“Five Times August” ist der Künstlername von Brad Skistimas, einem genialer Musiker aus den USA, der gerade erst mit Maria Hubmer Mogg durch Deutschland und Österreich tourte. Mit seinem Album Silent War setzte der 39-Jährige ein Zeichen gegen Maßnahmen- und Impfwahn. “Sad Little Man” ist dem umstrittenen US-Coronapapst Anthony Fauci gewidmet, der auch bei der mutmaßlichen Entwicklung des Coronavirus in einem chinesischen Labor eine undurchsichtige Rolle spielte.

Die Aufnahme stammt aus Eching, Deutschland, anlässlich der Resilience Tour von Maria Hubmer Mogg:

Sad little man sitting deep in a lie
He’s dead in his soul but he’ll keep you alive
Do what he says, not what he do
‘Cause the truth is for him and the lie is for you

Sad little man but he’s treated like a God
As the faithless pray to a fake and a fraud
Worship the man, pledge to his word
One shot, two shot, now you get a third

Sad little man
Sad little man
You better run now while you know you can
Sad little man
Sad little man
You don’t fool me you sad little man

Sad little man gonna trap you like a dog
Put your head in a net while they eat you raw
Don’t ask why, just comply
‘Cause fear is the drug that the doc prescribed

Sad little man, you can watch him on the news
Preaching to his choir while they learn the rules
Some feel safe and some feel healed
But they’ll all hold his hand as he makes the kill

Sad little man
Sad little man
You better run now while you know you can
Sad little man
Sad little man
You don’t fool me you sad little man

Sad little man and he wants your kids
Some might live while the rest get sick
So put them to the test and listen for the yell
When the truth comes out he’s gonna burn in hell

Sad little man
Sad little man
You better run now while you know you can
Sad little man
Sad little man
You don’t fool me you sad little man

You can’t fool me you sad little man

Ein Ausnahmekünstler aus Dallas

Skistimas ist einer der Künstler und Musiker, die nicht gekauft wurden, nicht schwiegen, als weltweit die Ungerechtigkeit herrschte und Menschen dazu gezwungen wurden, ihre Freiheit und ihre Grundrechte aufzugeben und sich einer experimentellen, gefährlichen Gentherapie zu unterwerfen.

Viele Hintergrundinformationen zu Skistimas bietet die Seite “Hollywoodintoto.com”.

Tracks wie „Sad Little Man“, eine Breitseite gegen Dr. Anthony Fauci , und der bezeichnende „Anti-Fascist Blues“ fangen seine Wut über das ein, was er als Pandemieüberschreitung ansah.

Es stellte sich heraus, dass er damit nicht allein war.

„Ich habe das Gefühl, dass ich entweder alles niederbrenne, wofür ich gearbeitet habe, oder etwas Neues aufbaue“, sagt Skistimas über seine damalige Denkweise. „Nach sechs Monaten auf diesem Weg war das Feedback positiv und ermutigend. Die Leute haben verstanden, was mich antreibt. Es gab eine Kameradschaft … wir haben zusammen gekämpft.“

Vierzehn seiner feurigen Tracks umfasst „Silent War“, das neue Five Times August-Album, das Protestsongs beinhaltet, die Sie nie im herkömmlichen Radio oder in einer Late-Night-Talkshow hören würden.

Privater Auftritt in Wien statt Steyr

Nachdem die Sozialisten der Stadt Steyr auf bösartigen und antidemokratischen Zuruf der linksextremen Antifa die musikalischen Darbietungen der internationalen Künstler verhindert hatten, kam es zu einer privaten Jam-Session in Wien, bei der auch der Geburtstag von Tour-Initiatorin Maria Hubmer Mogg gefeiert wurde. Um die Stimmung einzufangen, hier ein Bild- und Tondokument, das hoffentlich geschichtlichen Wert erlangt, sobald das Corona-Narrativ endgültig in sich zusammengebrochen ist und die Aufarbeitung der schrecklichen Verbrechen gegen die Menschheit beginnt.

Und hier noch das offizielle Musikvideo zu “Sad Little Man” – dem Titel, der alleine auf YouTube in verschiedenen Versionen bereits eine Million Zugriffe zu verzeichnen hat.

Links:
Five Times August auf Instagram
Five Times August auf YouTube

Lesen und sehen Sie auch: So gefährlich war die Resilienz-Tour mit Robert Malone, Ryan Cole und Geert Vanden Bossche





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − zwei =