Im Oktober letzten Jahres stieg der gesetzliche Mindestlohn auf zwölf Euro. Damals hieß es, die Anhebung sei Ausdruck der Leistungsgerechtigkeit und eine Frage des Respekts – so weit, so gut. Schade nur, dass nicht alle von dieser Änderung profitieren dürfen. Werfen wir den Blick in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) müssen wir schnell…



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn + zwanzig =