Peter Imanuelsen

Erinnern Sie sich noch daran, als die führenden Politiker der Welt Angst vor einer „Pandemie der Ungeimpften“ schürten und im letzten Jahr von einem schrecklichen Winter für sie ausgingen?

Nun, jetzt sieht es so aus, als würde genau das Gegenteil passieren. Die Geimpften sind diejenigen, die sich mit Covid infizieren und daran sterben. Und nicht nur das: Wir beobachten eine wahnsinnig hohe Übersterblichkeit, die offenbar nicht mit dem Covidvirus zusammenhängt.

Gerade sind neue Daten aus Australien eingetroffen, die wirklich eine Bombe sind und beweisen, dass die Impfstoffe bestenfalls absolut nutzlos sind. Sie scheinen sogar negativ zu sein.

100 % der wegen Covid ins Krankenhaus eingelieferten Personen waren geimpft!!!

Hören Sie sich das an: 100 % der Personen, die in NSW, Australien, wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert wurden, waren geimpft. Das ist richtig. Die Ungeimpften machten 0 % der wegen Covid ins Krankenhaus eingelieferten Personen aus. Nicht eine einzige ungeimpfte Person wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Erinnern Sie sich noch an die Behauptung, dass die mRNA-Impfung die Menschen vor Krankenhausaufenthalten schützen würde? Nun, wie bei allem anderen, was sie gesagt haben, hat sich herausgestellt, dass das eine Lüge war.

Schlimmer noch: Je mehr Auffrischungsimpfungen die Menschen erhalten haben, desto häufiger sind sie im Krankenhaus.

Sehen Sie sich diese Zahlen aus den letzten 2 Wochen im Dezember an.

Screenshot from Australian gov website.

Je mehr Dosen von mRNA-Impfungen die Menschen erhielten, desto mehr von ihnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. 0 nicht geimpfte Menschen wurden wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert.

Ich beschloss, nachzurechnen und zu vergleichen, wie viele Menschen in Australien geimpft sind, und dies mit der Zahl der Krankenhauseinweisungen zu vergleichen.

Impfstatus von Australien auf der Website der australischen Regierung.

Auf diesem Bild ist es nicht zu erkennen, aber die Zahl der Menschen, die 4 Dosen erhalten haben, liegt bei 5.392.913. Diese Zahlen beziehen sich auf ganz Australien. Ich habe also nachgerechnet, was dies für die Region NSW bedeuten würde, in der etwa 32 % der Bevölkerung des Landes leben, um meine Berechnungen anzustellen.

Lassen Sie uns das also in einfachen Worten ausdrücken.

Das Risiko, mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, war das folgende:

  • 1 Dosis des Impfstoffs: 1 Chance von 9105.
  • 2 Dosen des Impfstoffs: 1 Chance von 7988.
  • 3 Dosen des Impfstoffs: 1 Chance zu 7537.
  • 4 Dosen des Impfstoffs: 1 Chance zu 2117.

Mit anderen Worten: Wer 4 Impfdosen erhalten hatte, hatte ein um 330 % höheres Risiko, wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu werden.

Einige Leute werden sagen, dass der Grund, warum so viele, die 4 Dosen hatten, ins Krankenhaus eingeliefert wurden, der ist, dass es im Allgemeinen ältere Menschen waren, die 4 Dosen bekommen haben. Selbst wenn das stimmt, ändert es nichts an der Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit, ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, bei 3 Dosen immer noch um 21 % höher ist als bei nur 1 Dosis.

Und denken Sie daran, dass die Wahrscheinlichkeit, mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, bei denjenigen, die 0 Dosen verabreicht bekamen, bei 0% lag…

Einfach ausgedrückt: Je mehr Dosen Sie bekommen haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Das ist eine Katastrophe.

