröffentlicht hatte, in der behauptet wurde, ein Berater des ehemaligen Präsidenten habe vor und nach einer Vorladung zur Rückgabe von Verschlusssachen Kisten in Mar-a-Lago herumgeschoben – obwohl er nicht wusste, was sich tatsächlich in den Kisten befand.“

+++

USA Today: „Ein Ausschuss des Repräsentantenhauses lädt am 6. Januar den ehemaligen Präsidenten Donald Trump vor. Der Ausschuss des Repräsentantenhauses, der den Anschlag auf das Kapitol untersucht, stimmte am Donnerstag dafür, Donald Trump vorzuladen. Dies ist ein außergewöhnlicher Schritt, der eine direkte Konfrontation mit dem ehemaligen Präsidenten anstrebt, der beschuldigt wird, den tödlichen Aufstand vom 6. Januar 2021 angezettelt und Versuche angeführt zu haben, die Wahl 2020 zu untergraben.“

+++

Foxnews: „Bidens Lügen und reine Fälschungen werden von den Medien immer wieder abgetan, heruntergespielt und abgemildert. Reporter schauen weg, wenn Biden ’ständig ungestraft lügt‘, sagte Joe Concha“

+++

Newsweek: „Wenn Putin gestürzt wird, könnten diese fünf Leute ihn ersetzen“

+++

FT: „Die Fed fürchtet, ‚zu wenig‘ zu tun, um die steigende US-Inflation zu bremsen“

+++

Justthenews: „Das Komitee vom 6. Januar stimmt einstimmig dafür, Trump vorzuladen, damit es vor dem Komitee erscheint“ (…) „Die öffentliche Anhörung am Donnerstag wird voraussichtlich die letzte vor der Veröffentlichung des Abschlussberichts sein“

+++

Justthenews: „FBI-Agent sagt Durham: Danchenko hat 80 % zum Steele-Dossier beigetragen und die Behauptung der „Unterquelle“ bestritten“ (…) „Danchenko sieht sich fünf föderalen Anklagen gegenüber, weil er das FBI bei seinen Ermittlungen zu möglichen Absprachen zwischen Russland und Trump belogen hat.“

+++

Newsweek: „Joe Biden hat Putin gerade den nötigen Ausweg zur Verfügung gestellt, um einen Atomkrieg zu vermeiden“

+++

13.10.2022

The Hill: „Warum der Kongress eingreifen und die CDC regulieren sollte. Die Bemühungen der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie sind weithin kritisiert worden, und erfahrene Experten des öffentlichen Gesundheitswesens bezeichnen ihre „Versäumnisse“ als „bemerkenswert“. Leider hat die Biden-Administration eine sinnvolle Reform der Beratungspraxis der CDC verhindert, indem sie eine Verordnung der Trump-Administration gekippt hat, die die CDC zur Einhaltung bestimmter guter Beratungspraktiken verpflichtet hätte. Echte Fortschritte erfordern daher Maßnahmen des Kongresses.“

+++

The National Pulse: „Große US-Pharmaunternehmen arbeiten mit chinesischer Universität zusammen, die mit Militär- und Spionageaktivitäten in Verbindung gebracht wird.“

+++

Daily Mail: „Du musst dir Hilfe suchen. Hören Sie sich Joe Bidens tränenreiche Sprachnachricht an, in der er Hunter offenbart, dass er wusste, dass sein Sohn einen drogenbedingten Nervenzusammenbruch hatte, als er eine Waffe kaufte – und auf dem Kaufformular log, dass er drogenabhängig sei“

+++

Zerohedge: „Hongkong weist den Druck der USA wegen der Superyacht eines sanktionierten russischen Oligarchen zurück. Hongkongs Regierungschef John Lee hat die US-Kritik an der Genehmigung der Stadt, eine sanktionierte russische Superyacht anlegen zu lassen, zurückgewiesen und erklärt, die Stadt habe „keine Rechtsgrundlage“ für die Durchsetzung westlicher Sanktionen. “

+++

Newsmax: „Kirby zu Newsmax: Kein Hinweis darauf, dass Putin beschlossen hat, Atomwaffen einzusetzen. Der Koordinator für strategische Kommunikation im Nationalen Sicherheitsrat, John Kirby, sagte am Mittwoch gegenüber Newsmax, dass die USA „keine Anzeichen“ dafür gesehen haben, dass der russische Präsident Wladimir Putin „eine Entscheidung getroffen hat, Atomwaffen oder Massenvernichtungswaffen einzusetzen“.“

+++

OANN: „New York kündigt 13,6 Mio. $ Zuschüsse für mehr als 120 Abtreibungskliniken an. Die New Yorker Gouverneurin Kathy Hochul hat umfangreiche Zuschüsse für Abtreibungseinrichtungen im gesamten Bundesstaat angekündigt. Während einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Gouverneurin Kathy Hochul (D-N.Y.), sie sei stolz darauf, Zuschüsse in Höhe von 13,4 Millionen Dollar für mehr als 120 Abtreibungskliniken im ganzen Bundesstaat ankündigen zu können.“

+++

New York Post: „Ein eindeutiger Beweis dafür, dass das FBI Trump reingelegt und Hunter abgeschirmt hat. Igor Danchenko steht vor Gericht, aber auch das FBI. Das ist das Thema der Strafverfolgung von Danchenko durch den Russiagate-Sonderermittler John Durham, die in den dritten Verhandlungstag vor dem Bundesgericht in Alexandria, Virginia, geht.“

+++

AP News: „Der Westen verstärkt die ukrainische Luftabwehr; Atomkraftwerk verliert Strom. Unbeugsame westliche Mächte haben zugesagt, die Ukraine mit leistungsfähigeren Luftverteidigungssystemen auszustatten, nachdem ein heftiges Sperrfeuer russischer Vergeltungsschläge erfolgte, von denen einer am Mittwoch das größte europäische Kernkraftwerk vorübergehend vom Stromnetz des überfallenen Landes trennte. “

+++

Breitbart: „Syrien sagt, Biden habe mit Drohnen ein Dorf bombardiert und dabei einen mutmaßlichen ISIS-Terroristen getötet. Ein syrisch-kurdischer Sicherheitsbeamter erklärte am Montag, dass ein Drohnenangriff der US-geführten Anti-Islamischen-Staat-Koalition einen ISIS-Kämpfer tötete, als dieser auf einem Motorrad durch das Dorf Hamam al-Turkman fuhr, das derzeit von mit der Türkei verbündeten syrischen Milizkräften kontrolliert wird.“

+++

Daily Caller: „Verwickelt“: Die Familie Biden könnte in ernster rechtlicher Gefahr sein, sagt der ehemalige Staatsanwalt. Ein ehemaliger Bundesstaatsanwalt sagte Fox News-Moderator Mike Emanuel, dass die Biden-Familie durch Hunter Bidens angebliche Geschäftsbeziehungen in ernste rechtliche Gefahr gerät.“

+++

Washington Examiner: „Das FBI hatte eine Immunitätsvereinbarung mit der Steele-Quelle Danchenko, wie der Durham-Untersuchungsprozess zeigt. Das FBI hat mit der Hauptquelle des britischen Ex-Spions Christopher Steele eine Immunitätsvereinbarung getroffen, kurz bevor das FBI Anfang 2017 Igor Danchenko zu einem bezahlten vertraulichen Informanten machte, wie der Prozess des Sonderermittlers John Durham ergab.“

+++

Bloomberg: „JPMorgan-Banker sagt aus, dass Epstein 31 Millionen Dollar an Maxwell überwiesen hat. Patrick McHugh beschrieb eine Reihe von Epstein-Fondsüberweisungen. Die Verteidigung argumentiert, die Beträge seien Routine für „vermögende“ Leute“

+++

WSJ: „US-Zulieferer stoppen den Betrieb eines führenden chinesischen Herstellers von Speicherchips. Werkzeughersteller ziehen Mitarbeiter ab und stellen ihre Arbeit ein, um die Auswirkungen der Beschränkungen des Handelsministeriums für Halbleiterexporte nach China zu bewerten“

+++

Aljazeera: „Russland verhaftet acht Verdächtige im Zusammenhang mit der Brückensprengung auf der Krim. Nach Angaben des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes wurden fünf Russen und drei Bürger der Ukraine und Armeniens festgenommen.“

+++

TheHill: „Biden sagt, eine „leichte Rezession“ sei möglich, rechnet aber nicht damit. Präsident Biden sagte am Dienstagabend, es bestehe die Möglichkeit einer „leichten Rezession“, während er gleichzeitig bekräftigte, dass er nicht glaube, dass es in den USA überhaupt eine geben werde. „Nein“, sagte Biden auf die Frage von Jake Tapper von CNN, ob sich die Amerikaner auf eine Rezession vorbereiten sollten.“

+++

TheHill: „Biden: Zeit, die Beziehungen zwischen den USA und Saudi-Arabien zu überdenken. Präsident Biden sagte am Dienstag, dass es für die Vereinigten Staaten an der Zeit sei, ihre Beziehungen zu Saudi-Arabien zu überdenken, und verteidigte gleichzeitig seinen Besuch in diesem Land. „Ja“, sagte Biden dem CNN-Sender Jake Tapper auf die Frage, ob Washington seine Beziehungen zu Riad überdenken sollte. „Und nebenbei bemerkt, lassen Sie uns klarstellen, warum ich dort war. Ich war nicht wegen des Öls dort.“

+++

Justthenews: „Siebenmal stellte sich „Desinformation“ als das Gegenteil heraus“ (…) „Von Hunter Bidens Laptop bis zu den Ursprüngen von COVID-19 haben sich zahlreiche umstrittene Behauptungen, die von Eliten als falsch und irreführend erachtet werden, seitdem als legitim erwiesen.“

+++

Justthenews: „Die Bombenenthüllung des 1-Millionen-Dollar-Angebots an Steele zeigt, dass das FBI den Kongress in der Russland-Untersuchung in die Irre geführt hat: Kash Patel“ (…) „Der Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses unter Rep. Devin Nunes sandte 17 Vorladungen des Kongresses an das FBI „für Informationen, die sich speziell auf Zahlungen und vertrauliche menschliche Quellen beziehen, diese Informationen wurden verweigert, und wir erfahren sie vier Jahre nach unserer Untersuchung“, sagte der leitende Ermittler des Untersuchung des Gremiums zu den Russland-Kollusionsuntersuchungen des FBI.“

+++

Newsweek: „Biden will auf dem G20-Gipfel nicht mit Putin sprechen, es sei denn, es geht um Griner. Präsident Joe Biden sagte, er habe nicht vor, sich auf dem bevorstehenden G20-Gipfel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen, es sei denn, es ginge um die Freilassung des inhaftierten WNBA-Stars Brittney Griner.“

+++

12.10.2022

Wall Street Journal: „US-Aktienfutures steigen, nachdem Nasdaq in Bärenmarkt eingetreten ist. Das britische Pfund und die US-Aktienfutures legten zu, während die Anleger weiterhin britische Staatsanleihen verkauften. Aktien bewegen sich im Gleichschritt, da die Fed bei Zinserhöhungen keine Gnade zeigt. Lieferantenpreisbericht soll Aufschluss über Inflationstrend im September geben. Biden hält eine sehr leichte Rezession für möglich, rechnet aber nicht mit einer solchen“

+++

The National Pulse: „Biden-Sponsor, ehemaliger Bürgermeister, bekennt sich des Besitzes von Kinderpornos schuldig und behauptet „Wir machen Fehler“ und wird mit einem Amtsverbot belegt. Nun zum Tagebuch von Ashley Biden… Der Bürgermeister von Oregon und Joe-Biden-Spender Dennis „Denny“ Doyle hat sich nach seiner Verhaftung im März des Besitzes von Kinderpornografie in einem Fall schuldig bekannt.“

+++

Daily Caller: „Biden bat die Saudis, die Ölförderkürzungen bis einige Tage vor den Wahlen aufzuschieben. Beamte der Biden-Administration drängten Saudi-Arabien, die Produktionskürzungen bis ein paar Tage vor den Zwischenwahlen hinauszuzögern, so dass die Amerikaner die Auswirkungen der verringerten Lieferungen nicht gespürt hätten, bevor sie ihre Stimme abgaben, berichtete das Wall Street Journal am Dienstag.“

+++

Zerohedge: „Steht eine Finanzierungspanik bevor? Fed schickt still und leise 3,1 Mrd. Dollar über Swap-Linie in die Schweiz. Michael Hartnett, Chef-Anlagestratege der BofA, hat einen Lieblingssatz für die Märkte, der vielleicht der einzige ist, den ein Händler in der heutigen Zeit braucht: „Die Märkte hören auf, in Panik zu geraten, wenn die Zentralbanken anfangen, in Panik zu geraten.““

+++

Zerohedge: „Studie: Die Wirksamkeit des Moderna COVID-19-Impfstoffs wird innerhalb von Monaten negativ. “

+++

Newsmax: „Jon Voight zu Newsmax: Biden „eliminiert systematisch“ Trumps Fortschritt. Der legendäre Schauspieler Jon Voight sagte am Dienstag gegenüber Newsmax, dass Präsident Joe Biden versucht, alle Fortschritte, die die USA unter dem früheren Präsidenten Donald Trump gemacht haben, „systematisch zu eliminieren“.

+++

Daily Mail: „Die große Mehrheit der Amerikaner mag, was ich erreicht habe: Biden weist erneut Altersbedenken zurück – einen Monat vor seinem 80. Geburtstag – und besteht darauf, dass er Trump schlagen könnte (will aber noch nicht bestätigen, ob er 2024 kandidiert)“

+++

Daily Mail: „Biden sagt, dass die USA für den Fall, dass Putin Nuklearwaffen einsetzt, Vorkehrungen getroffen haben, dass der Krieg „in einem Armageddon enden könnte“ und dass der russische Staatschef „brutal“ gehandelt hat, nachdem er Zivilisten mit Raketenangriffen getötet hat“

+++

Daily Mail: „Biden besteht darauf, dass sein in Schwierigkeiten geratener Sohn Hunter jetzt auf dem rechten Weg“ ist – während der Präsident Berichte abwehrt, dass die Bundespolizei genug Beweise hat, um ihn wegen Steuer- und Waffendelikten anzuklagen, indem er sagt: Ich habe nichts davon gewusst“.“

+++

Daily Mail: „Tulsi Gabbard sagt, dass sie die Demokraten verlässt: Ex-Kongressabgeordnete sagt, die Partei werde von „einer elitären Kabale von Kriegstreibern kontrolliert, die von feiger Wortklauberei angetrieben werden“, die „anti-weißen Rassismus schüren“ und „Kriminelle schützen“

+++

AP News: „Biden kündigt „Konsequenzen“ für die Saudis an, nachdem die OPEC+ ihre Produktion gekürzt hat. Präsident Joe Biden sagte am Dienstag, es werde „Konsequenzen“ für Saudi-Arabien geben, wenn die von Riad angeführte OPEC+-Allianz die Ölproduktion drosselt und demokratische Gesetzgeber ein Einfrieren der Zusammenarbeit mit den Saudis fordern. “

+++

Post Millenial: „EILMELDUNG: Großbritanniens neue Premierministerin Liz Truss erklärt China zu einer offiziellen „Bedrohung“. Die britische Regierung warnte außerdem Eltern davor, ihren Kindern die Nutzung der KPCh-eigenen App TikTok zu erlauben.“

+++

Daily Caller: „Biden’s Oktober-Überraschung sind noch höhere Gaspreise, sagen Experten. Die landesweiten Benzinpreise werden 4 Dollar pro Gallone übersteigen, da die Ölpreise dank der steigenden Nachfrage im Winter und der starken Produktionskürzungen der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) in die Höhe schießen.“

+++

Epoch Times: „Oberster Gerichtshof unterstützt Republikaner im Fall der Briefwahl in Pennsylvania. Der Oberste Gerichtshof hat am Dienstag eine Entscheidung des Berufungsgerichts aufgehoben, wonach Pennsylvania Briefwahlstimmen auch dann zählen muss, wenn der Umschlag kein Datum trägt.“

+++

New York Post: „Joe Biden sagt, Hunter sei „auf dem rechten Weg“, bestreitet angebliches Waffendelikt. Präsident Biden sagte am Dienstag, sein Sohn Hunter Biden sei „auf dem rechten Weg“ und bestritt, dass sein Sohn ein Waffenkaufverbrechen begangen habe, das der US-Staatsanwalt in Delaware angeblich zur Anklage bringen will. “

+++

AP News: „Colorado: 30.000 Nicht-Staatsbürger bekamen ein Mailing zur Wahlregistrierung. Das Außenministerium des US-Bundesstaates Colorado hat nach eigenen Angaben irrtümlich Postkarten an etwa 30.000 Nicht-Staatsbürger verschickt, um sie zur Registrierung für die Wahl aufzufordern, und schiebt den Fehler auf eine Datenbankstörung im Zusammenhang mit der staatlichen Liste der Einwohner mit Führerschein. “

+++

Epoch Times: „Pfizer Manager räumt ein, dass der Impfstoff COVID-19 vor der Freigabe nicht auf die Verhinderung einer Übertragung getestet wurde. “

+++

The Sun: „China soll nach „aggressiver“ Präsenz als „Bedrohung“ für Großbritannien eingestuft werden. Ex-Premierminister Boris Johnsons richtungsweisender „Integrated Defence and Security Review“ aus dem Jahr 2021 stuft China als „systemischen Konkurrenten“ ein, ohne jedoch zu sagen, dass es dem Vereinigten Königreich aktiv feindlich gesinnt sei.“

+++

Justthenews: „Kash Patel: Sensationelle Enthüllung des Angebots von 1 Million Dollar an Steele zeigt, dass das FBI den Kongress in Bezug auf die Russland-Sondierung getäuscht hat. Der Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses unter dem Abgeordneten Devin Nunes schickte 17 Vorladungen an das FBI, „um Informationen zu erhalten, die sich speziell auf Zahlungen und vertrauliche menschliche Quellen beziehen, diese Informationen wurden uns verweigert, und wir erfahren es vier Jahre nach unserer Untersuchung“, sagte der leitende Ermittler der Untersuchung des Gremiums über die Russland-Kollusionsuntersuchung des FBI.“

+++

CNN: „FBI bot Christopher Steele 1 Million Dollar an, um die Behauptungen des Dossiers zu „beweisen“, sagt ein leitender FBI-Analyst aus. Kurz vor der Wahl 2016 bot das FBI dem pensionierten britischen Spion Christopher Steele „bis zu 1 Million Dollar“ an, um die brisanten Behauptungen in seinem Dossier über Donald Trump zu „beweisen“, sagte ein hochrangiger FBI-Analyst am Dienstag aus.“

+++

Newsmax: „Russland Verbündete China und Indien rufen Putin auf, den Krieg zu „deeskalieren“.

+++

TheHill: „Die USA stehen unter erhöhtem Druck, der Ukraine bei der Luftverteidigung zu helfen“

+++

Newsmax: „Trump kritisiert McConnell, weil er Berichten zufolge Gelder aus dem Rennen um den Senat von Arizona abgezogen hat“

+++

Newsweek: „Chinesische Medien sagen, dass die USA den Russland-Ukraine-Krieg „anfachen“.

+++

Justthenews: „Staaten weiten Klage wegen angeblicher Absprachen zwischen Regierung und Social-Media-Firmen zur Zensur von Äußerungen aus. Beamte des Weißen Hauses, der CDC, des FBI und 11 weiterer Bundesbehörden werden in den Rechtsstreit einbezogen.“

+++

11.10.2022

Daily Mail: „Tulsi Gabbard sagt, dass sie die Demokraten verlässt: Ex-Kongressabgeordnete sagt, die Partei werde von „einer elitären Kabale von Kriegstreibern kontrolliert, die von feiger Wortklauberei angetrieben werden“, die „anti-weißen Rassismus schüren“ und „Kriminelle schützen“

+++

Lifesitenews: „Die Gates-Stiftung stellt 200 Millionen Dollar zur Verfügung, um ein globales digitales ID-Überwachungssystem aufzubauen. Ein Kommentator erklärte, dass „von allen anderen Mitteln zur Identifizierung und Verfolgung von Personen die digitale Identität vielleicht die schwerwiegendste technologische Bedrohung für die individuelle Freiheit darstellt, die man sich vorstellen kann“.

+++

WSJ: „Saudi-Arabien lockt Führungskräfte mit Millionengehältern und Null Steuern zu Neom. Das Megaprojekt zahlt leitenden Angestellten rund 1,1 Millionen Dollar pro Jahr und zeigt, wie das Königreich globale Talente anlockt“

+++

OANN: „Harvey Weinsteins Prozess wegen Sexualverbrechen beginnt in L.A.. Der in Ungnade gefallene Filmmogul Harvey Weinstein muss sich in Los Angeles wegen mehrerer Sexualverbrechen vor Gericht verantworten. Weinstein wurde aus New York ausgeliefert, wo er derzeit eine 23-jährige Haftstrafe wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verbüßt.“

+++

Daily Mail: „Trump verspottet Biden bei einer Kundgebung in Nevada mit einer zweiminütigen Aufzählung seiner Fauxpas im WWE-Stil – einschließlich einer Erinnerung daran, dass „Jackie tot ist“, in einem Clip, in dem der Präsident nach einer GOP-Gesetzgeberin ruft, die bei einem Autounfall getötet wurde“

+++

Daily Mail: „Ich denke, Sie sind im Bilde“: Voicemail von Joe Biden an Hunter über den Bericht der NY Times über seine chinesischen Geschäfte beweist, dass er mit seinem Sohn über seine Beziehung zu einem Kriminellen gesprochen hat, der als „Spionagechef von China“ bezeichnet wird“

+++

Zerohedge: „Republikaner ziehen 1 Milliarde Dollar von BlackRock aufgrund seiner ESG-Politik ab. Mehrere US-Bundesstaaten, die von Republikanern regiert werden, ziehen staatliche Gelder aus der Verwaltung von BlackRock ab, da sie die Investitionspolitik des weltweit führenden Vermögensverwalters im Bereich Nachhaltigkeit missbilligen, berichtet die Financial Times.“

+++

Washington Examiner: „Kaliforniens grüne Bürokratie erhält die verbale Abreibung, die sie verdient. Niemand hat je darauf gewettet, dass die Demokraten zu den gleichen alten blödsinnigen Argumenten zurückkehren werden, wonach die großen Unternehmen alle Übel der Welt verursachen. Sie sind gezwungen, recht oft zu dieser Quelle zurückzukehren, weil so viele Probleme der Welt in der Tat durch politische Entscheidungen der Demokraten verursacht werden. “

+++

Newsmax: „Gouverneur Hutchinson zu Newsmax: Bidens „Grüne Energie“-Politik hemmt private Investitionen. Der Gouverneur von Arkansas, Asa Hutchinson, sagte am Montag gegenüber Newsmax, dass die Politik von Präsident Joe Biden im Bereich der grünen Energie private Unternehmen und Investoren in energiereichen Staaten daran hindert, diese Ressourcen zu nutzen. „Dies ist keine Regierungsmaßnahme, sondern der private Sektor, der die Bohrungen durchführt“, sagte Hutchinson am Montag in der Chris Salcedo Show“.“

+++

Daily Caller: „Ein lächerliches Szenario“: Bidens Gesundheitsministerium steckt hinter geheimen illegalen Migrantenflügen, behauptet die Bezirksverwaltung“

+++

AP News: „Russland führt in der Ukraine die schwersten Angriffe seit Monaten durch.“

+++

Daily Caller: „Pro-Life-Organisation arbeitet mit medizinischer Gruppe an einer App, die sicherstellen soll, dass Krankenhäuser kritische Pflege am Lebensende nicht verweigern können. Texas Right to Life arbeitet mit MyLifeAngels zusammen, um eine am Mittwoch erscheinende App zu fördern, die Vollmachten und andere rechtliche Dokumente sicher speichert, um sicherzustellen, dass Patienten keine lebensrettenden Behandlungen verweigert werden.“

+++

Townhall: „Die „Black Lives Matter“-Bewegung ist ein Schwindel, der ausschließlich auf Unwahrheiten rund um den tragischen Tod von George Floyd beruht. Wie so viele andere Todesfälle wurde auch Floyds Tod von marxistischen Radikalen, die sich als „Krieger der sozialen Gerechtigkeit“ ausgaben, trivialisiert und entweiht.“

+++

Foxnews: „Planned Parenthood wird für einen YouTube-Cartoon kritisiert, in dem für Pubertätsblocker für Kinder geworben wird. Das Video erklärt den Zuschauern, dass manche Menschen eine Hormonersatztherapie oder Operationen benötigen, um sich dem anzupassen, „wie sie sich innerlich fühlen“.“

+++

Justthenews: „Der Wahlkampfmanager von Hillary Clinton aus dem Jahr 2016, der an der Verbreitung einer der wirkungsvollsten Desinformationskampagnen in der amerikanischen Wahlgeschichte mitgewirkt hat, war auch an der staatlich unterstützten Zensurmaschine gegen angebliche Wahlfehlinformationen im Wahlkampf 2020 beteiligt.“

+++

Express: „Börsencrash „in wenigen Tagen“ – Oktober wird die Schocks von 1929 und 1987 wiederholen. Die Geschichte zeigt, dass der Oktober der wahrscheinlichste Monat für einen Aktienkursabsturz ist, und ein Zusammenbruch des Marktes könnte nun nur noch wenige Tage entfernt sein.“

+++

Reuters: „Schweden wird die Ergebnisse der Nord Stream-Untersuchung nicht mit Russland teilen. Schweden wird die Ergebnisse der Untersuchung der Explosionen der Nord Stream-Gaspipelines nicht mit den russischen Behörden oder Gazprom (GAZP.MM) teilen, sagte die schwedische Premierministerin Magdalena Andersson am Montag.“

+++

Newsmax: „Biden verspricht Luftabwehrsysteme für die Ukraine nach Raketenangriff. Präsident Joe Biden hat dem ukrainischen Präsidenten Wolodomyr Zelenskiy am Montag zugesagt, dass die Vereinigten Staaten die Ukraine nach dem verheerenden Raketenbeschuss aus Russland mit modernen Luftabwehrsystemen versorgen werden.“

+++

Newsmax: „Video-Bericht: Russlands Putin warnt vor „schwerwiegenden Vergeltungsmaßnahmen“. Die Angriffe des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Montag in der Ukraine sind die Rache für die Bombardierung der Krim-Brücke, berichtet Newsmax-Auslandskorrespondent Shelby Wilder in der Montagssendung „John Bachman Now“.

+++

Newsweek: „Faktencheck: Kim Dotcom behauptet, der Verteidigungschef der Ukraine habe ein Hakenkreuz-Armband getragen. Kim Dotcom, der deutsch-finnische Gründer der Filesharing-Website Megaupload, twitterte am Sonntag auf seinem Twitter-Account über General Valerii Zaluzhnyi, woraufhin der Beitrag von anderen Nutzern tausende Male geteilt wurde.“

+++

Newsweek: „Ex-Admiral warnt: NATO-Flugverbotszone in der Ukraine könnte „gefährliche“ Eskalation bedeuten. Der ehemalige NATO-Oberbefehlshaber James Stavridis sagte, die jüngsten Angriffe in der Ukraine könnten die westlichen Streitkräfte dazu zwingen, eine „Flugverbotszone“ über dem Land einzurichten. Dies könnte zu einer „gefährlichen“ Eskalation im laufenden Krieg mit Russland führen, dessen Präsident Wladimir Putin seine nukleare Rhetorik gegenüber dem Westen verschärft hat.“

+++

Justthenews: „Bundesrichter entscheidet, dass Bidens Schutzmaßnahmen für LGBTQ+-Mitarbeiter zu weit gehen. Er entschied, dass Maßnahmen, die es LGBTQ+ erlauben, die Toilette ihrer Geschlechtsidentität zu benutzen, zu weit gehen.“

+++

10.10.2022

Bloomberg: „Blackstone (BlackRock) schließt einen 4,7-Milliarden-Dollar-Deal zum Kauf von Ancestry.com ab. Das Unternehmen wird etwa 75 % der Anteile an dem in Utah ansässigen Unternehmen übernehmen. Der alternative Vermögensverwalter verfügt über einen Bargeldbestand von 156 Milliarden Dollar. Die Blackstone Group Inc. hat eine Mehrheitsbeteiligung an Ancestry.com Inc. erworben, einem Unternehmen, das für Familiengeschichtsforschung und DNA-Tests bekannt ist.“

+++

Newsmax: „Mark Morgan zu Newsmax: Die Grenzkrise bedroht die nationale Sicherheit. Die Demokraten sehen die Krise an der südlichen Grenze fälschlicherweise als ein Problem der illegalen Einwanderung und nicht als ein Problem der Grenzsicherheit an, sagte der ehemalige amtierende Direktor der Einwanderungs- und Zollbehörde und des Zoll- und Grenzschutzes Mark Morgan am Montag.“

+++

Justthenews: „Biden soll Trump-Untersuchungen über geheime ausländische Gelder in der Hochschulbildung einstellen, sagen Hochschulgruppen. Die Gruppe für akademische Freiheit sagt, dass das gemeldete Vorhaben wie ein klarer Fall von „die Hühner lassen den Fuchs den Hühnerstall kontrollieren“ aussieht.“

+++

Zerohedge: „Kein Kurswechsel? Die britische Zentralbank wird die Zinsen weiter erhöhen – die Inflation muss gestoppt werden . In einem Marktumfeld, in dem die einzige verbleibende Hoffnung eine Abkehr der Zentralbanken von Zinserhöhungen und eine Rückkehr zu geldpolitischen Maßnahmen (QE) ist, wird nun jeder noch so kleine Umweg einer westlichen Zentralbank mit Begeisterung unter die Lupe genommen, als ob Aktien gerettet werden sollen. Die minimale Intervention der Bank of England beim Ankauf langfristiger Staatsanleihen, um einen Zusammenbruch des britischen Rentensystems abzuwenden, ließ die Anleger vor kurzem davon träumen, dass dies der Beginn einer Rückkehr anderer Zentralbanken zu Konjunkturmaßnahmen sei. Dies ist jedoch nicht der Fall.“

+++

Justthenews: „Angesichts der bereits hohen Benzinpreise drängt Newsom auf die Einführung einer Sondersteuer für Ölgesellschaften. Der Gouverneur von Kalifornien beruft für den 5. Dezember eine Sondersitzung des Parlaments ein, um den Plan zu prüfen.“

+++

OANN: „GOP-Senatoren veröffentlichen Pressemitteilung an Eltern über die Gefahren von Rainbow Fentanyl vor Halloween. Eine Gruppe republikanischer Senatoren warnt Eltern und Erziehungsberechtigte vor den Gefahren von Rainbow Fentanyl. 13 GOP-Senatoren, angeführt von Senator Roger Marshall (R-Kan), veröffentlichten am Donnerstag eine öffentliche Bekanntmachung. Darin erläutern sie, welche Maßnahmen Eltern ergreifen können, um ihre Kinder vor der gefährlichen Droge zu schützen. Die Senatoren sind besonders besorgt, da Halloween naht.“

+++

OANN: „Zum ersten Mal hat SpaceX zwei verschiedene Missionen an demselben Tag gestartet. Am Mittwoch hat das kommerzielle Raumfahrtunternehmen SpaceX mehrere Missionen gestartet. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien hob eine Falcon-Nine-Rakete mit 52 Starlink-Satelliten an Bord kurz nach 16 Uhr Ortszeit ab. Dies war der 63. Start in Folge für das Programm, bei dem kein einziger Satellit ausfiel.“

+++

Zerohedge: „Die 3 wichtigsten Ergebnisse des Versuchs der Eliten, das internationale Währungssystem zurückzusetzen. Nach mehr als 50 Jahren hat es das Ende seiner Haltbarkeit längst überschritten, wie eine Packung verdorbene Milch. Sogar die Eliten, die das System leiten, sehen das und sprechen offen darüber, was sie als Nächstes sehen wollen. Deshalb gibt es all dieses Gerede über einen „Reset“, wenn das aktuelle internationale Währungssystem ins Wanken gerät.“

+++

DailySabah: „Weltbankchef warnt vor „5. Welle“ der globalen Schuldenkrise“

+++

Economic Times: „BRICS erwägt die Schaffung einer neuen Reservewährung. Laut dem hochrangigen russischen Diplomaten und BRICS-Vertreter Pavel Knyazev erwägen die BRICS-Länder die Einführung einer neuen Reservewährung, um ihren wirtschaftlichen Interessen besser gerecht zu werden. Sie soll auf einem Korb der Währungen der fünf Länder basieren, wie ET erfahren hat.“

+++

Investing: „Milliardenschwere Anleiheverluste haben Australiens Zentralbank das Eigenkapital gekostet“

+++

WSJ: „Bank of England bietet weitere Unterstützung für Pensionsfonds in der Krise an. Eine Reihe von Versteigerungsaktionen zur Beruhigung des Marktes für Pfandbriefe neigt sich dem Ende zu, aber für die vom Marktstress am stärksten betroffenen Fonds wird weitere Hilfe angeboten“

+++

DW: „Die kuwaitische Regierung hat am Sonntag ihren Rücktritt beim Kronprinzen Scheich Meshal Al Ahmad Al Jaber Al Sabah eingereicht, der diesen angenommen hat, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KUNA. Der Kronprinz hatte ein Rücktrittsschreiben von Premierminister Scheich Ahmad Nawaf al-Sabah erhalten und nahm das Angebot an, indem er die Regierung bat, als Verwalter weiterzumachen, berichtete die Nachrichtenagentur.“

+++

Berliner Zeitung: „USA fordern EU auf, der Ukraine endlich Geld zu überweisen“

+++

CNN: „Pro-russische Medien beklagen Kriegsrückschläge, während Putin vorhersagt, dass sich die annektierten ukrainischen Regionen stabilisieren werden . Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, er erwarte, dass sich die Lage in vier vom Krieg zerrissenen Regionen der Ukraine stabilisieren werde, nachdem er am Mittwoch ein Gesetz zur Annexion dieser Regionen unterzeichnet hatte, obwohl das russische Militär diese Gebiete nicht vollständig kontrolliert. “

+++

BBC: „Ukraine-Krieg: Russland warnt die USA vor einem direkten militärischen Zusammenstoß..Die Entscheidung der USA, der Ukraine mehr Militärhilfe zukommen zu lassen, „erhöht die Gefahr eines direkten militärischen Zusammenstoßes“ zwischen Russland und dem Westen, warnte Moskau. Der russische Botschafter in den USA, Anatoli Antonow, sprach von einer „unmittelbaren Bedrohung“ für Moskau und bezeichnete die USA als „einen Teilnehmer des Konflikts“.“

+++

The Guardian: „Bidens „Armageddon“-Warnung beruhte nicht auf neuen Erkenntnissen, sagen die USA. Der US-Präsident äußerte sich am Donnerstag bei einer Benefizveranstaltung sehr offen über die Bedrohung durch Atomwaffen im Krieg. Das Weiße Haus hat erklärt, dass Joe Bidens Warnung vor einem „Armageddon“ für den Fall, dass Russland in der Ukraine eine Atomwaffe einsetzt, nicht auf neuen Erkenntnissen beruhte, die einen solchen Einsatz nahelegen.“

+++

TRTWorld: „Nord Stream-Bombenanschlag: Zeigt der Verdacht in Richtung der USA? Einige Experten sind der Meinung, dass die USA und nicht Russland sowohl die Fähigkeit als auch das Motiv haben, die mutmaßliche Sabotage der Nord-Stream-Pipelines in der vergangenen Woche zu verüben.“

+++

Almayadeen: „Columbia-Wirtschaftswissenschaftler: Die USA stecken „wahrscheinlich“ hinter der Sabotage von Nord Stream. Der Direktor des Zentrums für nachhaltige Entwicklung an der Columbia University in den USA ist der Ansicht, dass der Rest der Welt trotz der westlichen Medienpropaganda glaubt, dass die USA die Nord-Stream-Pipelines sabotiert haben.“

+++

Report24: „US-Behörde verweigert Offenlegung von Autopsieberichten von Impftoten. In den USA ist unter anderem die Food and Drug Administration (FDA) dafür zuständig, Nebenwirkungsmeldungen zu den Impfungen aus der VAERS-Datenbank zu untersuchen. Im Rahmen dessen werden auch Krankenakten und Berichte Betroffener angefordert und geprüft – bei Todesfällen auch Autopsieberichte.“

+++

Business Insider: „Kanye West: Meine Beziehung zu Obama schwand“, nachdem ich nicht die Dinge sagte, die ich als Rapper sagen sollte“.

+++

Business Insider: „Kanye West nennt Ex-Präsident Barack Obama in einem Interview mit Tucker Carlson einen “ Büroleiter der Black Lives Matter“-Organisation: „Der Beste aller Zeiten““

+++

Washington Examiner: „David Weiss, der US-Staatsanwalt, der das Schicksal von Hunter Biden in Händen hält. David Weiss, der wenig bekannte US-Staatsanwalt von Delaware, wird bald als Staatsanwalt des Justizministeriums ins Rampenlicht treten, der die Befugnis hat, potenzielle Strafanzeigen gegen den in Schwierigkeiten geratenen Sohn von Präsident Joe Biden, Hunter, einzureichen.“

+++

The Sun: „Hunter Biden ist von Dschingis Khan besessen und verwendet den Namen des Gründers des Mongolenreichs für Sex-Webcams und Laptop-Shows. Hunter Biden hat eine bizarre Faszination für den Mongolenkaiser Dschingis Khan, wie Dateien aus seinem Laptop zu zeigen scheinen. Der Sohn von Präsident Joe Biden, 52, hat den Geburtsnamen des blutrünstigen Kriegsherrn, Temujin, als Porno-Benutzernamen auf Live-Sex-Webcam-Seiten verwendet.“

+++

Business Insider: „Ein Unternehmen, das Kalifornien beim Bau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke helfen wollte, baute stattdessen eine Strecke in Nordafrika, da die Region „politisch weniger dysfunktional“ sei“

+++

AP News: „Flynn, Gingrich: Zeugenaussagen in der Wahluntersuchung in Georgia gefordert. Der Staatsanwalt von Georgia, der untersucht, ob der damalige Präsident Donald Trump und andere illegal versucht haben, sich in die Wahlen 2020 einzumischen, reichte am Freitag Unterlagen ein, um die Aussage einer neuen Reihe von Trump-Verbündeten zu erzwingen, darunter der ehemalige Sprecher des US-Repräsentantenhauses Newt Gingrich und der ehemalige nationale Sicherheitsberater Michael Flynn.“

+++

Washington Examiner: „Trump kritisiert Biden wegen seiner Äußerungen zum nuklearen „Armageddon“ bei einer Kundgebung in Arizona. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat Präsident Joe Biden bei einer Kundgebung am Wochenende für seine Bemerkungen zum nuklearen „Armageddon“ gerügt und gewarnt, dass die USA Russland in dieser kritischen Zeit „genau das Falsche“ sagen. “

+++

Washington Examiner: „Erstes persönliches Treffen zwischen hochrangigen US-Beamten und Taliban seit der Tötung des Al-Qaida-Führers durch die USA“

+++

Washington Times: „Republikaner leiten eine Untersuchung der FBI-Razzia gegen einen Pro-Life-Aktivisten als Teil einer Untersuchung zur „Politisierung“ ein. Die Republikaner im Justizausschuss des Repräsentantenhauses untersuchen die FBI-Razzia im Haus eines Pro-Life-Aktivisten in Pennsylvania als Teil ihrer Untersuchung dessen, was sie als Politisierung des Justizministeriums unter Justizminister Merrick Garland bezeichnen.“

+++

Newsweek: „Trump-Verbündeter Mike Flynn greift Ukrainer Selenskyj an: „Gefährlicher Narr“ (…) „Der ehemalige Trump-Berater machte die Kommentare, als er am Samstag in einem Pro-QAnon-Podcast interviewt wurde.“

+++

FT: „Putin macht den ukrainischen „Terrorismus“ für die Sprengung der Krimbrücke verantwortlich“ (…) „Der russische Präsident hält nach dem Angriff auf eine wichtige militärische Versorgungsroute eine Sitzung des Sicherheitsrates ab“

+++

Newsweek: „Nuklearer Konflikt mit Nordkorea „möglicher“ als vor 5 Jahren: Admiral“ (…) „Der pensionierte Marineadmiral Mike Mullen warnte, dass sich die USA in einer „gefährlicheren Position“ befänden, da die nordkoreanischen Raketentests ein Allzeithoch erreicht hätten“

+++

WSJ: „Russland bemüht sich, die Versorgungsleitungen zur Krim nach der Brückenexplosion wieder anzuschließen“ (…) „Moskau beeilte sich, die Verkehrsverbindungen zur annektierten Halbinsel wiederherzustellen, während russische Raketen über Nacht in die südostukrainische Stadt Saporischschja einschlugen und mindestens 17 Menschen töteten.“

+++

WSJ: „Paris schaltet das Licht aus, um Energie zu sparen. Wird es helfen?“ (…) „Der Eiffelturm und andere berühmte Denkmäler in der Stadt der Lichter werden früh dunkel, Teil eines Aufrufs zur „Energienüchternheit“ in Frankreich. Einige fragen sich, ob die Bemühungen eine Delle hinterlassen werden.“

+++

09.10.2022

Newsmax: „Donald Trump nach Nevada: Die Nation ist „an einem Wendepunkt“ (…) „Stumping in einem der wichtigsten Schlachtfeldstaaten – Nevada – forderte der ehemalige Präsident Donald Trump die Republikaner auf, in den Zwischenwahlen abzustimmen, um die Herrschaft der „radikalen linken Demokraten“ zu stoppen.“

+++

Justthenews: „Inmitten der Proteste sagt der US-Gesandte im Iran, die Biden-Regierung strebe keinen Regimewechsel an“

+++

FT: „Die Opec-Ölförderung ist schlecht für die Weltwirtschaft, sagt Yellen“ (…) „Der US-Finanzminister kritisiert die Verbündeten für ihre Verzögerung bei der Bereitstellung von Finanzhilfen für die Ukraine“

+++

TheHill: “ Kritiker schlagen Alarm wegen Firmenübernahme von „Twitter-Troll“ Elon Musk“

+++

Newsmax: „Intel-Experte zu Newsmax: Bridge Blast kann Putins „extreme“ Reaktion hervorrufen“

+++

08.10.2022

Newsmax: „Rep. Buddy Carter: Biden nutzt „Armageddon“, um Spenden zu sammeln“

+++

TheHill: „Das Memo: Bidens „Armageddon“-Warnung wirft neue Fragen auf“

+++

FT: „Ukrainische Streitkräfte melden Starlink-Ausfälle während des Vorstoßes gegen Russland“

+++

Newsmax: „Jon Voight: Im Gegensatz zu Biden hat Trump den Respekt der Weltpolitiker gewonnen“

+++

Newsweek: „Russland sagt, die Situation mit den USA sei viel schlimmer als die Kubakrise“

+++

FT: „Steigende Hypothekenzinsen erhöhen den Druck auf die Immobilienmärkte weltweit“

+++

Justthenews: „Der Oberste Gerichtshof von Delaware erklärt die universelle Briefwahl für verfassungswidrig“ (…) „Das Urteil vom Freitag ist ein Schlag für die Demokraten, die versucht haben, das Briefwahlverfahren in der COVID-19-Ära dauerhaft anzupassen.“

+++

Justthenews: „Das Weiße Haus sagt, die nukleare Haltung gegenüber Russland habe sich nach Bidens „Armageddon“-Bemerkung nicht geändert“ (…) „„Die Art von verantwortungsloser Rhetorik, die wir gesehen haben, ist keine Möglichkeit für den Führer eines atomar bewaffneten Staates zu sprechen, und das hat der Präsident sehr deutlich gemacht“, sagte Karine Jean-Pierre.“

+++

WSJ: „USA beschränken Halbleiterexporte, um Chinas militärischen Vormarsch zu verlangsamen“ (…) „Neue Regel verlangt von Chipherstellern, dass sie eine Lizenz vom Handelsministerium erhalten, um fortschrittliche Chips und Geräte zur Chipherstellung zu exportieren“

+++

FT: „Der neue Ölkrieg: Die Opec zieht gegen die USA vor“

+++

07.10.2022

Justthenews: „Demokraten drängen auf hartes Vorgehen gegen die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudis, nachdem die OPEC die Ölförderung vor den US-Wahlen gekürzt hat“ (…) „Die Abgeordneten Tom Malinowski, Susan Wild und Sean Casten haben einen Gesetzentwurf vorgeschlagen, der US-Truppen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Raketenabwehrsysteme aus Saudi-Arabien entfernen würde.“

+++

Newsmax: „Rep. Mike Turner: Erwarten Sie einen „Wilden Westen“-Ausgabenrausch, wenn Dems das Haus verlieren“

+++

Foxnews: „Lara Trump: Mögliche Anklagen gegen Hunter Biden kratzen nicht einmal an der Oberfläche“ (…) „Berichten zufolge droht Hunter Biden Anklage wegen Steuern und falscher Aussage zum Waffenkauf“

+++

Newsmax: „Blaine Holt: Russland will Nord Stream als Vorwand für einen Krieg benutzen“

+++

TheHill: „Das Gericht stimmt zu, die Berufung des Justizministeriums im Sonderfall Trump zu beschleunigen“

+++

TheHill: „Biden: Putin macht keine Witze über den möglichen Einsatz von Atomwaffen“

+++

Newsweek: „Trump schweigt zu Bidens diplomatischem Debakel in Saudi-Arabien“

+++

TheHill: „OPEC+ kürzt Aufforderungen zur Neubewertung der Beziehungen zwischen den USA und Saudi-Arabien“

+++

Justthenews: „GOP gewann rechtliche Beschränkungen in Bezug auf Wahlfragen im Jahr 2020, reagierte jedoch nur langsam auf den Plan, das Spielfeld für 2022 zu kippen“

+++

Justthenews: „Ein privates Konsortium, das die Wahlen 2020 als „Fehlinformationen“ bezeichnet hat, verteidigt seine Arbeit gegenüber der FBI“ (…) „Election Integrity Partnership bestreitet, dass es darauf abzielte, „zu entscheiden, was ‚Fehlinformationen‘ sind oder nicht“, sagt das DHS, das DHS niemals Fehlinformationen über sein System eingereicht hat. In der neuen Erklärung werden die Fehlinformationen des Außenministeriums nicht erwähnt.“

+++

06.10.2022

TheHill: Cheney kritisiert den „wachsenden Putin-Flügel der Republikanischen Partei“

+++

Newsweek: „Russen fliehen vor Mobilisierung – „Wollen nicht sterben, wollen nicht töten““

+++

Newsweek: „Putin: „Teilmobilisierung“ zur „Befreiung“ der Ukraine vom „Neonazi-Regime“

+++

Newsmax: „USA: China und Russland unterstützen den Nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un“ (…) „Der UN-Sicherheitsrat trat am Mittwoch zusammen, nachdem das nuklear bewaffnete Nordkorea eine ballistische Rakete abgefeuert hatte, die über Japan schwebte und den Inselstaat einen Tag zuvor in höchste Alarmbereitschaft versetzte.“

+++

TheHill: „Demokraten verurteilen Saudis wegen OPEC+-Entscheidung“

+++

Newsweek: „Exklusiv: Lawrow warnt die USA, dass es riskiert, im Ukraine-Krieg Kombattant zu werden“ (…) „Newsweek sprach mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, der den Krieg seines Landes in der Ukraine und die Bemühungen Moskaus verteidigte, einer von den USA geführten Weltordnung entgegenzuwirken.“

+++

TheHill: „Trump sagt, die FBI-Suche hat Mar-a-Lago „kostenlose Werbung im Wert von etwa 5 Milliarden US-Dollar“ beschert“

+++

Justthenews: „Trump fordert Rückkehr zu Papierstimmzetteln, Ende der Briefwahl ohne Ausreden“

+++

Justthenews: „Trump erklärt, warum er das DOJ vor den Obersten Gerichtshof gebracht hat: Politische Verfolgung „muss aufhören“

+++

05.10.2022

OANN: „Al Sharpton behauptet, Biden werde 2024 erneut kandidieren. Die Chancen für eine erneute Kandidatur von Joe Biden sind gestiegen. Nach Angaben von NBC News sagte Biden dem gescheiterten Präsidentschaftskandidaten Al Sharpton während eines privaten Gesprächs im Weißen Haus: „Ich werde es wieder tun“. Berichten zufolge arbeiten Mitarbeiter des Weißen Hauses und des DNC bereits an der Zusammenstellung eines Teams für Bidens Wiederwahlkampagne.“

+++

New York Post: „Biden schimpft: „Die einzige Presse der Welt, die so etwas tut“, während er seine Fragen lautstark stellt. Präsident Biden schimpfte am Dienstag über die Pressevertreter im Weißen Haus, weil sie – wie seit langem üblich – Fragen riefen, als die Reporter aus einer Veranstaltung über rechtliche Hindernisse für Abtreibung und Verhütungsmittel verwiesen wurden. “

+++

Bloomberg: „Musk erneuert 44-Milliarden-Dollar-Angebot für Twitter mit dem Ziel, einen Prozess zu vermeiden. Das Anwaltsteam von Musk ahnte, dass der Richter nicht zu seinen Gunsten entscheiden würde. Vorschlag macht Gerichtsverhandlung in diesem Monat wahrscheinlich überflüssig“

+++

The National Pulse: „Pfizer experimentiert jetzt mit mRNA-Grippeimpfstoffen. Inmitten zahlreicher medizinischer Kontroversen marschiert der geschützte Konzerngoliath weiter.“

+++

Zerohedge: „Das Weiße Haus gerät in Panik, weil die Benzinpreise wieder steigen, erwägt ein Exportverbot und schimpft über „feindliche Handlungen“ der OPEC+ . Die OPEC+ könnte kurz vor einer der größten Produktionskürzungen seit zwei Jahren stehen, was das Weiße Haus zweifellos in eine „Panikattacke“ versetzen würde, wenn es versucht, die 23 Erdöl produzierenden Länder und ihre Verbündeten, wie z. B. Russland, von den Kürzungen abzubringen“

+++

Zerohedge: „Die Charterraten für LNG-Schiffe explodieren, da Europa seine Energieversorgungskette neu gestaltet. Die Spot-Charterraten für weltweite Flüssigerdgas (LNG)-Tanker steigen aufgrund eines Mangels an Schiffen sprunghaft an. Die Unterbrechung der Energieversorgungskette infolge der russischen Invasion in der Ukraine hat die LNG-Schiffspreise drastisch beeinflusst. Nach der Sprengung des Nord-Stream-Pipelinesystems in der vergangenen Woche erreichen die Preise für LNG-Transporte sogar neue Rekordhöhen. “

+++

Foxnews: „Russisches Atom-U-Boot mit „Weltuntergangswaffe“ verschwindet aus arktischem Hafen. Putins U-Boot Belgorod soll in der Lage sein, einen 1.600 Fuß langen „radioaktiven Tsunami“ zu erzeugen“

+++

Zerohedge: „Die Teilnehmerin des Weltwirtschaftsforums (WEF) Liz Truss sagt, dass die britische Wirtschaft angesichts der sich verschlechternden Marktbedingungen einen „Reset“ braucht. Die neue britische Premierministerin Elizabeth Truss wurde von vielen, auch von den Mainstream-Medien, als „rechtsextreme“ Politikerin angepriesen, die bei den britischen Konservativen großen Anklang findet.“

+++

The Federalist: „Tony Bobulinski, ein ehemaliger Geschäftspartner der Familie Biden, der über die Korruption gesprochen hat, die Präsident Joe Biden und seinen Sohn Hunter Biden betrifft, erzählte Tucker Carlson von Fox News, dass der FBI-Agent, der im Mittelpunkt der Hunter-Laptop-Untersuchung steht, es versäumt hat, mit ihm über die Behauptungen zu sprechen, dass die Familie Biden in möglicherweise kriminelle Geschäfte verwickelt war. “

+++

Washington FreeBeacon: „FBI-Beamter, der beschuldigt wird, die Hunter-Biden-Untersuchung eingestellt zu haben, hat einen wichtigen Zeugen verraten“

+++

Justthenews: „Alter Fall um Tonbänder in Bill Clintons Sockenschublade könnte sich auf den Streit um die Durchsuchung von Mar-a-Lago auswirken. Ein Richter entschied 2012, dass der Ermessensspielraum eines Präsidenten, Aufzeichnungen als „persönlich“ zu deklarieren, weitreichend und meist unanfechtbar ist.“

+++

Business Insider: „China und Indien kauften im 2. Quartal zusätzliches russisches Rohöl im Wert von 9 Mrd. $ und unterliefen damit den Versuch des Westens, die Finanzlage Moskaus zu beeinträchtigen“

+++

Justthenews: „Der Oberste Gerichtshof beginnt die neue Amtszeit mit Fällen aus den Bereichen Wahlen und Abstimmungen, die im Vordergrund stehen. Zu den Fällen, mit denen sich die Richter befassen, gehören auch solche, in denen es um Hochschulen geht, die bei Zulassungsentscheidungen die ethnische Herkunft berücksichtigen.“

+++

Epoch Times: „Kash Patel: FBI-Whistleblower geht an die Öffentlichkeit; Explosionen in der Nord Stream-Pipeline; „CHS-Korruptions-Vertuschungsnetzwerk“. In dieser Livestream-Episode diskutieren wir die Vorwürfe des FBI-Whistleblowers Steve Friend über den Missbrauch des FBI bei der Untersuchung der Ereignisse vom 6. Januar 2021, die jüngsten Explosionen der Nord Stream-Pipeline, den Fall Igor Danchenko und das, was Kash Patel als „vertrauliches Netzwerk zur Vertuschung der Korruption durch menschliche Quellen“ bezeichnet“

+++

Newsmax: „Neue Gaspreisspitze beunruhigt Demokraten mit nur 5 Wochen vor entscheidenden Midterms. Die Gaspreise sind in der letzten Woche in den gesamten Vereinigten Staaten gestiegen, was sich auf die Entscheidungen der Wähler bei den bevorstehenden Zwischenwahlen am 8. November auswirken könnte.“

+++

Newsmax: „Trump bittet SCOTUS, im Fall Special Master, Mar-a-Lago, einzugreifen“ (…) „Am Dienstag beantragte das Rechtsteam des ehemaligen Präsidenten Donald Trump beim Obersten Gerichtshof, in den Rechtsstreit um die in seinem Haus in Mar-a-Lago beschlagnahmten Überprüfungsdokumente einzugreifen.“

+++

Justthenews: „Trump erklärt, warum er das Justizministerium vor den Obersten Gerichtshof gebracht hat: Politische Verfolgung muss aufhören“. Der ehemalige Präsident schlägt auch vor, dass die USA Putins Kriegsmaschinerie aushungern könnten, indem sie die Energieproduktion steigern und so den Ölpreis senken.“

+++

Justthenews: „Weisses Haus – Tony Bobulinski behauptet, Hunter Biden habe ihn „betrogen“. „Hunter Biden und Jim Biden haben [uns] betrogen und das Geld für sich selbst genommen“.

+++

TheHill: „Angesichts der wachsenden Besorgnis über das nukleare Säbelrasseln des russischen Präsidenten Wladimir Putin und der anhaltenden Verluste in der Ukraine stellt sich immer dringender die Frage, wie eine Reaktion der USA aussehen könnte. Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine haben US-Beamte betont, dass Pläne entwickelt werden, um einer Reihe von Maßnahmen Moskaus entgegenzuwirken, haben aber Einzelheiten unter Verschluss gehalten.“

+++

04.10.2022

Justthenews: „Die vom US-Staat unterstützte Zensurmaschine wirft Fragen zur Gewaltenteilung und zur Einmischung in die Wahlen auf. „Ich muss nur noch herausfinden, wie viele Leute ich in den Gerichtsverfahren und bei den Social-Media-Firmen benennen muss“, sagt die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene über die möglichen Maßnahmen der vom Heimatschutzministerium unterstützten Partnerschaft gegen ihre Kampagne. Wahlexperte sagt, Zensur könne „absolut“ als Sachleistung gelten.“

+++

Zerohedge: „Die OPEC nimmt es mit der Fed auf… Und Goldman kauft jedes Barrel, das es finden kann. Michael Every von der Rabobank war heute der letzte, der sich an der Definition des Konflikts versuchte, der – laut Zoltan Pozsar – nicht nur das Jahr 2022, sondern auch den Zusammenbruch des Dollars und die Geburt des Bretton-Woods-3-Systems bestimmen wird, als der geopolitische Stratege die “ flammende Rede “ Putins am Freitag diskutierte. Während Russland gegen „Papierdollar und Euro“ wettert und die Stärke von Rohstoffen preist, kann der Westen die Zinsen senken oder endlos Geldpolitik betreiben, um die winzige Elite zu retten, die die meisten Finanzanlagen besitzt, und damit Moskau in den Augen der übrigen Welt Recht geben“, so Every.“

+++

Washington Examiner: „Diese beiden Rennen könnten den Senat entscheiden – wird Biden eingreifen? Die Karte für die Zwischenwahlen zum Senat 2022 hat sich erneut gegen die Demokraten verändert, und Präsident Joe Biden kann nicht viel dagegen tun. Die Hoffnungen der Demokraten, im November zumindest den Senat zu halten, haben sich eingetrübt, da die Umfragen in umkämpften Bundesstaaten wie Georgia und Nevada einen engeren Wahlkampf erkennen lassen.“

+++

Newsmax: „Mögliche OPEC-Produktionskürzung würde Gas vor den Zwischenwahlen in die Höhe treiben. Eine sich abzeichnende Entscheidung der OPEC über eine Produktionskürzung könnte zu einem weiteren Anstieg der Ölpreise führen – dieses Mal vor den Zwischenwahlen in den USA im November“

+++

Dailyfetchted: „Die verzweifelte Hillary Clinton verbreitet weiterhin Anti-Trump/Russland-Desinformationen. Der Trump-Russland-Hokuspokus ist längst widerlegt. Dennoch scheint die zweimal gescheiterte Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton zu glauben, dass die Förderung antirussischer und Anti-Trump-Stimmung inmitten des aktuellen Krieges in der Ukraine ihr ins Weiße Haus im Jahr 2024 helfen wird.“

+++

The Post Millenial: „Zelensky greift Elon Musk an, weil er eine friedliche Lösung für den Ukraine-Konflikt vorschlägt. Musk schlug vor, die Wahlen unter UN-Aufsicht zu wiederholen. „Russland geht, wenn das der Wille des Volkes ist“, schrieb er in einem Tweet. “

+++

New York Post: „Umfrage: Biden erhält vor den Zwischenwahlen schlechte Bewertungen bei wichtigen Themen wie Inflation und Kriminalität. Präsident Joe Biden erhielt einer neuen Umfrage zufolge schlechte Beurteilungen bei Themen, die viele Amerikaner im Vorfeld der Zwischenwahlen für entscheidend halten, darunter die Inflation. “

+++

New York Post: „Die ukrainischen Streitkräfte durchbrachen die russischen Linien in der südlichen Provinz Cherson und drängten die Besatzungstruppen am Montag bis zu 20 Meilen zurück – nur wenige Stunden, nachdem die Ukraine den Sieg in der Donbass-Stadt Ljman für sich beanspruchte. Mit diesen Vorstößen macht Kiew sein Versprechen wahr, die Behauptungen Moskaus, das besetzte Gebiet annektiert zu haben, zu ignorieren und es als Teil des russischen Staatsgebiets zu beanspruchen.“

+++

New York Times: „Die USA planen angeblich neue Beschränkungen für Chinas KI- und Supercomputer-Firmen. Die neuen Regeln könnten die bisher weitreichendsten Maßnahmen sein, die die Regierung Biden ergriffen hat, um Chinas Zugang zu amerikanischer Technologie zu vereiteln, die Rechenzentren und Supercomputer betreibt.“

+++

Daily Telegraph: „BRICS führt Gespräche über Reservewährung. Die Gruppe soll Berichten zufolge alternative Zahlungsmechanismen entwickeln, um den US-Dollar und den Euro abzulösen. Die BRICS-Länder arbeiten an der Einführung einer neuen Reservewährung, um ihren wirtschaftlichen Interessen besser gerecht zu werden, sagte der Botschafter des russischen Außenministeriums, Pavel Knyazev, diese Woche. Sie wird auf einem Währungskorb aus den fünf Ländern des Blocks basieren.“

+++

News.com.au: „Ominöse Anzeichen dafür, dass China sich heimlich auf eine Invasion Taiwans vorbereitet. China bereitet in aller Stille zivile Fähren auf einen Krieg vor, und Experten sind immer mehr davon überzeugt, dass es sich auf etwas Ernsthaftes vorbereiten will.“

+++

Wall Street Journal: „U.N. fordert Fed und andere Zentralbanken auf, Zinserhöhungen zu stoppen: Eine UN-Organisation warnt davor, dass eine weitere Verschärfung der Geldpolitik zu einem weltweiten Wirtschaftsabschwung führen könnte“

+++

Business Insider: „China hat US-Banken wie Goldman Sachs und JPMorgan angewiesen, vor einem wichtigen Gipfeltreffen der Kommunistischen Partei keine politisch sensiblen Studien zu veröffentlichen, so ein Bericht“

+++

Forbes: „China leidet unter einer schweren Finanzkrise. Die Finanzkrise in China wird immer schlimmer. In dieser jüngsten Phase haben die chinesischen Banken in Erwartung enormer Kreditverluste drastische Maßnahmen ergriffen, um ihre Rücklagen für Kreditausfälle aufzustocken, und sich auf den chinesischen Anleihemärkten rund 30 Prozent mehr Mittel beschafft als im vergangenen Jahr.“

+++

Welt: „Meta, Google und Co. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten“ – Big Tech steht vor großer Entlassungswelle. sie in einer Krise. Im Silicon Valley drohen Massenentlassungen – und der schmerzhafte Abschied von einigen lieb gewonnenen Incentives. Überall in der US-amerikanischen High-Tech-Branche gibt es Sparrunden. In diesem Jahr entließen rund 650 der dortigen Tech-Firmen bereits mehr als 80.000 Mitarbeiter, wie Daten der Plattform Layoffs.fyi zeigen.“

+++

Newsmax: „Dick Morris, ein Berater des ehemaligen Präsidenten Bill Clinton, sagte am Montag gegenüber Newsmax voraus, dass Hillary Clinton 2024 als Präsidentschaftskandidatin der Mitte antreten wird. Morris trat in der Sendung „American Agenda“ auf und diskutierte über die nächsten Präsidentschaftswahlen.“

+++

Newsmax: „Umfrage: Sprung um 10 Prozentpunkte seit August stärkt GOP im Kampf um die Kontrolle des Kongresses. Die Republikaner gewinnen in der jüngsten Umfrage der Monmouth University weiter an Boden gegenüber den Demokraten. 47 % der Wähler bevorzugen die Kontrolle des Kongresses durch die GOP gegenüber den Demokraten mit 44 %.“

+++

Justthenews: „Pelosi zur Verzögerung der Abstimmung über das Aktienverbot: „Ich wünschte, wir hätten die Republikaner gehabt, die dafür gestimmt hätten“. Der Mehrheitsführer im Repräsentantenhaus, Steny Hoyer, der sich dagegen aussprach, den Gesetzesentwurf noch vor der Parlamentspause zur Abstimmung zu bringen, sagte, er hätte gerne härtere Strafen für den Insiderhandel in der Gesetzgebung gesehen.“

+++

Newsweek: „Rechtsexperte: Trump-Verleumdungsklage „hat kaum eine Chance“. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine Klage gegen CNN eingereicht. Er behauptet, der Sender habe eine „Kampagne“ der „Verleumdung und üblen Nachrede“ gegen ihn geführt und fordert 475 Millionen Dollar Schadenersatz. In der Klage, die vor einem Gericht in Florida eingereicht wurde, wird behauptet, der Sender habe Trump wiederholt mit Bezeichnungen wie „Rassist“, „russischer Lakai“, „Aufrührer“ und schließlich „Hitler“ belegt, wie es in den Gerichtsunterlagen heißt.“

+++

Newsweek: „CNN und Fox News nehmen möglicherweise Änderungen an ihrer politischen Berichterstattung vor, die die beiden normalerweise gegensätzlichen Sender einander ähnlicher machen. In den letzten Tagen gab es in den sozialen Medien Aufrufe zum Boykott von CNN, nachdem der Sender den Moderator Brian Stelter und seine Sendung „Reliable Source“ abgesetzt hatte. Die Zuschauer fragen sich, ob sich der Sender darauf vorbereitet, sich im politischen Spektrum weiter nach rechts zu bewegen.

+++

03.10.2022

BBC: „Untersuchung der steigenden Zahl von Todesfällen bei Neugeborenen in Schottland. Die schottische Regierung hat eine Überprüfung der Sterberaten bei Neugeborenen angeordnet, nachdem die Zahl der Todesfälle innerhalb von sechs Monaten zweimal sprunghaft angestiegen war. Beide Anstiege waren höher als normalerweise zu erwarten wäre. Im März starben mindestens 18 Säuglinge im Alter von unter vier Wochen. Zuvor waren im September letzten Jahres mindestens 21 Babys gestorben. Die Überprüfung wird von Healthcare Improvement Scotland durchgeführt.“

+++

Justthenews: „Hillary Clinton: Putin hat auf einen wiedergewählten Trump gewartet, um „uns aus der NATO herauszuziehen“ und die Ukraine aufzugeben. Der russische Diktator „beschloss, dass er mir als Präsident nicht gegenübertreten wollte“, sagte die unterlegene demokratische Präsidentschaftskandidatin von 2016. „Also hat er all die Dinge getan, von denen wir jetzt wissen, dass er sie getan hat und die gut katalogisiert sind“, sagte Clinton.“

+++

Washington Examiner: „Senator sagt, dass die Untersuchung der FBI-Korruption“ durch die Durham-Untersuchung behindert wurde. Die Ermittlungen des Sonderberaters John Durham haben den Kongress behindert, da die Gesetzgeber versuchen, das Fehlverhalten des FBI aufzuspüren und die zwielichtigen Geschäftsbeziehungen von Hunter Biden zu untersuchen, so Senator Ron Johnson (R-WI).“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Mike Turner: Erwarten Sie „Wild West“ Spending Spree, wenn die Demokraten Haus verlieren. Die Demokraten werden in Washington eine „Wildwest“-Ausgabenorgie veranstalten, wenn die Republikaner im November das Repräsentantenhaus gewinnen. Sie werden versuchen, jedes Paket durchzudrücken, bevor sie ihr Mandat abgeben müssen, sagte der Abgeordnete Mike Turner am Sonntag. “

+++

OANN: „Sechs Bundesstaaten haben Klage gegen die Regierung Biden eingereicht, weil diese versucht, die Schulden für Studentenkredite zu erlassen. Zu den Staaten, die Klage eingereicht haben, gehören Nebraska, Arkansas, Missouri, Kansas, South Carolina und Arizona. Generalstaatsanwältin Leslie Rutledge (R-Ark.) äußerte sich am Donnerstag zu der Klage. „Präsident Bidens unrechtmäßiges politisches Spiel belastet Millionen von hart arbeitenden Amerikanern, die inmitten von Bidens Inflation darum kämpfen, ihre Stromrechnungen und Wohnungsbaudarlehen zu bezahlen, mit den selbst verursachten Schulden für College-Kredite“, sagte Rutledge.“

+++

Epoch Times: „Trump „will seinen alten Job zurück“ und könnte innerhalb von Wochen eine Kandidatur für das Weiße Haus ankündigen. Kellyanne Conway, die den Wahlkampf des ehemaligen Präsidenten Donald Trump im Jahr 2016 leitete, sagte am Freitag gegenüber CBS News, dass Trump das Weiße Haus im Jahr 2024 anvisiert und dass er innerhalb weniger Wochen offiziell seinen Hut in den Ring werfen könnte.“

+++

AP News: „Jair Bolsonaro hat bei den brasilianischen Präsidentschaftswahlen die Erwartungen deutlich übertroffen. Damit hat er bewiesen, dass die rechte Welle, auf der er zum Präsidenten aufgestiegen ist, weiterhin Bestand hat“

+++

Townhall: „Die Amerikaner beginnen zu begreifen, dass ihr Land in ernsten Schwierigkeiten steckt. Nach mehr als 20 Monaten unter Präsident Joe Biden und seiner unklugen Politik wird die Nation von mehreren Krisen heimgesucht. Als Biden sein Amt antrat, war die Wirtschaft des Landes stark. Es gab eine minimale Inflation, ein starkes Wirtschaftswachstum, einen robusten Aktienmarkt und niedrige Zinssätze. Heute haben wir die höchste Inflationsrate seit 40 Jahren, ein negatives Wirtschaftswachstum, eine Rezession, einen rückläufigen Aktienmarkt und die höchsten Zinssätze seit 2008. “

+++

Daily Mail: „GOP-Abgeordneter Mike Waltz schimpft über Bidens „zerstörerische“ Impfpflicht, nachdem der Präsident dafür kritisiert wurde, dass er einen Helden der Küstenwache hervorgehoben hat, der die Opfer des Hurrikans Ian gerettet hat – der aber diese Woche gefeuert wird, weil er sich geweigert hat, sich impfen zu lassen“

+++

Daily Mail: „Aufschrei, als ein britischer Forscher ein weiteres US-Stipendium zur Erforschung von COVID erhält – trotz der Befürchtungen, dass seine ursprüngliche Arbeit im Labor in Wuhan eine Pandemie ausgelöst hat: Peter Daszak erhält 650.000 Dollar, um Fledermaus-Coronaviren zu untersuchen – und „ihre Fähigkeit, Menschen zu infizieren“ zu bewerten2

+++

Daily Mail: „Der ehemalige CIA-Direktor David Petraeus warnt, dass die USA und ihre Verbündeten die russischen Truppen in der Ukraine zerstören und die russische Schwarzmeerflotte versenken würden, wenn Putin Atomwaffen einsetzt – und die Strahlung könnte in NATO-Länder abdriften“

+++

New York Post: „Der „senile“ Joe Biden bringt Schande über die Vereinigten Staaten. Die kognitiven Defizite von Joe Biden werden selbst für den Laien immer deutlicher. Ob er nun an Demenz leidet oder nicht, ist unerheblich. Die halbe Welt denkt, dass er es ist, und das schwächt die Vereinigten Staaten und gefährdet die Sicherheit der Bürger. “

+++

Zerohedge: „Blinken bezeichnet Sabotageangriffe auf Nord Stream-Pipelines als „große Chance“. Seit den jüngsten, beispiellosen Sabotageanschlägen auf die Nord-Stream-Pipelines von Russland nach Europa bleibt die zentrale Frage: Wer hat es getan und cui bono?“

+++

Zerohedge: „Kissinger warnt Washingtoner Kriegstreiber: „Es ist nicht klug, die Ukraine in die NATO aufzunehmen“. Ob man ihn liebt oder hasst, Henry Kissinger hat sich inmitten der Neokonservativisierung der herrschenden Elite Washingtons im letzten Jahr unangenehm offen gezeigt. Im Mai wurde er mit blauen Häkchen versehen, als er es wagte, vorzuschlagen, dass die Ukraine mit dem Ziel des Friedens Gebiete an Russland abtreten sollte.“

+++

TheHill: „Die Mehrheit der Amerikaner befürchtet, dass die Midterm Wahlen zu einem Stillstand der Regierung führen werden“

+++

TheHill: „UN: Bruch der Nord-Stream-Pipeline mit größter aufgezeichneter Methanfreisetzung“

+++

Justthenews: „Liste der Feinde? Die von der Fed unterstützte Zensurmaschine hat 20 Nachrichtenseiten ins Visier genommen“

+++

Justthenews: “ Notfallregel Notfall? Wie Behörden Krisen heraufbeschwören, um beispiellose Macht auszuüben“ (…) „Von Pandemien bis hin zu angeblichen Bedrohungen der Demokratie berufen sich die herrschenden Eliten auf Notfälle, um eine Vielzahl kontroverser Maßnahmen zu rechtfertigen – von Änderungen der Wahlregeln bis hin zur Big-Tech-Zensur – oft ohne Gesetzgebung.“

+++

02.10.2022

Justthenews: „Weitere Bezirke fordern Texas auf, eine Invasion an der Südgrenze auszurufen, womit sich die Gesamtzahl auf 32 erhöht. Neue Notstandserklärungen von drei Bezirken besagen, dass die Drogenkartelle die Kontrolle über „unsere ungesicherte Grenze zwischen den USA und Mexiko“ haben.“

+++

Daily Caller: „Fauci hat das System manipuliert“: Fox News-Moderator und Gast reagieren auf Faucis 5 Millionen Dollar. Fox News-Moderator Will Cain und Autor Chadwick Moore diskutierten die Nachricht, dass das Nettovermögen von Dr. Anthony Fauci um 5 Millionen Dollar gestiegen ist“

+++

Aljazeera: „Putins Rede zur Annexion: Was genau hat er gesagt? Präsident Wladimir Putin kündigte an, dass vier besetzte Regionen der Ukraine formell in Russland eingegliedert werden sollen. Putin und die Führer der vier Regionen unterzeichneten Verträge zur Eingliederung von Luhansk, Donezk, Cherson und Saporischschja – ein Schritt, der von der Ukraine und westlichen Mächten als illegal bezeichnet wurde.“

+++

Daily Mail: „Der Mann, von dessen Gehalt Eric Adams nicht wollte, dass Sie es wissen: Der Bürgermeister von New York hat endlich herausgefunden, dass er seinem Kumpel 242.000 Dollar als „Senior Advisor“ zahlt – trotz seines Jobs bei einem Casino, das die Stadt lobbyiert, um noch größer zu werden“

+++

Daily Mail: „Biden vergleicht 400 Milliarden Dollar für Studentenschulden mit einer Pandemie zum Schutz der Gehälter – und sagt den Republikanern und seiner eigenen Partei, sie sollen aufhören, darüber zu jammern“

+++

Daily Mail: „Luftwaffe lässt mehr als 100 C-130 Hercules-Frachtflugzeuge wegen defekter Propellertrommeln, die zerbrechen können, aus dem Verkehr ziehen“

+++

Daily Wire: „Verwerflicher Akt der groben Blasphemie“: Renommierter kalifornischer Pastor schreibt offenen Brief an Gavin Newsom, nachdem Abtreibungsplakate Jesus zitieren“

+++

MSN: „Pentagon arbeitet an der Bildung eines neuen Kommandos zur Koordinierung der Bewaffnung und Ausbildung der Ukraine“

+++

TheHill: „Selenskyj-Berater: Putins Mobilisierungsankündigung „eigentlich zu unserem Vorteil“

+++

Justthenews: „Hillary: Putin wartete darauf, dass ein wiedergewählter Trump „uns aus der NATO herauszieht“ und die Ukraine im Stich lässt“ (…) „Der russische Diktator „hat entschieden, dass er mir nicht als Präsident gegenübertreten will“, sagte der geschlagene Präsidentschaftskandidat der Demokraten von 2016. „Also hat er all die Dinge getan, von denen wir jetzt wissen, dass er sie getan hat und die gut katalogisiert sind.“

+++

Justthenews: „Ausgelagerte Zensur: Feds nutzten private Einrichtungen, um Millionen von Social Posts im Jahr 2020 anzugreifen“ (…) „Die Biden-Regierung gab Gruppen nach der Wahl Millionen an Steuergeldern, wie Aufzeichnungen zeigen. Election Integrity Partnership sagt, dass es eine Erfolgsquote von 35 % hatte, Tech-Plattformen dazu zu bringen, Inhalte zu kennzeichnen, zu entfernen oder einzuschränken.“

+++

Newsmax: „Trump: „Ich bin ihr Ziel Nr. 1“, werde aber weiter „kämpfen“ (…) „Der frühere Präsident Donald Trump neckte eine weitere Präsidentschaftskampagne und versprach seiner Save America-Rallye in Warren, Michigan, am Samstagabend, er werde „weiter für Sie kämpfen“.“

+++

Justthenews: „Sonderermittler will Beweise vom Trump-Team, dass das FBI Beweise eingeschleust hat. Kongress sichert sich erste Hunter-Biden-Whistleblower, da Memos lukrative Gasgeschäfte mit China aufdecken. Interne Firmenprotokolle zeigen, dass Hunter Biden versucht hat, amerikanische LNG-Häfen, Gasgeschäfte und Bohrprojekte für Peking zu gewinnen.“

+++

FT: „US-Aktien verzeichnen den längsten Quartalsrückgang seit 2008“

+++

01.10.2022

Newsmax: „Putin sabotierte Pipelines, um die Krise zu eskalieren, sagt Top-Intel-Experte gegenüber Newsmax“

+++

Newsweek: „Russland zieht nach Explosionen Truppen und Flugzeuge von der Krim ab“

+++

Justthenews: „Die Regulierungsbehörde von Illinois warnt davor, dass eine halbe Million Briefwahl die Wahlergebnisse um bis zu zwei Wochen verzögern könnte“

+++

Newsmax: „Mindestens 4 Mal hat das FBI Präsidentschaftsrazzien weitergegeben“

+++

Newsmax: „Trump überlegt: Für den Präsidenten zu kandidieren war eine gute Idee“ (…) „Der frühere Präsident Donald Trump erzählt der New York Times-Korrespondentin Maggie Haberman in ihrem kommenden Buch, dass es gut für ihn war, für das Präsidentenamt zu kandidieren.“

+++

TheHill: „Die Demokraten sind uneins darüber, ob sie der Ukraine Langstreckenwaffen zum Einsatz gegen Russland schicken sollen“

+++

TheHill: „Die USA stehen vor düsteren Optionen, da Putin kriegerisch auf Atomwaffen reagiert“

+++

Newsmax: „Mehrere große US-Unternehmen rollen das COVID-19-Impfstoff-Mandat stillschweigend zurück“

+++

Justthenews: „Gesperrte Feministin versucht, Klage gegen Twitter wiederzubeleben, unter Berufung auf neue Beweise für geheime Absprachen mit der Regierung“

+++

TheHill: „Der Richter sagt, Trump könne die Bestätigung der Richtigkeit des FBI-Inventars von Mar-a-Lago zurückhalten“

+++

TheHill: „Putin erhöht den Einsatz mit den Annexionsplänen der Ukraine“

+++

FT: „Jüngste Daten zur britischen Wirtschaft: Das BIP bleibt unter dem Niveau vor der Pandemie“

+++

30.09.2022

Wall Street Journal: „Heftige Bewegungen lassen Aktien und Anleihen im dritten Quartal sinken. Zunehmende Rückgänge beunruhigen Anleger, die das Quartal mit einer Sommerrallye begonnen hatten“

+++

The National Pulse: „Anthony Faucis Nettowert ist laut Bericht seit der COVID-Pandemie um über 70% auf 12,7 Millionen Dollar gestiegen. Ein weiterer wundersamer Gehaltszuwachs für einen sogenannten Staatsdiener.“

+++

National Review: „Bidens Unterstützung für den Jones Act verdeutlicht seine wirtschaftliche Inkohärenz. Nur wenige Dinge verdeutlichen die Widersprüchlichkeit der Wirtschaftspolitik von Präsident Biden mehr als seine Unterstützung des Jones Act. Nachdem er einige Tage lang in den Medien kritisiert wurde, hat seine Regierung schließlich eine begrenzte Ausnahmegenehmigung erteilt, die es einem Schiff, das nicht unter den Jones Act fällt und Diesel transportiert, erlaubt, im hurrikangeschädigten Puerto Rico anzulegen. Allerdings wird das Gesetz den Einwohnern von Puerto Rico aufgrund des fehlenden Wettbewerbs weiterhin erhebliche Kosten aufbürden, was laut Biden ein wichtiges Anliegen seiner Regierung ist.“

+++

OANN: „Biden begrenzt die Aufnahme von Flüchtlingen auf 125.000 im Jahr 2023. Präsident Joe Biden hat offiziell die Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen für das Haushaltsjahr 2023 festgelegt. Am Dienstag gab das Weiße Haus bekannt, dass die Obergrenze bei 125.000 Migranten liegen wird. Dies ist zwar die gleiche Zahl wie für 2022, doch wurden bisher weniger als 20.000 Flüchtlinge aufgenommen. In dieser Zahl sind die rund 180.000 Ukrainer und Afghanen nicht enthalten, die über ein legales Verfahren namens „humanitäre Bewährung“ gekommen sind.“

+++

The Hill: „Ron Johnson gerät unter heftigen Beschuss von Kollegen aus seinem Heimatstaat. Senatorin Tammy Baldwin (D) führt den Angriff auf Senator Ron Johnson an, den am stärksten gefährdeten republikanischen Amtsinhaber im Senat und einen Kollegen aus Wisconsin, dem sie vorwirft, nicht mit dem Rest des Staates übereinzustimmen, insbesondere in der Frage der Abtreibung.“

+++

Zerohedge: „Das Pentagon verstärkt die Überwachung des russischen Kaliningrads, da die nuklearen Spannungen zunehmen. Die Vereinigten Staaten haben diese Woche mehrere Überwachungsflüge über Kaliningrad, einer russischen Exklave an der Ostseeküste, durchgeführt. Die amerikanischen Spionageflugzeuge bewerten wahrscheinlich Moskaus Atomwaffenaktivitäten, da beide Seiten ihre Drohungen und Warnungen wegen des anhaltenden Krieges in der Ukraine verstärken. “

+++

Newsmax: „Biden weicht DeSantis‘ „Beziehungs“-Frage aus und konzentriert sich auf die Bewältigung des Hurrikans. Präsident Joe Biden wies am Donnerstag die Frage nach seiner „Beziehung“ zu Floridas Gouverneur Ron DeSantis weitestgehend zurück und bezeichnete die Gerüchte über eine mögliche Fehde als „völlig irrelevant“ für das, was nach dem Hurrikan Ian passiert ist.“

+++

Epoch Times: „Befürworter kritisieren Versuche, DeSantis‘ Flüge mit illegalen Einwanderern zu untersuchen. Konservative Befürworter und Beobachter kritisieren die Versuche der Demokraten, die Einwanderungspolitik des republikanischen Gouverneurs von Florida, Ron DeSantis, strafrechtlich zu untersuchen, indem er Migranten in sogenannte „sanctuary cities“ transportiert.“

+++

Based-Politics.com: „Neuseelands Premierministerin erklärt freie Meinungsäußerung zu einer „Kriegswaffe“. “

+++

New York Post: „Die Regierung Biden beschränkt den Erlass von Studentenkrediten angesichts rechtlicher Anfechtungen. Angesichts zahlreicher rechtlicher Anfechtungen, darunter sechs neue Klagen, die von republikanisch geführten Bundesstaaten eingereicht wurden, zieht die Biden-Regierung ihr Programm zum Erlass von Studentenkrediten zurück.“

+++

Vox: „Die Sabotage der Nord Stream-Pipeline, erklärt. Die unterseeischen Explosionen in zwei russischen Gaspipelines haben die Schwachstellen Europas offengelegt – und das in einer Zeit, in der der Kontinent vor einer drohenden Energiekrise steht.“

+++

Reuters: „Europa bereitet sich auf Blackouts im Mobilfunknetz vor. Einst undenkbar, könnten Mobiltelefone diesen Winter in ganz Europa ausfallen, wenn Stromausfälle oder Energierationierungen Teile der Mobilfunknetze in der Region lahmlegen.“

+++

CNBC: „Panik bei Pensionsfonds führte zu Notintervention der Bank of England. Die Bank of England leitete eine historische Intervention zur Stabilisierung der britischen Wirtschaft ein, indem sie ein zweiwöchiges Ankaufprogramm für langfristige Anleihen ankündigte und ihre geplanten Staatsanleihenverkäufe bis Ende Oktober verschob.“

+++

Washington Examiner: „Das Weiße Haus rüstet sich für den Wechsel nach den Zwischenwahlen, da die Demokraten Verluste befürchten. Das Weiße Haus bereitet sich auf den Wechsel von hochrangigen Mitarbeitern nach den Wahlen im November vor und will das Personal umbesetzen, da die Demokraten einen Weg ins Jahr 2024 anstreben. Ein Großteil der Spekulationen konzentrierte sich auf das Wirtschaftsteam von Präsident Joe Biden, in dem sich bereits ein Wechsel in der Führungsriege abzeichnet.“

+++

Washington Examiner: „Bidens wirtschaftlicher Triumphalismus mag angesichts der anhaltenden Inflation unangemessen erscheinen. Das Weiße Haus hebt weiterhin die positiven Aspekte der Wirtschaft hervor, einschließlich seiner Rolle bei der Schaffung dieser positiven Aspekte, riskiert aber, durch Herunterspielen und Ignorieren der negativen Aspekte als realitätsfern zu erscheinen.“

+++

Washington Examiner: „Skeptischer Richter will Durhams Klage gegen Dossier-Quelle Igor Danchenko nicht abweisen. Der Richter, der den Vorsitz im Verfahren gegen Igor Danchenko, eine Quelle für das in Verruf geratene Dossier des britischen Ex-Spions Christopher Steele über den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, innehat, entschied, dass er die Anklage nicht abweisen wird, äußerte sich jedoch skeptisch über einige der von Sonderermittler John Durham erhobenen Vorwürfe der Falschaussage. “

+++

Townhall: „Joe Biden verirrt sich nach seiner Rede erneut. Am Donnerstag machte Präsident Biden einen kurzen Abstecher zum FEMA-Hauptquartier, um sich zur Reaktion des Bundes auf den Hurrikan Ian zu äußern und sich mit FEMA-Administratorin Deanne Criswell zu treffen. Nach seinen Ausführungen drehte sich Biden um und schlenderte vom Podium weg… in die falsche Richtung, als sein FEMA-Chef ihm hinterher rief, um ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Aber er hörte nicht auf Criswell oder entschied sich, sie zu ignorieren, und wanderte weiter in einen FEMA-Arbeitsbereich, wo er scheinbar nach einem Ausweg suchte, aber keinen fand, und begann, Mitarbeitern die Hand zu schütteln.“

+++

Foxnews: „Das Weiße Haus betreibt erneut Schadensbegrenzung, nachdem Biden die Suche nach dem verstorbenen Abgeordneten Walorski eingestellt hat. Bidens Äußerungen zu allen Themen, von der Ukraine bis zur COVID-19-Pandemie, wurden von Mitarbeitern des Weißen Hauses zurückgenommen oder korrigiert“

++++

AP News: „Südkorea, die USA und Japan halten U-Boot-Übungen gegen Nordkorea ab. Am Freitag starteten südkoreanische, US-amerikanische und japanische Kriegsschiffe ihre ersten trilateralen U-Boot-Übungen seit fünf Jahren, nachdem Nordkorea in dieser Woche erneut Raketentests durchgeführt hatte, offenbar als Reaktion auf bilaterale Übungen der südkoreanischen und US-amerikanischen Streitkräfte.“

+++

The Post Millenial: Chinesische „Polizeidienststellen“ überwachen Staatsangehörige in den USA, Europa und Kanada. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Berichts gab es 32 Stationen. Weitere 22 Stationen sind in 22 neuen Städten in 17 Ländern eingerichtet worden.“

+++

Daily Mail: „Die deutsche Bundeskanzlerin unterstützt Bidens Versprechen nicht, die Nord Stream 2-Pipeline zu stoppen, falls Putin in die Ukraine einmarschiert: Präsident fordert alle Amerikaner auf, Kiew zu verlassen“

+++

Daily Mail: „Wo ist Jackie?‘ Die Amerikaner können die beunruhigenden Anzeichen des Verfalls vor ihren Augen nicht ignorieren – Biden muss sich einer kognitiven Bewertung unterziehen und uns die gebührende Klarheit verschaffen, fordert Dr. Nicole Saphirer“

+++

Daily Mail: „Biden Administration dementiert „absurde“ Behauptung, sie hätte Nord Stream 2 „sabotiert“ – während Trump ein Video von Biden teilt, in dem er verspricht, die Pipeline „zu zerstören“ und fragt: „Will jemand den Dritten Weltkrieg?“

+++

TheHill: „Trump kritisiert New Yorker Staatsanwaltschaft wegen Betrugsverfahren: Sie ist eine Katastrophe“ . Der ehemalige Präsident Trump hat am Dienstag die Generalstaatsanwältin des Staates New York, Letitia James (D), wegen ihrer Klage gegen den ehemaligen Präsidenten und seine drei älteren Kinder scharf angegriffen. In einem Auftritt in der „Cats at Night Show“ mit Moderator John Catsimatidis beschuldigte Trump James, ihn ins Visier zu nehmen, um ihr politisches Profil zu verbessern.“

+++

TheHill: „Hurrikan Ian wütete in Florida, nachdem er am Mittwochnachmittag an Land gegangen war. Er brachte lebensbedrohliche Sturmfluten an die Küste und extreme Winde und Regenfälle, die mehr als eine Million Menschen ohne Strom ließen und 2,5 Millionen Menschen zur Evakuierung veranlassten“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Cammack zu Newsmax: „Lächerlich“, den Hurrikan mit dem Klimawandel in Verbindung zu bringen. Abgeordnete Kat Cammack, R-Fla., hat keine Zeit für die Behauptungen der Linken, Hurrikan Ian sei das Ergebnis des Klimawandels, Florida hat schon seit langem große Hurrikane und tropische Stürme überstanden.“

+++

FT: „Kiews westliche Verbündete verstärken nach Putins Drohungen die nukleare Abschreckung“

+++

FT: „IWF-Rettungspakete erreichen Rekordhoch, da sich die globalen Wirtschaftsaussichten verschlechtern“

+++

29.09.2022

Daily Mail: „USA dementieren „absurde“ Behauptung, sie hätten Nord Stream 2 „sabotiert“ – während Trump ein Video von Biden teilt, in dem er verspricht, die Pipeline „zu zerstören“ und fragt: „Will jemand den Dritten Weltkrieg?“

+++

The Hill: „US-Botschaft in Russland fordert Amerikaner auf, das Land zu verlassen “

+++

The Hill: „Trump-McConnell-Fehde nimmt neue Wendung mit dem Electoral Count Act . Die Unterstützung des „Electoral Count Act“ durch den Minderheitenführer im Senat, Mitch McConnell (R-Ky), erneuert die Kluft zwischen ihm und dem ehemaligen Präsidenten Trump und bereitet eine Abstimmung vor, die wahrscheinlich die GOP-Fraktion spalten wird.“

+++

OANN: „Biden behauptet, die GOP wolle Medicare abschaffen. Joe Biden freute sich über den kleinen Sieg bei der Senkung der Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente. In einer Rede am Dienstag kündigte Biden an, dass das Gesundheitsministerium die Beiträge für Medicare im Jahr 2023 um mindestens drei Prozent senken werde. Biden behauptete, dass dadurch mehr Geld in die Taschen der Menschen fließen werde, die das Programm nutzen. “

+++

Washington Examiner: „Ausnahmezustände: Exekutive Katastrophenmaßnahmen in fünf Staaten wegen Hurrikan Ian erlassen“

+++

Washington Examiner: „Die Pandemie ist vorbei“, also stoppen Sie Bidens eklatanten Machtmissbrauch. Der „wortgewandte“ Präsident Joe Biden hat diese Worte in einem 60-Minuten-Interview in diesem Monat zweimal ausgesprochen. Mit dieser Äußerung löste Biden sofort die juristische Fiktion auf, die seinen Erlass von 400 Milliarden Dollar an Studentenkrediten rechtfertigen sollte, was die Steuerzahler langfristig 1 Billion Dollar kosten würde, einschließlich Zinsen.“

+++

Zerohedge: „NATO macht offiziell Sabotage“ für Nord Stream-Schäden verantwortlich; viertes Leck entdeckt. Reuters zitierte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag mit den Worten, Angriffe auf kritische EU-Infrastrukturen würden mit einer „entschlossenen Antwort“ beantwortet. Er bezeichnete die Handlungen als „Sabotage“. “

+++

WND.com: „Führender Londoner Kardiologe: Stoppen Sie die COVID-19-Impfungen jetzt! Präsentiert „reale Daten“, nachdem er zugegeben hat, dass er “ vorsätzlich nicht informiert“ war“

+++

Politico: „Der beste Weg, die Verfassung vor Donald Trump zu retten, ist, sie neu zu schreiben. Die Achtung unseres Gründungsdokuments ist für die Demokratie unerlässlich. Aber mystische Hingabe ist es nicht. “

+++

Justthenews: „Schaut Big Brother zu? Regierungsbehörden kaufen Handy- und Internetdaten, um Amerikaner zu überwachen. Eine wachsende Partnerschaft zwischen externen Datenmaklern und Strafverfolgungsbehörden lässt bei Anwälten für Bürgerrechte die Alarmglocken schrillen.“

+++

Justthenews: „Russland wird am Freitag in einer Zeremonie Teile der Ukraine angliedern. Bei der Zeremonie wird Putin eine Rede halten.“

+++

Justthenews: „Die USA schießen eine iranische Drohne ab, die auf den Irak gerichtet war. Bei den Angriffen wurden keine US-Streitkräfte verwundet oder getötet, und es wurde keine US-Ausrüstung beschädigt.“

+++

Justthenews: „In China ansässige Konten wurden als Liberale und Konservative ausgegeben, um US-Politiker zu beleidigen, so der Meta-Bericht (Facebook). Meta schaltete auch ein Netzwerk mit Sitz in Russland aus, weil es gegen seine Richtlinie zum Verbot von abgestimmtem inauthentischem Verhalten verstieß.“

+++

Foxnews: „Demokraten wussten, dass sie Trumps verfassungsmäßige Rechte während des Amtsenthebungsverfahrens verletzten. Neues Buch behauptet, Pelosi und Schiff hätten Einwände wegen fehlender Zeugen und Trumps Rechte unterdrückt“

+++

bkdata.com: „BlackRock International Aktiengesellschaft beantragt Konkurs“

+++

The Post Millenial: „Trump ruft zum Frieden auf und bietet an, ein Abkommen zwischen den USA, Russland und der Ukraine zur Beendigung des Krieges zu vermitteln. „Dies ist ein großes Ereignis, das keine große Lösung nach sich ziehen sollte, zumindest noch nicht. Die Katastrophe zwischen Russland und der Ukraine hätte NIE passieren dürfen, und sie wäre definitiv nicht passiert, wenn ich Präsident wäre“, sagte Trump. “

+++

New York Post: „Abgeordneter Cuellar sagt, dass die Grenze „offensichtlich“ nicht sicher ist und bittet Biden zu handeln. Der demokratische Abgeordnete Henry Cuellar räumte ein, dass die südliche US-Grenze „offensichtlich“ nicht sicher ist, und forderte Präsident Biden auf, die Abschiebung von Einwanderern, die versuchen, illegal einzureisen, zu verstärken.“

+++

Daily Mail: „Sind Großbritanniens Gasleitungen in der Nordsee die nächsten? Europa muss sich auf „bisher unvorstellbare Bedrohungen“ für Rohre, Bohrinseln und Unterseekabel einstellen, nachdem Nord Stream bei einem mutmaßlichen Angriff gesprengt wurde“

+++

Daily Mail: „Das Weiße Haus verteidigt den unbeholfenen Biden, 79, nachdem er die tote republikanische Abgeordnete Jackie Walorski auf die Bühne gerufen hatte – und sagt, es sei „nicht so ungewöhnlich“ und „die Amerikaner werden es verstehen“.“

+++

Daily Mail: „Biden sagt, dass das Weiße Haus 8 Milliarden Dollar an öffentlichen und privaten Mitteln gesichert hat, um den Hunger in den USA bis 2030 zu beenden“

+++

Daily Mail: „Trump sagt, dass die Aussicht auf den Dritten Weltkrieg ihn nachts wach hält, behauptet erneut, dass die Ukraine nicht überfallen worden wäre, wenn er Präsident wäre,“

+++

Bloomberg: „Bank of England erklärt, dass Papierbanknoten nur noch eine Woche lang gültig sind. Die britische Zentralbank gibt als Ersatz für die Papiergeldscheine Polymerscheine aus. Mindestens 11 Milliarden Pfund an alten Banknoten sind noch im Umlauf“

+++

Newsmax: „GOP-Senatoren beschuldigen das FBI wegen Vergeltungsmaßnahmen gegen Whistleblower. Republikanische Senatoren beschuldigten die FBI-Führung, Vergeltungsmaßnahmen gegen einen Whistleblower zu ergreifen, der behauptete, die Behörde erstelle irreführende Statistiken über inländische Terrorismusverbrechen.“

+++

Newsmax: „Beweise zeigen, dass „Joe Biden ein Teil“ von Hunters zwielichtigen Geschäften war“

+++

Newsweek: „Manchin zieht Energierechnung zurück und warnt Putin, dass er weiterhin Ressourcen „zur Waffe machen“ wird“ (…) „Der Demokrat forderte den Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, auf, seine Energiegenehmigungsrechnung aus einem Ausgabenpaket der Regierung zu streichen.“

+++

TheHill: „US-Beamte sprechen mit dänischen Kollegen über „offensichtliche Sabotage“ von Nord Stream-Pipelines“

+++

28.09.2022

Financial Times: „Sabotage von Nord Stream Gaspipelines ist ein Alarmsignal für Europa, warnen Beamte“

+++

Wall Street Journal: „Bank of England will Anleihen kaufen, um die Ausweitung der Krise zu stoppen. Die britische Zentralbank versucht, den Markt für Staatsanleihen wieder in den Griff zu bekommen“

+++

The Hill: „Beamte der Biden-Administration haben sich davor gedrückt, als Reaktion auf das Schreckgespenst eines russischen Atomwaffeneinsatzes konkrete Angaben zu machen, und mit einer Art strategischer Zweideutigkeit versucht, eine Eskalation des Konflikts zu vermeiden.US-Beamte haben in den letzten Tagen wiederholt vor schwerwiegenden Folgen gewarnt, sollte Moskau in seinem Krieg in der Ukraine Atomwaffen einsetzen, ohne jedoch darzulegen, welche Folgen dies haben würde. Und sie haben wiederholt erklärt, dass sie das Gerede über Atomwaffen ernst nehmen, haben aber die nukleare Haltung des Landes als Reaktion darauf nicht öffentlich verändert. “

+++

OANN: „Joe Biden kündigte neue Maßnahmen zur Senkung der Lebenshaltungskosten unter seiner Regierung an. Er hat anscheinend eingeräumt, dass die Amerikaner unter seiner Führung wirtschaftlich zu kämpfen haben. In einer Rede vor Reportern sagte Biden am Montag, dass er sich mit seinem Wettbewerbsrat beraten habe, um die Gebühren abzuschaffen, die er als Ramschgebühren bezeichnet. Dazu gehören Gebühren für die Überziehung von Girokonten oder für Kreditkartenzahlungen sowie Bearbeitungsgebühren für Online-Zahlungen.“

+++

Justthenews: „Umfrage: Demokraten in Arizona setzen auf Abtreibungsrechte, um die schlechte Bewertung von Biden auszugleichen. Da die meisten Wähler der Meinung sind, dass Abtreibung zumindest unter bestimmten Umständen legal sein sollte, werden die Demokraten, die für Abtreibung sind, in den kommenden Wochen versuchen, dieses Thema hervorzuheben.“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Comer: Beweise zeigen, dass „Joe Biden ein Teil“ von Hunters zwielichtigen Geschäften war. Abgeordneter James Comer, R-Ky., sagte Newsmax am Dienstag, dass “ ein Teil der schlimmen Energiepolitik, die von der Biden-Administration ausgeht“, durch „mehr und mehr Beweise“ erklärt werden könnte, die zeigen, dass Präsident „Joe Biden ein Teil von Hunters zwielichtigen Geschäften war“.“

+++

Bloomberg: „EU-Länder planen Verzögerung der russischen Ölpreisobergrenze aufgrund von Meinungsverschiedenheiten. Die 27 Mitgliedsstaaten müssen sich einstimmig auf Sanktionen einigen. Länder diskutieren auch über Exportbeschränkungen für Elektronik“

+++

Washington Examiner: „Biden-Administration „spielt auf Zeit“ über Jones Act-Ausnahme für Puerto Rico. Nachdem der Hurrikan Fiona letzte Woche Puerto Rico heimgesucht hatte, sagte Präsident Joe Biden, dass er sich auf die Krise konzentriere und versprach, „alles zu tun, was wir können“. Jetzt mehren sich die Forderungen an Biden, eine von den Gewerkschaften unterstützte Schifffahrtsregel aufzuheben, die den Treibstofftransport auf die Insel beschleunigen würde, wo die Verwüstung zu großen Stromausfällen geführt hat.“

+++

Washington Examiner: „Trump zurück auf Forbes 400; neue Schätzung enthüllt sein Nettovermögen. Der ehemalige Präsident Donald Trump hat seinen Platz auf der Forbes 400-Liste der reichsten Menschen in den Vereinigten Staaten zurückerobert, nachdem er im letzten Jahr von der Liste gefallen war. Da sein Nettovermögen um satte 700 Millionen Dollar auf ein Sechs-Jahres-Hoch von 3,2 Milliarden Dollar gestiegen ist, rangiert Trump laut Forbes nun auf Platz 343 der reichsten Menschen des Landes. “

+++

Daily Mail: „Finanzministerin Janet Yellen bereitet sich darauf vor, das Weiße Haus nach den Zwischenwahlen zu verlassen, während Biden vor einem Referendum über die schwierige Wirtschaftslage steht“

+++

Daily Mail: „Der „apokalyptische“ Hurrikan Ian erreicht auf dem Weg nach Florida die Kategorie 4: Windgeschwindigkeiten von 155 mph und Stromausfälle für 17.000 Menschen noch vor dem Landeanflug, nachdem er zuerst Kuba heimgesucht hatte, wo er zwei Menschen tötete und den Strom auf der Insel lahmlegte“

+++

Daily Mail: „Haben Putins Froschmänner Europas Gasversorgung in die Luft gejagt? Westliche Regierungschefs beschuldigen „vorsätzliche“ Sabotage, nachdem die russische Nord-Stream-Pipeline vor Schweden geplatzt ist, was zu einer 3,5 Meter großen Blase führte und die Preise in die Höhe trieb“

+++

Reuters: „Der US-Senat stimmt für die Verabschiedung eines Gesetzes zur Überbrückung der Krise, nachdem der Vorschlag zur Energieversorgung fallen gelassen wurde. Der US-Senat stimmte am Dienstagabend für ein Überbrückungsfinanzierungsgesetz, das einen Regierungsstillstand am Samstag verhindern würde, nachdem der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, eine umstrittene Bestimmung zur Energiegenehmigung aus dem kritischen Ausgabengesetz gestrichen hatte.“

+++

Fortune: „Der US-Immobilienmarkt steht vor einem noch größeren wirtschaftlichen Schock – Hypothekenzinsen nahe 7%“

+++

Newsweek: „Ehemaliger Verteidigungsbeamter befürchtet, dass die USA Putin unterschätzen“

+++

TheHill: „Ex-NATO-Kommandant: „Putin ist ziemlich verzweifelt“

+++

Justthenews: „Trump spielt mit der Kandidatur 2024: Möglicherweise müssen wir es wiederholen“

+++

Justthenews: „Tech-Plattformen löschen verstärkt Einträge von LGBTQ-Fehlern und Verfechtern der Meinungsfreiheit. PayPal und Google entfernen Beiträge, die sich gegen die „Sexualisierung und Behandlung von Kindern“ und für die Meinungsfreiheit aussprechen. Harvard-Rechtsprofessor übernimmt führende Rolle bei Zensur.“

+++

27.09.2022

Daily Mail: „Das Chaos vor dem Sturm: Panikkäufe in Florida, weil in den Supermärkten kein Wasser, kein Toilettenpapier und keine Konserven mehr zu finden sind, bevor der Monster-Tropensturm Ian mit 130 Meilen pro Stunde aufzieht“

+++

USAToday: „Die amerikanische Umweltbehörde EPA verhängt eine Geldstrafe in Höhe von 325.000 Dollar gegen einen Pestizidhersteller, der sein Produkt als Desinfektionsmittel für Coronaviren vermarktet“

+++

Washington Examiner: „Umfrage: Mehrheit gibt an, sich während Bidens Präsidentschaft weniger sicher zu fühlen. Eine Mehrheit fühlt sich im Land nicht sicher: 67,9 % gaben an, sich heute weniger sicher zu fühlen als vor zwei Jahren. An der Umfrage nahmen 1.079 Personen teil, von denen nur 27,1 % angaben, dass sie sich heute genauso sicher fühlen wie vor zwei Jahren. Eine leichte Mehrheit der wahrscheinlichen demokratischen Wähler, 47,8 %, gab an, dass sie sich sicher fühlen, während nur 9,8 % der republikanischen Wähler dasselbe sagten. “

+++

Reuters: „Putin gewährt dem US-Whistleblower Snowden die russische Staatsbürgerschaft“

+++

New York Post: „Patrouille entdeckt chinesische und russische Marineschiffe vor der Insel Alaska . Ein Schiff der US-Küstenwache ist auf einer Routinepatrouille im Beringmeer auf einen chinesischen Lenkwaffenkreuzer gestoßen, wie die Behörden am Montag mitteilten.“

+++

New York Post: „Moskau schickt Sicherheitskräfte an die Grenze, da Russen versuchen, vor der Einberufung zu fliehen. An mindestens einem russischen Grenzübergang wurden am Montag Sicherheitskräfte eingesetzt, da junge Männer versuchten, dem Mobilisierungsbefehl von Präsident Wladimir Putin zu entkommen, der sie in den Krieg in der Ukraine schicken würde.“

+++

Justthenews: „Elon Musk und Twitter: Schnelle Einigung im Kaufstreit unwahrscheinlich. „Sie sind auf dem Holzweg.“

+++

Zerohedge: „Zelensky enthüllt, wie viel die US-Steuerzahler der Ukraine monatlich geben. Der ukrainische Präsident Wladimir Zelensky prahlte in einem am Sonntag ausgestrahlten CBS-Interview in der Sendung „Face the Nation“ damit, dass Washington ihm monatlich satte 1,5 Milliarden Dollar für die Staatskasse zur Verfügung stellt, während das Land ein großes Kriegsdefizit anhäuft. “

+++

Daily Mail: „Biden fordert die Betreiber von Tankstellen auf, die Preise an den Zapfsäulen zu senken, und wettert gegen unerwünschte Kosten wie Überziehungskredite und die Kündigung von Mobiltelefonen, die Familien schaden“.“

+++

The Hill: „Die USA sehen sich mit düsteren Optionen konfrontiert, da Putin in Bezug auf Atomwaffen kampfbereit ist. Als Reaktion auf die jüngsten Andeutungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin, er sei möglicherweise bereit, auf Atomwaffen zurückzugreifen, gehen die US-Beamten vorsichtig vor.“

+++

Newsmax: „Dick Morris zu Newsmax: Demokraten sind ‚Partei der Abtreibungen‘ geworden, nicht der Schwangerenfreundlichkeit. Dick Morris, ein politischer Stratege und ehemaliger Berater der Präsidenten Bill Clinton und Donald Trump, und Autor von „The Return: Trump’s Big 2024 Comeback“, sagte, er glaube, dass die Republikaner ihre Nische bei der Mehrheit der amerikanischen Wähler gefunden haben, und zwar in der Frage der Abtreibungsrechte, die ein heißes Eisen ist.“

+++

National Review: „Bidens politischer Missbrauch der strategischen Erdölreserve. Anstatt mehr Energie aus Amerika zu fördern, nutzt Präsident Biden die amerikanischen Notfallreserven, um ein kurzfristiges politisches Problem zu lösen.“

+++

The National Pulse: „Gates-Stiftung finanziert Clinton-Initiative, um Chinas Abhängigkeit von der Dritten Welt zu forcieren.“

+++

OANN: „Eine neue Umfrage von ABC News-Washington Post zeigt, dass nur 35 % der Demokraten wollen, dass Präsident Biden im Jahr 2024 für eine zweite Amtszeit kandidiert. Dem gegenüber stehen 56 % der Demokraten, die wollen, dass die Partei einen anderen Kandidaten wählt. Biden hat noch keine offizielle Ankündigung gemacht und erklärte letzte Woche in einem Interview in der CBS-Sendung „60 Minutes“: „Es ist viel zu früh, um eine solche Entscheidung zu treffen.“ Präsident Biden fügte hinzu, dass eine offizielle Ankündigung mehrere Regeln zur Berichterstattung über die Kampagne auslösen würde.“

+++

Washington Examiner: „Videoaufnahmen zeigen, wie der Trump-Verbündete Roger Stone vor der Auszählung der Wahlergebnisse 2020 zur Gewalt aufruft. Dokumentaraufnahmen, die der Ausschuss am 6. Januar erhalten hat, zeigen, dass der langjährige Trump-Verbündete Roger Stone sagte, er sei nicht der Meinung, dass man mit der Anfechtung der Wahlergebnisse für 2020 warten sollte, bis die tatsächlichen Stimmen ausgezählt sind.“

+++

USAnews: „Dr. Faucis Meineid-Anklage – Das ändert alles! Der ehemalige CDC-Direktor Robert R. Redfield und der Leiter des National Institute of Allergy and Infection Diseases (NIAID), Anthony Fauci, arbeiteten gemeinsam in der Coronavirus-Taskforce des ehemaligen Präsidenten Donald Trump im Weißen Haus. Die beiden Männer halfen, die Bemühungen der behördenübergreifenden Gruppe zur Eindämmung der Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu überwachen. Allerdings waren sie sich nicht immer einig über den Ursprung von COVID-19 oder die Notwendigkeit, vor dem Kongress keinen Meineid zu leisten.

+++

Newsweek: „Der Sieg von Giorgia Meloni in Italien ist Putins Best-Case-Szenario“ (…) „„Das ist das beste Ergebnis, auf das der Kreml hoffen konnte“, sagte Eleonora Tafuro vom italienischen Institut für internationale politische Studien gegenüber Newsweek.“

+++

Newsweek: „Biden plant, die Gespräche über ein Abkommen mit dem Iran trotz des brutalen Durchgreifens des Regimes fortzusetzen“ (…) „Über 40 Menschen sind bei Protesten des iranischen Regimes ums Leben gekommen, die ausbrachen, nachdem der 22-jährige Mahsa Amini im Gewahrsam der Sittenpolizei des Landes gestorben war.“

+++

Newsweek: „Putins Verbündete beginnen, sich gegen den Ukraine-Krieg zu wenden“ (…) „Russland wurde letzte Woche vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen wegen seiner Aggression in der Ukraine kritisiert.“

+++

Newsmax: „CBO: Bidens Plan zum Schuldenerlass für Studenten könnte 400 Milliarden Dollar kosten“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Norman: Die Wahlen in Italien sind ein Spiegelbild dessen, was kommen wird“

+++

Justthenews: „Benutzt das FBI Sicherheitsüberprüfungen, um Kritiker mundtot zu machen? Der Anwalt des Whistleblowers sagt ja“

+++

26.09.2022

FT.com: „Händler wetten auf eine sofortige Zinserhöhung, nachdem das Pfund ein Rekordtief erreicht hat. Britische Unternehmen müssen sich wegen des sinkenden Pfundes auf höhere Kosten einstellen“

+++

Wall Street Journal: „Biden-Regierung widersetzt sich der Forderung nach einer Ausweitung des Plans zur Begrenzung des russischen Ölpreises. “

+++

Epoch Times: „Professor bekennt sich schuldig, Beziehungen zu China verheimlicht und gleichzeitig Gelder von der NASA erhalten zu haben. Der texanische A&M-Professor und NASA-Forscher Zhengdong Cheng hat sich schuldig bekannt, über seine Verbindungen zu China gelogen zu haben. Cheng wurde im Jahr 2020 verhaftet und wegen Verschwörung, falscher Angaben und Betrugs angeklagt.“

+++

National Review: „Präsident Biden muss alles in seiner Macht Stehende tun, um die Demonstranten zu unterstützen. Nicht zum ersten Mal sind Demonstranten auf die Straße gegangen, um das theokratische Regime in Teheran herauszufordern, und die Todesschwadronen des Ayatollahs machen sich an die Arbeit. Etwa eine Woche nach Beginn der Proteste steht die Existenz der iranischen Diktatur auf dem Spiel, und es wird mit einer brutalen Niederschlagung gerechnet.“

+++

Daily Caller: „Umfrage: Bidens Zustimmungsrate sinkt unter 40 % und signalisiert eine mögliche Umkehrung eines politischen „Comebacks“. Die Zustimmungsrate von Präsident Joe Biden ist in einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage unter 40 % gesunken, was verschiedenen Berichten über ein „Comeback“ des Präsidenten bei den Wählern zu widersprechen scheint.

+++

Daily Mail: „Hunderte von Demonstranten stoßen in London mit der Polizei zusammen, weil eine 22-jährige Frau, die im Iran wegen Verstoßes gegen das Hidschab-Gesetz verhaftet wurde, gestorben ist: Mindestens fünf verletzte Polizisten bei Demos vor islamischen Zentren und der Botschaft in der britischen Hauptstadt, während die weltweite Wut in Gewalt umschlägt“

+++

Washington Examiner: „Hier geht es nicht um mich: Manchin bittet die GOP, bei der Genehmigungsreform mitzuspielen. Senator Joe Manchin (D-WV) appellierte am Sonntag an die beunruhigten Republikaner im Senat, um die Unterstützung der GOP für sein Gesetz zur Reform der Genehmigungsverfahren zu gewinnen. Manchin trat am Sonntag auf Fox News auf, um die GOP-Gesetzgeber, die nicht mit ihm zusammenarbeiten wollen, zu drängen, die Gesetzgebung zu unterstützen, die landesweit Energieprojekte beschleunigen würde, eine politische Priorität für die Republikaner. “

+++

Washington Examiner: „Die Menschen wollen, dass DeSantis kandidiert. Die staatliche Bundeswahlkommission FEC steht ihnen im Weg. Millionen von Menschen sind bereit, dass der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, im Jahr 2024 kandidiert und der nächste große US-Präsident wird. Dies sind aufregende Zeiten für uns alle, die wir hoffen, Amerika nach den endlosen Carter-ähnlichen Misserfolgen von Präsident Joe Biden wieder auf Kurs zu bringen.“

+++

OANN: „Vizepräsidentin Kamala Harris fordert die Gouverneure roter Bundesstaaten auf, die Konsequenzen der Politik der offenen Grenzen zu tragen. In einem Interview mit Vice wetterte Harris gegen republikanische Gouverneure in einer Reihe von Fragen. Nachdem sie behauptet hatte, Amerika könne ohne bundesstaatliche Abtreibungsgesetze nicht für die Demokratie kämpfen, lenkte Harris ihren Zorn auf die vom Bund zu tragende Last für Migranten. Insbesondere mochte die Demokratin nicht, dass Migranten in ihre Heimat, das Naval Observatory, verfrachtet wurden.“

+++

Newsmax: „Blaine Holt zu Newsmax: Mit China und Xi Jinping ist etwas im Busch“. „Irgendetwas ist mit China und seinem Präsidenten Xi Jinping im Gange, aber wir wissen nicht, was es ist“, sagte der pensionierte Brigadegeneral der Air Force, Blaine Holt, am Sonntag auf Newsmax als Reaktion auf die Gerüchte über einen versuchten Staatsstreich gegen den zweimaligen Staatspräsidenten. “

+++

Daily Mail: „Der ukrainische Präsident Zelensky sagt, Biden könne „der ganzen Welt helfen“, indem er Russland zum staatlichen Sponsor des Terrorismus erklärt – während der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan Putin vor „katastrophalen“ Folgen warnt, sollte er Atomwaffen einsetzen“

+++

Daily Mail: „Biden sagt seinen Auftritt beim Organisationsgremium der Demokratischen Partei in Florida am Dienstag ab, weil er befürchtet, dass der Tropensturm Ian den Sunshine State als Monster-Hurrikan der Kategorie 4 treffen wird“

+++

New York Post: „Iran sagt, die USA versuchen, wegen Unruhen ihre Souveränität zu verletzen, und warnt vor einer Reaktion “

+++

New York Post: „Fauci gibt zu, dass er wusste, dass „drakonische“ Lockdowns „kollaterale negative Folgen“ für Schulkinder haben würden “

+++

Zerohedge: „Rezessions-/Inflationssorgen bleiben im Fokus, da zahlreiche Redner der Zentralbanken bevorstehen “

+++

Zerohedge: „Londoner Banken bereiten sich auf mögliche Stromausfälle vor. Bank- und Finanzunternehmen in London prüfen und aktualisieren ihre Notfallpläne für die Stromversorgung, um sich und ihre Kunden zu schützen, falls es in diesem Winter im Vereinigten Königreich zu Stromausfällen kommt.“

+++

Justthenews: „Senator Rand Paul nennt Fauci einen “ unseriösen “ Wissenschaftler und fordert einen Sonderermittler für die Herkunft von COVID-19. Der Gesetzgeber aus Kentucky, der selbst Arzt ist, erklärte, er sei der festen Überzeugung, dass COVID aus einem Leck in einem Labor stamme, und verwies auf eine lange Geschichte von Laborlecks in China.“

+++

Business Insider: „Bill Gates sagt, dass die politische Polarisierung „das Ende von allem“ bedeuten und sogar zu einem Bürgerkrieg in den USA führen könnte“

+++

Newsweek: „Biden plant, die Gespräche über ein Abkommen mit dem Iran trotz des brutalen Durchgreifens des Regimes fortzusetzen“ (…) „Über 40 Menschen sind bei Protesten des iranischen Regimes ums Leben gekommen, die ausbrachen, nachdem die 22-jährige Mahsa Amini im Gewahrsam der Sittenpolizei des Landes ums Leben gekommen ist.“

+++

Newsweek: „Frauen aus Dagestan konfrontieren die Polizei bei einer Massendemonstration gegen Putins Entwurf“ (…) „Videos zeigen Frauen in der Region Dagestan in Russland, die Tage protestieren, nachdem der russische Führer Landsleuten befohlen hatte, im Krieg in der Ukraine zu kämpfen.“

+++

Newsmax: „Dick Morris (Ex-Berater Bill Clinton): Demokraten werden Joe Biden fallen lassen, um Hillary 2024 zu wählen,

+++

Newsmax: „McLaughlin-Umfrage: Trump ist ein GOP-Spitzenreiter, liegt 4 Prozent vor Biden und 9 Prozent vor Harris“

+++

25.09.2022

Newsweek: „Putin könnte in wenigen Tagen eine Rechtfertigung für einen Atomschlag haben“ (…) „„Es wird noch eine weitere Eskalation von Putin geben“, sagte der pensionierte Generalleutnant Robert Ashley“

+++

TheHilll: „Trump prangert den Generalstaatsanwalt von New York während einer Kundgebung nach einer Betrugsklage gegen ihn an“

+++

WSJ: „Krieg, Inflation bringen die Weltwirtschaft aus dem Gleichgewicht“ (…) „Unternehmensumfragen zeigen steigende Preise im Westen und Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine, die die Weltwirtschaft infizieren“

+++

Newsweek: „Von Trump ernannte Richter schenken ihm keine blinde Loyalität“ (….) „Vom ehemaligen Präsidenten ernannte Richter hoben eine Entscheidung auf, die das DOJ vorübergehend daran hinderte, geheime Dokumente zu überprüfen, die aus seinem Haus in Mar-a-Lago stammen.“

+++

TheHill: „Verteidigung und nationale Sicherheit – Die USA warnen China vor Russlands Krieg in der Ukraine“

+++

Newsmax: „Richter entscheidet, dass Arizona ein nahezu vollständiges Abtreibungsverbot durchsetzen kann“

+++

24.09.2022

Politico: How Bill Gates and partners used their clout to control the global Covid response — with little oversight

+++

Justthenews: „Wichtige Gesetzgeber beunruhigten FBI-Whistleblower, denen Vergeltungsmaßnahmen drohten, da Beweise für zunehmende Politisierung vorlagen“

+++

Justthenews: „Joe Rogan wiegt das neue bargeldlose Kautionsgesetz in Illinois ab: „Es ist verrückt““

+++

TheHill: „Die USA haben Russland privat vor den Folgen des Einsatzes einer Atomwaffe gewarnt“

+++

WSJ: „Aktien und Öl brechen wegen Sorgen um das globale Wachstum ein“ (….) „Der Dow Industrial fiel um fast 500 Punkte und schloss auf einem Jahrestief, was einen Ausverkauf inmitten neuer Anzeichen einer Verlangsamung des globalen Wachstums ausweitete. Die Renditen von Staatsanleihen stiegen auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt. Aktien in Europa und Asien fielen, während auch europäische Staatsanleihen in Mitleidenschaft gezogen wurden.“

+++

Newsmax: „Trump erklärt Midterms „Referendum“ über Pelosi, Dems“

+++

23.09.2022

New York Post: „FBI-Held zahlt den Preis für die Aufdeckung der ungerechten „Verfolgung“ konservativer Amerikaner. Die bahnbrechenden Behauptungen des FBI-Spezialagenten Steve Friend, die in einer am späten Mittwoch beim Generalinspekteur des Justizministeriums eingereichten Whistleblower-Beschwerde enthalten sind, zeigen, dass eine politisierte FBI-Außenstelle in Washington, DC, die Bücher fälschte, um die Bedrohung durch den inländischen Terrorismus zu übertreiben, und eine „übereifrige“ Untersuchung vom 6. Januar dazu nutzte, konservative Amerikaner zu schikanieren und ihre verfassungsmäßigen Rechte zu verletzen.“

+++

Justthenews: „Kongress sichert sich erste Hunter-Biden-Whistleblower, nachdem Memos lukrative Gasgeschäfte mit China entlarven. Interne Firmenprotokolle zeigen, dass Hunter Biden versucht hat, amerikanische LNG-Häfen, Gasgeschäfte und Bohrprojekte für Peking zu gewinnen.“

+++

Foxnews: „Chuck Schumer sagt, Nancy Pelosi sei „in Schwierigkeiten“ und erklärt, dass die Demokraten das Repräsentantenhaus verlieren werden. Chuck Schumer glaubt offenbar, dass die Demokraten eine 60%ige Chance haben, den Senat zu halten“

+++

AP News: „Untersuchung der Trump-Dokumente: Gericht hebt Sperre für Mar-a-Lago-Aufzeichnungen auf. In einer deutlichen Ablehnung von Donald Trumps rechtlichen Argumenten hat ein Bundesberufungsgericht am Mittwoch dem Justizministerium erlaubt, die im Rahmen der laufenden strafrechtlichen Ermittlungen auf dem Anwesen des ehemaligen Präsidenten in Florida beschlagnahmten geheimen Unterlagen wieder zu verwenden.“

+++

Wall Street Journal: „Die Aktienfutures stürzten ab, und die Renditen der Staatsanleihen stiegen am frühen Freitag wieder auf den höchsten Stand seit über zehn Jahren, so dass sich die Märkte auf ein dramatisches Ende einer bereits turbulenten Woche einstellen.“

+++

National Review: „Ist die Pandemie vorbei … oder nicht? Es gibt keine allgemein anerkannte wissenschaftliche Definition dafür, wann eine Pandemie beginnt oder endet. Ihre Beendigung ist eine politische Entscheidung, und Joe Biden hat sie getroffen. Seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie Anfang 2020 haben Regierungen in aller Welt Notstandsbefugnisse geltend gemacht, um auf die Bedrohung durch diese neue biologische Bedrohung zu reagieren. Die Vereinigten Staaten, sowohl die Bundes- als auch die Landesregierungen, bildeten dabei keine Ausnahme. Diese Befugnisse wurden dramatisch ausgeweitet, nachdem Joe Biden Präsident wurde, da er als Reaktion auf eine globale Seuche Exekutivbefugnisse in einem Ausmaß ausübte, wie es dieses Land noch nie gesehen hat.“

+++

The National Pulse: „Die Gates-Stiftung erforscht, wie man Menschen dazu bringen kann, “ künftige “ COVID-Impfstoffe anzunehmen. Auch mit dem Einsatz von Geld.“

+++

OANN: „Biden behauptet, die Abschiebung von Illegalen zurück nach Venezuela, Kuba oder Nicaragua sei „nicht rational“. Während die Migranten weiterhin die südliche Grenze überfluten, sind Informationen aufgetaucht, dass Gefangene in Venezuela freigelassen werden. Es wird behauptet, dass dieselben Wiederholungstäter in Karawanen auf dem Weg in die USA integriert werden. Trotz dieser neuen Informationen sagte Biden, dass die Abschiebung von Illegalen zurück nach Venezuela, Kuba oder Nicaragua „nicht rational“ sei.“

+++

Washington Examiner: „Die Demokraten glauben fest an ihre eigene „große Lüge“. Als Kurzformel für den Unwillen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, seine Wahlniederlage 2020 zu akzeptieren, wählten die Demokraten seltsamerweise den Ausdruck „die große Lüge“.

+++

Newsmax: „Die USA haben Russland vertraulich vor dem Einsatz von Atomwaffen gewarnt. Während sich Präsident Joe Biden in öffentlichen Erklärungen strategisch unklar über die Folgen eines russischen Atomwaffeneinsatzes geäußert hat, sendet die Regierung seit mehreren Monaten private Nachrichten an die russische Führung.“

+++

Daily Mail: „Hunter durchgedreht! Videos zeigen den Sohn des Präsidenten, wie er ohne Hemd tanzt, nackt eine Wasserrutsche hinunterrutscht und Nutten auf einer ausschweifenden Poolparty in einer 4.140-Dollar-Miete in Malibu unterhält“

+++

Justthenews: „Ron DeSantis, Gouverneur von Florida, geht gegen Sicherheitsbedrohungen aus China und anderen Ländern vor. Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ergreift weitreichende Maßnahmen gegen die Bedrohungen, die seiner Meinung nach von der Kommunistischen Partei Chinas und den Regierungen von sechs weiteren Ländern ausgehen.“

+++

Justthenews: „New Yorker Generalstaatsanwaltschaft reicht Betrugsklage gegen Trump und seine drei ältesten Kinder ein. Zu den Angeklagten gehören Donald Trump Jr., Eric Trump und Ivanka Trump.“

+++

Zerohedge: „Globale Lebensmittelversorgungskrisen können sich aufgrund der schlechten US-Ernte verschärfen. Die US-Landwirtschaft hatte in diesem Jahr mit einer schlechten Ernte zu kämpfen, was die weltweite Lebensmittelversorgungskrise noch verschärfen könnte, so Führungskräfte aus der Industrie.“

+++

Zerohedge: „US-Benzinpreise an der Zapfsäule beenden Rekord-Verlustserie, da Ende des SPR-Abflusses absehbar. Die Rohölpreise bleiben heute Morgen im Vorfeld der offiziellen Bestandsdaten höher, haben jedoch ihre Gewinne aus der über Nacht entstandenen Unruhe im Zusammenhang mit Putins eskalierender Kriegsrhetorik wieder abgebaut, da sich die Händler mehr auf die Auswirkungen der Fed konzentrierten.“

+++

Daily Mail: „Bleibst du oder gehst du, Joe? Beängstigendes und trauriges“ Video zeigt Biden, 79, wie er sich zu verlaufen scheint, während er von der Bühne geht und die Menge fragt, wie er die Bühne nach der UN-Rede verlassen soll“

+++

Daily Mail: „Die besten Klimawissenschaftler der Welt sollen die Tatsache vertuschen, dass die Temperatur auf der Erde in den letzten 15 Jahren nicht angestiegen ist“

+++

TheHill:„Pentagon: Putins nukleare Drohung wird die US-Hilfe für die Ukraine nicht abschrecken“

+++

FT: „Polen und die baltischen Staaten drängen auf härtere EU-Sanktionen gegen Russland“ (…) „Falken wollen, dass nach Putins Eskalation mehr russische Banken aus dem Swift-System und ein Verbot von Diamantenimporten gezwungen werden“

+++

FT: „Energieknappheit droht die europäische Einheit zu zerschmettern, warnt IEA-Chef“

+++

Justthenews: „Kongress sichert sich erste Hunter-Biden-Whistleblower, nachdem Memos lukrative Gasgeschäfte mit China entlarven. Interne Firmenprotokolle zeigen, dass Hunter Biden versucht hat, amerikanische LNG-Häfen, Gasgeschäfte und Bohrprojekte für Peking zu gewinnen.“

+++

22.09.2022

TheHill: „Putin geht ein großes Risiko ein, indem er größere Kräfte für den Krieg in der Ukraine mobilisiert“

+++

FT: „Powell warnt vor einem „schmerzlosen“ Weg, die Inflation zu zähmen, da die US-Rezessionsrisiken steigen“

+++

FT: „Das Justizministerium hat die Erlaubnis erhalten, die Untersuchung beschlagnahmter Trump-Dokumente fortzusetzen“

+++

Newsweek: „Exklusiv: Russlands Sergej Lawrow warnt die USA davor, Kombattant im Ukraine-Krieg zu werden“

+++

Justthenews: „Der wichtige Kongressabgeordnete sagt, Hunter Biden sei „für ausländische Einflussnahme tätig“ gewesen und gehöre ins Gefängnis“

+++

Justthenews: „McCarthy veröffentlicht versehentlich die GOP-Wahlagenda und löscht sie dann schnell wieder“

+++

Newsweek: „Putin kann seine neuesten Kritiker nicht einfach zum Schweigen bringen“

+++

TheHill: „Biden unterstreicht COVID-Kommentare: Pandemie „ist im Grunde nicht dort, wo sie war“

+++

FT: „Die Nato wirft Russland vor, den Krieg in der Ukraine eskalieren zu lassen“ (…) „Mit Referenden in besetzten Gebieten und strengeren Wehrpflichtgesetzen ebnet Moskau den Weg für die Annexion“

+++

FT: „Die Fed wird die Zinsen zum dritten Mal in Folge um 0,75 Punkte anheben“

+++

Justthenews: „Der ehemalige Vizepräsident der EcoHealth Alliance sagt, die von Fauci finanzierte Gruppe habe COVID-19 „entwickelt“. (…) „Der frühere Infanterist der Armee, DHS-Forschungsstipendiat Andrew Huff, sagt, der Geldgeber des Wuhan-Labors habe „den Prozess der Entwicklung“ von SARS-CoV-2 für Faucis NIAID dargelegt, bevor es die Finanzierung erhielt.“

+++

21.09.2022

New York Post: „Buch: Fauci spottet über “ zurückgebliebene “ Gäste, die ihre Masken am Tisch abnehmen. Dr. Anthony Fauci spottete in einem neuen Buch über “ bescheuerte“ Restaurantbesucher, die ihre Coronavirus-Masken beim Hinsetzen abnahmen – und lachte über die Absurdität seiner eigenen Idee einer Anti-COVID-19-Brille.“

+++

Wall Street Journal: „Nachfrage nach Elektroautos treibt Lithiumpreise auf Rekordniveau. Der starke Anstieg des Preises für einen Schlüsselrohstoff für Batterien könnte die Verbreitung von Elektroautos weltweit bremsen.“

+++

Financial Post: „Laut Bank of Canada geht die Inflation in die richtige Richtung, ist aber immer noch zu hoch. Inflation kühlt stärker ab als erwartet, aber Sorgen bleiben“

+++

The Hill: „Demokraten ändern ihre Strategie, um die Mehrheit zu behalten. Die Demokraten im Senat gehen in den letzten Wochen vor den Zwischenwahlen auf Nummer sicher, indem sie versprechen, einen Shutdown der Regierung wegen des umstrittenen Gesetzentwurfs von Senator Joe Manchin (D-W.Va.) zur Reform des Genehmigungsrechts oder anderer Streitpunkte, die den angeschlagenen republikanischen Kandidaten Rückenwind geben könnten, nicht zuzulassen. “

+++

Zerohedge: „Westliche Sanktionen gegen Russland lösen Chaos in der Schifffahrt aus, da eine neue Bedrohung auftaucht. Die einseitigen Sanktionen, die die westlichen Länder gegen Russland verhängt haben, haben weltweit zu Unterbrechungen der Energieversorgung und einer Hyperinflation geführt. Europa ist dabei, seine Energieversorgungskette von Russland weg zu verlagern, indem es Energieprodukte aus anderen Ländern bezieht. Die EU-Länder suchen händeringend nach Tankern, um Energieprodukte aus dem Ausland zu importieren, was zu einem sprunghaften Anstieg der weltweiten Tankschifffahrtsraten geführt hat.“

+++

Daily Mail: „Prinz Andrew wurde von König Charles “ aufgefordert „, seine Militäruniform bei der Aufbahrung der Königin in Westminster zu tragen, als “ Akt der Freundlichkeit “ für seinen Bruder – aber er wird ihm nicht erlauben, als arbeitender Royal zurückzukehren“

+++

Daily Mail: „Putins nukleare Drohung an den Westen: Wladimir warnt die Verbündeten der Ukraine vor dem Einsatz von „Vernichtungswaffen“, kündigt die Mobilisierung von weiteren 300.000 Soldaten an und erklärt: „Ich bluffe nicht“

+++

Daily Mail: „Amerika wird mit einem „verheerenden Schlag“ gegen die russische Schwarzmeerflotte oder Stützpunkte auf der Krim zurückschlagen, wenn Putin seine Drohung, in der Ukraine Atomwaffen einzusetzen, wahr macht, warnt der ehemalige europäische Kommandeur der US-Armee“

+++

Daily Mail: „Wie die Elite die Apokalypse überstehen wird: Schweizer Firma baut riesige befestigte unterirdische Bunker für „die mächtigsten Menschen der Welt“

+++

OANN: „Der Bürgermeister von New York City, Eric Adams (D- N.Y.), hat angekündigt, die Impfpflicht für Beschäftigte des privaten Sektors aufzuheben. Adams äußerte sich zu dieser Entscheidung auf einer Pressekonferenz am Dienstag. Dort teilte er mit, dass die Stadt ab dem 1. November keine Impfungen mehr für Beschäftigte der Privatwirtschaft vorschreiben wird. Die Stadt beendet auch die Impfpflicht für Highschool-Schüler, die an außerschulischen Aktivitäten teilnehmen. Die neue Ankündigung ist ab sofort gültig.“

+++

Washington Examiner: „Die New Yorker Generalstaatsanwältin, die gegen Trump ermittelt, kündigt eine „große Ankündigung“ an. Die New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James wird am Mittwochmorgen eine Pressekonferenz abhalten, teilte ihr Büro am Dienstag mit und kündigte eine „wichtige Ankündigung“ an. Die Ankündigung ist für 10:30 Uhr EST im Büro des Generalstaatsanwalts angesetzt. Es wurden keine Einzelheiten über die Ankündigung bekannt gegeben.“

+++

Justthenews: „Hat das FBI den Bericht eines Agenten, der vor politischer Einflussnahme warnte, geschönt? Der Kongress will es wissen. Senator Chuck Grassley stellt „Fragen für das Protokoll“ an FBI-Direktor Wray und behauptet, dass die Bedenken des beratenden Ausschusses der Agenten bezüglich der Politisierung entfernt wurden.2

+++

Newsmax: „Migranten verklagen DeSantis wegen Flügen nach Martha’s Vineyard. Venezolanische Migranten, die auf die Ferieninsel Martha’s Vineyard in Massachusetts geflogen wurden, haben am Dienstag den Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, und seinen Verkehrsminister verklagt, weil sie angeblich an einem „betrügerischen und diskriminierenden Plan“ beteiligt waren, um sie umzusiedeln.“

+++

Zerohedge: „Warum stornieren Walmart und andere große US-Einzelhändler zum Ende des Sommers Bestellungen in Milliardenhöhe? Wissen sie etwas, das sie uns nicht sagen? Wie Sie weiter unten sehen werden, stornieren Walmart, Target und andere große US-Einzelhändler buchstäblich Milliarden von Dollar an Aufträgen vor der kommenden Weihnachtssaison.“

+++

Zerohedge: „Jüngste Umfragen zeigen, dass sich die Mehrheit der Amerikaner weit mehr Sorgen um die Wirtschaft macht. Laut einer aktuellen Umfrage der New York Times/Siena College machen sich 49 % der Amerikaner mehr Sorgen um wirtschaftliche Themen wie Arbeitsplätze, Steuern und Inflation, während nur 31 % soziale Themen wie Abtreibung, Waffen und „Demokratie“ für am wichtigsten halten.“

+++

Newsweek: „Biden schlägt vor, möglicherweise nicht erneut zu kandidieren, und öffnet die Tür zu demokratischen Rivalen von 2024“

+++

TheHill: „Fauci sagt: „Wir sind nicht da, wo wir sein müssen“, nachdem Biden erklärt hat, die Pandemie sei vorbei.“

+++

Justthenews: „FBI-Whistleblower behauptet, Fälle vom 6. Januar manipuliert zu haben, um die Illusion einer nationalen Krise zu erzeugen“

+++

Newsmax: „Pompeo tadelt Biden, ungeimpfte Soldaten „rauszuwerfen“, nachdem er das Ende der Pandemie erklärt hat“

+++

Newsmax: „Der umstrittene Putin droht mit weiterer Zerstörung in der Ukraine. Der russische Präsident Wladimir Putin drohte damit, den Angriff seiner Armee auf die Ukraine zu verstärken. Er beschuldigte sie der „terroristischen Angriffe“ und betonte, dass Moskau sich gegen eine Kampagne des Westens zur „Schaffung einer antirussischen Enklave“ schütze“

+++

20.02.2022

Townhall: „Verbrechen gegen Kinder sind unsagbar böse. Seit Jahrzehnten ist das FBI in der einzigartigen Lage, Personen und Gruppen zu identifizieren, zu untersuchen und zu verhaften, die in den Handel und den sexuellen Missbrauch unserer Schwächsten verwickelt sind. Und die FBI-Agenten leisten diese wichtige Arbeit trotz der enormen persönlichen Kosten, die durch die unmittelbare Nähe zu einem Verbrechen von solch schrecklichem Ausmaß entstehen.“

+++

AP News: „UN-Chef warnt die führenden Politiker der Welt: Die Welt ist in „großer Gefahr“. Der Chef der Vereinten Nationen warnt davor, dass sich die Welt in „großer Gefahr“ befindet. Die Staats- und Regierungschefs, die sich zum ersten Mal seit drei Jahren persönlich treffen, müssen sich mit Konflikten und Klimakatastrophen, zunehmender Armut und Ungleichheit auseinandersetzen – und die Spaltung der Großmächte, die sich seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine verschärft hat, ansprechen.“

+++

Reuters: „Putin-Verbündeter spricht sich für formale Eingliederung ukrainischer Regionen in Russland aus“

+++

Financialpost: „Die Bank of England erwägt die größte Zinserhöhung seit 33 Jahren. Eine Erhöhung um 75 Basispunkte nächste Woche wäre die größte seit 1989“

+++

Wall Street Journal: „Steigende Immobilienkosten könnten die Inflation noch eine Weile anheizen. Wirtschaftswissenschaftler sagen, dass sich die Mieten irgendwann abschwächen werden. Die Frage ist, wann?“

+++

The National Pulse: „Fauci, Klain, Yellen und Kendi leiten diese Woche eine von Pfizer finanzierte, linksextreme Konferenz in D.C. Führende Anti-Amerika-Themen werden von großen Unternehmen und chinesischen, kommunistisch verbundenen Organisationen gesponsert.“

+++

Zerohedge: „Powell brach seine ursprüngliche Rede in Jackson Hole ab, nur um die Börsenkurse zu stürzen. Vor etwas mehr als einem Monat warnten wir, dass selbst prominente Händler am Flow Desk von Goldman besorgt darüber waren, dass der Markt Powells “ Umschwung “ vom Juli, der die Aktien in die Höhe schießen ließ und die Finanzbedingungen wieder auf ein extremes (leichtes) Niveau ansteigen ließ. Das machte einen Großteil des Straffungszyklus der Zentralbank rückgängig “

+++

Newsmax: „Abgeordnete Cammack zu Newsmax: „Oberster Drogenhändler“ Biden unterstützt Grenzkartelle. Die Abgeordnete Kat Cammack, R-Fla., findet es lächerlich, dass Demokraten behaupten, Texas Gov. Greg Abbott und Florida Gov. Ron DeSantis hätten letzte Woche eine „unmenschliche“ Vorgehensweise gegenüber Einwanderern an den Tag gelegt, als die republikanischen Gouverneure etwa 50 Migranten nach Martha’s Vineyard in Massachusetts schickten, bevor der demokratische Gov. Charlie Baker schnell 125 Mitglieder der Nationalgarde einberief, um den Transfer der Migranten zu einer Militärbasis in Cape Cod zu überwachen.“

+++

Washington Examiner: „Die moralische Notwendigkeit von DeSantis‘ Migrantenflug. Es war notwendig, dass Floridas Gouverneur Ron DeSantis illegale Einwanderer von San Antonio nach Martha’s Vineyard, Massachusetts, fliegen ließ. Wenn Sie wissen wollen, warum, sehen Sie sich das Interview von Präsident Joe Biden in 60 Minutes am Sonntagabend an. “

+++

NYTimePost: „Die Energiekrise in Europa zwingt die Fabriken in die Dunkelheit.“

+++

Epoch Times: „Senator Cruz fordert DeSantis auf, illegale Einwanderer in 3 neue, von Demokraten regierte Gebiete zu schicken. Senator Ted Cruz (R-Texas) forderte die republikanischen Gouverneure auf, illegale Einwanderer in drei andere von den Demokraten regierte Gebiete zu schicken, nachdem der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, letzte Woche bekannt gegeben hatte, dass er sie nach Martha’s Vineyard schicken will.“

+++

Daily Mail: „Wenn ich Präsident wäre, hätten sie mich nicht dort hinten hingesetzt“: Trump macht sich über Biden lustig, weil er bei der Beerdigung der Queen 14 Reihen weiter hinten saß – und sagt, dass es zwei Jahre nach seinem Ausscheiden aus dem Amt „keinen Respekt“ für die USA gibt“

+++

New York Post: „Biden sitzt bei der Beerdigung von Queen Elizabeth 14 Reihen weiter hinten. Präsident Biden mag der mächtigste Mann der Welt sein, aber das sicherte ihm keinen Platz in der ersten Reihe bei der Beerdigung von Königin Elisabeth II. am Montag in London. Der Präsident und die First Lady Jill Biden saßen während des Gottesdienstes in der Westminster Abbey, an dem 2.000 Gäste teilnahmen – darunter etwa 500 Präsidenten, Könige, Prinzen und Premierminister aus aller Welt – 14 Reihen weiter hinten. “

+++

Daily Mail: „Trump sagt, Mar-a-Lago werde „nie wieder dasselbe sein“, während er zum ersten Mal seit der Razzia nach Florida zurückkehrt: Er sagt, das Anwesen sei „durchwühlt“ worden und wettert gegen die Agenten, die in seinem Schlafzimmer nicht ihre „Schuhe ausgezogen“ hätten“

+++

Daily Mail: „Bill Clinton behauptet, die Republikaner gewännen Wahlen, indem sie „einen neuen Weg finden, die Wähler in Angst und Schrecken zu versetzen“, und betont, wenn die Demokraten „die richtigen Dinge sagen“, könnten sie an der Macht bleiben. “

+++

AP News: „Biden: USA würden Taiwan gegen chinesische Invasion verteidigen . Chinas Regierung kritisierte am Montag die Aussage von Präsident Joe Biden, dass die amerikanischen Streitkräfte Taiwan verteidigen würden, falls Peking versuche, dort einzumarschieren, als Verletzung der US-Verpflichtungen gegenüber der selbstverwalteten Insel, gab aber keinen Hinweis auf mögliche Vergeltungsmaßnahmen.“

+++

New York Post: „Montana ermöglicht Transgender-Personen die Änderung ihres Geburtseintrags. Nach monatelangem Widerstand erklärte das Gesundheitsamt von Montana am Montag, dass es dem Urteil eines Richters folgen und Transgender-Personen vorübergehend erlauben werde, das Geschlecht in ihren Geburtsurkunden zu ändern.“

+++

Politico: „Biden warnt Putin vor Atom- und Chemiewaffen. Der Einsatz unkonventioneller Waffen im Ukraine-Konflikt würde eine „konsequente“ Reaktion nach sich ziehen, so der US-Präsident in einem CBS-Interview.“

+++

Epoch Times: „Biden erklärt angesichts des sich verstärkenden Hurrikans Fiona den Notstand“

+++

TheHill: “ Biden: „Die Pandemie ist vorbei“

+++

FT: „Hitzewelle in Kalifornien zeigt Grenzen von Klimaplänen auf“

+++

TheHill: „Ken Starr, Ermittler hinter Clintons Amtsenthebung, stirbt mit 76“

+++

TheHill: „Biden: Trumps Aufbewahrung sensibler Dokumente „völlig unverantwortlich“

+++

Justthenews: “ Fauci-Wissenschaftler, Berater der Bundesbehörden stellen die COVID-Politik, die Zulassung und das Timing von bivalenten Boostern in Frage“

+++

Justthenews: „Amerikaner spüren den Schmerz der Wohnungskrise, da Millionen die Räumung unter Bidenomics befürchten“

+++

19.09.2022

Daily Mail: „Biden und Jill sitzen bei der Beerdigung der Queen 14 Reihen weiter hinten: Präsident und First Lady reihen sich hinter dem polnischen Staatsoberhaupt in die Reihe der 2.000 Gäste ein“

+++

Daily Mail: „Joe Bidens Vereinbarung zur Abwendung von “ schwerwiegenden “ Bahnstreiks könnte innerhalb weniger Tage scheitern, da die Arbeitnehmer eine konkrete Vereinbarung über Krankheitsurlaub und freie Tage anstreben (trotz einer 24%igen Lohnerhöhung und Lohnnachzahlung)“

+++

Zerohedge: „Steht die Europäische Union vor dem Zerfall? Der mögliche, ja sogar wahrscheinliche Zusammenbruch der europäischen Wirtschaft würde den derzeitigen europäischen Institutionen einige schwere Kosten verursachen. In diesem Beitrag erläutern Dr. Peter Nyberg und ich, warum wir glauben, dass die Europäische Union (EU), wie sie ursprünglich konzipiert war, wahrscheinlich auseinanderbrechen wird.“

+++

Zerohedge: „Futures und Bitcoin stürzen ab, während Renditen und Dollar ansteigen. Nach einer düsteren Woche für Risikoanlagen, in der die Aktien am stärksten seit dem 17. Juni gefallen sind, stürzen die globalen Märkte und die US-Aktienfutures in einer weiteren extrem illiquiden Sitzung ab (Japan und Großbritannien sind beide geschlossen, letzteres wegen des Staatsbegräbnisses von QE2), da die von Fedex ausgelöste Erkenntnis, dass sich die Welt in einer globalen Rezession befindet, endlich durchzusickern beginnt. “

+++

New York Post: „Lebensbedrohliche“ Überschwemmungen durch den Hurrikan Fiona zerstören Brücke in Puerto Rico “

+++

New York Post: „Prinz Andrew darf bei der Beerdigung von Queen Elizabeth keine Militäruniform tragen “

+++

Reuters: „EU will 140 Mrd. Dollar für den Schutz der Verbraucher vor der Energiekrise bereitstellen. Die Exekutive der Europäischen Union hat am Mittwoch Pläne vorgestellt, mehr als 140 Milliarden Dollar von Energieunternehmen aufzubringen, um Haushalte und Unternehmen vor steigenden Preisen zu schützen, die eine wirtschaftliche Rezession und Insolvenzen bedrohen.“

+++

Daily Mail: „US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill gehören zu den ersten Staatsoberhäuptern, die bei der Beerdigung der Queen eintreffen, während die Abgeordneten, die Middletons und Camillas Sohn Tom Parker Bowles vor dem historischen Gottesdienst in der Westminster Abbey Platz nehmen“

+++

Daily Mail: „Eine ganze Nation wartet darauf, um ihre verstorbene Königin zu trauern: Tausende campieren auf der Mall und verbringen die Nacht auf den Straßen vor der historischen Beerdigung, während sich die Menschen in London und Windsor versammeln, um sich ein letztes Mal zu verabschieden, und die ersten Gäste in der Westminster Abbey zum Gottesdienst eintreffen“

+++

Daily Mail: „Bidens Beast bleibt im Londoner Verkehr stecken: Die Autokolonne des US-Präsidenten kommt auf dem Weg zur Beerdigung der Queen in der Westminster Abbey vor dem Pret a Manger-Laden in Marble Arch zum Stillstand“

+++

New York Post: „John Durhams letzter Akt: die Enttarnung des FBI. Der Russiagate-Sonderermittler John Durham befindet sich auf der Zielgeraden. Seine Grand Jury beendete letzte Woche ihre Arbeit, wobei offenbar keine neuen Anklagen zu erwarten sind. Generalstaatsanwalt Merrick Garland rechnet angeblich damit, seinen Abschlussbericht bis Ende des Jahres zu erhalten. Und Durham bereitet sich auf seinen letzten Prozess vor: die Anklage gegen Igor Danchenko, die Hauptquelle für das diskreditierte Steele-Dossier.“

+++

Politico: „Biden warnt Putin vor Atom- und Chemiewaffen. Der Einsatz unkonventioneller Waffen im Ukraine-Konflikt würde eine „konsequente“ Reaktion nach sich ziehen, so der US-Präsident in einem CBS-Interview.“

+++

The Hill: „Republikaner in den Swing-States verteidigen Grahams Abtreibungsverbot . Die Demokraten arbeiten daran, das von Senator Lindsey Graham (R-S.C.) vorgeschlagene Verbot der Abtreibung ab der 15. Woche im Wahlkampf voll auszunutzen und versuchen, ihre Gegner bei einem Thema in die Defensive zu drängen, von dem die Republikaner monatelang versucht hatten, sich zu distanzieren.“

+++

Washington Examiner: „Bleibt abzuwarten“: Biden hat noch keine „feste Entscheidung“ getroffen, 2024 zu kandidieren. Präsident Joe Biden sagte, er werde nach den Zwischenwahlen im November entscheiden, ob er eine zweite Amtszeit anstrebt. In einem ausführlichen Interview mit CBS 60 Minutes bekräftigte er außerdem, Taiwan zu verteidigen und erklärte die COVID-19-Pandemie für beendet.“

+++

Justthenews: „DeSantis und Abbott entlarven Liberale wegen ihrer Doppelmoral in Bezug auf illegale Einwanderer. Der Gouverneur von Florida bestätigt eine Untersuchung durch eine Grand Jury, um diejenigen zu belangen, die dabei helfen, Illegale in seinen Staat zu schleusen.“

+++

Newsmax: „Biden: US-Streitkräfte würden Taiwan im Falle einer chinesischen Invasion verteidigen. Präsident Biden sagte in einem Interview, das am Sonntag ausgestrahlt wurde, dass die USA Taiwan verteidigen würden, falls China auf der Insel einmarschieren sollte.“

+++

Headline USA: „Ehemaliger CDC-Direktor stellt Fauci bloß und sagt, er wisse, dass er die COVID-Forschung finanziert habe. Der ehemalige Direktor des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat einem ehemaligen Ermittler des Finanzausschusses des Senats gesagt, dass Dr. Anthony Fauci „wusste“, dass er Gain-of-Function-Forschung finanzierte, die Viren gefährlicher machen würde.“

+++

Daily Caller: „Faucis Weigerung, die Laborleck-Theorie zu untersuchen, war eine „Verschwörung“, sagt der ehemalige CDC-Direktor Robert Redfield, ein selbsternannter Freund von Anthony Fauci und ehemaliger CDC-Direktor, sprach mit dem Substack-Autor Paul D. Thacker über Faucis mögliche Finanzierung der Funktionsgewinn-Forschung und die Laborleck-Theorie.“

+++

Justthenews: „Trump beschuldigt Biden, eine beispiellose „politische Repression“ durchgeführt zu haben, die bei den Wahlen nach hinten losgehen wird“

+++

Justthenews: „Während sich der Watergate-Skandal zum 50. Mal jährt, erinnert das mutmaßliche Fehlverhalten des Justizministeriums gegen Trump-Verbündete an die ferne Vergangenheit. Kürzlich aufgetauchte Dokumente deuten darauf hin, dass die Watergate-Angeklagten nach Ansicht von Rechtsexperten möglicherweise kein ordnungsgemäßes Verfahren erhalten haben.“

+++

FT: „Ökonomen prognostizieren, dass die Fed die Zinssätze über 2023 hinaus über 4 % halten wird“ (…) „Die FT-IGM-Umfrage prognostiziert, dass die Zentralbank ihre aggressive Kampagne gegen die seit Jahrzehnten hohe Inflation fortsetzen wird.“

+++

Newsmax: „Trump: „Schläger, Tyrannen“ erweckten einen „schlafenden Riesen“ (…) „Die „Schläger und Tyrannen“, die die MAGA-Bewegung angreifen, haben einen „schlafenden Riesen“ erweckt, sagte der frühere Präsident Donald Trump am Samstagabend bei seiner Save America-Kundgebung in Youngstown, Ohio, und stapfte für JD Vance, den Abgeordneten Jim Jordan, Max Miller und andere Andere.“

+++

18.09.2022

WSJ: „Die Biden-Administration verstärkt stillschweigend ihre Bemühungen zur Schließung von Guantanamo“ (…) „Die Biden-Administration ernennt einen hochrangigen Diplomaten, der die Überführung von Häftlingen überwacht, und signalisiert, dass er die Verhandlungen über Plädoyers nicht stören wird, die eine langwierige Strafverfolgung lösen könnten.“

+++

Newsweek: „Britische Wut über China, das an der Beerdigung von Königin Elizabeth II. teilnimmt: „Eine Beleidigung“ (…) „Berichten zufolge wird es einer chinesischen Delegation nicht gestattet, an der Aufbahrung der verstorbenen Königin in der Westminster Hall teilzunehmen.“

+++

TheHill: „Biden sagt, er tritt an. Die Demokraten haben noch Zweifel.“

+++

WSJ: „Die Stärke des Dollars bringt Probleme für die Weltwirtschaft“ (…) „Der Anstieg der Währung macht sich in der Kraftstoff- und Nahrungsmittelknappheit in Sri Lanka, in Europas Rekordinflation und in Japans explodierendem Handelsdefizit bemerkbar.“

+++

Globalbridge: Biden will Menschen über ihre Gene steuern lassen

+++

Asia Times: „Grund, die Königin nicht zu feiern“

+++

Newsmax: „Umfrage: 64 % der Briten wollen, dass die konstitutionelle Monarchie intakt bleibt“

+++

Newsmax: „Putin erkennt an, dass China „Fragen und Bedenken“ zur Invasion hat“

+++

TheHill: „Selenskyj sagt, in der Region Charkiw seien „Folterkammern“ gefunden worden, in denen Zivilisten misshandelt wurden“

+++

WSJ: FedEx-Warnung löst Befürchtungen über die Weltwirtschaft aus“ (…) „Die Aktien des Lieferunternehmens verloren 21 %, was dazu beitrug, dass die drei großen Indizes nach unten gingen. Die Ankündigung des Unternehmens über eine makroökonomische Verlangsamung erfolgte, als die CEOs anderer großer Unternehmen diese Woche auf Anzeichen wirtschaftlicher Probleme hinwiesen.“

+++

17.09.2022

Newsweek: „Russland bedroht USA und legt „rote Linie“ fest“

+++

Newsmax: „Trump wird zum DC-Gedenkgottesdienst für Queen eingeladen“

+++

Newsweek: „Für Wladimir Putin ist dies der Anfang vom Ende“ (…) „US-Geheimdienstmitarbeiter scheuen sich davor, Vorhersagen zu machen. Aber „Putin muss an diesem Punkt an sein eigenes Überleben denken“, sagt einer.“

+++

TheHill: „Buch: Trump wollte Puerto Rico gegen Grönland eintauschen“

+++

Justthenews: „„Fauci weiß“, dass er die Gain-of-Function-Forschung finanzierte, „den Kongress in die Irre führte“, sagt der ehemalige CDC-Direktor“

+++

TheHill: „Das Memo – Sondermeistersieg verschafft Trump Zeit“

+++

Newsweek: „Ken Starr, ehemaliger Ankläger von Bill Clintons Skandalen, stirbt

Während Starr eine Reihe von Regierungs- und akademischen Ämtern innehatte, ist er am besten für eine Untersuchung in Erinnerung geblieben, die den ehemaligen Präsidenten Bill Clinton beinahe gestürzt hätte.“

+++

Newsweek: „König Charles III. Könnte sich einer Monarchie-Revolte dieser Nationen stellen“

+++

Newsmax: „GOP greifen Biden wegen eines möglichen Deals“ (…) „, um die Verschwörer des 11. September vor der Todesstrafe zu bewahren, an“

+++

TheHill: „Blinken kündigt Militärhilfe in Höhe von 600 Millionen US-Dollar für die Ukraine an“

+++

TheHill: „Ukrainisches Atomkraftwerk wieder ans Stromnetz angeschlossen, aber „Situation bleibt sehr riskant“: Selenskyj“

+++

16.09.2022

Justthenews: „Unter prominenten Persönlichkeiten wird der Ruf nach einem neuen „Church-Ausschuss“ (Sonderausschuss des US-Senats) lauter, der die Missbräuche des FBI untersuchen soll. Von Veteranen des FBI bis hin zu wichtigen Gesetzgebern im Kongress wird der Gedanke an eine unabhängige Überprüfung immer drängender.“

+++

Zerohedge: „IWF-Chefin: Strenger Winter kann soziale Unruhen in der EU inmitten der Energiekrise auslösen. Der Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat am Mittwoch davor gewarnt, dass es in einer Reihe von europäischen Ländern zu sozialen Unruhen kommen könnte, wenn der kommende Winter inmitten einer Wirtschaftskrise streng ausfällt. „In einigen Ländern besteht sicherlich die Angst vor einer Rezession, oder selbst wenn es keine Rezession ist, würde es sich in diesem Winter wie eine Rezession anfühlen“, sagte Kristalina Georgieva, geschäftsführende Direktorin des IWF.“

+++

Newsmax: „Mitarbeiter von DeSantis: Tausende weitere Migranten könnten auf dem Weg nach Martha’s Vineyard sein. Die Bewohner von Martha’s Vineyard könnten „ein paar Tausend mehr“ Migranten erwarten, wie die 50, die am Mittwoch unerwartet aufgetaucht sind, sagte der Stab von Gouverneur Ron DeSantis am Donnerstag, obwohl es unklar war, ob das ein Versprechen oder eine reine Behauptung auf Twitter war.“

+++

Washington Examiner: „Trumps überraschender Durchbruch bei den hispanischen Wählern könnte für die Demokraten zum Verhängnis werden. Joe Biden gewann bei den letzten Präsidentschaftswahlen 65 % der hispanischen Wähler. Er warb damit, die Arbeiterklasse zu verteidigen und das US-Einwanderungssystem zu verbessern. Zwei Jahre nach Beginn seiner Präsidentschaft ist ihm dies bisher nicht gelungen, und die hispanischen Wähler verlassen zunehmend die Demokratische Partei.“

+++

Epoch Times: „General im Ruhestand: Biden-Regierung schwächt absichtlich das Militär. Wenn die Vereinigten Staaten handeln, schaut die Welt immer zu, und eine der lautesten Botschaften seit dem Amtsantritt von Präsident Joe Biden kam von dem Umgang der Vereinigten Staaten mit ihrem Rückzug aus Afghanistan im August 2021.“

+++

Daily Mail: „Joe Biden fordert ein Ende der „besonderen Immunität“ für soziale Medienplattformen, die die Verbreitung von Hass zulassen, und verspricht, das „Gift und die Gewalt“ der weißen Vorherrschaft zu bekämpfen“

+++

Daily Mail: „Martha’s Vineyard ruft wegen des Zustroms von nur fünfzig venezolanischen Migranten eine humanitäre Krise aus. Republikaner kritisieren die „erbärmliche“ Reaktion der liberalen Insel und fragen: „Was ist mit den Tausenden, die jeden Tag in Texas ankommen?“

+++

AP News: „Fast drei Monate nach der Aufhebung des Urteils in der Rechtssache Roe v. Wade ändert sich die Situation für den Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen in einigen Bundesstaaten immer noch erheblich und manchmal sehr schnell. Veränderte Beschränkungen und Rechtsstreitigkeiten in den benachbarten Bundesstaaten Indiana und Ohio in dieser Woche verdeutlichen, wie schwer es für Anbieter und Patientinnen ist, mit plötzlichen Änderungen dessen, was wo erlaubt ist, umzugehen.“

+++

Daily Caller: „Bundesbedienstete könnten durch Bidens Studenten Krediterlass einen riesigen Geldsegen erhalten. Bundesbedienstete könnten im Rahmen des neuen Programms des Weißen Hauses zum Erlass von Studentenkrediten Tausende von Dollar an Rückzahlungen für Studentenkredite erhalten, die sie nie geleistet haben.“

+++

Daily Caller: „Die Republikaner im Repräsentantenhaus untersuchen die Verwendung von COVID-19-Hilfsgeldern zur angeblichen Implementierung der kritischen Rassentheorie“

+++

The Guardian: „Jeffrey-Epstein-Opfer verurteilen die Rückkehr von Prinz Andrew in die Öffentlichkeit. Anwälte sagen, dass das Wiederauftauchen des Herzogs nach dem Tod der Queen für die Überlebenden von Epsteins Verbrechen verheerend sein könnte“

+++

The Sun: „Prinz Andrew darf eine wichtige königliche Rolle beibehalten, nachdem sein Bruder Charles König geworden ist. Der Herzog von York war während der Regentschaft der Königin Staatsrat, und man hat ihm gesagt, dass er auch weiterhin als solcher für König Charles III. fungieren kann.“

+++

Epoch Times: „Texas schickt Migrantenbusse nach Washington – Bürgermeisterin erklärt Notstand. Texas und Arizona reagieren mit immer drastischen Maßnahmen auf die anhaltende Grenzkrise. Selbst überfordert mit dem Ansturm an illegalen Grenzübertritten und der Zunahme von Gewalt in ihren Bundesstaaten, überführen sie seit mehreren Monaten Migranten in andere Bundesstaaten. Diese sind darüber wenig erfreut und vor allem auch nicht vorbereitet. “

+++

Justthenews: „Ehemaliger Trump-Berater sagt, Europa stehe ein „sehr schlechter Winter“ bevor. Der ehemalige Stabschef des nationalen Sicherheitsberaters unter Präsident Donald Trump, Fred Fleitz, sagt, Europa stehe ein harter Winter bevor. Der ehemalige Beamte der Trump-Regierung, Fred Fleitz, befürchtet, dass Europa ein dunkler Winter bevorsteht, da der russische Präsident Wladimir Putin bereit zu sein scheint, einen Großteil der Energieversorgung der Region abzuschneiden“

+++

TheHill: „Angesichts der anhaltenden Wirtschaftskrise wird Biden versuchen, die Zwischenwahlen zu einem Referendum gegen Trump zu machen“

+++

Newsweek: „Umfrage: Drei von 10 Amerikanern glauben, dass die USA innerhalb von 10 Jahren angegriffen werden (…). „Befragte, die sich als republikanische Wähler identifizierten, waren hinsichtlich der Zukunft Amerikas pessimistischer als ihre demokratischen Kollegen.“

+++

Newsmax: „Die Aussichten für die Wall Street verdüstern sich angesichts des düsteren Inflationsberichts, der auf eine weitere Zurückhaltung der Fed hindeutet. Die ohnehin schon trüben Aussichten für US-Aktien und -Anleihen verdüstern sich weiter, da die steigende Inflation die Erwartung erhöht, wie aggressiv die Federal Reserve die Zinsen anheben muss.“

+++

15.09.2022

Wall Street Journal: „Bericht über Einzelhandelsumsätze wird die Reaktion der Verbraucher auf sinkende Benzinpreise zeigen. Einkäufer sehen sich in Geschäften und Restaurants immer noch mit einer anhaltend hohen Inflation konfrontiert“

+++

Zerohedge: „Die nächste Krise auf dem Energiemarkt: Öltankerknappheit. Angesichts des sich abzeichnenden EU-Verbots für russisches Öl und Kraftstoffe ist die Nachfrage nach Tankern – insbesondere Eistankern – gestiegen. Anfang August stieg der durchschnittliche Gewinn für einen Ölproduktentanker auf den höchsten Stand seit 1997, und es ist wahrscheinlich, dass die Gewinne seither noch gestiegen sind. Auch die Kraftstoffmärkte sind weltweit angespannt, was in Verbindung mit den steigenden Tankerpreisen die Inflationsbefürchtungen noch verstärken wird.“

+++

OANN: „Trump sagt, dass das FBI und das Justizministerium „Dutzende von großartigen Patrioten, die für Amerika stehen“, ins Visier nehmen und schikanieren. Der 45. Präsident Donald J. Trump beschuldigte das Justizministerium und das FBI, Dutzende von großartigen Patrioten, die für Amerika eintreten, ins Visier zu nehmen und zu schikanieren. Trump wandte sich am Mittwoch an Truth Social. Dort deutete er an, dass die jüngste föderale Überprüfung einiger seiner Unterstützer eine Vergeltung für die Niederlage der Abgeordneten Liz Cheney (R-Wyo.) bei den Vorwahlen sein könnte.“

+++

Justthenews: „Nach der verspäteten Rückkehr der Telearbeitnehmer an ihren Arbeitsplatz kassiert die US-Steuerbehörde IRS 80 Milliarden Dollar und stellt 87.000 neue Mitarbeiter ein. Die IRS-Führungskräfte kehrten erst am 24. April an ihren Arbeitsplatz zurück, und selbst dann mussten sie nur einmal pro Lohnperiode im Büro arbeiten.“

+++

The National Pulse: „Der globale „grüne Energie“-Vorstoß führt zu Düngemittelknappheit und bedroht die menschliche Nahrungsversorgung. Eher Netto-Null-Nahrung. Das Streben nach „grünen“ Energiealternativen führt zu einer Verknappung von Schwefelsäure, einer Ressource, die für die Herstellung von Lebensmitteln und Lithium-Ionen-Batterien entscheidend ist, so ein neuer Bericht des University College London.“

+++

The Hill: „Biden: Vorläufige Einigung zur Vermeidung eines nationalen Bahnstreiks erzielt. Präsident Biden erklärte am frühen Donnerstag in einer Erklärung, dass die Eisenbahnunternehmen und die Gewerkschaften, die ihre Beschäftigten vertreten, eine Einigung erzielt haben, um einen landesweiten Streik zu vermeiden, der schwerwiegende Auswirkungen auf die Wirtschaft hätte haben können.“

+++

Washington Examiner: „Warum die Hispanoamerikaner die Demokratische Partei verlassen. Pünktlich zum National Hispanic Heritage Month hat sich die Texas Tribune in das stark hispanisch geprägte Südtexas begeben, um eine Frage zu stellen, die in diesem Jahr viele Politiker beschäftigt. In einer Zeit, in der die Demokraten und die Medien alles daran setzen (auch auf Kosten ihrer Glaubwürdigkeit), die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass die Republikaner eine existenzielle Bedrohung für das Land sind, werden hispanische Wähler schnell zu Republikanern. “

+++

Daily Mail: „DeSantis (Gouverneur Florida) folgt dem Beispiel von Greg Abbott (Gouverneur Texas) und schickt zwei Flugzeuge mit mehr als 50 venezolanischen Migranten nach Martha’s Vineyard – wo stinkreiche Liberale wie die Obamas, Oprah Winfrey und Larry David Immobilien besitzen“

+++

New York Post: „Facebook spionierte private Nachrichten von Amerikanern aus, die die Wahl 2020 in Frage stellten. Facebook hat die privaten Nachrichten und Daten amerikanischer Nutzer ausspioniert und sie dem FBI gemeldet, wenn sie regierungs- oder behördenkritische Äußerungen machten – oder die Wahl 2020 in Frage stellten -, heißt es aus dem Justizministerium.“

+++

The Federalist: „Das FBI bezahlte für russische Desinformation, um Trump zu belasten – und 7 weitere Erkenntnisse aus Durhams jüngster Gerichtsakte. “

+++

Zerohedge: „Das FBI spürt „My Pillow“-Unternehmer Mike Lindell bei einem Jagdausflug auf, umstellt sein Auto und beschlagnahmt sein Handy. Der prominente Trump-Unterstützer und 2020-Wahlskeptiker Mike Lindell sagt, er sei am Dienstag vom FBI angehalten und sein Handy beschlagnahmt worden. “

+++

Daily Caller: „Republikaner fordern Bundesbehörde auf, die Finanzierung der Gruppe zu stoppen, die die chinesische Coronavirusforschung unterstützt hat. Die Republikaner im Senat fordern die US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID) auf, die Finanzierung einer gemeinnützigen Organisation einzustellen, die Steuergelder an ein chinesisches Labor weitergeleitet hat, das möglicherweise das Virus COVID-19 entwickelt hat.“

+++

Foxbusiness: „Die Inflation stieg im August schneller als erwartet und hielt die Preise auf hohem Niveau. Verbraucherpreisindex stieg im August unerwartet um 8,3 %, trotz eines Rückgangs der Gaspreise“

+++

Daily Mail: „Enthüllt: 97 Mitglieder des Kongresses oder ihre Familien kauften oder verkauften Aktien, die einen Interessenkonflikt darstellen könnten“

+++

New York Post: „Das Weiße Haus schmeißt eine „Inflationsbekämpfungs“-Party mit James Taylor, während die Aktien wegen der miserablen Quote von 8,3 % abstürzen. Präsident Biden gab am Dienstag eine „Inflationsbekämpfungsparty“ – und das, obwohl die Inflationsrate mit 8,3 % schlechter ausfiel als erwartet, der Aktienmarkt abstürzte und die hartnäckig hohen Preise für Lebensmittel und Wohnungen die amerikanischen Haushalte weiter belasten.“

+++

AP News: „Ken Starr, dessen Untersuchung zur Amtsenthebung Clintons führte, ist gestorben. Ken Starr, ein ehemaliger Bundesberufungsrichter und prominenter Anwalt, dessen strafrechtliche Ermittlungen gegen Bill Clinton zur Amtsenthebung des Präsidenten führten und Starr in den Mittelpunkt einer der polarisierendsten Debatten des Landes in den 1990er Jahren stellten, ist im Alter von 76 Jahren gestorben, wie seine Familie am Dienstag mitteilte.“

+++

DWN: „US-Banken verlieren Einlagen in Rekordhöhe. Die Einlagen bei den US-Banken sind im zweiten Quartal um 370 Milliarden Dollar gefallen, so stark wie niemals zuvor. Die Straffung der Fed belastet das Bankensystem.“

+++

Newsweek: „China findet potenziellen Brennstoff für Kernfusionsenergie auf der Mondoberfläche“ (…) „Die Chang’e-5-Mission entdeckte auch ein für die Wissenschaft völlig neues Mineral: Changesite-(Y).“

+++

TheHill: „Die Demokraten feiern das Gesetz zur Reduzierung der Inflation, während die Aktien aufgrund der neuesten Daten einbrechen“

+++

Justthenews: „Neue Durham-Bombe: FBI bezahlte Russen, die der Lüge bezichtigt wurden, als vertrauliche Informanten gegen Trump. Laut Staatsanwaltschaft wurde Igor Danchenko, die Hauptquelle für das in Verruf geratene Steele-Dossier, vom FBI drei Jahre lang als vertraulicher Informant bezahlt, obwohl zuvor Bedenken bestanden, dass er mit russischen Geheimdiensten in Verbindung stand.“

+++

Newsweek: „Die USA befürchten, dass Russland den Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan als „Ablenkung“ nutzen könnte.“ (…) „Kürzlich brachen entlang der Grenze der beiden Länder in Westasien Kämpfe aus, die Besorgnis erregten“

+++

14.09.2022

The National Review: „Biden kann die Inflation nicht wegdiskutieren. Nur wenige Stunden, nachdem er erfahren hatte, dass die Inflationsrate auf dem höchsten Stand seit den späten 1970er Jahren liegt, gab Präsident Biden seinen Plänen für eine Siegeskundgebung den letzten Schliff. Der Preisträger der Kundgebung: das herrlich unzutreffend benannte Inflationsbekämpfungsgesetz seiner Partei, das, wie er sagte, die Kosten „am Küchentisch“ senken würde. “

+++

Washington Examiner: „Bewaffneter Polizeistaat“: Trump wettert gegen das FBI wegen eines angeblichen Haftbefehls gegen den CEO von MyPillow. Der ehemalige Präsident Donald Trump nannte die Vereinigten Staaten einen „bewaffneten Polizeistaat“ und eine „Lachnummer“ als Reaktion auf die angebliche Beschlagnahmung des Handys von MyPillow-CEO Mike Lindell durch das FBI.“

+++

Daily Mail: „Sagen Sie das Biden! CEO des Luxusmöbelhändlers RH sagt, dass jeder, der glaubt, die USA befänden sich nicht in einer Rezession, „verrückt“ sei, da das Nettovermögen der Haushalte in einem Quartal um rekordverdächtige 6,1 Billionen Dollar einbricht“

+++

Daily Mail: „Bidens stolpernde Siegesrunde! Präsident feiert „Fortschritte“ bei der Inflationsbekämpfung trotz des schlechtesten Börsentages seit zwei Jahren – bevor er auf sein eigenes Jackett tritt!“

+++

Justthenews: „Memo des Whistleblowers der Kapitolspolizei legt „nachrichtendienstliche Versäumnisse“ vom 6. Januar unter der Aufsicht von Pelosi dar. Drei Tage nach dem Aufstand vom 6. Januar schickte ein Analytiker der Capitol Police eine vernichtende E-Mail an die Vorgesetzten, in der er auf das Versäumnis hinwies, klare Informationen zu beachten, wonach rechte Randalierer den Sturm auf das Kapitol planten.“

+++

Newsmax: „Republikaner kritisieren Biden wegen eines möglichen Deals, der die 9/11-Verschwörer vor der Todesstrafe bewahren soll. Die Republikaner kritisieren Präsident Joe Biden wegen seines Plans, den Verschwörern des 11. Septembers – darunter der zugegebene Drahtzieher Khalid Sheik Mohammed – einen Vergleich anzubieten, um die Todesstrafe zu vermeiden.“

+++

The Times: „Biden darf sein „Beast“ mitbringen – aber andere Staatsgäste müssen den Bus nehmen. Präsident Biden hat die Erlaubnis, mit seinem gepanzerten Beast zur Beerdigung der Queen in der kommenden Woche in die Westminster Abbey zu fahren, während andere Staatsgäste mit einem Sammelbus vorlieb nehmen müssen. Eine beispiellose logistische und diplomatische Operation ist im Gange, um die größte Versammlung ausländischer Würdenträger auf britischem Boden seit der Beerdigung von Sir Winston Churchill im Jahr 1965 vorzubereiten.“

+++

Epoch Times: „Staaten verbieten benzinbetriebene Autos trotz der Kosten, die Elektroautos für Mensch und Umwelt verursachen. In Chiles Salar de Atacama sehen die Einwohner hilflos zu, wie ihr angestammtes Land verdorrt und stirbt und ihre wertvollen Wasserressourcen in Salzbecken verdunsten. In der Demokratischen Republik Kongo schwindet die Hoffnung auf ein besseres Leben, da gut finanzierte, von Uganda geführte Extremistengruppen Kinder im Alter von 6 Jahren zur Arbeit in Kobaltminen zwingen.“

+++

Foxnews: „Das Justizministerium stellt mehr als 30 Vorladungen an Trump-Mitarbeiter aus. Das Justizministerium beschlagnahmte auch die Telefone von zwei hochrangigen Trump-Beratern.“

+++

New York Post: „Senator Lindsey Graham wirbt für landesweite Abtreibungsbeschränkungen nach der Aufhebung der Roe-Rechtsprechung. Senator Lindsey Graham stellte am Dienstag einen neuen Gesetzentwurf vor, der die meisten „Spätabtreibungen“ landesweit einschränken soll – weniger als drei Monate nachdem der Oberste Gerichtshof Roe v. Wade aufgehoben hat und nur zwei Monate vor den Zwischenwahlen, bei denen das Thema wahrscheinlich im Mittelpunkt stehen wird. “

+++

The Federalist: „Joe Biden feiert, während Amerikas Rentenkonten brennen. Präsident Joe Biden hat am Dienstag sein Vermächtnis als amerikanischer Nero mit einer Party im Weißen Haus gefestigt, während der Aktienmarkt abstürzte.“

+++

TheHill: „So hat Biden den Krieg gegen den Terror verlagert. Mehr als 20 Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 hat Präsident Biden die Art und Weise, wie Amerika den Krieg gegen den Terror bekämpft, verändert, indem er weniger Drohnenangriffe durchführte, einen Ansatz zur Tötung von Terroristen in Afghanistan verfolgte, der über den Horizont hinausgeht, und Allianzen nutzte“

+++

WSJ: „Europäische Hersteller leiden unter der russischen Gasabschaltung. Die Energiekrise hat nur wenige Unternehmen unberührt gelassen, und einige Fabriken werden vielleicht nie wieder öffne“

+++

Newsweek: „Selenskyj spekuliert, warum Trump Putin immer wieder lobte“ (…) „Der ehemalige US-Präsident wurde dafür kritisiert, dass er den russischen Führer gelobt hatte, als Moskau kurz davor stand, in die Ukraine einzumarschieren.“

+++

TheHill: „Cheney: Trumps angebliches Beharren darauf, im Weißen Haus zu bleiben, „bestätigt die Realität der Gefahr“. Repräsentantin Liz Cheney (R-Wyo.) sagte in einem Interview, dass ein Bericht über den ehemaligen Präsidenten Trump, der darauf besteht, dass er im Weißen Haus bleiben würde, nachdem er die Wahl 2020 verloren hat, „die Realität der Gefahr“ des Versuchs, die Ergebnisse zu kippen, bestätigt.“

+++

Justthenews: „Das Justizministerium weitet die Untersuchung vom 6. Januar aus und nimmt vor den Zwischenwahlen Trump-Verbündete ins Visier. „Ich freue mich, dass diese ganzheitlichere Strategie offenbar funktioniert“, sagte Andrew Weissmann, ein wichtiges Mitglied des Sonderermittlungsteams, das die inzwischen widerlegten Vorwürfe der Trump-Russland-Absprachen untersucht hat.“

+++

TheHill: „Biden prognostiziert „wirklich schwierige zwei Jahre“, wenn die Demokraten die Midterms verlieren“

+++

13.09.2022

Washington Times: „Befürworter von Waffenrechten nennen den Kreditkartenplan einen Schritt in Richtung eines nationalen Registers. Organisationen, die sich für den zweiten Verfassungszusatz einsetzen, kritisieren den Plan der großen Kreditkartenunternehmen, Waffenkäufe in den Zahlungsabwicklungssystemen zu unterscheiden, als einen Schritt in Richtung einer Datenbank für Waffenbesitzer in den USA.“

+++

The National Pulse: „Biden lockert leise die Regeln für Technologieexporte an chinesische kommunistische Firmen, nur wenige Tage nachdem der Bruder des Huawei-Lobbyisten ins Weiße Haus kommt.“

+++

Epoch Times: „Arzt kritisiert den jährlichen COVID-19-Impfplan des Weißen Hauses. „Der größte Fehler, den wir je in der Geschichte der Medizin gemacht haben“

+++

Epoch Times: „Unethisch“ und bis zu 98 Mal schlimmer als die Krankheit: Spitzenwissenschaftler veröffentlichen paradigmenverändernde Studie über COVID-19-Impfstoffe“

+++

Washington Examiner: „Blaue Fata Morgana? Ein versteckter Haken im Sommeranstieg der Demokraten vor den Zwischenwahlen. Die Demokraten feiern zum Ende des Sommers Umfragen, die zeigen, dass ihre Partei im November besser dasteht, aber die Zahlen könnten eine verbleibende Gefahr für die Demokraten bei den Zwischenwahlen verbergen. Meinungsforscher haben das Ausmaß der Unterstützung für Donald Trump bei der Wahl 2016 übersehen und hätten diesen Fehler beinahe wiederholt, als ihre Umfragen die Unterstützung für den ehemaligen Präsidenten unterschätzten, als er sich 2020 zur Wiederwahl stellte.“

+++

Justthenews: „IRS demaskiert: Abseits der Politik hat die amerikanische Steuerbehörde eine Menge Schwachstellen – und Munition. Abgesehen von der Geschichte des angeblichen Missbrauchs kämpft die Steuerbehörde mit dem Kundenservice, der Datensicherheit und der gezielten Prüfung.“

+++

The Federalist: „Anordnung eines Sonderbeauftragten enthüllt Bidens direkte Beteiligung an Trumps Razzia und sechs weitere Enthüllungen. Ein Bundesrichter hat am Montag dem Antrag des ehemaligen Präsidenten Donald Trump auf Ernennung eines Sonderbeauftragten stattgegeben, der die vom FBI bei einer Razzia in seinem Haus in Mar-a-Lago im vergangenen Monat beschlagnahmten Dokumente prüfen soll.“

+++

Daily Caller: „Verschwendung von Geldern“: Das Militärpersonal kämpft um seinen Lebensunterhalt, weil der Pentagon-Haushalt nicht ausreicht. Dem US-Militär fehlen die Mittel für die Entschädigung der Militärangehörigen, da immer mehr Menschen die Auswirkungen der steigenden Lebenshaltungskosten zu spüren bekommen. Die Inflation in den USA lag im Juli bei 8,5 %, und die hohen Energie- und Transportkosten werden wahrscheinlich weiterhin die Preise für Lebensmittel, Mieten, Versorgungsleistungen und andere Dinge in die Höhe treiben, die die finanziellen Ressourcen der Amerikaner im ganzen Land belasten.“

+++

Daily Mail: „‚Der Staat geht vor die Hunde!‘ Aaron Rodgers kritisiert die COVID-Lockdowns in Kalifornien, die seiner Meinung nach kleine Unternehmen in seiner Heimatstadt zerstört haben, und stellt ein neues Gesetz über „Fehlinformationen“ für Ärzte in Frage“

+++

The Federalist: „Justizministerium verheimlicht Unterlagen über Bidens Einsatz von Bundesbehörden zur Wahlbeeinflussung. Das Justizministerium (DOJ) verheimlicht wichtige Dokumente im Zusammenhang mit Präsident Joe Bidens Anordnung vom März 2021, die die Exekutivagenturen anweist, Pläne für die Einmischung des Bundes in die staatliche Wahlverwaltung zu entwickeln.“

+++

Daily Mail: „Trump besucht mit seinem Sohn Eric den Golfplatz in DC und weist Gerüchte über eine Anklage zurück, indem er seinen Überraschungsbesuch in Washington als „Arbeitsreise“ bezeichnet: Ex-Präsident nennt FBI-Razzia-Sondierung einen „fehlgeleiteten Lagerstreit, der außer Kontrolle geraten ist“

+++

The Guardian: „Die britische Gesundheitsbehörde (UKHSA) teilte mit, dass Kindern, die Ende letzten Monats noch nicht fünf Jahre alt waren, keine Impfung angeboten wird. Dies entspricht der Empfehlung, die der Gemeinsame Ausschuss für Impfungen und Immunisierung (JCVI) im Februar 2022 veröffentlicht hatte. Die UKHSA erklärte, das Angebot von Covid-Impfungen für gesunde Fünf- bis Elfjährige sei immer als vorübergehend gedacht gewesen.“

+++

Daily Mail: „Die US-Staatsverschuldung nähert sich zum ersten Mal der Marke von 31 Billionen Dollar und steigt dank Joe Bidens Versprechen für die Halbleiterindustrie, dem Erlass von Studentenkrediten und grünen Plänen weiter an… trotz des Ausgabenstopps für Covid“

+++

Mail Online: „„Australien ist nicht der Name dieses Kontinents“: Nur wenige Tage nach dem Tod der Königin werden neue Aufrufe zur Namensänderung des Landes laut. Eine radikale Gruppe von Klimaaktivisten hat die Umbenennung Australiens nach dem Tod von Königin Elizabeth II . gefordert und behauptet, es sei mit „politischer und wirtschaftlicher Unterdrückung“ verbunden.!

+++

Justthenews: „Während die globalen Bedrohungen zunehmen, nehmen die Bedenken zu, dass das Pentagon der Kriegsführung den Vorrang einräumt“

+++

FT: „Der Ukrainer Reznikov warnt vor einem russischen Gegenangriff“ (…) „Verteidigungsminister sagt, Kiew muss Territorium sichern, nachdem die Blitzoffensive „besser als erwartet“ verlaufen ist“

+++

FT: „Die Russen „flohen wie olympische Sprinter“, als die Ukraine den Nordosten zurückeroberte“

+++

Justthenews: „Twitter verstärkt die Tweet-Polizei vor den Midterms, während die sichere Wahlerzählung 2020 entlarvt wird“

+++

TheHill: „Selenskyj sagt, es sei „nicht einmal möglich“, dass Trump die Bedrohung durch Putin nicht erkannt habe“

+++

12.09.2022

The Hill: “ Die Spannungen unter den Demokraten im Kongress nehmen zu, da die Partei versucht, in den letzten zwei Monaten vor den Zwischenwahlen noch einige legislative Siege zu erringen. Beide Kammern haben im letzten Monat vor den Zwischenwahlen im November eine prall gefüllte Tagesordnung. “

+++

Washington Examiner: „Zwischenwahlen 2022: Das sind die Themen, die den Wählern in Georgia am meisten am Herzen liegen. Während das Land auf den Wahltag zusteuert, konzentrieren sich die Wähler auf bestimmte Themen, die im November über das Schicksal des Kongresses und mehrerer Landesregierungen entscheiden könnten. Wir verfolgen insbesondere, wie die Wähler über unsere fünf wichtigsten Themen recherchieren, darunter Abtreibung, Kriminalität, Bildung, Inflation und Steuern, und wie sich diese Interessen verändern, je näher der Wahltag rückt.“

+++

National Review: „Der Energiemangel der Linken. Es ist einer der vielen inneren Widersprüche des modernen Umweltschutzes, dass die Befürworter mehr Dinge mit Strom versorgen wollen, während sie gleichzeitig die Stromerzeugung erschweren wollen. Es gibt kaum einen besseren Beweis für diesen Widerspruch als die Empfehlung der kalifornischen Versorgungsunternehmen an ihre Kunden, ihre Fahrzeuge zu bestimmten Tageszeiten nicht aufzuladen, wenn der Strom knapp wird. Tankstellen werden für Autofahrer selbst bei hohen Preisen ziemlich attraktiv, wenn sie zumindest die Möglichkeit garantieren können, zu jeder Zeit zu fahren.“

+++

Newsmax: „Dick Morris zu Newsmax: Durchsuchung nicht wegen Trump, der das FBI hintergeht, sondern weil das FBI ihn hinterging. Bei der Razzia in der Privatresidenz des ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Mar-a-Lago ging es laut Präsidentenberater Dick Morris auf Newsmax weniger um die Sicherung einer Anklage als vielmehr darum, die Verfolgung von Trump durch das FBI zu decken.“

+++

Dailyfetched: „König Charles und das Weltwirtschaftsforum schließen sich bei der „Great Reset“-Agenda zusammen. König Karl III., der nach dem Tod seiner Mutter, Königin Elisabeth II., den britischen Thron bestieg, muss der Welt erst noch zeigen, wie er die neue Rolle auszufüllen gedenkt – nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch in 14 anderen Commonwealth-Staaten, darunter Australien und Kanada.“

+++

Foxnews: “ Hunter Biden sagte, er wäre „glücklich“, seine Geschäftspartner einem hochrangigen Beamten der Kommunistischen Partei Chinas vorzustellen, um mögliche Investitionen zu besprechen, nachdem dieser Beamte 2013 bei einem Abendessen in Peking, bei dem sein Vater, der damalige Vizepräsident Joe Biden, empfangen wurde, angeblich an Hunters Tisch saß, wie aus E-Mails hervorgeht, die von Fox News Digital überprüft und verifiziert wurden.“

+++

Daily Caller: „Murdock: Die Demokraten leiden unter einem neuen Phänomen – der strategischen Amnesie. Strategische Amnesie ist ein neues Syndrom, das die Demokraten vergessen lässt, dass sie sich desselben Verhaltens schuldig gemacht haben, für das sie die Republikaner verteufeln – vor allem, wenn die GOP unschuldig ist, wie angeklagt. Dies ist psychologische Projektion in Echtzeit.“

+++

New York Post: „Bei einer Razzia gegen den Sexhandel in Florida wurden 160 Personen festgenommen, darunter auch der stellvertretende Polizeichef von Georgia, Jason DiPrima. Bei einer Sexualstraftat, die zur Verhaftung von 160 Personen führte, wurde auch der Polizeichef von Georgia, Jason DiPrima, festgenommen.“

+++

Daily Mail: „Joe Biden wird an der Beerdigung der Queen teilnehmen: Der US-Präsident und seine Frau Jill werden am Montag an der Beerdigung in der Westminster Abbey teilnehmen. Angeblich werden die Staatsoberhäupter der Welt aufgefordert, nicht per Privatjet oder Hubschrauber nach London zu reisen.

