Johannes Brahms (1833-1897) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Hier sein Trio in a-Moll op.114, aufgenommen beim Internationalen Kammermusikfestival 2010. Es musizieren Martin Fröst (Klarinette), Clemens Hagen (Cello) sowie Leif Ove Andsnes (Klavier).

  1. 0:13 – Allegro
  2. 7:54 – Adagio
  3. 15:27 – Andantino grazioso
  4. 19:37 – Allegro

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

1872 ließ sich Brahms in Wien nieder, er komponierte auf Reisen und führte in Meiningen (Thüringen) seine 4. Sinfonie op. 98 auf.

Dabei entwickelte er eine enge Freundschaft mit dem Herzogspaar von Sachsen-Meiningen, Georg II. und Helene Freifrau von Heldburg und dem bekannten Klarinettisten Richard Mühlfeld. Für diesen komponierte er das Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier in a-Moll.




Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert