Er sei “überwältigt, aber auch erschlagen” gewesen, sagte Kim Grote, als er vor einigen Monaten seine Stelle als neuer Direktor des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen antrat. Die Überwältigung ist verständlich: Die Sammlung des Hauses hat es nämlich vor allen in ihrer Facettenpracht in sich und zeigt die Entwicklung des Streich-, Blas- und…



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs + 1 =