+++

Daily Mail: „Der demokratische Abgeordnete Tim Ryan aus Ohio schlägt vor, dass Biden 2024 nicht für das Präsidentenamt kandidieren sollte, und fordert angesichts der “ schädlichen “ Politik in den USA einen “ Generationswechsel “ in der Führung“

+++

Justthenews: „DeSantis aktiviert die Nationalgarde Floridas zur Unterstützung der Vollzugsbeamten. Die Aktivierung der Wache wird dazu beitragen, die Überstunden der Justizvollzugsbeamten zu reduzieren und vorübergehend für Entlastung zu sorgen.“

+++

Wall Street Journal: „Sinkende Gewinnprognosen sind der nächste Test für die Märkte. Analysten senken Gewinnwachstumsprognosen so stark wie seit dem zweiten Quartal 2020 nicht mehr“

+++

Justthenews: „Staatsanwaltschaft: Der getötete Journalist aus Las Vegas hatte die DNA eines demokratischen Bezirksverwalters unter den Fingernägeln. Landrat Anfang der Woche im Zusammenhang mit Mord an Reporterin verhaftet.“

+++

Wall Street Journal: „Richter Gorsuch sagte, die Ergebnisse der Untersuchung des durchgesickerten Roe-Gutachtens würden in einem Bericht veröffentlicht. Der Richter kritisierte auf einer Justizkonferenz auch die Kosten und den Zeitaufwand für den Einstieg in den Anwaltsberuf“

+++

Mirror: „König Charles erklärt 17 Tage der Trauer, während die Royals Details zum Gedenken an die Queen veröffentlichen. Der neu inthronisierte König Charles hat angekündigt, dass es nach der Beerdigung der Königin, die in zehn Tagen stattfinden soll, sieben Tage königlicher Trauer geben wird“

+++

FT: „China vergibt mehr als 30 Milliarden Dollar an Notkrediten“

+++

Newsmax: „Navy sagt, dass alle UFO-Videos klassifiziert sind und nicht veröffentlicht werden“

+++

TheHill: „Fallende Benzinpreise geben den Demokraten Optimismus für November“

+++

TheHill: „Harris zum Wahlrecht: „Bei diesen Wahlen steht in knapp zwei Monaten alles auf dem Spiel“

+++

11.09.2022

TheHill: „Tapper von CNN: Es wäre „klug“ von Biden, Trump zur Beerdigung der Königin einzuladen“

+++

FT: „Der Blitzvormarsch der Ukraine in der Nähe von Charkiw bringt die russischen Streitkräfte in Verwirrung“ (…) „Moskau räumt ein, dass es sich aus den strategischen Städten Isjum und Kupjansk zurückgezogen hat“

+++

TheHill: „Richter wirft Trump-Klage gegen Hillary Clinton ab und weist sie als „Manifest“ ab“

+++

TheHill: „Trump, DOJ, reicht Kandidaten für Sondermaster in Mar-a-Lago-Dokumentenuntersuchung ein“

+++

WSJ:  „Der schnelle Vormarsch der Ukraine im Osten bringt die russischen Streitkräfte in die Defensive“ (…) „Die ukrainischen Gewinne haben die Dynamik des Krieges verändert, Moskau unvorbereitet erwischt und mit der Isolierung Tausender russischer Truppen gedroht.“

+++

FT: „US-Gesetzgeber warnen Apple vor der Verwendung von Chips des chinesischen Konzerns im neuen iPhone“

+++

Newsweek: „Anti-Monarchie-Gruppe kritisiert Beitritt von König Charles: „Affront gegen die Demokratie“ (…) „Die Republik setzt sich dafür ein, dass Großbritannien die Monarchie durch ein gewähltes Staatsoberhaupt ersetzt.“

+++

Newsweek: „Faktencheck: Regierte Königin Elizabeth II. 30 Prozent der US-Geschichte?“ (…) „Ein Tweet des Akademikers Matt Glassman, der behauptete, Königin Elizabeth II. habe 30 Prozent der US-Geschichte regiert, ging viral. Aber hatte er recht?“

+++

10.09.2022

FT: „Brüssel sieht sich Widerstand gegen eine Preisobergrenze nur für russisches Gas gegenüber“

+++

FT: „Europas Stromproduzenten sehen sich Margin Calls in Höhe von 1 Billion Euro gegenüber“

+++

TheHill: „Das US-Justizministerium legt Berufung gegen ein Sonderurteil in der Untersuchung von Trump-Dokumenten ein“

+++

Newsmax: „Trump: ‚Tieftraurig‘ über den Verlust der ‚historischen‘ Queen“

+++

FT: „Die EU klingt nach „voller Mobilisierung“, während der Kreml eine wichtige Pipeline schließt“

+++

Justthenews: „Die GOP verklagt den Wahlausschuss von North Carolina, weil er Wahlbeobachter eingeschränkt hat“

+++

FT: „Polen teilt mit, dass die EU-Windfall-Abgabe für Stromerzeuger keine Priorität hat“ (…) „PM fordert eine vorübergehende Aussetzung des Emissionshandelssystems als Zeichen einer möglichen Spaltung der EU“

+++

FT: „Die EU strebt einen deutlich unter dem Marktsatz liegenden Steuerauslöser für Zufallseffekte an“

+++

TheHill: „Neue Umfrage zeigt Biden mit sechs Punkten Vorsprung auf Trump“

+++

Justthenews: „Bundesbehörden sind von einer neuen Vax-Studie, Klagen wegen Zensur in sozialen Medien und der Manipulation von COVID-Statistiken erschüttert“ (…) „Neue Forschungsschätzungen gehen davon aus, dass COVID-Vax mindestens 18 „schwerwiegende unerwünschte Ereignisse“ bei jungen Erwachsenen für jeden verhinderten Krankenhausaufenthalt verursacht. NIH-Beobachtungsstudie findet „Vielfalt neuropathischer Symptome“ nach der Impfung.“

+++

Justthenews: „Der ehemalige FBI-Chef warnt den Staatsanwalt davor, dass der Durchsuchungsbefehl gegen Trump vollständig verworfen wird“

+++

09.09.2022

The National Pulse: „Top-Politiker der Demokraten unter dem Verdacht verhaftet, einen Journalisten ermordet zu haben, der seine Korruption aufdeckte.“

+++

Daily Caller: „Spiel mit dem Feuer“: Bidens Energiesekretär sagt, dass die Verwaltung eine Verlängerung der Ölförderung über den Wahltag hinaus in Betracht zieht. Die Biden-Administration erwägt die Freigabe von mehr Rohöl aus der Strategischen Erdölreserve (SPR) der USA, nachdem der laufende Plan zum Verkauf von Öl aus dem Notvorrat im Oktober ausläuft, berichtete Reuters am Donnerstag.“

+++

New York Post: „Operation Unicorn: Der Plan für die Zeit nach dem Tod von Königin Elizabeth in Balmoral in Schottland. Königin Elizabeth II., die dienstälteste Monarchin Großbritanniens, starb am Donnerstag auf ihrem Landsitz Balmoral in Schottland – und setzte damit einen speziellen Plan für Gedenkveranstaltungen mit dem Namen „Operation Einhorn“ in Gang. Nachdem die Königin in ihrem geliebten Balmoral verstorben ist, wird ihr Leichnam mit dem königlichen Zug nach Edinburgh gebracht, wo sie im Palast von Holyroodhouse in Ehren ruhen wird, wie der Mirror berichtet. Ihr Sarg wird dann für eine kurze Zeit in die St. Giles‘ Cathedral, ebenfalls in Edinburgh, gebracht. Danach soll der Sarg der verstorbenen Monarchin mit dem königlichen Zug eine letzte, fünfstündige Reise zurück nach London antreten.“

+++

New York Post: „EMails: Hunter Biden sagte, er wäre „glücklich“, seinen Geschäftspartner einem chinesischen Spitzenbeamten vorzustellen. Hunter Biden sagte einem Geschäftspartner, dass er „gerne“ bereit wäre, ihre Mitarbeiter einem Funktionär der Kommunistischen Partei Chinas vorzustellen, nachdem ihm gesagt wurde, dass er 2013 bei einem Abendessen zu Ehren seines Vaters in Peking neben dem Mann saß.“

+++

Zerohedge: „Oberster General der Ukraine schließt „begrenzten“ Atomkrieg nicht aus. Der oberste Militärchef der Ukraine hat davor gewarnt, dass Russland Atomwaffen einsetzen könnte, wenn seine Armee in der Ukraine in die Enge getrieben wird. Die Äußerungen erfolgten am Mittwoch vor dem Hintergrund der laufenden ukrainischen Gegenoffensive im Süden und Osten, die nach Angaben Kiews und Washingtons bislang „erfolgreich“ verlaufen ist.“

+++

Zerohedge: „Warnung, bereiten Sie sich auf eine große „Bargeld-Panik“ (20. September) vor: „Liebe Leser, als ehemaliger Geschäftsführer von Goldman Sachs halte ich es für meine Pflicht, Sie vor dem zu warnen, was am 20. September kommen könnte. Alles beginnt mit einer neuen präsidialen Verordnung, die direkt zu großen Veränderungen auf Ihrem Bankkonto führen kann. Und das alles wird von den größten Unternehmen der Welt unterstützt: Citigroup, Ford, MasterCard, Visa und Coca-Cola.““

+++

Wochenblick: „US-Forscher liefern neue Indizien: Corona gezielt in Wuhan-Labor gezüchtet. Namhafte US-Wissenschaftler geben der “Labortheorie“ über den Ursprung des Corona-Virus erneut Auftrieb. Schon Jahre vor dem “Ausbruch” wurden verantwortungslose Experimente auf Veranlassung US-amerikanischer Behörden betrieben, darunter teilweise auch Einrichtungen des Verteidigungsministeriums, die von globalistischen Stiftungen und NGO’s finanziert wurden und das Viruslabor von Wuhan dankbar als quasi rechtsfreien Versuchsraum nutzten.“

+++

Justthenews: „Die Rolle des SEC-Vorsitzenden bei den Zahlungen für das Steele-Dossier wirft zusätzliche Fragen zu den Konflikten bei der Trump-Sondierung auf. Laut Aussage des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses hat Gary Gensler die Finanzierung des diskreditierten Dossiers endgültig genehmigt.“

+++

OANN: „Biden will der ukrainischen Regierung zusätzliche Hilfe in Höhe von 2,8 Milliarden Dollar zukommen lassen. Die Regierung Biden schickt ein zusätzliches Hilfspaket im Wert von fast 3 Milliarden Dollar an die Ukraine und ihre Nachbarländer. Außenminister Antony Biden gab dies am Donnerstag bei einem Überraschungsbesuch in Kiew bekannt.“

+++

Washington Examiner: „Gesetzentwurf zum Schutz der Ehe könnte die „MAGA“-Angriffe der Demokraten auf den Obersten Gerichtshof erschweren. Der Senat könnte ein Gesetz zum Schutz der gleichgeschlechtlichen und interrassischen Ehe verabschieden, nachdem der Richter des Obersten Gerichtshofs, Clarence Thomas, rechtliche Anfechtungen von Präzedenzfällen ähnlich wie bei Roe v. Wade begrüßt hat.“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Babin zu Newsmax: Biden verletzt seinen Eid, indem er die „Grenzinvasion“ ignoriert. Abgeordneter Brian Babin, R-Texas, unterstützt voll und ganz den viel diskutierten Plan von Gouverneur Greg Abbott, Migranten von der texanisch-mexikanischen Grenze in “ Schutzstädte “ wie New York City, Washington, D.C., und Chicago zu bringen.“

+++

Newsmax: „Staats- und Regierungschefs aus aller Welt haben nach dem Tod von Königin Elisabeth II. am Donnerstag in Erklärungen das Leben der Königin gewürdigt und ihre 70-jährige Regentschaft auf dem britischen Thron gewürdigt. Präsident Joe Biden betonte Elizabeths „beständige Präsenz“ als „eine Quelle des Trostes und des Stolzes für Generationen von Briten“, obwohl sich die Welt um sie herum so sehr verändert hat.“

+++

Daily Mail: „Biden erzählt DailyMail.com, dass er „ja, wahrscheinlich“ zur Beerdigung von Queen Elizabeth gehen wird, nachdem er ihr in der britischen Botschaft in DC die Ehre erwiesen hat“

+++

Daily Mail: „Operation London Bridge: Zehn Tage lang wird sich das Leben in unserem Land verlangsamen, um die Königin vor ihrem Staatsbegräbnis zu ehren“

+++

Insider: „Königin Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Hier erfahren Sie, wie es mit dem Thron, der Währung und mehr weitergeht.“

+++

Justthenews: „Trump erinnert sich an die „historische und bemerkenswerte Herrschaft“ von Königin Elizabeth II

+++

TheHill: „Biden über Queen Elizabeth: „Sie hat eine Ära definiert“

+++

Newsweek: „Königin Elizabeth II. stirbt und mehrere Regenbögen erscheinen sofort in Großbritannien“

+++

Newsmax: „Bank of England: Geld mit dem Abbild der Königin immer noch legal“

+++

Newsweek: „Die Anklage gegen Donald Trump könnte „relativ bald“ kommen, prognostiziert Cohen“ (…) „„Donald hätte bereits angeklagt werden müssen“, sagte Trumps ehemaliger Anwalt Michael Cohen. „Ich denke, dass es eine Anklage geben wird, und zwar relativ bald.“

+++

08.09.2022

Washington Examiner: „Bidens Schuldentransfer für Studentenkredite ist ein Missbrauch der Exekutivgewalt. Letzte Woche kündigte Präsident Joe Biden an, dass er ohne Ermächtigung des Kongresses plant, Schulden in Höhe von etwa 500 Milliarden Dollar von den Kreditnehmern, die die Kredite aufgenommen haben, auf die hart arbeitenden Steuerzahler im ganzen Land zu übertragen. “

+++

The Hill: „Rechtsexperten sagen, dass die Entscheidung des Trump-Sonderbeauftragten „beunruhigend“ ist. Die Entscheidung eines Bundesrichters, der dem Antrag des ehemaligen Präsidenten Trump auf Einsetzung eines Sonderbeauftragten stattgegeben hat, hat eine Reihe heftiger Reaktionen von Rechtsexperten hervorgerufen, die die Entscheidung als ungewöhnlich, unzureichend begründet, „absurd“ und als unzulässige Bevorzugung eines ehemaligen Präsidenten bezeichnet haben.“

+++

Financial Post: „Hypotheken-Stresstest steht im Fokus, da Zinserhöhungen den Druck auf Kreditnehmer erhöhen. Höhere Zinssätze werden den Erwerb von Wohneigentum immer unerreichbarer machen, sagen Brancheninsider “

+++

Wall Street Journal: „Die EZB erhöht die Zinssätze um historische 0,75 Prozentpunkte, während Europa vor einer Rezession steht. Die Europäische Zentralbank verstärkt den Kampf gegen die Inflation, obwohl sich die Aussichten für Europa durch den Wirtschaftskrieg mit Russland verdüstern“

+++

OANN: „Abgeordneter McCarthy stellt „Engagement für Amerika“ vor. Der GOP-Führer im Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy (R-Calif.), bereitet sich darauf vor, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, warum sie bei den Zwischenwahlen die Republikaner wählen sollte. Einem Bericht von Axios vom Dienstag zufolge plant der kalifornische Gesetzgeber, am 19. September seinen vierteiligen Plan mit dem Titel „Commitment to America“ vorzustellen.“

+++

Newsmax: „Gericht: Regierung muss Dokumente über angebliche Social-Media-Absprachen vorlegen. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, und Dr. Anthony Fauci, medizinischer Chefberater des Präsidenten, müssen alle E-Mails, die sie an Social-Media-Unternehmen über Fehlinformationen oder die Zensur von Social-Media-Inhalten geschickt haben, innerhalb von 21 Tagen herausgeben, entschied ein Bundesrichter in Louisiana, berichtete der Kansas City Star am Mittwoch.“

+++

Epoch Times: „Bill Barr behauptet, das Justizministerium sei „sehr nahe dran“, Beweise für eine Anklage gegen Trump zu haben. Der ehemalige Generalstaatsanwalt Bill Barr sagte, dass das Justizministerium (Department of Justice, DOJ) offenbar „sehr nahe dran“ ist, genügend Beweise für eine Anklage gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump zu haben.“

+++

Epoch Times: „Washington behauptet: Russland verlangt Munition von Nordkorea. Die Vereinigten Staaten haben angeblich Hinweise darauf, dass sich Russland an Nordkorea gewandt hat, um Munition für den laufenden Krieg in der Ukraine anzufordern, sagte ein US-Beamter am 6. September.“

+++

Daily Caller: „Eine gewisse Ironie“: Rand Paul kritisiert FBI nach spektakulärem DCNF-Bericht. Der Republikaner und Senator Rand Paul aus Kentucky kritisierte das FBI wegen eines Berichts der Daily Caller News Foundation über die Agentur, die Amerikaner dazu bringt, ihre Waffenrechte abzugeben, während eines Auftritts bei Fox News am Mittwochabend.“

+++

Daily Caller: „Bidens neuer Berater für grüne Energie hat Verbindungen zu einer Frontgruppe der Kommunistischen Partei Chinas. Der neue Berater von Präsident Joe Biden unterhält seit über 10 Jahren Beziehungen zu einem chinesischen Regierungsmitarbeiter“

+++

Justthenews: „Prominente Historiker mischen sich in die politische Arena ein, beraten Biden und greifen die MAGA-Bewegung an. „Es gibt eine ultra-rechte MAGA-Bewegung in diesem Land, die die US-Regierung stürzen will“, sagte der Historiker Douglas Brinkley. Ein anderer Historiker, Michael Beschloss, machte in einer seiner Hasstiraden einen historischen Fehler.2

+++

CNBC: “ Ein Gericht im US-Bundesstaat Delaware hat den Antrag von Elon Musk auf Verschiebung des Prozesses gegen den 44 Milliarden Dollar schweren Kauf von Twitter abgelehnt, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Akte hervorgeht. Der milliardenschwere Tesla-CEO darf jedoch die Ansprüche eines Twitter-Whistleblowers zu seiner Gegenklage hinzufügen, entschied Kanzlerin Kathaleen McCormick.“

+++

TheHill: „Hillary Clinton sagt, sie werde nie wieder für das Präsidentenamt kandidieren“

+++

WSJ: “ Die Ukraine sucht einen Korridor, um Zivilisten in der Nähe des Kernkraftwerks Saporischschja zu evakuieren“ (…) „Zahlreiche Menschen versuchten, Dörfer in der Nähe des Kraftwerks zu evakuieren, nachdem eine Explosion die Strom- und Wasserversorgung in einer nahe gelegenen Stadt unterbrochen hatte, und UN-Inspektoren veröffentlichten einen Bericht, in dem die Schäden aufgeführt sind, die dem Kernkraftwerk zugefügt wurden.“

+++

TheHill: „Fünf Dinge, die Sie beachten sollten, wenn ein Sonderbeauftragter sich die beschlagnahmten Trump-Dokumente des FBI ansieht“

+++

TheHill: „Bericht: Vom FBI in Mar-a-Lago gefundenes Dokument über die nuklearen Fähigkeiten einer fremden Nation“

+++

Newsmax: „Biden verspricht, in Russland eng mit der Britin Liz Truss zusammenzuarbeiten“

+++

07.09.2022

Zerohedge: „Bidens Durchführungsverordnung ist eine direkte Bedrohung für den Dollar. Am 9. März 2022 unterzeichnete Präsident Biden klammheimlich die Durchführungsverordnung 14067. In dieser Anordnung ist eine unheimliche Bestimmung versteckt, die der Regierung eine nie dagewesene Kontrolle über Ihr Geld und Ihre Freiheit geben könnte. In der Tat schafft diese Bestimmung die Voraussetzungen für: Legale staatliche Überwachung aller US-Bürger, totale Kontrolle über Ihre Bankkonten und Einkäufe. Und die Möglichkeit, alle Gegenstimmen für immer zum Schweigen zu bringen. Es ist kein Wunder, dass Fox News dies kürzlich als „eine zutiefst beunruhigende Entwicklung“ bezeichnete. Dennoch haben die meisten Amerikaner noch nie von der Executive Order 14067 gehört.“

+++

Washington Examiner: „Bidens Demokratie-Rede ist ein kläglicher Versuch, die eigene Basis zu beschwichtigen. Präsident Joe Biden hielt letzte Woche in Philadelphia eine im Fernsehen übertragene Rede zur Hauptsendezeit über die Demokratie und darüber, was nötig ist, um sie zu schützen. Ein merkwürdiges Thema, denn die große Mehrheit der Wähler macht sich keine Sorgen über angebliche Bedrohungen der Demokratie, sondern über die himmelhohe Inflation und die Rekordpreise, den Anstieg der Kriminalität und die COVID-19-bedingten Erschütterungen des Bildungssystems, die zu Beginn des neuen Schuljahres noch immer nachhallen. Aber Biden versucht nicht, die breite Öffentlichkeit zu erreichen – er versucht verzweifelt, seine Basis vor dem November zu versammeln. “

+++

The National Pulse: „Das von Hunter Biden unterstützte chinesische Energieunternehmen verzeichnet einen Rekordgewinn. Bekommt der „große Mann“ 10%? Ein von der Kommunistischen Partei Chinas geführtes Energieunternehmen, das mit Hunter Biden, dem Sohn des US-Präsidenten, in Verbindung steht, hat in der ersten Hälfte des Jahres 2022 Rekordgewinne erzielt“

+++

National Review: „Bidens sinnlose Präsidentschaft: Was genau ist das Ziel der Regierung Biden? Präsident Biden sagt, er befinde sich „in einem Kampf um die Seele dieser Nation“. Das Problem ist, dass er nicht genau zu wissen scheint, was das bedeutet.“

+++

The Hill: „Nevada könnte die Demokraten ihre Senatsmehrheit kosten. Die Demokraten stellen sich auf eine Zitterpartie im Senatswahlkampf in Nevada ein, die darüber entscheiden könnte, ob die Partei die Mehrheit im Oberhaus behält. “

+++

Newsmax: „Dershowitz zu Newsmax: Justizministerium hat „keinen Grund“, die Entscheidung des Trump-Sonderbeauftragten zu blockieren. Alan Dershowitz, emeritierter Professor an der Harvard Law School und einer der renommiertesten Verfassungsexperten des Landes, fand es lächerlich, dass die New York Times unter Berufung auf einen kürzlich erschienenen Artikel nicht einen einzigen Akademiker ausfindig machen konnte, der den Antrag des Trump-Teams auf einen Sonderbeauftragten befürwortete – angesichts des Rechtsstreits zwischen dem Justizministerium und dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump.“

+++

Justthenews: „Richterliche Anordnung deckt Schlamperei des FBI und exzessive Beweiserhebung in Trumps Haus auf. Das Gericht erkennt auch an, dass Joe Biden dazu beigetragen hat, eine strafrechtliche Untersuchung gegen seinen wichtigsten republikanischen Rivalen einzuleiten, was viele alarmiert.“

+++

Foxnews: „Die Weltorganisation für Transgender-Gesundheit ist bereit, Krankenhäusern grünes Licht für die Senkung des Alters für Operationen bei Jugendlichen zu geben. Kinderkrankenhäuser im ganzen Land folgen WPATH, die voraussichtlich die Altersanforderungen für Mastektomien und Hysterektomien senken wird“

+++

Washington Examiner: „Störer unterbricht Biden bei seiner Rede zum Tag der Arbeit in Milwaukee. Ein Zwischenrufer störte die Rede von Präsident Joe Biden in Milwaukee, Wisconsin, und zog die Aufmerksamkeit des Präsidenten auf sich, der ihn einen „Idioten“ nannte, bevor er hinausbegleitet wurde. “

+++

CNBC: „Das ist Barbara Jones, die “ Sonderbeauftragte „, die entscheiden wird, welches Material die Staatsanwälte im Fall des Trump-Anwalts Michael Cohen verwenden können“

+++

Daily Mail: „Joe Biden drängt Liz Truss im ersten Telefonat mit der neuen Premierministerin, den Brexit-Streit zwischen Nordirland und der EU beizulegen“

+++

Daily Mail: „Ghislaine Maxwells Anwälte verklagen ihre Familie auf 850.000 Dollar an unbezahlten Anwaltskosten und beschuldigen ihre Verwandten, ihr Millionenvermögen zu verstecken“

+++

MSN: „Linke Experten schimpften, nachdem ein von Trump ernannter Bundesrichter dem Antrag des ehemaligen Präsidenten auf einen Sonderbeauftragten stattgegeben und damit zumindest einen Teil der Ermittlungen des Justizministeriums nach der beispiellosen Razzia des FBI in Mar-a-Lago vorübergehend gestoppt hatte. “

+++

Zerohedge: „Mitbegründer eines von Soros unterstützten Hedgefonds wegen Devisenmanipulation verhaftet. Vor 30 Jahren verdiente George Soros 1 Milliarde Dollar mit einem Devisenhandel, den viele damals als manipulativ bezeichneten, und der Ungar hatte Glück, dass er nicht verhaftet wurde. Heute hatte sein Schützling nicht so viel Glück.“

+++

WallStreetJournal: „Richter bewilligt Donald Trumps Antrag auf unabhängige Überprüfung von Mar-a-Lago-Dokumenten. Ein Sonderbeauftragter wird die Dokumente untersuchen, aber die Beamten können ihre Überprüfung der nationalen Sicherheit fortsetzen.“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Fallon zu Newsmax: Deutschland hat Trumps Warnung vor russischem Öl ignoriert. Der ehemalige Präsident Donald Trump hat Deutschland vor vier Jahren in einer Rede bei den Vereinten Nationen davor gewarnt, bei der Deckung seines Energiebedarfs zu sehr von Russland abhängig zu sein, aber Deutschland war „beleidigt“ und hat seine Warnung nicht beherzigt, und jetzt befindet es sich in einer katastrophalen Situation, sagte der Abgeordnete Pat Fallon am Sonntag bei Newsmax.“

+++

WallStreetJournal: „Das Erbe von Liz Truss: Eine britische Wirtschaft, die in die Knie geht. Die neue Premierministerin sieht sich mit einer Rekordinflation, einem schwächelnden Pfund, steigenden Energiekosten und einem unvorhergesehenen Mangel an Arbeitskräften konfrontiert“

+++

Newsweek: „Joe Biden warnt davor, dass „extreme“ MAGA-Republikaner die Demokratie zerstören werden“

+++

Newsweek: „Was die neue britische Premierministerin für Biden bedeutet“ (…) „Joe Biden könnte eine andere Beziehung zu Liz Truss haben, die zuvor die „besondere Beziehung“ zwischen den USA und Großbritannien in Frage gestellt hat.“

+++

06.09.2022

Epoch Times: „CDC-Umfrage unter mehr als 13.000 Kindern ergab, dass mehr als die Hälfte der Kinder nach der COVID-19-Impfung eine „systemische Reaktion“ zeigten. Eltern berichteten, dass 6 Prozent der Kleinkinder nach der zweiten Dosis nicht in der Lage waren, normale Aktivitäten auszuüben“

+++

New York Post: „GOP beanstandet die „Unterdrückung“ des Whistleblowers Bobulinski (Hunter Biden) durch das FBI. Republikaner kritisierten das FBI am Montag als politisch voreingenommen, nachdem The Post berichtet hatte, dass der in Ungnade gefallene Ex-FBI-Agent Timothy Thibault der „Ansprechpartner“ für den ehemaligen Geschäftspartner von Hunter Biden, Tony Bobulinski, war – und ihn nie auf seine brisanten Behauptungen ansprach.“

+++

OANN: „ISIS-Terroristen greifen russische Botschaft in Kabul an. Wie Reuters am Montag berichtete, hatten ISIS-Terroristen einen Selbstmordattentäter in die russische Botschaft geschickt. Bei dem Bombenanschlag kamen zwei Mitarbeiter ums Leben. Einer der getöteten Angestellten war ein russischer Diplomat. Bislang hat der Bombenanschlag insgesamt 25 Menschen das Leben gekostet.“

+++

Washington Examiner: „Unterdurchschnittlich, Joe: Fotos zeigen kleine Menschenmenge bei Biden und Fetterman Labor Day Rallye. Eine kleine Gruppe von Anhängern versammelte sich am Montag in Pennsylvania zu einer von Präsident Joe Biden und dem Senatskandidaten John Fetterman veranstalteten Kundgebung, bei der der Präsident versuchte, die jüngsten Parteisiege zu nutzen, um vor den Wahlen im November an Auftrieb zu gewinnen. “

+++

The Telegraph: „Die Angst vor Stromausfällen in Deutschland zwingt JP Morgan, seinen Standort nach London zu verlegen. Amerikanische Bank will Arbeit in die City verlagern, falls Stromausfälle die größte Volkswirtschaft der EU betreffen“

+++

AP News: „Sechs Monate nach dem Krieg fließen immer noch russische Waren in die USA. An einem heißen, feuchten Tag an der Ostküste dieses Sommers lief ein riesiges Containerschiff in den Hafen von Baltimore ein, beladen mit Sperrholzplatten, Aluminiumstangen und radioaktivem Material – alles aus den Feldern, Wäldern und Fabriken Russlands.“

+++

Justthenews: „Ein Autor erzählt, wie Dick Cheney Fauci nach 9/11 an die Spitze des US-Bioverteidigungsforschungsapparats beförderte. Es ist ein Fehler, Dr. Anthony Fauci als „großen Experten für öffentliche Gesundheit“ zu betrachten, sagt der Journalist Ashley Rindsberg, der argumentiert, dass der NIAID-Direktor richtigerweise als „nationaler Sicherheitsbeamter für biologische Verteidigung an der Spitze dieser Kommandostruktur“ zu verstehen ist.“

+++

Newsmax: „Trump kritisiert FBI-Durchsuchung der „Wohnräume“ seines Sohnes und wirft den Behörden „Hunter Biden Doppelmoral“ vor. Der ehemalige Präsident Donald Trump verurteilte die Biden-Administration in einer Reihe von „Truth Social“-Posts am Tag der Arbeit und nahm zunächst das FBI für die Art und Weise ins Visier, in der es die jüngste Durchsuchung der „Wohnräume“ seiner Familie durchführte.“

+++

Daily Mail: „Biden gibt MAGA-Republikanern einen neuen Namen – „Trumpies“ – und bezeichnet Zwischenrufer als „Idioten“, die „die Demokratie zerstören“: Präsident greift in seiner Rede zum Tag der Arbeit in Wisconsin erneut die „extreme Rechte“ an“

+++

Daily Mail: „Es sieht aus wie eine Straßenlaterne in einer begrünten Londoner Straße… aber in Wirklichkeit ist es eine Gesichtserkennungskamera aus chinesischer Produktion – eine von Millionen unheimlich aussehender Überwachungskameras, die in den letzten Monaten heimlich in ganz Großbritannien installiert wurden“

+++

New York Post: „Richter bewilligt Trumps Antrag auf Ernennung eines Sonderbeauftragten für die FBI-Razzia in Mar-a-Lago . Ein Bundesrichter hat am Montag dem Antrag des ehemaligen Präsidenten Donald Trump stattgegeben, einen Sonderbeauftragten zu ernennen, der die bei der Razzia des FBI in Mar-a-Lago im vergangenen Monat beschlagnahmten Dokumente prüfen soll. Er erklärte, dass einige der Materialien medizinische oder steuerliche Gründe hätten. “

+++

Post Millenial: „DeSantis bezeichnet Biden als „amerikanischen Nero“ und nennt die Rede des Präsidenten vom Donnerstag „ekelhaft“. „Er poltert, er schlägt um sich. Aber am Ende des Tages ist seine Politik der Grund, warum es so viel Widerstand gegen ihn gibt“, sagte DeSantis über Bidens Rede vom Donnerstag. “

+++

Daily Caller: „Jean-Pierre antwortet auf McCarthys Behauptung, dass Biden „dem halben Land eine Entschuldigung schuldet“. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, wiederholte am Sonntag die Attacken von Präsident Joe Biden auf „extreme MAGA-Republikaner“.“

+++

Daily Caller: „Seattle erlebt den tödlichsten Monat in der jüngeren Geschichte nach dem Vorstoß, die Polizei zu entlasten. Seattle schloss den Monat August mit 11 Tötungsdelikten ab. Damit ist die Stadt auf dem besten Weg, einen 25-Jahres-Rekord an tödlichen Schießereien zu brechen, so die Polizei.“

