Frankfurt/Main.

Der Dax hat am Montag seine jüngste Rally fortgesetzt. Mitunter gestützt auf ambitionierte Langfristziele des Chipkonzerns Infineon konnte er ein Plus von 0,62 Prozent auf 14.313,30 Punkte über die Ziellinie bringen. Mittlerweile hat sich der Leitindex seit dem Jahrestief von Ende September um mehr als ein Fünftel erholt.

“Den Aktienmarkt trägt zum einen die Zuversicht, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat und die Fed nicht allzu weit davon entfernt ist, die Zinserhöhungen zu unterbrechen”, schrieb Analyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. Zum anderen helfe aber auch die Tatsache, dass sich das Wirtschaftswachstum nicht so schlecht entwickele wie noch im Sommer angenommen.

Der MDax zog vor diesem Hintergrund am Montag um 1,27 Prozent auf 26.304,83 Punkte an, während der EuroStoxx 50 um gut ein halbes Prozent zulegte. Das Bild war damit im europäischen Handel etwas besser als in New York, wo die Leitindizes eher durchwachsen in die neue Woche starteten. Der Dow Jones Industrial legte dort zwar etwas zu, an der Nasdaq-Börse jedoch kam es zu Gewinnmitnahmen. (dpa)



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 3 =