Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken spricht im Interview darüber, wie sie einst selbst für wenig Geld als Paketzustellerin gearbeitet hat. Und gibt einen deutlichen Fingerzeig in Richtung Arbeitgeber: Wenn es beim Mindestlohn nicht vorangehe, müsse die Politik handeln.

Registrieren und testen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert