Revolution oder Katastrophe – Wie retten wir das Klima?

In Deutschland wurde im vergangenen Jahr eine Frage auffällig oft in die Suchleiste von Google getippt: „Wo sind die Klimakleber heute?“ Die Proteste der Letzten Generation, bei denen Aktivisten die Straßen der Republik blockieren, um auf die Erderwärmung aufmerksam zu machen, haben die Nachrichten im letzten Sommer viele Wochen dominiert. An vorderster Front dabei: Lea Bonasera. „Beim aktuellen Kurs der Regierung denke ich nicht, dass ich alt werde“, sagte die Mitgründerin der Letzten Generation im September zu einem Journalisten vom Spiegel. Der schrieb ein Porträt über sie. Titel: „Die Superkleberin“.

Mittlerweile hat Bonasera die Letzte Generation verlassen. Für eine ambitioniertere Klimapolitik setzt sie sich trotzdem weiter ein. Ihr Buch Die Zeit für Mut ist jetzt! ist vor wenigen Monaten im Fischer-Verlag erschienen. Darin erklärt sie, „wie uns ziviler Widerstand aus Krisen führt.“ Lässt sich der CO₂-Ausstoß auf demokratischem Wege reduzieren? Oder braucht es eine Revolution, um die Klimakatastrophe noch zu verhindern? Über Klima, Krisen und Superkleber spricht Jakob Augstein mit Lea Bonasera.

Mehr Infos zur Veranstaltung mit Lea Bonasera und zum Ticketerwerb

Vergangene Gespräche



Source Link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert