Dem „woken Zeitgeist“ folgend gibt es auch an der Universität Innsbruck eine „All-Gender-Toilette“. Ein dort angebrachtes Hinweisschild sorgte beim Tiroler FPÖ-Landesobmann Markus Abwerzger allerdings für Erheiterung.

Neue Gender-Theorie?

“Diese Toilette steht allen Menschen offen,” steht da, als ersten Satz zu lesen. Doch dann wird es skurril, denn weiters steht geschrieben “Eine Herrentoilette finden sie in der Nähe”.

Wie jetzt? “Liebe Herren, dies ist eine Toilette für Menschen. Für euch gibt´s ein Klo nicht weit von hier?” Die Universität Innsbruck, ein Ort der Wissenschaft und Forschung.

Kann man nicht erfinden

, kommentierte der belustigte FPÖ-Landesobmann den Text gestern, Montag, auf Twitter.

Was folgte, war ein Beißreflex der linken Twitter-Blase, die sich auf den Schlips getreten fühlt und zwischen Ernst und Ironie nicht unterscheiden will.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden





Quelle Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − zwölf =