Der Verkehrspilot Yoshua Yoder von den US Freedom Flyers auf FOX News (18.12.2022):

„Es gab mehrere Fluglinien, die ihre Piloten gekündigt haben. Das Ausmaß der zerstörerischen Folgen ist enorm: Ihr Leben hat sich komplett auf den Kopf gestellt. Einige haben ihre Familie verloren, einige ihr Zuhause, andere einfach alles. Und das wegen einer kompletten Lüge. Die Biden Regierung hat uns angelogen. Sie hat illegal ein Arzneimittel mit einer Notfallzulassung vorgeschrieben und die Firmen sind auf diesen Zug aufgesprungen“…

weiter sagt er…

„Die Fluglinien stellen ihre Mitarbeiter nicht wieder ein – es ist entsetzlich:
Es gab einen unglaublichen Anstieg an psychischen Gesundheitsproblemen, Selbstmorden und weiteren Themen unter den Piloten. Sie haben das Gesetz gebrochen. Was sie getan haben, ist wirklich kriminell.
Wir müssen darauf unsere Aufmerksamkeit lenken.
Es muss Verantwortliche geben. Und darauf konzentrieren wir (US Freedom Flyers) uns. Nicht nur auf die Menschen, die persönlich davon betroffen sind, sondern auch darauf, die FAA zu klagen (Anmerkung: Federal Aviation Authority = amerikanische Luftfahrtbehörde).
Hätte die FAA ihre Arbeit gemacht, hätte niemals ein Pilot in diesem Land ein Medikament mit einer Notfallzulassung erhalten dürfen.
Da wurde ein wesentlicher Sicherheitsaspekt vernachlässigt.
Die FAA verlangte von den Airlines zwar keine Impfpflicht für ihre Mitarbeiter, sie hat aber als Aufsichtsbehörde komplett versagt, indem sie erlaubt hat, dass diese Substanzen genommen werden dürfen.
Ihre eigenen Richtlinien besagen, dass ein Pilot kein entsprechendes Arzneimittel einnehmen darf, wenn es nicht eine bereits zwölfmonatige Vollzulassung der FDA (Food and Drug Administration = amerikanische Gesundheitsbehörde) hat.
Die Erlaubnis der FAA ermöglichte den Fluglinien erst, die Impfung anzuordnen.

Direkt zum Video:



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × drei =