Wie wir alle wissen, gibt es für heutige Regierungen, in denen selbsterklärte “Demokraten” sich die Türklinke in die Hand geben, nichts Schlimmeres als Bürger.

Bürger sind der Ausgangspunkt allen Übels.
Bürger wählen falsche Parteien.
Bürger haben die falschen Meinungen.
Bürger ÄUSSERN ihre falschen Meinungen, also Meinungen, die dem, was Regierungen durchsetzen wollen, zuwider laufen.
Bürger sind nicht solidarisch mit denen, mit denen ihre Regierungen denken, dass sie solidarisch zu sein haben.
Bürger wollen mitreden.
Bürger üben Kritik.
Schlimmer noch:
Bürger üben Kritik an Regierungen.
Noch schlimmer:
Bürger machen sich über MItglieder der Regierung lustig, machen die neuen Armbindenträger aus deren Sicht “verächtlich”.
Bürger wollen nicht so, wie ihre Regierung.
Verweigern die Gefolgschaft, den Gehorsam, erzählen anderen davon, hetzen andere damit aus Sicht ihrer Regierung gegen ihre Regierung auf, sammeln sich aus Sicht ihrer Regierung in Aufhetznetzwerken der Regierungskritik…

Quelle

Und weil dem so ist, und weil Regierungen nicht die Interessen der meisten Bürger, sondern Interessen vertreten, die alle eines gemein haben: Großkonzerne werden reich, sei es, dass sie sich an der inszenierten Klimakrise, an der inszenierten COVID-19 Katastrophe oder am Krieg in der Ukraine eine goldene Nase verdienen, egal, in jedem Fall verdienen sie sich eine goldene Nase und die Regierung, die Mitglieder der Regierung, sie decken die Großkonzerne, damit sie sich auch wirklich eine goldene Nase verdienen und nicht Gegenstand von Kritik werden, und weil dem so ist, deshalb müssen Bürger überwacht werden.

Denn diese Deckung erfolgt mit den Mitteln von Überwachung und Kontrolle der Bürger.
Regierungen, die sich als gewählte Repräsentanten der Bürger ausgeben, überwachen und kontrollieren diese Bürger, die sie doch angeblich vertreten, wenn diese Bürger sich anschicken, Großkonzerne zu kritisieren oder etwas vorzubringen, das den Gewinn, den Milliardengewinn, der übrigens aus den Taschen dieser Bürger finanziert wird, um ein paar Promille schmälern könnte.

Indes üben die Regierenden diesen Verrat an den Bürgern nur zum Besten dieser Bürger aus, wie diese Bürger dann wüssten, wenn sie die Informationen hätten, die man ihnen aus Geheimhaltungsgründen leider nicht nennen kann. Vertraut denen, die Euch verkaufen. Es ist zu Eurem Besten.

Doch zurück zur Kontrolle und Überwachung.

Im Rahmen der Twitter-Files berichtet der Journalist Lee Fang, dem eine Tranche der Twitter-Files vorliegt, davon, dass sich Bundesregierung und BIONTECH an Twitter gewendet und die Überwachung und Kontrolle sowie die Zensur von Nutzern gefordert haben, von Nutzern, die im Dezember 2020 an einer Kampagne teilgenommen haben, deren Ziel darin bestand, das Copyright auf den Impfbrühen zu streichen, um es “auch den ‘Ärmsten” zugänglich zu machen. Dieses Ur-Anliegen sozialistisch Orientierter hat z.B. der 74Jahre alte Terry Brough verfolgt, den die deutsche Regierung bzw. deren Vertreter kurzerhand zu einem Fake Account erklärt haben, der von Twitter an der Verbreitung seiner Tweets gehindert werden müsse.

Fast noch erschreckender als die Tatsache, dass Regierungsvertreter und Unternehmen sich mit Wünschen von Zensur und Überwachung an Twitter gewendet haben, ist die Normalität, mit der sie das getan haben, wie der folgende eMail-Wechsel zwischen Nina Morschhäuser, damals “Head of Public Policy, Government and Philanthropy” für Twitter-Deutschland und Jasmina Alatovic, Director for External Communication, bei BionTech zeigt:

Die Aktion, die diese hektischen und fast schon panischen Zensurwünsche ausgelöst hat, war eine mehr oder minder harmlose Aktion, deren Ziel darin bestand, die Spritzbrühen von Pfizer/BionTech und anderen zu Selbstkostenpreisen zu produzieren. Daran hatten die Gierlinge beider Unternehmen, deren Uneigennützigkeit da aufhört, wo der Gewinn beeinträchtigt wird, natürlich kein Interesse, weshalb offenkundig die Bundesregierung, die zu diesem Zeitpunkt 450 Millionen Euro in BionTech investiert hatte und somit zur interessierten Partei, zur an Gewinn interessierten Partei geworden ist, gemeinsam mit BionTech und hinter den Kulissen tätig geworden ist. Was sich ergibt, ist ein Lehrbuchbeispiel für Korruption, das daraus entsteht, dass Polit-Darsteller Anteile an Unternehmen erwerben und ab diesem Zeitpunkt natürlich nicht mehr die Interessen ihrer Bürger verfolgen, sondern die Interessen des Unternehmens, in das sie investiert haben. Sie sind kompromittiert, die Polit-Darsteller, und korrumpiert, aber beides scheint ihnen nur dann etwas auszumachen, wenn es zu offensichtlich wird. Der Grund für Zensur und Kontrolle der Bürger ist damit benannt. Muss nur noch ergänzt werden, dass die derzeitigen Regierungen sich zu Feinden der Bevölkerung entwickelt haben, von denen man sich fragt, wie lange man sie noch gewähren lassen kann, ohne selbst erheblichen Schaden zu nehmen.

Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Und noch ein zweites muss ergänzt werden: Wenn Vertreter von BionTech und Verteter der Bundesregierung schon im Dezember 2020 versucht haben, zugunsten von BionTech Zensur in sozialen Netzwerken zu betreiben, dann kann man sich an einer Hand abzählen, was beide auf die Beine gestellt haben, als es darum ging, die Massenimpfung gegen Widerstand durchzusetzen und anschließend nicht nur zu verheimlichen, dass die Spritzbrühen nichts taugen, sondern auch zu verheimlichen, dass sie erheblichen gesundheitlichen Schaden bei Geimpften anrichten.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Vertreter der Bundesregierung Listen an Paypal geschickt haben, auf denen Kontoinhaber vermerkt waren, deren Konto zu kündigen Paypal aufgefordert wurde. Und natürlich beugen sich die “Konzerne” nur zu willig dem politischen Druck, der ihnen in Zukunft so einträgliche Geschäfte aufgrund politischer Gefallen von eben diesen Polit-Darstellern verspricht.

Uns, Reitschuster und vielen anderen wurde als Folge der Paypal-Account gekündigt. Offenkundig in dem Bemühen, zu täusch, zu verschweigen, zu betrügen. Das alles geht besser, wenn es keine Blogs wie ScienceFiles gibt, die täglich Forschung oder Beiträge voller Belege dafür veröffentlichen, dass Regierungen ihre Bevölkerung an der Nase herum führen [und dass wir das auch weiterhin können, verdanken wir zu großen Teilen unseren Lesern, die uns tatkräftig unterstützen (siehe unten)].

Wer immer noch in der Illusion lebt, Regierungen hätten die Interessen der Bevölkerung im Sinne, dem ist nicht mehr zu helfen.



Anregungen, Hinweise, Kontakt? -> Redaktion @ Sciencefiles.org


Wenn Ihnen gefällt, was Sie bei uns lesen, dann bitten wir Sie, uns zu unterstützen.

ScienceFiles lebt weitgehend von Spenden.

Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen:

Entweder direkt über die ScienceFiles-Spendenfunktion spenden [das ist sicher und Sie haben die volle Kontrolle über ihre Daten]:

Zum Spenden einfach klicken

Oder über unser Spendenkonto bei Halifax:

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

  • IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
  • BIC: HLFXG1B21B24

Wenn Sie ScienceFiles weiterhin lesen wollen, dann sind Sie jetzt gefordert.


Print Friendly, PDF & Email





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × eins =