Eine stetig wachsende Zahl von Fachleuten fordert Untersuchungen zu plötzlichen Erkrankungen und Todesfällen im zeitlichen Kontext der Impfungen – doch beim Establishment stoßen sie noch immer auf taube Ohren. Ein satirischer Werbespot aus den USA nimmt das konsequente Leugnen von Impfnebenwirkungen und -schäden nun auf die Schippe und bewirbt ein Angebot für all jene, die zwar ihre medizinischen Probleme behandeln lassen, aber bitte nicht auf die Möglichkeit eines Impfschadens hingewiesen werden möchten. Denn beim fiktiven “Kaufman Institute For Coincidence” wisse man: Die führende Todesursache ist heute der Zufall!

2021 war es eine Gruppe von Künstlern aus dem deutschsprachigen Raum, die mit satirischen Videos auf die zunehmende Absurdität der Corona-Maßnahmen und der medialen Berichterstattung hinwies und damit einen dringend notwendigen Diskurs anstieß. Nun hat sich ein amerikanischer “Werbespot” dem Thema Impfnebenwirkungen angenommen: Das fiktive Kaufman Institute For Coincidence biete demnach medizinische Behandlung mit Scheuklappen an. Menschen mit ominösen Herzerkrankungen, Blutgerinnseln und Schlaganfällen (alias: medizinischen Zufällen) bekommen hier Hilfe, ohne “unangenehme” Fragen zu möglichen Ursachen ihrer Erkrankung beantworten zu müssen. Auch alternative Erklärungen soll man bekommen können – für die nervigen Impfgegner-Freunde, die einen Zusammenhang der Gesundheitsprobleme zum Covid-Schuss befürchten…

Den Spot sehen Sie hier:

Frei übersetzt:

Leiden Sie oder ein Angehöriger an einem medizinischen Zufall? Sie wollen medizinisch versorgt werden, aber Sie wollen nicht, dass Menschen herumschnüffeln oder Fragen stellen, was Ihre Probleme verursacht haben könnte? Beim Kaufman Institute For Coincidence werden wir die Ursachen Ihrer Herz- oder anderen Probleme nicht untersuchen. Wir beheben sie nur! Das ist richtig: Wir versprechen, nur Ihre Symptome zu prüfen. Wir werden nicht neugierig und suchen nach Ursachen. Denn das könnte Ihren Arbeitgeber oder Ihren Arzt rechtlich in unruhige Gewässer führen. Das will keiner!

Bei Kauman verstehen wir, dass Zufall nun die führende Todesursache ist. Wenn wir im Tempo der Wissenschaft operieren wollen, so ist keine Zeit für Ursachenforschung. Keine unangenehmen Fragen über Medikamente oder Impfungen, die Sie benommen haben. Bei Kaufman spezialisieren wir uns auf die Wirkung und überlassen die Ursachen den Verschwörungstheoretikern. Seien wir ehrlich: Wir kennen den Grund sowieso. Es war ein Zufall, nicht wahr? Für jeden neuen Patienten setzt Kaufmans Ärzteteam die Scheuklappen auf und schaut direkt auf das Problemareal – normalerweise das Herz. Genau so, wie die CDC es empfehlen.”

Es folgt eine Aufzählung der “Zufälle”, die behandelt werden:

  • Myokarditis
  • Blutgerinnsel
  • Arryhthmie
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Magnetische Haut
  • Atemprobleme
  • Blasen und Brennen am ganzen Körper
  • Krämpfe
  • Nierenversagen
  • Gedächtnisverlust
  • Krebs
  • Plötzlicher Tod
  • und vieles, vieles mehr

“Geben Sie Ihrem Zufall die Aufmerksamkeit, die er verdient. Aber nicht die falsche Art von Aufmerksamkeit! Machen Sie heute Ihren Termin auf KaufmanCoincidence.com und erhalten Sie einen Arztbrief mit total wissenschaftlich klingender Erklärung, die Sie Ihren Impfgegner-Freunden zeigen können und die beweist, dass es definitiv nicht die Impfung war, die Ihren Zufall auslöste. Kaufman – weil Zufälle passieren! So ziemlich die ganze Zeit.”



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

11 + zwanzig =