Weihnachten wird beim “Tatort” gern einmal ein bisschen herumexperimentiert, was ein zweischneidiges Schwert ist. Zum einen bekommt der “Tatort”-Fan selten das, was er gewohnt ist, nämlich mehr oder weniger spannende und kluge Krimi-Unterhaltung. Zum anderen werden eingefahrene Routinen einmal über Bord geworfen, was durchaus seinen Reiz haben kann. “Mord unter Misteln” mit den Münchener Kommissar…



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − zwölf =