Migranten-Krawalle zu Silvester: Reportage zeigt wahres Gewaltausmaß
Bildschirmfoto: YouTube.com/AchtungReichelt

Während Gut- und Bessermenschen nach wie vor versuchen die Migranten-Krawalle in zahlreichen Städten in der Silvesternacht herunterzuspielen, verdeutlichen immer mehr Kurz-Videos und Reportagen das wahre Ausmaß der völlig gescheiterten Einwanderungspolitik.

Der Heimatkurier hat zusammengefasst, dass es in zahlreichen westeuropäischen Städten – wie erwartet – zu schweren Migrantenausschreitungen kam. Mit welch roher Gewalt vorwiegend muslimische Einwanderer gegen deutsche Einsatzkräfte vorgingen, zeigt diese „Achtung, Reichelt!“-Video-Reportage von den Silvesternächten in Berlin-Neuköln, Frankfurt, Düsseldorf und Köln:

Böllerverbot lachhaft

Während deutsche Polizeigewerkschaft, etablierte Politiker und Haltungs-Journalisten angesichts der Krawalle ein Böllerverbot fordern, bezeichnet Bundestagsabgeordneter Matthias Helferich (AfD) den Vorstoß als „lachhaft“. Auf seiner Instagram-Seite schreibt er:


“Die Gewerkschaft der Polizei sollte nicht das Feuerwerk verbieten, sondern Maßnahmen gegen randalierende Migrantengangs fordern, die bereits den Aufstand gegen unsere Ordnung proben.

Molekularer Bürgerkrieg

Vielleicht findet die Polizeigewerkschaft in diesem Jahr den Mut, den ‘molekularen Bürgerkrieg’ in unseren Städten zum Thema zu machen. Das wäre sie wenigstens ihren Mitgliedern schuldig.”

Schonungslose Abschiebeoffensive starten

Zu schweren Ausschreitungen kam es auch in bayerischen Städten. AfD-Landtagsabgeordneter und Rechtsanwalt Christoph Maier dazu in einer Pressemitteilung:

„Ich fordere daher selbstverständlich kein Böllerverbot, sondern eine schonungslose Abschiebeoffensive für kriminelle Migranten!“

Interessant im Zusammenhang mit der Forderung nach einem Böllerverbot ist dieser Kommentar von Florian Machl auf Report24: Mit Silvester ist es dieselbe Agenda: Erst nehmen sie uns die Traditionen, dann auch die Haustiere

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 + zwei =