Zusätzlich zu den bisherigen Hilfen der Ampel-Regierung möchte die Fraktionsspitze der Grünen im Düsseldorfer Landtag Landeshilfen gewähren. Die Hilfen sollten den Unternehmen und den Menschen helfen, die unter der Inflation besonders leiden. Das Land werde helfen, sobald „wir genau wissen, wo und für wen Landeshilfen nötig sind“, so die Chefin der Landtagsfraktion Wibke Brems.

NRW-Grüne wollen mehr Landeshilfe gewähren – Symptombekämpfung geht weiter

„Die Fraktionsspitze der Grünen im Düsseldorfer Landtag hat sich für ein eigenes „Entlastungspaket“ des Landes NRW ausgesprochen. „Natürlich muss auch NRW ein eigenes Entlastungspaket auf den Weg bringen, zusätzlich zu den Hilfen des Bundes“, sagte Landtagsfraktionschefin Wibke Brems der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Montagsausgaben).

„Für Unternehmen, aber auch für Menschen, die unter der Inflation besonders leiden.“ Dazu müsse aber zunächst klar sein, was genau der Bund anbiete und worauf sich Bund und Länder einigten. Bei den meisten Hilfszusagen anderer Bundesländer handele es sich bisher nur um Ankündigungen. „Wir werden helfen, sobald wir genau wissen, wo und für wen Landeshilfen nötig sind“, so Brems weiter.“

Bericht mit Material der dts Nachrichtenagentur

Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Nachrichtenagentur





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs + 20 =