NICHT MEHR

Raten Sie mal! Anscheinend sind diese Daten so schlecht für die mRNA-Impfungen, dass die australische Regierung beschlossen hat, die Berichterstattung über den Impfstatus derjenigen, die wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert wurden, zu STOPPEN.

Screenshot aus dem Bericht der australischen Regierung.

Wir wissen also, dass die mRNA-Spritzen nutzlos sind. Aber es gibt noch etwas anderes, das sehr besorgniserregend ist und gerade jetzt passiert.

Die übermäßige Sterblichkeit.

In den meisten europäischen Ländern ist die Zahl der Todesfälle in diesem Jahr sehr hoch, und niemand in den Medien scheint darüber sprechen zu wollen. Ich habe in einem früheren Artikel etwas nachgeforscht und herausgefunden, dass die Zahl der Menschen, die an Herzproblemen sterben, stark zugenommen hat… Und ich habe eine Studie gefunden, die zeigt, dass plötzliche Todesfälle durch ein bestimmtes Mittel verursacht werden können, das der Bevölkerung mehr oder weniger zwangsweise injiziert wurde, ohne dass es langfristige Sicherheitsdaten gibt…

Lesen Sie hier meine ausführliche Untersuchung:

Ich war einer der ersten, der im letzten Jahr vor der übermäßigen Sterblichkeit gewarnt hat, was von den Mainstream-Medien ignoriert wurde. Jetzt sehen die Dinge sehr schlecht aus, wenn man die neuesten Daten aus Großbritannien betrachtet.

In der Woche, die am 23. Dezember 2022 endete, gab es in England und Wales 2064 Todesfälle, die nicht auf Covid zurückzuführen waren. Sehen Sie sich die Daten hier an:

Screenshot from UK gov website.

Das bedeutet, dass die Sterblichkeitsrate um 20,7 % höher war als normal. Lassen Sie das kurzzeitig auf sich wirken. In nur einer Woche starben über 2000 Menschen, die nicht hätten sterben dürfen. Und sie starben nicht wegen Covid.

Und das ist wirklich sehr, sehr schlimm, wenn man es mit den überzähligen Todesfällen während der Pandemie vergleicht. Siehe diese Grafik hier.

Die schwarzen Punkte sind die durchschnittliche Todesrate. Die grünen Balken zeigen die überzähligen Todesfälle, die nicht mit dem Covid zusammenhängen, und die blauen Balken die überzähligen Todesfälle, die mit dem Covid zusammenhängen. Wie Sie sehen können, gab es im Winter 2020 und 2021 eine signifikante Covidal bedingte überhöhte Sterblichkeitsrate. In diesem Jahr gab es jedoch eine signifikante nicht Covidbedingte überhöhte Sterblichkeitsrate, mit einem massiven Anstieg jetzt im Dezember.

Also, was verursacht das? Es gab viele Todesfälle durch Fliegen und Lungenentzündung, 829 Todesfälle in nur einer Woche. Es starben also mehr Menschen an Grippe und Lungenentzündung als an Covid.

Aber es bleiben immer noch über 1000 zusätzliche Todesfälle ungeklärt.

Zufälligerweise gab es 1120 überzählige Todesfälle in Privathaushalten (37,5 % mehr als normal). Viele der überzähligen Todesfälle sind also Menschen, die zu Hause sterben. Es wäre vernünftig anzunehmen, dass ein erheblicher Teil derjenigen, die zu Hause sterben, plötzlich sterben könnte.

Es ist klar, dass die mRNA-Spritzen sofort zurückgezogen werden sollten, zumindest solange, bis wir herausgefunden haben, warum so viele Menschen sterben, wozu die Mainstream-Medien und die Politiker seltsamerweise nicht bereit zu sein scheinen.

Bitte teilen Sie diesen Artikel und lassen Sie alle wissen, was passiert und wie die mRNA-Spritzen in der Tat ein NEGATIV sind, wenn es darum geht, Menschen davor zu schützen, mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu werden!



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × eins =