+++

US News: „Bericht: Biden hat 40% seiner Präsidentschaft im Urlaub verbracht. Allein im letzten Monat war er 23 Tage weg. Die New York Post stellte letzte Woche fest, dass Joe Biden satte 40 % seiner Zeit als Präsident im Urlaub verbracht hat. Am vergangenen Wochenende verließ Biden erneut das Weiße Haus, um Urlaub zu machen. Das bedeutet, dass er im vergangenen Monat 23 Tage lang im Urlaub war.“

+++

TheHill: „Trump sagt, dass Fox News die „demokratische Agenda“ vorantreibt und anbietet, CNN zu helfen, „konservativ“ zu werden.“

+++

Newsweek: „Hunter Biden: Republikaner beschuldigt Finanzministerium, die Familie Biden zu decken. Das ranghöchste Mitglied des House Committee on Oversight and Reform, James Comer, ein Republikaner aus Kentucky, beschuldigte das Finanzministerium am Samstag, die Familie Biden zu decken, nachdem sich das Ministerium geweigert hatte, Zugang zu „verdächtigen Tätigkeitsberichten“ über Hunter Biden zu gewähren.“

+++

TheHill: „Zelensky: Ukrainisches Atomkraftwerk „einen Schritt von einer Strahlenkatastrophe entfernt“ . Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelensky warnte, dass ein Kernkraftwerk „einen Schritt von einer Strahlenkatastrophe entfernt“ sei, weil russischer Beschuss am Montag eine der Stromübertragungsleitungen beschädigte.“

+++

Newsweek: „Großbritannien erwartet, dass die Rezession das ganze Jahr 2023 andauern wird“

+++

Newsmax: „Trump: „Total korrupte“ FBI-„Partisanengangster“ sind „echte Bedrohung für die Demokratie“

+++

05.09.2022

The National Pulse: „In Ungnade gefallener chinesischer Laborpartner erhält weiteren massiven Zuschuss vom US-Steuerzahler. EcoHealth Alliance – eine Gruppe, deren riskante Fledermaus-Coronavirus-Forschung mit einem chinesischen Labor für Kontroversen gesorgt hat – erhielt von der US-Regierung einen neuen Zuschuss in Höhe von 1 Million Dollar für die Pandemieprävention.“

+++

National Review: „Die fehlenden Arbeitskräfte. Die US-Wirtschaft befindet sich in der schwierigen Situation, sich auf eine schrumpfende Zahl von Arbeitskräften verlassen zu müssen, um eine wachsende Bevölkerung zu versorgen.“

+++

Washington Examiner: „Während sich die Vorwahlsaison für die Zwischenwahlen dem Ende zuneigt, bereiten sich eine Handvoll Staaten auf die letzten Wahlen vor, bevor sich das Land ganz auf den November konzentriert. In drei weiteren Bundesstaaten – Massachusetts, Delaware und New Hampshire – finden im September noch Vorwahlen statt, bei denen entschieden wird, wer im November für die Demokraten und wer für die Republikaner antreten wird.“

+++

Justthenews: „Sozialismus im Schafspelz“: Marktwirtschaftliche Führer bekämpfen die Bewegung für Umwelt, Soziales und Governance und die liberale Vereinnahmung der amerikanischen Wirtschaft. Gewählte Staatsoberhäupter wehren sich zunehmend gegen das Bestreben der Linken, die Vermögensverwaltung zu nutzen, um über den privaten Sektor einen sozialen Wandel herbeizuführen.“

+++

The Hill: „Das Weiße Haus hofft, dass sich die Erfolge vom August auf den Herbst übertragen lassen. Die Demokraten sind der Meinung, dass Präsident Biden einen großartigen August hatte, und sie hoffen, dass sich dies in einer positiven Dynamik für den Herbst niederschlägt – sowohl im Hinblick auf die Gesetzgebung als auch auf die Wähler.“

+++

Zerohedge: „Der Ölpreis steigt, nachdem sich die OPEC+ auf eine Produktionskürzung von 100Kb/d geeinigt haben soll“

+++

Zerohedge: „Amazon blockiert negative Rezensionen seiner aufgeweckten „Herr der Ringe“-Serie. “

+++

Exposé News: „Eine neue Studie von Pfizer und Moderna zeigt ein höheres Risiko für schwerwiegende unerwünschte Nebenwirkungen bei geimpften Teilnehmern“

+++

Daily Mail: „Ich halte keinen Trump-Anhänger für eine Bedrohung des Landes“: Jetzt zieht Biden seine Angriffe auf MAGA-Republikaner zurück – und besteht darauf, dass er über Leute gesprochen hat, die zur „Gewaltanwendung“ aufrufen und Wahlergebnisse ablehnen“

+++

Daily Mail: „Was weiß Donald Trump über Emmanuel Macrons „unanständige“ Bettgeschichten? Die Behauptung des ehemaligen US-Präsidenten, das FBI habe bei einer Razzia in seinem Haus in Mar-a-Lago ein geheimes Dossier über den französischen Premierminister mitgenommen, hat die Gemüter erregt“

+++

New York Post: „Der FBI-Agent Timothy Thibault verheimlichte dem Whistleblower Informationen über Hunter und den „Big Guy“ Joe Biden. Timothy Thibault, der FBI-Agent, dem vorgeworfen wird, sich in eine Untersuchung gegen Hunter Biden eingemischt zu haben, wurde von der Washingtoner Außenstelle als „Point Man“ eingesetzt, um den Whistleblower Tony Bobulinski, den ehemaligen Geschäftspartner des ersten Sohnes, vor der Wahl 2020 zu managen – aber er unterdrückte seine belastenden Enthüllungen, sagen Quellen. “

+++

New York Post: „Trump attackiert Demokraten, Justizministerium und Medien in zweistündiger Rede für Oz und Mastriano in Pennsylvania . Der ehemalige Präsident Donald Trump hat das FBI und das US-Justizministerium in einer fast zweistündigen Rede auf einer Kundgebung im Wahlkreis Pennsylvania am Samstag als „bösartige Monster“ bezeichnet.“

+++

Wall Street Journal: „Bidens Erfolg beim Klimagesetz bietet eine neue Chance, Wähler für die Zwischenwahlen zu gewinnen. Die Republikaner wollen sich am Tag der Arbeit auf die Wirtschaft konzentrieren, um den Wahlkampf zu starten“

+++

Wall Street Journal: „Die zwei Gesichter von Chinas Überwachungsstaat. Der neue Gesellschaftsvertrag der Regierung verspricht denjenigen, die sich nicht wehren, die Sicherheit und den Komfort einer perfekt organisierten Gesellschaft. „

+++

FT: „Der Euro fällt zum ersten Mal seit 2 Jahrzehnten unter 0,99 $ aufgrund der russischen Gasabschaltung“

+++

FT: „Die EU strebt weitreichende Befugnisse über Unternehmen an, die in Krisen eingesetzt werden können“

+++

Justthenews:
Joe wer? Einige Demokraten distanzieren sich von Biden, während die Zwischenwahlen näher rücken. Die demokratischen Kandidaten in den Swing States lassen Veranstaltungen mit Biden ausfallen oder distanzieren sich von ihm in der Politik und in Wahlkampfanzeigen.“

+++

TheHill: „Warum die USA bei ihrer Unterstützung der Ukraine immer dreister werden . Die Regierung Biden rüstet die Ukraine mit Waffen aus, die den russischen Streitkräften ernsthaften Schaden zufügen können, und anders als zu Beginn des Krieges scheinen sich die US-Beamten keine Sorgen über Moskaus Reaktion zu machen“

+++

Newsweek: „Trump: MAGA ‚Hoffnungen, Träume‘ wurden wie mein Zuhause durchsucht“ (…) „Das Justizministerium durchsuchte nicht nur das Haus eines ehemaligen Präsidenten, sondern auch die „Hoffnungen und Träume“ amerikaliebender Bürger, so der ehemalige Präsident Donald Trump bei seiner ersten Save America-Kundgebung seit der Razzia.“

+++

Newsweek: „Trump kokettiert mit „24“: „Ich muss es vielleicht einfach noch einmal tun“. Der ehemalige Präsident Donald Trump hat am Samstagabend bei seiner Rückkehr zu den „Save America“-Kundgebungen seine neueste Andeutung für eine Präsidentschaftskampagne im Jahr 2024 gemacht, indem er sagte: „Unser Land zahlt einen schrecklichen Preis für die manipulierten Wahlen“.“

+++

04.09.2022

Newsmax: „Trump: Land von „Aufständischen und Verrückten“ zurückerobern“

+++

Newsweek: „Donald Trump wird zu „Gewalt“ aufrufen, wenn sich Verbündete gegen ihn wenden: Mary Trump“ (…) „Die Nichte des ehemaligen Präsidenten sagte am Samstag, dass ihr Onkel von überzeugten ehemaligen Verbündeten wie Bill Barr, die sich gegen ihn aussprachen, erheblich erschüttert wurde.“

+++

FT: „Schweden kündigt Nothilfe für Energieerzeuger an, während die EU Maßnahmen erwägt

Unternehmen sind mit schnell steigenden Anforderungen an Sicherheiten konfrontiert, was die politischen Entscheidungsträger dazu veranlasst, vor einer „Bedrohung der Finanzstabilität“ zu warnen“

+++

FT: „Russland setzt die Nord Stream-Pipeline nach Europa auf unbestimmte Zeit aus“

+++

Justthenews: „Gesetzentwurf zur Streichung von Ärzten wegen schlecht definierter COVID-19-„Fehlinformationen“ steht kurz vor der Annahme in Kalifornien“

+++

Newsmax: „WH verteidigt Marines bei Biden-Rede, bestreitet implizite Bedrohung von MAGA-Anhängern“

+++

Justthenews: „1% der Wähler sagen, die Biden-Wirtschaft sei „ausgezeichnet“.“

+++

Justthenews: “ Russland sagt, es sperrt Erdgas für Europa auf unbestimmte Zeit, unter Berufung auf „mechanische Probleme“

+++

Newsmax: „Trump: „Total korrupte“ FBI-„Partisanengangster“ sind „echte Bedrohung für die Demokratie“

+++

03.09.2022

FT: „Russland setzt die Nord Stream-Pipeline nach Europa auf unbestimmte Zeit aus“

+++

Newsweek: „Joe Biden und Donald Trump sind sich einig, dass die Demokratie bedroht ist“ (…) „Eine kürzlich durchgeführte Umfrage der Quinnipiac University zeigt, dass eine Mehrheit der Amerikaner glaubt, dass die Demokratie in den USA vom Zusammenbruch bedroht ist.“

+++

FT: „G7-Staaten bekräftigen Preisobergrenze für russisches Öl“

+++

Justthenews: „Trump-Anwalt: „Erschreckende“ Biden-Rede war „völlig unamerikanisch““

+++

Justthenews: „Dokumentendeponie in Biden-Tech-Kollusionsklage enthüllt „massive, weitläufige“ Zensur: Kläger“

+++

Justthenews: „Acht verstärkte Mäuse: Kritiker der FDA für die Zulassung von Omicron-Jabs vor der Wahl basierend auf irrelevanten Daten“

+++

Newsweek: „Joe Biden verprügelt Donald Trump in beispielloser Rede: „Schockierender Moment“ (…) „„Donald Trump und die MAGA-Republikaner repräsentieren einen Extremismus, der die Grundfesten unserer Republik bedroht“, sagte Biden am Donnerstag.“

+++

Newsmax: „Trump: Umfragewerte sind wegen FBI-Razzia gestiegen“

+++

02.09.2022

Washington Examiner: „Es gibt eine Bedrohung der öffentlichen Sicherheit, aber Biden, der die Schuld auf andere schiebt, hat keine Ahnung, worum es sich dabei handelt. Wenn Twitter und Facebook verstehen wollen, wie Desinformation aussieht, hätten sie einfach der Rede von Präsident Joe Biden über Waffen am Dienstagabend Aufmerksamkeit schenken sollen.“

+++

Justthenews: „Kläger: Dokumentensammlung in der Biden-Tech-Klage offenbart „massive, ausufernde“ Zensur. Justizministerium wehrt sich gegen Forderung nach Aussage von Anthony Fauci, einschließlich „Art und Inhalt“ von Telefongesprächen mit Mark Zuckerberg. Mehrere Mitarbeiter des Weißen Hauses gehören zu den mehr als 50 Bundesbeamten, die an der Löschung von Desinformation beteiligt waren.“

+++

OANN: „DeSantis-Nachbesprechung: Die Umfrage zeigt, dass der Demokrat Crist mit 51%-46% hinter DeSantis liegt. Es sind nur noch etwas mehr als zwei Monate bis zu den Wahlen im November, wenn der republikanische Gouverneur des Sunshine State, Ronald D. DeSantis, gegen den ehemaligen demokratischen Kongressabgeordneten Charlie Crist antritt, und der Wahlkampf ist bereits in vollem Gange.“

+++

Foxnews: „Hunter Biden organisierte ein Abendessen für einen Kunden in der chinesischen Botschaft, das auf ein von Vizepräsident Biden veranstaltetes Mittagessen folgte, wie aus E-Mails hervorgeht. Das Investorenessen in der chinesischen Botschaft wurde auf der Website des chinesischen Außenministeriums beworben“

+++

Daily Caller: „Kalifornien stimmt für die Rettung seines letzten Kernkraftwerks zur Bekämpfung der Energieknappheit. Die kalifornische Legislative hat in der Nacht beschlossen, das Kernkraftwerk Diablo Canyon, das letzte Kernkraftwerk des Staates, über die geplante Abschaltung hinaus für weitere fünf Jahre in Betrieb zu halten.“

+++

AP News: „Die Hisbollah ist nach 40 Jahren stärker denn je, hat aber mehr Feinde. Vierzig Jahre nach der Gründung der Hisbollah auf dem Höhepunkt der israelischen Invasion im Libanon 1982 hat sich die Gruppe von einer Splittergruppe zur größten und am stärksten bewaffneten militanten Gruppe im Nahen Osten entwickelt.“

+++

ssj.news: „BRICS: Russland und Indien brauchen die USA nicht mehr – Die Präsidentin des Internationalen BRICS-Forums, Purnima Anand, erklärte am Donnerstag gegenüber Reportern, dass sowohl Russland als auch Indien den US-Dollar nicht mehr brauchen, da sie „sich nationalen Währungen zugewandt haben, um gegenseitige Zahlungen durchzuführen“

+++

tabletmag.com: „Warum hat das FBI Mar-a-Lago gestürmt? Trumps „Versteck mit nuklearen Geheimnissen“ ist die Kreml-Verschwörung dieses Sommers. Aber das neueste Kapitel von Russiagate könnte mit einem Knall enden. Die FBI-Razzia in Mar-a-Lago fühlt sich an wie der Höhepunkt von Russiagate. Da ist die gleichgeschaltete Pressehysterie, die von einer absurden „Bombenmeldung“ zum Ende Amerikas zur nächsten übergeht, begleitet von düsteren Andeutungen über Geheimnisse, die enthüllt werden sollen, und tosenden Anschuldigungen des Hochverrats. Donald Trump soll „nukleare Dokumente“ gehortet haben, die er für Milliarden an die Saudis verkaufen wollte.“

+++

Express: „Frachtschiff mit 3.000 Tonnen Getreide läuft im Bosporus auf Grund – Zugang zum Schwarzen Meer blockiert. Ein mit 3.000 Tonnen ukrainischem Getreide beladenes Frachtschiff ist in der Bosporusstraße auf Grund gelaufen und hat damit den Zugang zum Schwarzen Meer blockiert.“

+++

Kronenzeitung: „Infos aus Geheimakten? Trump prahlte mit Details aus Macrons Sexleben. Dass der ehemalige US-Präsident Donald Trump nicht gerade ein verschwiegener und zurückhaltender Typ Mensch ist, dürfte allgemein bekannt sein. Doch dass der Republikaner mit Details aus dem Sexleben des französischen Präsidenten Emmanuel Macron geprahlt haben soll, wie US-Medien nun berichteten, ist doch eine Klasse für sich. Diese Geheimnisse soll ihm Macron gar nicht selbst anvertraut haben, sondern könnten aus den beschlagnahmten Geheimdokumenten auf seinem Luxusanwesen Mar-a-Lago stammen.“

+++

Epoch Times: „USA auf dem Weg zu Chinas Kulturrevolution? In nur zehn Jahren hat Mao Zedong die Stützpfeiler der chinesischen Moral zerschlagen. Mit der Kulturrevolution (1966-1976) wurde der Geist der ganzen Nation und die über 5.000-jährige chinesische Kultur zum Verfall gebracht. Viele warnen vor Vorzeichen in den USA, die auf ähnliche Prozesse hindeuten.“

+++

Business Insider: „Wall Street sagte Russland den schnellen Zusammenbruch voraus – diese Grafiken zeigen, wie stabil Putins Wirtschaft dasteht.Als Russlands Truppen Ende Februar die Ukraine überfielen und der Westen mit Sanktionen reagierte, sagten viele Experten einen schnellen wirtschaftlichen Niedergang Russlands voraus. In diesen Chor stimmten auch Analysten großer Investmentbanken der New Yorker Wall Street ein. Sechs Monate später sind sie gezwungen, ihre Einschätzung zu revidieren.“

+++

Wochenblick: „Biden schafft Post-Zentrale für Stimmzettel. US-Republikaner befürchten erneut Wahlbetrug bei Briefwahl. US-Republikaner befürchten erneut Wahlkarten-Manipulationen seitens der Demokraten bei den Zwischenwahlen (Midterms) im kommenden November und bei der Präsidentschaftswahl 2024. Grund dafür: Die Biden-Regierung richtet jetzt beim staatlichen US-Postdienst (USPS) eine Zentralabteilung für Wahlkarten für das gesamte Handling der Stimmzettel ein. Zuständige Abteilungsleiterin ist Adrienne Marshall, bisher für die „Diversitäts-Entwicklung“ (Vielfalt) bei der Post zuständig.“

+++

FT: „Zwischenwahlen in den USA: Biden greift „extremistische“ Republikaner als „Bedrohung für Amerika“ an“

+++

Justthenews: „Die FDA genehmigt die ersten COVID-19-Booster für die Omicron-Variante. Die Booster wurden zuvor im Rahmen einer Notfallgenehmigung verabreicht.“

+++

Justthenews: „Trump-Anwälte kritisieren den Widerstand des Justizministeriums gegen die Ernennung eines „Special Master“. Die von Trump ernannte US-Bezirksrichterin Aileen Cannon erklärte am Samstag ihre „vorläufige Absicht, einen Special Master in diesem Fall zu ernennen“.“

+++

Newsmax: „Abgeordneter James Comer zu Newsmax: Mar-a-Lago Razzia “ tiefer Staat in seiner schlimmsten Form“. Die FBI-Razzia auf dem Anwesen Mar-a-Lago des ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Palm Beach, Florida, ist „der tiefe Staat in seiner schlimmsten Form“, sagte der Abgeordnete James Comer, R-Ky., am Mittwoch gegenüber Newsmax.“

+++

Newsmax: „Yellen warnt vor einem Scheitern der Einigung auf eine Ölpreisobergrenze für Russland. Finanzministerin Janet Yellen hat am Mittwoch davor gewarnt, dass ein Scheitern der Vereinbarung einer Preisobergrenze für russisches Öl der Weltwirtschaft schaden würde.“

+++

Newsweek: „Faktencheck: Hat Joe Biden seine Kandidatur für 2024 bestätigt? Die Spekulationen über eine Kandidatur von Präsident Joe Biden für die Wiederwahl im Jahr 2024 begannen in den sozialen Medien zu kursieren, nachdem sein Wahlkampfausschuss ein Formular bei der Federal Election Commission (FEC) eingereicht hatte.“

+++

01.09.2022

Nasdaq: „Razzia in den Frankfurter Büros von JPMorgan im Rahmen der Cum-Ex-Steuerprüfung. JPMorgan Chase & Co’s JPM. Frankfurter Büros wurden von deutschen Behörden im Rahmen ihrer umfangreichen Untersuchung von „Cum-Ex“ Transaktionen durchsucht, berichtete Bloomberg News am Mittwoch.“

+++

Foxnews: „Trump beanstandet die Einreichung des Justizministeriums gegen den „Special Master“ und die Behauptung, er habe versucht, die Untersuchung zu behindern: ‚Ich habe Dokumente freigeben lassen!‘. Trump behauptet, er habe Dokumente „freigegeben“, von denen das Justizministerium behauptet, sie seien unterschlagen und entfernt worden, um die Ermittlungen zu „behindern“.“

+++

Washington Examiner: „Das Auge des Sturms: Die beiden Richter im Zentrum des Dramas um die Trump-Razzia in Mar-a-Lago: Zwei Richter aus Florida stehen im Zentrum des Sturms um die FBI-Razzia in Donald Trumps Haus in Mar-a-Lago, wobei einer die Durchsuchung abgesegnet hat und der andere die Forderung des ehemaligen Präsidenten nach einem Special Master bearbeitet. “

+++

AP News: „China lehnt UN-Bericht über Menschenrechtsverletzungen an Uiguren in Xinjiang ab . China hat einen lange verzögerten UN-Bericht angeprangert, der gegen seinen Protest veröffentlicht wurde und in dem es heißt, dass die willkürliche Inhaftierung von Uiguren und anderen mehrheitlich muslimischen ethnischen Gruppen in der westlichen Region Xinjiang durch die Regierung Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen könnte.“

+++

Daily Mail: „Die Fox-Stars Sean Hannity, Tucker Carlson, Jeanine Pirro und Lou Dobbs werden im Rahmen einer 1,6-Milliarden-Dollar-Klage von Dominion Voting befragt, in der behauptet wird, dass sie Wahlbetrugslügen verbreitet haben, indem sie Trump-Anwälte und Rudy Giuliani in ihrer Sendung empfangen haben“

+++

Daily Caller: „US-Chiphersteller muss Verkäufe von Halbleitern nach China stoppen. Der amerikanische Chiphersteller Nvidia hat in seinem Quartalsbericht vom Mittwoch bekannt gegeben, dass die US-Regierung das Unternehmen über eine neue Lizenzauflage informiert hat, die den Verkauf von zwei fortschrittlichen Chips an China und Russland verbietet.“

+++

Justthenews: „Der Generalstaatsanwalt von Arizona verklagt Tucson wegen Verletzung der Bürgerrechte durch die Impfpflicht. In der Klage heißt es, die Stadt habe gegen das Gesetz von Arizona verstoßen und Angestellte diskriminiert, weil sie religiöse und behinderungsbedingte Ausnahmen nicht anerkannt habe.“

+++

Zerohedge: „“Der Strohhalm, der dem Markt das Genick bricht“: Die Fed muss 3,9 Billionen Dollar in Form von quantitativen Anleihekäufen aufwenden, um die Inflation zu kontrollieren… Was sie unmöglich tun kann. Beginnend mit den ersten Prinzipien gibt es eine Sache, über die sich fast alle Händler einig sind, und zwar, dass der Straffungszyklus der Fed früher oder später eine weitere Finanzkrise und einen Marktcrash auslösen wird, woran wir die Leser Anfang 2022 erinnert haben“

+++

Newsmax: „Floridas Generalstaatsanwältin Moody zu Newsmax: Biden Administration steht im Widerspruch zu Behauptungen der Grenzpatrouille. Die Generalstaatsanwältin von Florida, Ashley Moody, die eine Klage gegen die Biden-Administration wegen der Nichtbeachtung der Bundesgrenzschutzrichtlinien anführt, sagte gegenüber Newsmax, dass die Behauptungen der Zoll- und Grenzschutzführung im Widerspruch zu denen der Biden-Administration stehen.“

+++

Daily Caller: „Garland bekräftigt Politik des Verbots für Mitarbeiter des Justizministeriums, mit dem Kongress zu kommunizieren. US-Justizminister Merrick Garland gab am Dienstag ein Memo heraus, in dem er das Verbot für Mitarbeiter des Justizministeriums (DOJ), mit dem Kongress zu kommunizieren, bekräftigte.“

+++

Newsweek: „Wie Michail Gorbatschow Widerstand leistete, bevor er die Unabhängigkeit der Ukraine akzeptierte. Michail Gorbatschow ist für seine komplizierten Ansichten über die ukrainische Unabhängigkeit in Erinnerung geblieben, nachdem der reformorientierte sowjetische Führer die Loslösung des Landes von Moskau widerwillig hingenommen hatte, dies aber später als „Fehler“ bezeichnete.“

+++

Justthenews: „Ehemalige Trump-Beraterin sagt, die USA stünden kurz vor einer Energiekrise. Die ehemalige stellvertretende nationale Sicherheitsberaterin Victoria Coates sagte, dass die USA auf eine Energiekrise zusteuern, wenn die Regierung Biden keine Maßnahmen ergreift.“

+++

Justthenews: „Video-Memoriam Michail Gorbatschow: „Eine der bekanntesten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts“. Von der sowjetischen Hungersnot bis zum Fall der Berliner Mauer: Gorbatschows folgenreichste Momente.“

+++

Newsmax: „Das Justizministerium wird am Dienstag auf den Antrag des Trump-Rechtsbeistandes antworten, die bei einer FBI-Durchsuchung in Mar-a-Lago in diesem Monat beschlagnahmten Dokumente von einem Special Master prüfen zu lassen.“

+++

31.08.2022

Daily Caller: „Die Gewalt im Irak könnte die US-Wirtschaft ausbremsen. Die sich vertiefende politische Instabilität im Irak könnte noch schlimmer werden, die bereits angespannten globalen Ölmärkte durcheinander bringen und die Preise an der Zapfsäule für die US-Verbraucher in die Höhe treiben, so Experten gegenüber der Daily Caller News Foundation.“

+++

Washington Examiner: „Buch: Biden hatte das Gefühl, dass „die Schlaumeier von Obama ihn als dumme Ablenkung betrachteten“. Während er als Vizepräsident des ehemaligen Präsidenten Barack Obama diente, konnte der heutige Präsident Joe Biden seine Bedenken nicht verbergen, dass die “ Egozentriker “ Obamas ihn als dummes Ärgernis betrachteten, wie ein neues Buch behauptet. Ihr Verhältnis war von Aufregung und Misstrauen geprägt, heißt es in dem demnächst erscheinenden Buch The Long Alliance: ‚The Imperfect Union of Joe Biden and Barack Obama‘, das am 13. September erscheinen soll.“

+++

Zerohedge: „Futures steuern auf einen weiteren monatlichen Rückgang zu, nachdem der Ölpreis sinkt, die Renditen und der Dollar steigen. Nach drei Tagen mit starken Rückgängen schwankten die S&P-Futures zwischen leichten Gewinnen und Verlusten, während die globalen Märkte auf den dritten wöchentlichen Rückgang in Folge und einen weiteren monatlichen Rückgang zusteuerten, da Befürchtungen bestehen, dass die aggressive Straffung der Zentralbanken die Weltwirtschaft in eine schwere Rezession stürzen könnte.“

+++

The Times: „Nach und nach wird die Wahrheit über Lockdowns zugegeben: Sie waren eine Katastrophe. Die Angst der Öffentlichkeit wurde absichtlich geschürt, um Entscheidungen zu rechtfertigen, die auf der Grundlage fragwürdiger Ratschläge getroffen wurden“

+++

Business Insider: „Ein IKEA-Manager, der Urlaubstage nehmen musste, um an der Beerdigung seines Bruders teilzunehmen, fürchtet, dass er seinen Job verliert, weil er auf Reddit gepostet hat, dass sein Chef ihm gesagt hat, er solle über den Tod hinwegsehen“. Ein in Katar lebender Amerikaner befürchtet, seinen Job bei IKEA zu verlieren, nachdem er sich auf Reddit darüber beschwert hat, dass sein Vorgesetzter ihm gesagt hat, er solle sich mit dem plötzlichen Tod seines Bruders „abfinden“.“

+++

Daily Mail: „Verschlusssachen, die bei einer FBI-Razzia in Mar-a-Lago auf dem Boden verstreut wurden – das Justizministerium behauptet, es habe eine Verschwörung aufgedeckt, bei der Papiere in Schreibtischen „versteckt“ wurden, um sie vor der Untersuchung zu verbergen“

+++

Newsmax: „Nach einer Reihe von Siegen der Demokraten in der Gesetzgebung und einer leichten Abkühlung der Inflation könnte Präsident Joe Bidens Zustimmungsrate ihren Tiefpunkt erreicht haben und sich sogar im Aufwind befinden. Dies veranlasst viele politische Strategen, die noch vor einigen Monaten bereit waren, seinen politischen Nachruf zu schreiben, Biden nun gute Chancen einzuräumen, von seiner Partei für die Wiederwahl 2024 nominiert zu werden.“

+++

Justthenews: „Ein Abgeordneter sagt, es sei an der Zeit, Biden wegen der Verschuldung durch Studentenkredite zu verklagen, weil er die Macht des Kongresses an sich gerissen habe. „Es ist ein Schlag ins Gesicht für diejenigen, die mit diesen Schulden belastet werden“, sagt der Abgeordnete Ralph Norman (R-S.C.).“

+++

Daily Mail: „Der 48-jährige Secret-Service-Agent, der behauptete, Trump habe am 6. Januar das Lenkrad der Limousine ergriffen, um zum Kapitol zu fahren, tritt zurück: Zwei Monate nach Cassidy Hutchinsons brisanter Zeugenaussage“

+++

FT: „Der IWF genehmigt ein Rettungspaket in Höhe von 1,1 Mrd. USD für Pakistan, um die Zahlungsunfähigkeit abzuwenden“ (…) „Deal vereinbart, nachdem die Regierung gegen wachsenden Widerstand unpopuläre Sparmaßnahmen verhängt hat“

+++

Newsmax: „GROSSBRITANNIEN: Putin setzt Verteidigungsminister wegen festgefahrener Invasion ab. Der britische Militärnachrichtendienst berichtete am Montag, dass der russische Präsident Wladimir Putin seinen Verteidigungsminister aufgrund der langwierigen Invasion in der Ukraine abgesetzt hat.“

+++

Newsweek: „Ex-Trump-Anwalt warnt davor, dass Trump möglicherweise bereits sensible Informationen „herausgegeben“ hat“. Der ehemalige Anwalt von Präsident Donald Trump, Michael Cohen, sagte, dass die vertraulichen Dokumente, die die Ermittler bei der Durchsuchung von Mar-a-Lago durch das FBI gefunden haben, möglicherweise bereits “ weitergegeben “ wurden, und wenn nicht, warnt er davor, dass Trump die Informationen nutzen könnte, um Amerika “ als Geisel “ zu halten.“

+++

Newsweek: „Kiew: Russland inszeniert „blutige Show“ in der Nähe von Saporischschja, um nukleare Verbrechen zu verbergen. Die Ukraine beschuldigte Russland am Montag, eine „blutige Show“ in der Nähe von Saporischschja, dem Standort des größten europäischen Kernkraftwerks, zu veranstalten, um seine „nuklearen Verbrechen“ zu vertuschen.“

+++

Justthenews: „Graham prophezeit „Aufruhr auf den Straßen“, wenn Trump für den falschen Umgang mit geheimen Informationen belangt wird. „Es wird buchstäblich Unruhen auf der Straße geben. Ich mache mir Sorgen um unser Land“, sagte Graham.“

+++

Newsmax: „Die Zustimmung für Biden sinkt und hält sich am unteren Ende seiner Präsidentschaft, findet Reuters/Ipsos heraus. Laut einer am Dienstag abgeschlossenen Meinungsumfrage von Reuters/Ipsos ist die öffentliche Zustimmung zu Präsident Joe Biden in dieser Woche leicht gesunken – ein schlechtes Zeichen für die Hoffnungen seiner Demokratischen Partei bei den Zwischenwahlen am 8. November.“





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × eins =