Freie Presse: “Forever Jan (25 Jahre Jan Delay)” ist Ihr erster Karriereüberblick. Ein Best-of-Album markiert ja immer einen Wendepunkt. Ist damit eine bestimmte Phase abgeschlossen? Jan Delay: Es ist eine romantische Vorstellung, dass ein Best-of-Album einen Wendepunkt markiert. Bei mir ist eher der Moment gekommen, wo die Plattenfirma sagt, wir veröffentlichen jetzt mal ein Best-of-Album. Die ma…



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert