Eine vernichtende Studie eines bekannten amerikanischen Neurochirurgen demontiert das gesamte Lügengerüst der Pandemie: Logik, Vernunft und wissenschaftliche Beweise sind in dem manipulierten Covid-Ereignis völlig verschwunden.

Eine umfangreiche, streng dokumentierte Studie des Neurochirurgen Dr. Russell L. Blaylock, die in der angesehenen Fachzeitschrift Surgical Neurology International veröffentlicht wurde, entlarvt das gesamte „Pandemie“-Lügengerüst, auf dem das Covid-Ereignis, „eines der am meisten manipulierten Infektionsereignisse der Geschichte“, aufgebaut war, so der Professor.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus der umfangreichen Studie (die es lohnt, vollständig zu lesen, wenn Sie hier klicken und hier von Google übersetzt).

Auszug:

Die COVID-19-Pandemie ist eine der am stärksten manipulierten Infektionskrankheiten in der Geschichte, die durch offizielle Lügen gekennzeichnet ist, die in einem endlosen Strom von Regierungsbürokratien, medizinischen Verbänden, medizinischen Räten, Medien und internationalen Agenturen verbreitet werden.

Wir haben eine lange Reihe von beispiellosen Eingriffen in die medizinische Praxis erlebt, darunter Angriffe auf medizinische Experten, die Zerstörung der medizinischen Karrieren von Ärzten, die sich geweigert haben, sich an der Tötung ihrer Patienten zu beteiligen, und eine massive Überregulierung des Gesundheitswesens unter der Leitung von unqualifizierten Personen mit enormem Reichtum, Macht und Einfluss.

Zum ersten Mal in der amerikanischen Geschichte legen ein Präsident, Gouverneure, Bürgermeister, Krankenhausverwalter und Bundesbürokraten medizinische Behandlungen fest, die nicht auf genauen wissenschaftlichen Informationen oder gar Erfahrungen beruhen, sondern vielmehr darauf, die Akzeptanz bestimmter Formen der Pflege und „Prävention“ zu erzwingen – einschließlich Remdesivir, der Verwendung von Beatmungsgeräten und schließlich einer Reihe von praktisch ungetesteten Impfstoffen auf Boten-RNA-Basis. 

Zum ersten Mal in der Geschichte der medizinischen Behandlung werden Protokolle nicht auf der Grundlage der Erfahrung der Ärzte festgelegt, die die meisten Patienten erfolgreich behandelt haben, sondern von Einzelpersonen und Bürokraten, die noch nie einen einzigen Patienten behandelt haben – darunter Anthony Fauci, Bill Gates, die EcoHealth Alliance, die CDC, die WHO, öffentliche Gesundheitsinspektoren und Krankenhausverwalter.

Die Medien (Fernsehen, Zeitungen, Zeitschriften usw.), die medizinischen Fachgesellschaften, die staatlichen Ärztekammern und die Betreiber der sozialen Medien haben sich selbst als einzige Informationsquelle für diese sogenannte „Pandemie“ bezeichnet. Websites wurden vom Netz genommen, etablierte und erfahrene Kliniker und Wissenschaftler für Infektionskrankheiten wurden dämonisiert, Karrieren wurden zerstört, und alle Informationen, die [der offiziellen Darstellung] widersprachen, wurden als „Desinformation“ und „gefährliche Lügen“ bezeichnet, selbst wenn sie von führenden Experten auf Gebieten wie Virologie, Infektionskrankheiten, Epidemiologie und Notfall-Lungenheilkunde stammten. Diese Unterdrückung der Wahrheit geschah selbst dann, wenn diese Informationen auf umfangreichen wissenschaftlichen Verweisen an einige der qualifiziertesten medizinischen Spezialisten der Welt beruhten.

Unglaublicherweise werden sogar Persönlichkeiten wie Dr. Michael Yeadon, ein Wissenschaftler im Ruhestand, ehemaliger Forschungsdirektor und Vizepräsident der wissenschaftlichen Abteilung des Pharmaunternehmens Pfizer im Vereinigten Königreich, der das Unternehmen beschuldigte, einen extrem gefährlichen Impfstoff herzustellen, ignoriert und dämonisiert. Außerdem haben Dr. Michael Yeadon und andere hoch qualifizierte Wissenschaftler erklärt, dass niemand diesen Impfstoff erhalten sollte.

Dr. Peter McCullough, einer der meistzitierten Experten auf seinem Gebiet, der über 2000 Patienten mit COVID-19 erfolgreich mit einem frühen Behandlungsprotokoll behandelt hat (das von den sogenannten Experten völlig ignoriert wurde), wurde Opfer eines besonders feindseligen Angriffs vonseiten derjenigen, die finanziell von Impfstoffen profitieren. Er veröffentlichte seine Ergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und berichtete, dass die Zahl der Krankenhausaufenthalte um 80 % und die Zahl der Todesfälle um 75 % zurückging, wenn eine frühzeitige Behandlung erfolgte.

Trotzdem ist er einer unerbittlichen Reihe von Angriffen von Faktenprüfern ausgesetzt, [obwohl keiner dieser sogenannten „Faktenprüfer“] auch nur einen einzigen Patienten behandelt hat.

Weder Anthony Fauci, die CDC, die WHO noch eine staatliche medizinische Einrichtung hat jemals eine andere frühzeitige Behandlung als Tylenol, Flüssigkeitszufuhr und das Rufen eines Krankenwagens im Falle von Atemnot empfohlen. Dies ist ein Novum in der Geschichte des Gesundheitswesens, denn eine frühzeitige Behandlung von Infektionen ist entscheidend für die Rettung von Menschenleben und die Vermeidung schwerer Komplikationen. Diese medizinischen Organisationen und ihre Lakaien auf Bundesebene schlugen nicht nur keine frühzeitige Behandlung vor, sondern griffen jeden an, der versuchte, eine solche Behandlung einzuleiten; sie griffen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln an – Verlust der Zulassung, Entzug der Krankenhausprivilegien, Verunglimpfung, Zerstörung des Rufs und sogar Verhaftung.

Ein einschlägiges Beispiel für diese äußerst feindselige Haltung gegenüber der freien Meinungsäußerung und der Bereitstellung von Informationen zur Einwilligung nach Aufklärung ist die kürzlich erfolgte Aussetzung der ärztlichen Zulassung von Dr. Meryl Nass durch die Ärztekammer von Maine und die Forderung der Kammer, dass sie sich einer psychiatrischen Untersuchung unterzieht, weil sie Ivermectin verschrieben und ihr Fachwissen auf diesem Gebiet weitergegeben hat.

Ich kenne Dr. Nass persönlich und kann mich für ihre Integrität, Kompetenz und Wahrheitsliebe verbürgen. Ihr wissenschaftliches Renommee ist tadellos. Dieses Verhalten einer medizinischen Zulassungsbehörde erinnert an die Methoden des sowjetischen KGB in der Zeit, als Dissidenten in psychiatrischen Gulags eingekerkert wurden, um ihre abweichende Meinung zum Schweigen zu bringen.



Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn + sechzehn =