Das ist der momentane Stand des Wahldebakels der Tories. Labour hat die Wahl gewonnen. Rishi Sunak hat geschafft, was wohl seine Aufgabe war, und die Tories mehr oder minder zerstört. Die Wahlbeteiligung bei dieser Wahl war so gering, dass Keir Starmer letztlich mit weniger Stimmen als Jeremy Corbyn im Jahr 2017 mit Labour erreicht hat, deutlich mehr Sitze gewonnen hat.

Wie sehr das Mehrheitswahlrecht die Stimmenverteilung verzerrt, zeigt der derzeitige Stand: Reform UK ist an dritter Stelle, hat aber lediglich die Wahlkreise Ashfield (Lee Anderson), Boston & Skegness (Richard Tice), Clacton (Nigel Farage) und Great Yarmouth (Rupert Lowe) auf der Habenseite mit 3,3 Millionen Stimmen.

In ein paar Stunden melden wir uns wieder mit einer umfassenderen Analyse.
Jetzt benötigen wir erst einmal ein paar Stunden Schlaf.

Wenn Sie nachlesen wollen, wie sich die Nacht entwickelt hat, dann können Sie das in unserem Live Stream tun:

https://t.me/UK_Election2024

Vielen Dank allen, die dabei waren!

Stand: 5:40

Folgen Sie uns auf Telegram.


Anregungen, Hinweise, Kontakt? -> Redaktion @ Sciencefiles.org


Wenn Ihnen gefällt, was Sie bei uns lesen, dann bitten wir Sie, uns zu unterstützen.
ScienceFiles lebt weitgehend von Spenden.
Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen.


Wir haben drei sichere Spendenmöglichkeiten:

Donorbox

Unterstützen Sie ScienceFiles


Unsere eigene ScienceFiles-Spendenfunktion

Zum Spenden einfach klicken

Unser Spendenkonto bei Halifax:


ScienceFiles Spendenkonto:
HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

  • IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
  • BIC: HLFXGB21B24

Print Friendly, PDF & Email







Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert