Kanadas Premierminister Justin Trudeau und seine Frau Sophie Gregoire Trudeau jubeln mit Anhängern in Montreal. Die Liberalen sind bei der Parlamentswahl erneut stärkste Kraft geworden, haben ihre absolute Mehrheit aber verloren.Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press/AP/dpa/dpa

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat sich nach 18 Jahren Ehe von seiner Frau getrennt.

„Sophie und ich möchten Euch mitteilen, dass wir uns nach vielen tiefen und schwierigen Gesprächen entschlossen haben, uns zu trennen“, schrieb er am Mittwoch im Onlinedienst Instagram. In seinem Profil stand vorerst weiter „Vater, Ehemann, Parteichef und 23. Premierminister von Kanada“.

„Wir bleiben eine eng miteinander verbundene Familie mit tiefer Liebe und Respekt füreinander und für alles, das wir aufgebaut haben“, schrieb Trudeau, der mit seiner Frau Sophie Grégoire-Trudeau drei Kinder im Alter von 9, 14 und 15 Jahren hat. Die beiden kannten sich aus der Kindheit und waren sich 2003 auf einem Wohltätigkeitsball wieder begegnet. Sie heirateten 2005. Das Paar bat darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren. Trudeaus Büro teilte mit, dass die beiden eine Trennungsvereinbarung unterzeichnet hätten.

Der 51-Jährige ist der Sohn von Pierre Trudeau, der ebenfalls Premierminister war und sich ebenfalls von seiner Frau trennte. Justin Trudeau ist seit 2015 im Amt.(afp)




Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar