Am vergangenen Donnerstag fand die zweite Pressekonferenz zu gefährlichen Giften in chinesischen Antigen-Schnelltests statt. Zu diesem Anlass war Report24 Herausgeber Florian Machl auch beim mittlerweile legendären Format “Führich Talks” zu Gast. Gastgeberin Petra Führich ermöglichte mit ihrer unkomplizierten Fragestellung neue Blickwinkel auf die Sachlage. Dabei kamen auch einige exklusive Informationen zur Sprache, für die bei der Pressekonferenz keine Zeit war.

Petra Führich hat in der Pandemie ihre Liebe zum Produzieren herausragender TV-Produktionen entdeckt. Dabei ist die Qualität von Setting, Aufnahme und Gespräche so herausragend wie die Qualität ihres noblen Lokals im 1. Wiener Gemeindebezirk. Nichts bleibt dem Zufall überlassen – und ein solches Bekenntnis zu Qualität und Professionalität findet man in Tagen wie diesen wirklich selten.

Petra Führich lud Florian Machl in ihre legendäre Talkshow. Sie leistet mit ihrem Format einen wertvollen Beitrag im Bereich der alternativen Medien. (Bild (C) Petra Führich und Team)

Florian Machl erklärt die Problematik, die mittlerweile in zwei Pressekonferenzen der Unternehmer-Plattform “Wir EMUs” (erste Pressekonferenz, zweite Pressekonferenz) aufgearbeitet wurde. Zum Einen gab es da die nicht deklarierte toxische Substanz in chinesischen Antigen-Schnelltests, mit denen Bevölkerung, Lehrer und Schüler nicht nur falsch informiert sondern mutmaßlich auch gefährdet wurden. Zum Anderen die nun sehr konkrete Gefahr, die von den Teststäbchen ausgeht, die mit Ethylenoxid behandelt wurden – einer extrem krebserregenden Substanz, die in Lebensmitteln und Tierfutter schon seit Jahrzehnten strengstens verboten ist.

Im Grunde genommen könnten sich die “Talks” im “Führich” optisch und inhaltlich nahtlos in hochqualitative Sendungen von Servus TV einreihen. Es gibt auch nach dem bedauerlichen Tod von Didi Mateschitz noch andere großartige Unternehmer, die das Sendungsbewusstsein haben, dem Land mit interessanten Informationen und guter Unterhaltung etwas zurückzugeben. Man stelle sich vor, wo der ORF stehen könnte, mit so einer Intendantin!

Ein kleiner Auszug weiterer interessanter Sendungen:



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 + vier =