Die Ampel peitscht das Selbstbestimmungsgesetz durch den Bundestag. Ab November können Kinder ihr Geschlecht auch ohne Einwilligung der Eltern per Sprechakt ändern. Der Aufstand des gesunden Menschenverstands ist überfällig.

von Michael Paulwitz

Das sogenannte „Selbstbestimmungsgesetz“ ist eine Manifestation grüner Ideologie, wie sie reiner und konsequenter kaum vorstellbar ist. Es tarnt Gängelung und Verbote unter einem irreführenden Quatschnamen, ist schluderig zusammengemurkst, nützt nur einer hauchdünnen Minderheit tatsächlich etwas, zieht aber eine lange Schleppe von Verdruß, rechtlichen und praktischen Problemen nach sich, die es auf Bürger und Privatleute abwälzt.

Und es spaltet die Gesellschaft, weil es Millionen Menschen – Eltern, Lehrer, Arbeitgeber, Dienstleister, Beamte, Sicherheitskräfte, Juristen, und so weiter und so fort – dazu zwingt, sich mit Problemen herumzuschlagen, die sie ohne diese Regierung und ihre Gesetze gar nicht gehabt hätten.

Dokument totalitären Denkens

Vor allem aber ist es ein Dokument totalitären Denkens, weil es von Menschen unter Aufbietung stärkster staatlicher Macht- und Zwangsmittel verlangt, biologische Fakten als solche zu verleugnen und sie statt dessen unter Androhung massiver Strafen nötigt, die subjektiven Befindlichkeiten extremer Persönlichkeiten und radikaler Minderheiten als „Tatsachen“ anzuerkennen und nachzusprechen.

Schlimm genug, was Erwachsene sich mit diesem Gesetz gegenseitig zumuten können. Vergewaltiger im Frauenknast, Triebtäter in der Damensauna, Straftäter, die per einfacher Erklärung des Geschlechtswechsels mit neuen Papieren untertauchen und ihre Spuren verwischen können – gut, daß es in unserem Land sonst keine echten Probleme zu lösen gibt.

Irreparable Schäden für Kinder

Was mit den Handhaben dieses Gesetzes aber Kinder und Jugendlichen angetan werden kann, wenn neurotische Eltern oder gewissenlose Lobbyisten sie dazu drängen, sich aus einer kindlichen oder pubertären Laune heraus irreparablen körperlichen und seelischen Schaden zufügen zu lassen – das ist grauenhaft, abscheulich und eine zivilisatorische Schande.

Ist es Dummheit, Unvermögen oder verblendete Bosheit? Gleichviel. Die grüngesteuerte Ampel spürt, daß ihre Zeit abläuft, und will auf den letzten Metern mit Höchsttempo noch so viel Schaden wie möglich anrichten und die Transformation Deutschlands in ein wokes Irrenhaus auf die Spitze treiben. Grotesker als diese Regierung und die sie tragenden Fraktionen kann man demokratische Institutionen nicht „delegitimieren“. Der Aufstand des gesunden Menschenverstands ist überfällig.

Retten Sie das Meinungsklima!

Ihnen gefallen unsere Inhalte? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung. Mit Ihrer Spende von heute, ermöglichen Sie unsere investigative Arbeit von morgen: Unabhängig, kritisch und ausschließlich dem Leser verpflichtet. Unterstützen Sie jetzt ehrlichen Journalismus mit einem Betrag Ihrer Wahl!

🤝 Jetzt Spenden



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert