Frankfurt/Main.

Am Ende einer durchwachsenen Woche und eines schwachen Quartals kann der Dax nochmals etwas zulegen. Nach einer Handelsstunde stieg der Leitindex am Freitag um 0,20 Prozent auf 18.246,48 Zähler, womit er sich positiv abhob vom MDax, der um 0,19 Prozent auf 25.325,90 Punkte nachgab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx stand zeitgleich knapp über demm Vortagsniveau.

An der Wall Street war es nach dem europäischen Handelsende leicht nach oben gegangen, was den Kursen etwas hilft. Zu Wochenschluss stehen nun Inflationssignale im Mittelpunkt: Die Entwicklung der Verbraucherpreise in Frankreich und Spanien erfüllte am Morgen die Erwartungen. Später kommen noch Preisdaten aus Italien und der sogenannte PCE-Deflator aus den USA, der das von der US-Notenbank Fed bevorzugte Inflationsmaß ist. Anleger blicken außerdem kritisch auf die erste Runde der Parlamentswahlen, die am Wochenende in Frankreich ansteht.  (dpa)

  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken

Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert