Jahres-Charts.

Das Debütalbum der Britinnen Rhian Teasdale und Hester Chambers ist eine Mogelpackung: Musikalisch geht es bei dem Duo von der Isle of Wight heiter-beschwingt zu; man fühlt sich wie mit Flatrate auf dem Rummel. Hier ein wenig Zuckerwatte, dort ein Los gekauft und da noch einen Heliumballon erstanden. Und langsam füllt sich der Magen mit Sachen, die er sonst nicht unbedingt gewohnt ist. Was das mit einer Mogelpackung zu tun hat? Wet Leg haben sich auf ihrem selbst betitelten Album auf die Fahnen geschrieben, die Abgründe der Generation Tinder zu vertonen, und das tun sie auch verdammt gründlich: Es geht hier sehr, sehr oft um frauenfeindlichen Dreck, dessen sie sich mit ihren bittersüßen Symphonien erwehren. Dazu Egoismus, Narzissmus, psychischer Missbrauch in der Beziehung, die Themen sind alles andere als beschwingt. Die Platte fühlt sich daher wie gelungene Therapie an, die neue Energie freisetzt und den Therapierten neue Liebeswelten eröffnet. So geschickt, wie in so vielen Fällen Männer Frauen missbrauchen, so geschickt sliden Wet Leg in die Gehörgänge auch jener, die ihre Nachrichten eigentlich gar nicht wahrnehmen wollen – weil sie es sind, die dominieren, manipulieren und zum nächsten Date weiterziehen.

Ich selber habe das Album angespielt, weil eine Ruhrpottpflanze auf Instagram davon berichtete, wie froh sie sei, dass ihr der Algorithmus die Band nahegelegt hatte. Purer Zufall also, aber ich bin jedenfalls seither am Haken. Denn das Album ist in seiner Mogelpackigkeit schlicht fantastisch. Sein kunstvoller Witz, Charme und Hintersinn verweilte zu Recht straffe 19 Wochen in den britischen Albumcharts. Kann man sich geben – das wusste schon Kollegin Juliane Streich, die die Vorab-Single “Chaise Longue” zu ihrem Song 2021 kürte. Und sie ist in diesen Dingen kundig! 

Unsere Jahrescharts wurden von den Musikkritikerinnen und -kritikern der “Freien Presse” zusammengestellt. HIER finden Sie alle bisherigen Platzierungen.


www.freiepresse.de/alben22



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn − 12 =