Von Caitlin Johnstone

Die “regelbasierte internationale Ordnung”, die die zentralisierte Machtstruktur der USA aufrechtzuerhalten vorgibt, bedeutet nichts anderes als eine Ordnung, in der die USA die Regeln aufstellen und die Nationen sie besser befolgen sollten.

Israel darf ein iranisches Konsulat bombardieren, aber der Iran darf nicht zurückschlagen. Die USA dürfen China mit Kriegsmaschinerie umzingeln, aber es wäre der Dritte Weltkrieg, wenn China jemals versuchen würde, die USA militärisch zu umzingeln. Die NATO darf sich bis vor die Haustür Russlands ausbreiten und Stellvertreterkräfte an seiner Grenze aufstellen, aber als Moskau das letzte Mal eine glaubwürdige militärische Bedrohung in die Nähe der Vereinigten Staaten brachte, reagierten die USA so aggressiv, dass die Welt fast unterging.

Die “regelbasierte internationale Ordnung”, die die zentralisierte Machtstruktur der USA aufrechtzuerhalten vorgibt, bedeutet nichts anderes als eine Ordnung, in der die USA die Regeln aufstellen und die Nationen sie besser befolgen sollten. Das bedeutet Regeln für dich, aber nicht für mich.

Die Demokraten begehen derzeit Völkermord, setzen erschreckende NSA-Überwachungsbefugnisse durch und arbeiten daran, einen Journalisten lebenslang zu inhaftieren, weil er die Wahrheit über US-Kriegsverbrechen gesagt hat, aber es ist sehr wichtig, Biden zu unterstützen, denn wenn Trump gewinnt, könnte der Faschismus nach Amerika kommen.

Der Auslieferungsfall Assange ist so, als ob die Mafia die Auslieferung eines Spitzels an Italien fordern würde und mehrere Länder mit ihnen zusammenarbeiten würden, um dies zu ermöglichen, außer dass in diesem Fall der Spitzel ein Journalist ist, der die Wahrheit gesagt hat, und die Mafia zufällig eine globale Supermacht leitet.

Die imperialen Medien lassen wieder einmal John Bolton aufmarschieren, um die Idee eines Krieges mit dem Iran zu verkaufen. Dieses Monster gehört in einen Käfig, nicht vor die Kamera. Die Tatsache, dass die westliche Mainstream-Presse diesen völlig diskreditierten blutrünstigen Psychopathen immer wieder in ihre Sendungen holt, um jeden möglichen US-Krieg zu befürworten, beweist, dass unsere gesamte Zivilisation krank ist.

Die Aktionen Israels in den letzten sechs Monaten haben überdeutlich gemacht, dass Bidens erklärtes Ziel, den Ausbruch eines weiteren Krieges im Nahen Osten zu verhindern, und seine erklärte “eiserne” Unterstützung für Israel zwei sich gegenseitig ausschließende Positionen sind. Man kann das eine oder das andere tun, aber nicht beides.

Außerhalb der Mainstream-Presse sind die Nachrichten über die Ukraine eine ununterbrochene Flut von Geschichten darüber, wie schlecht die Dinge für sie laufen.

Hier sind einige aktuelle Artikel von Antiwar.com:

“Ukraine’s Top General Says Situation on the Battlefield Has ‘Significantly Worsened’” (Der oberste General der Ukraine erklärt, dass sich die Lage auf dem Schlachtfeld “erheblich verschlechtert hat) diskutiert den ukrainischen Oberbefehlshaber Oleksandr Syrskyi’s Bestätigung, dass Russland stetige Gewinne macht und dass die Frontlinien in der Ukraine Gefahr laufen, zusammenzubrechen, wo immer Russland seine Offensive konzentriert.

“US-General Says Russia’s Military Is Bigger Than Before Ukraine Invasion” (US-General sagt, Russlands Militär sei größer als vor der Invasion der Ukraine) zitiert General Christopher Cavoli mit den Worten: “Die Armee ist jetzt tatsächlich größer – um 15 % – als zum Zeitpunkt des Einmarsches in die Ukraine”, ein Eingeständnis, dass Washingtons erklärtes Ziel, Russland mit diesem Stellvertreterkrieg zu “schwächen”, gescheitert ist.

In “Russia Quickly Restores Oil Refinery Capability Hurt By Ukrainian Attacks” (Russland stellt durch ukrainische Angriffe geschädigte Ölraffineriekapazitäten rasch wieder her) wird erörtert, wie stark Russland die ukrainische Energieinfrastruktur im Vergleich zu den Schäden, die die Ukraine der russischen zufügen konnte, beschädigt.

Hier sind noch ein paar weitere Artikel vom Libertarian Institute:

“US Official Admits Ukraine Proxy War Failing to Weaken Russia” (US-Beamter gibt zu, dass der Ukraine-Proxy-Krieg Russland nicht schwächt) enthält eine Bestätigung des stellvertretenden Außenministers Kurt Campbell, dass Russland fast alle seine militärischen Verluste in der Ukraine wiederhergestellt hat.

“Ukraine Trenches Rules on Military Service, Angering Soldiers” (Ukraine verschärft Regeln für den Militärdienst und verärgert Soldaten) berichtet darüber, wie “die ukrainische Legislative mehrere neue Gesetze vorangebracht hat, die die Regeln für die Wehrpflicht verschärfen und den Militärdienst für diejenigen, die bereits in Uniform sind, verlängern.”

Es ist absolut kriminell, wie der Westen dieses Land dazu gedrängt hat, eine Generation für einen Krieg zu opfern, von dem sie immer wussten, dass er nicht zu gewinnen war.

So viel Leid und Verlust wurde durch die Art und Weise verursacht, wie die Menschen vor langer Zeit entschieden haben, dass das Töten einer Person Mord und daher unmoralisch ist, das Töten von Tausenden von Menschen aber “Krieg” und daher in Ordnung. Die eigentliche Tat ist dieselbe, nur die Darstellung und das Ausmaß sind unterschiedlich.

Um die Mitte des 18. Jahrhunderts begann die Menschheit zu bemerken, dass es keinen Sinn macht, wenn eine kleine Gruppe reicher Menschen alles besitzt und alle anderen dieser Gruppe ständig Arbeit, Miete und Ausgaben zukommen lassen müssen, nur um am Leben zu bleiben, und seither haben sich die Medien, die Mainstream-Kultur und die Außenpolitik der herrschenden Klasse intensiv darum bemüht, diese Erkenntnis aggressiv aus dem Gedächtnis der Menschheit zu löschen.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert