Frankfurt/Main.

Die anhaltende Kurserholung hat den Dax am Dienstag einen Schritt weiter in Richtung seines Rekordhochs gebracht. Der deutsche Leitindex beendete einen erneuten Berichtssaison-Tag 1,40 Prozent im Plus mit 18.430,05 Punkten. Es war der dritte Gewinntag in Folge.

Zur Bestmarke von 18.567 Punkten, die er Anfang April erreicht hatte, fehlen dem Dax nur noch rund 0,7 Prozent. Börsianer verwiesen darauf, dass zuletzt im Bereich oberhalb von 18.200 Punkten die Käufer gefehlt hätten. Nun aber ließ der Dax diese Schwelle klar hinter sich. Ein erneuter Rekord sei nur noch eine Frage der Zeit, schrieb Analyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets.

Als Kursstütze erwiesen sich am Dienstag vor allem die Kurssprünge von Infineon und Zalando. Schon zuletzt hatte der Dax zudem davon profitiert, dass sich Anleger verstärkt Hoffnungen auf eine baldige Leitzinssenkung durch die US-Notenbank Fed machen.

Dagegen bremsten deutliche Kursverluste mehrerer Berichtsunternehmen am Dienstag den MDax aus: Der Index der mittelgroßen Börsenunternehmen trat mit einem Minus von 0,02 Prozent auf 26.561,47 Punkte letztlich auf der Stelle. (dpa)

  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg

Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert