Der chinesische Konzern Huawei wird seit 2019 von den USA sanktioniert.

Der chinesische Konzern Huawei wird seit 2019 von den USA sanktioniert.Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Die USA haben einem Medienbericht zufolge den Druck auf Deutschland erhöht, Komponenten des chinesischen Herstellers Huawei aus dem 5G-Mobilfunknetz zu entfernen.

Wie „Welt am Sonntag“ (Wams) und „Politico“ berichteten, sagte ein hochrangiger Bediensteter des US-Außenministeriums, zwar wirke der derzeitige Präsident Joe Biden auf Berlin in dieser Frage mit leiseren Tönen im Vergleich zu dessen Vorgänger Donald Trump ein. Der Druck habe sich jedoch „wenn überhaupt, erhöht“. Die chinesische Botschaft drohte demnach für den Fall eines solchen Schrittes mit Gegenmaßnahmen.

Die frühere leitende Beraterin für Technologiefragen im Nationalen Sicherheitsrat der USA, Lindsay Gorman sieht „Wams“ und „Politico“ zufolge einen Wandel in der deutschen Haltung zu dem Thema. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine habe „in Deutschland zu der Erkenntnis geführt, dass die Abhängigkeit von Autokraten in Bezug auf kritische Infrastrukturen einfach nicht tragbar ist“.

Die chinesische Botschaft in Berlin bekräftigte laut dem Bericht ihre Warnungen für den Fall, dass Deutschland chinesische Firmen aus dem Telekommunikationsnetz ausschließt. „Sollte sich die Bundesregierung wirklich in diese Richtung entscheiden, ohne zu belegen, dass die chinesischen Produkte eine Sicherheitsbedrohung für Deutschland darstellen, werden wir nicht tatenlos zusehen“, sagte ein Sprecher der „Wams“. (afp)




Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar