In der Bremervörder Zeitung, einer Tageszeitung im Gebiet der Stadt Bremervörde im deutschen Bundesland Niedersachsen, ist ein bemerkenswerter Leserbrief von Reiner Busch erschienen.

Dusche weniger, spaziere für das Klima

Schon der Titel „Rettet die Welt: Ich steige aus!“ verspricht einiges. Der Leser, der sich über die Klima-Panik ärgert, wird dann auch nicht enttäuscht. Busch schreibt ihnen quasi aus dem Herzen:

„Fahre elektrisch, sortiere deinen Müll, ziehe einen dicken Pullover an und heize auf 19 Grad, dusche weniger, rationalisiere deine Kilometer, spazieren für’s Klima“…Echt jetzt? Warum auf einmal? Denn:

Olympische Winterspiele fanden in Peking auf Kunstschnee statt.
Asiens Winterspiele sollen 2029 in der Wüste Saudi-Arabiens stattfinden.
In Frankreich werden die Pisten bis Mitternacht beleuchtet, damit „Spätaufsteher“ nachts Schifahren können.

8.000 Leerflüge, um Slots zu behalten

Lufthansa macht 8.000 Leerflüge, um ihre Slots zu behalten.
Die meisten großen Fußballspiele finden am Abend unter Mega-Fluchtlichtscheinwerfern statt.
Die acht neuen und riesigen Fußballstadien, die zur WM in Katar aufgebaut wurden, sind klimatisiert (in einer Wüste).
Hunderte von Lkw fahren, um uns Obst und Gemüse aus Spanien zu bringen, während wir regionale Produkte in den Müll geben oder diese mit Bulldozern überfahren.
Das größte Schiff der Welt „Wonder of the Seas“ transportiert 7.000 Passagiere und 2.300 Besatzungsmitglieder.
Rund 3.000 Containerschiffe fahren weltweit und verbrauchen jeweils 28.000 Liter Treibstoff pro 1.000 Kilometer.

Wir sollen E-Autos kaufen, aber Strom sparen

Milliardäre gönnen sich Weltraumreisen zu „astronomischen Bedingungen“.
Und nicht zu vergessen:
In der Türkei werden morgens früh die Pflanzen mit Co2 behandelt, damit sie schön grün sind.
In den meisten Ländern gibt es gar keine Mülltrennung.
Und in Afrika werden 40 Jahre alte Dieselfahrzeuge gefahren, ohne dass irgendwer darüber nachdenkt.
Letztes Jahr sollten sich alle teure Luftreiniger kaufen und alle 20 Minuten lüften, jetzt sollen wir in kalten Zimmern sitzen und die Fenster und Türen schließen.
Wir sollen E-Autos kaufen, aber Strom sparen.
Wir sollen den Bus zur Arbeit nutzen, der nicht fährt oder nicht bezahlbar ist und eine 49-Euro-Fahrkarte im Abo für ein Jahr im Voraus zahlen?

Karl May und Pippi gelten als „rassistisch

Doch Hauptsache, wir kleinen Duckmäuser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz retten die Welt…Und es hört nicht auf – wer oder was kommt als Nächstes?
Karl May und Pipi Langstrumpf gelten als rassistisch!?!?
Sankt Martin wird zum Sonne-, Mond- und Sternefest, und wann dürfen wir Weihnachten und Ostern nicht mehr feiern?
Denkt mal darüber nach, was mit der Welt hier nicht mehr stimmt. Haben wir den Glauben an die eigene Meinung und die wahren Werte verloren?



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn − 12 =