Aktivisten kleben sich auf Straßen fest und stellen sich wie in Lützerath Schlachten der Polizei entgegen, um den Braunkohleabbau zu stoppen. Ist das legitim, weil die Demokratie zu träge ist und es anders nicht möglich scheint, den rasanten Klimawandel zu stoppen?Juli Zeh und Simon Urban haben dazu mit “Zwischen Welten” einen hochaktuellen Roman geschrieben, der genau diese Fragen aufwirft: Ein l…



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × fünf =